• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Blackba

Schraubenverwechsler(in)
Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Hallo,

da ich relativ wenig Ahnung von der Hardware habe, wende ich mich an euch.
Ich würde gerne meinen PC aufrüsten wollen und möchte gerne wissen ob es reicht wenn ich die Grafikkarte aufrüste oder ob es klüger wäre, direkt einen neuen Rechner zu kaufen.
Meine Daten:

- Grafikkarte nVidia GTX 660
- Prozessor Intel Core i5-3570K 3.40GHz
- 16 GB RAM Dual-Channel DDR3 @799 MHZ
- Motherboard ASUSTeK Computer INC. CG8480 (LGA1155)
- Festplatten SanDisk SSD U100 128GB, 238 Samsung SSD 850 Pro 256GB, 931 GB Toshiba DT01ACA100 (SATA)
- Netzteil ja ich kann kein Chinesisch/Koreanisch bzw Japanisch. Das Typenschild sagt folgendes:
Hier der Link zum Bild: http://i.epvpimg.com/qcU9dab.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Neppi88

PC-Selbstbauer(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Hi Blackba

Ist die frage was bei dir limitiert oder willst du einfach so aufrüsten?


Würde empfehlen erstmal neues Netzteil + Grafikkarte zu wechseln wenn du dir zwecks gesamt kauf nicht sicher bist.
 
TE
B

Blackba

Schraubenverwechsler(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Naja, ich will halt langsam mal von den 30 FPS runter ^^
Also ich kann aktuelle spiele auf Mittel - Niedrig spielen, aber das geht mir langsam auf die Nüsse.

Da ich die Grafikkarte zuerst aufrüsten würde, am besten schon was teureres 1080 oder so, kam mir halt der Gedanke, das ich dann vermutlich nach und nach alles neu aufrüsten muss.
Nun ist halt nur die Frage ob es mit dem Netzteil und Graka getan ist für die nächsten paar Jährchen oder ob dann der Prozessor, Mainboard etc. kommt.
Weil dann kann ich mir gleich einen neuen Rechner kaufen. Mein Ziel ist es, das der Rechner noch ein paar Jährchen hält und aktuelle Spiele (Sea of Thieves, AC Origins, Far Cry5 etc.) auf 60 FPS zu spielen.
 

Markzzman

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Der Rechner is gar nicht soooo schlecht.

Würde es auch erstmal mit ´ner neuen GPU + Netzteil probieren.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

.... ob es mit dem Netzteil und Graka getan ist für die nächsten paar Jährchen oder ob dann der Prozessor, Mainboard etc. kommt.
Weil dann kann ich mir gleich einen neuen Rechner kaufen. Mein Ziel ist es, das der Rechner noch ein paar Jährchen hält und aktuelle Spiele (Sea of Thieves, AC Origins, Far Cry5 etc.) auf 60 FPS zu spielen.

Der 3570k pfeift seit Jahren aus dem letzten Loch und kann lediglich in Spielen standhalten, welche maximal 4 Threads nutzen. Moderne Spiele nutzen aber gerne mal 8/12/16 oder gar 20 Threads bzw. Kerne. In 1080p wirst Du die 1080 selten ausgelastet bekommen und in Assassins Creed Origins kannst Du froh sein, wenn die Leistung einer 1060 hängen bleibt. In Far Cry 5 solltest du Auflösungsskalierung betreiben und die Frames auf 60 fixieren. Für große Spiele wie watch Dogs 3, ein hypothetisches GTA VI, Battlefield Bad Company 3 (?) wird der 3570k wahrscheinlich nicht reichen. Ohne massive Übertaktung so oder so nicht. @stock ist er kaum stärker als ein Pentium G 4600 übertaktet leicht unterhalb vom i3 8100.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

AC Origins frisst deine CPU (leider) zum Frühstück....von daher würde sich aufrüsten lohnen. Ansonsten kann man natürlich immer noch mitm Quadcore spielen, auch wenn die nicht mehr up-to-date sind ^^
 
