• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte für Mini ITX System

Kingkerosin91

Kabelverknoter(in)
Hallo,

Ich habe vor nicht allzu langer zeit hier im Forum mir einen PC Zusammenstellen lassen. Folgender Thread : https://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-zusammenstellung/570659-hilfe-bei-mini-itx.html
Folgendes ist nun verbaut

MB: Gigabyte Z390 I Aorus Pro WIFI ab €' '161,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
CPU: I7-8700k (geköpft und WLP gegen FLM getauscht)
Kühler: Arctic Liquid Freezer II 240 ab €' '70,69 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Festplatte: 1x Silicon Power P34A80 2TB ab €' '275,22 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
1x Crucial MX500 1TB, M.2 ab €' '102,71 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
PSU: https://geizhals.de/corsair-sf600-8...-eu-a1838147.html?hloc=at&hloc=de&hloc=uk&v=e
Gehäuse: https://geizhals.de/fractal-design-...-itx-bu-a2254907.html?hloc=at&hloc=de&hloc=uk

Nun habe ich das Problem das die Powercolor RX700XT Red Dragon nicht in das Gehäuse passt. Da ich nicht auf die Breite der Grafikkarte geachtet habe.

Also habe ich recherchiert und herausgefunden das die maximalen maße der GPU im Fractal Era
Länge 295mm(210/190)
Breite 125mm
Höhe 47mm

nicht überschritten werden dürfen. Erst lesen dann bestellen. Nun brauch ich ersatz für die Powecolor Red Dragon 5700 XT.

https://geizhals.de/powercolor-radeon-rx-5700-xt-axrx-5700-xt-8gbd6-3dh-a2122775.html

https://geizhals.de/palit-geforce-rtx-2060-super-gp-ne6206s019p2-1062a-a2086802.html

wären jetzt zwei die ich gefunden habe, was sagt ihr ?

danke im vorraus
 

Mrry25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also die Beiden dürften passen an und führ sich sind die vorgaben wie ich finde schon üppig auch wenn es bestimmt größere Grafikkarten gibt.
Wenn der Preis eine rolle spielen sollte dann greif zur 5700XT. Solltest du lieber noch Raytracing haben wollen dann greif zur 2060 Super. Bei deiner alten Karte war ja leider etwas zu breit.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Sry für :offtopic: aber kannst du mal einen kurzen grundsätzlichen Erfahrungsbericht zum Era ITX geben? Ich finde die Gehäuse ganz schick ^^ auch wenn ich nicht genau weiß, was ich damit anfangen sollte :D aber iein Bastelprojekt wird sich schon ergeben... Ein kurzes zwei, drei Sätze Feedback würde mir reichen :daumen:

BTW: ich wäre für die 2060S. Ist ne feine Karte. Soll aber nicht heißen, dass die RX 5700 (XT) keine ist.
 
TE
K

Kingkerosin91

Kabelverknoter(in)
@Mrry25 danke :)

@Einwegkartoffel klar mach ich gerne, Gehäuse sieht gut verarbeitet aus und fühlt sich auch wertig an, Platzangebot ist aufjedenfall super auch wenn die Kabel für den Frontpanel anschluss schon recht nervig sind. In allen Varianten sind immer 2 Deckel mit bei einmal ein Luftgitter und dann jeweils entweder Glasdeckel oder das Frühstücksbrettchen. Kann auch nur den Tipp geben vorher genau zu gucken welche Maße eingehalten werden müssten für Komponenten. Hatte erst ein ATX Netzteil das war aber zu groß um die Grafikkarte reinzukriegen und nun eben das Problem mit der Grafikkarte. Wenn man sich für die Artic Liquid 2 entscheidet sollte man eventuell warten bis zur Rev.2 da dort die schläuche an der Pumpe verstellbar sind und somit sich der Einbau erleichtert. Die AiO ist auch aufgrund des großen Kühlkörpers nicht grad platzsparend. Sie liegt fast auf dem Netzteilkabel auf.

Fazit: Tolles gehäuse würde ich mir bisher wieder holen.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Das mit den zwei Deckeln hatte ich schon gelesen. Ich hätte ehrlich gesagt gerne die Variante blau + Walnuss - stell ich mir zumindest stark zsm vor ^^
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Sry für :offtopic: aber kannst du mal einen kurzen grundsätzlichen Erfahrungsbericht zum Era ITX geben? Ich finde die Gehäuse ganz schick ^^

Ich wurde zwar nicht gefragt, aber ich möchte trotzdem gerne meinen Senf dazu geben :D
Es ist schick, keine Frage, sieht sehr gut aus. Gerade die Varianten mit dem Holz sehen echt gut aus.

Leider ist es in einigen anderen Punkten wirklich wirklich schlecht.
Laut JayzTwoCents ist das Gehäuse recht anfällig für mechanische Belastung. Er hatte Probleme eines der Seitenteile zu montieren, dabei ist es ihm ziemlich schnell verbogen. Ja, es war seine Schuld durch unsachgemäße Handhabung, aber andere Gehäuse sind da weitaus robuster.
Zudem ist die Belüftung wirklich schlecht. Mit dem beiliegenden Mesh-Panel sind die CPU-Temperaturen es zwar in Ordnung, aber man kauft sich das Gehäuse ja eher wegen des Holz- bzw. Glas-Panels. Die GPU-Temperaturen sind in beiden Varianten sehr schlecht. Praktisch jede Karte mit +8 GB wird da Probleme haben.
Gerade die GPU-Temperatur halte ich für besonders relevant, da diese die Komponente mit der höchsten Leistungsaufnahme im System ist und zudem durch ihren Boost maßgeblich für die effektive Leistung verantwortlich ist. Das machen Gehäuse wie das NCase M1 (gleicher Aufbau wie das Era) und selbst deutlich kompaktere Gehäuse wie das Dan Case A4 oder Ghost S1 (gleicher Aufbau wie das A4) deutlich besser. Wir sprechen hier von Unterschieden von 85°C zu 65°C! Die Messwerte stammen von Optimum Tech, eine sehr zuverlässige Quelle wenn es um ITX geht.

So schön das Gehäuse auch ist, für leistungsstarke Hardware ist es das mMn nicht wert.
 
Oben Unten