TE
B

Blackba

Schraubenverwechsler(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Genau das habe ich mir nämlich schon gedacht, das dann alles aufeinmal nach und nach kommt.
Passt denn ein I7 auf den Sockel vom Mainboard? Weil wenn ich das auch noch neu kaufen muss, dann ist es sogar fast billiger bzw gleich teuer direkt einen neuen Rechner zusammenzustellen.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Der 3570k pfeift seit Jahren aus dem letzten Loch und kann lediglich in Spielen standhalten, welche maximal 4 Threads nutzen. Moderne Spiele nutzen aber gerne mal 8/12/16 oder gar 20 Threads bzw. Kerne.....
Najaaaa 12/16/20 Threads....wie viele Spiele können das noch mal? Du scheinst definitiv andere Spiele als ich zu spielen.:-) Also viele AAA Titel profitieren bei mir sogar wenn ich Kerne/Threads Deaktiviere.
kla u.a. AC:Origins demendsprechend natürlich dann auch das nächste AC. Momentan sind es noch nicht sonderlich viele Spiele die mit >6 Kernen effektive Arbeiten. Das wird in zukünftigen Spielen aber sicher mehr werden logo. Bis dahin ist mein 6(12) Kerner bei AC:O mit 80% vollausgelastet und bei GTA V und RotTR schon bei 30% zu 100% Ausgelastet
 

Neppi88

PC-Selbstbauer(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

An sich passt ein i7 drauf aber bei amazon soll der 3770k ja mehr als 300 kosten und das bringt es wirklich nicht mehr.

Also bleiben meiner Meinung nur die Option alles zu ersetzen. Aber je nach Geld, wenn du nicht alles mit einmal ersetzen kannst, bleibe ich trotzdem bei meiner ersten Meinung(#2).
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Hallo,

da ich relativ wenig Ahnung von der Hardware habe, wende ich mich an euch.
Ich würde gerne meinen PC aufrüsten wollen und möchte gerne wissen ob es reicht wenn ich die Grafikkarte aufrüste oder ob es klüger wäre, direkt einen neuen Rechner zu kaufen.
Meine Daten:

- Grafikkarte nVidia GTX 660
- Prozessor Intel Core i5-3570K 3.40GHz
- 16 GB RAM Dual-Channel DDR3 @799 MHZ
- Motherboard ASUSTeK Computer INC. CG8480 (LGA1155)
- Festplatten SanDisk SSD U100 128GB, 238 Samsung SSD 850 Pro 256GB, 931 GB Toshiba DT01ACA100 (SATA)
- Netzteil ja ich kann kein Chinesisch/Koreanisch bzw Japanisch. Das Typenschild sagt folgendes:
Hier der Link zum Bild: http://i.epvpimg.com/qcU9dab.jpg

Der Rechner ist doch eigentlich noch Top.Ich hab eine 3570non K mit selbem Ram.Der reicht für fast alles noch dicke aus. Rüste erstmal die Grafikkarte auf und gut ist, die CPU tut es noch ne Weile. Sicher gibt es Spiele wie Assasins Creed aber dass ist die Ausnahme.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Najaaaa 12/16/20 Threads....wie viele Spiele können das noch mal? Du scheinst definitiv andere Spiele als ich zu spielen.:-) Also viele AAA Titel profitieren bei mir sogar wenn ich Kerne/Threads Deaktiviere.
kla u.a. AC:Origins demendsprechend natürlich dann auch das nächste AC. Momentan sind es noch nicht sonderlich viele Spiele die mit >6 Kernen effektive Arbeiten. Das wird in zukünftigen Spielen aber sicher mehr werden logo. Bis dahin ist mein 6(12) Kerner bei AC:O mit 80% vollausgelastet und bei GTA V und RotTR schon bei 30% zu 100% Ausgelastet

ACO, BF1, Watch Dogs 2, GTA V, Witcher 3, The Division, Mafia 3, Ghost Recon Wildlands und auch Fortnite nutzen je 6-16 Threads. Wildlands sogar hoch bis 20 Threads. Da kommende Spiele größer von der Welt werden ist schon absehbar, dass die Spiele bald mit einem nativen Quadcore noch größere Probleme haben werden. Der 3570k ist inzwischen wirklich langsam und nicht mehr zeitgemäß. In ACO hat man mit einer GTX 1080 gerade mal die Fps einer 1050, das kann einfach keinen Spaß machen.

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

An sich passt ein i7 drauf aber bei amazon soll der 3770k ja mehr als 300 kosten und das bringt es wirklich nicht mehr.

Also bleiben meiner Meinung nur die Option alles zu ersetzen. Aber je nach Geld, wenn du nicht alles mit einmal ersetzen kannst, bleibe ich trotzdem bei meiner ersten Meinung(#2).

Öhm, wer kauft denn x Jahre alte Hardware neu zum damaligen Neupreis?

CPUs sind selten defekt, da kann man ganz gut gebraucht aufrüsten.
 

Neppi88

PC-Selbstbauer(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Öhm, wer kauft denn x Jahre alte Hardware neu zum damaligen Neupreis?

CPUs sind selten defekt, da kann man ganz gut gebraucht aufrüsten.

Ja gut das hab ich jetzt wirklich nicht in Erwägung gezogen da ich das selbst nicht mache. :P

Da hast aber natürlich recht, wenn man sich auch gebraucht was günstiges schießen kann ist es auch gut.
 

Rolk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Der i5 3570K ist natürlich nicht mehr so der Bringer, aber immer noch besser als die GTX660, der ich so langsam die spieletauglichkeit absprechen würde. Also so absurd wäre es nicht zuerst die GPU aufzurüsten. Wird sie halt in manchen Spielen nicht voll ausgelastet. Zu einer GTX1080 kann man sich ja auch gleich noch einen vernünftigen WQHD Monitor gönnen, damit sich die Karte auch lohnt, dann wäre das CPU Limit auch nur noch halb so wild.
 
L

ludscha

Guest
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Ich würde Dir das selbe Raten wie Rolk .

GraKa, Netzeil und ggf. einen WQHD-Monitor. CPU behalten und Ihr mal etwas die Sporen geben.

Und nur so nebenbei Bemerkt, manch einer hier tut so, als sei ein 4 Kerner nicht mehr Spieletauglich, aber nicht jeder ist eine Grafikh.re :devil:

Mfg
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Nur weil ein Spiel mehr Thread handeln kann heißt dass noch lange nicht dass das von Nöten ist. Die Leistung von dem Prozessor reicht dem gewöhnlichen Anwender dicke, auf meinem HTPC stellt die CPU nur ganz ganz selten das Nadelöhr dar und selbst dann sind die Fps meist mehr als ausreichend. Sicher gibt es Szenarien indem dass nicht so ist, aber deswegen muss man ja nicht direkt panisch dass System tauschen.

Der 3770k wird übrigens unverschämt hoch gehandelt im Netz, hab selbst schon mal dran überlegt.
 

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Der 3570k ist nicht mehr gut ? Mit ein wenig OC ( 4,5 Ghz ) sollte er eigentlich noch lange halten.

@TE: Teste doch selber, ob die CPU der Flaschenhals ist, stell die Auflösung in DEINEM Wunschspiel runter ( 640x480 ), reduzier GPU lastige Details und schaue selber, ob DIR die FPS reichen.

Nach manchen Usern hier, scheint selbst ein R5 1600X zu langsam zu sein.

Oh man und ich habe nur nen 1230V3 verbaut, demnach könnte ich damit ja auch nicht mehr die aktuellsten Games zocken.

Was für ein Unsinn.
 
TE
B

Blackba

Schraubenverwechsler(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Ok alles klar.
Dann lag ich mit meiner Vermutung ja nicht ganz so falsch, das es vorrangig an der GraKa liegt. Denn in Spielen liegt nämlich die GPU Auslastung meistens bei 100% wohin gegen die CPU mit gemütlichen 50% rumeiert.
Achja und ich kann diesen bis 4.1GHz übertakten, benutze das meistens nie.
Wenn ich mir jetzt ggf. eine 1080 kaufen würde, was für ein Netzteil müsste ich mir da anschaffen das A. Kompatibel ist und B. auch den erforderten Saft liefert.
Wie gesagt habe Hardware Technisch vom Zusammenspiel der Komponenten keine Ahnung.

Edit: Achja oder ist es klüger auf die 1180 zu warten?
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Meine Meinung:

- Dein Netzteil ist sehr gut, das kannst Du bedenkenlos weiter verwenden. Delta baut mit das Beste auf dem Markt.
- CPU: Versuch gebraucht einen i7-3770K zu bekommen. Das ist nicht viel Mehrleistung, aber immerhin und es ist günstig. Da Du 16GB RAM hast, lohnt es, und dann übertakten
- Grafikkarte: Abhängig vom Monitor und Deinen Ansprüchen ab GTX 1060

Mit 400,-€, also gut hundert Euro für eine CPU und knapp 300,-€ für eine Grafikkarte bist Du wieder ganz gut dabei. Den alten Prozessor verkauft man dann, wenn der neu vier Wochen stabil läuft gebraucht und sollte noch um die 60-80,-€ dafür bekommen können. Mit der CPU kannst Du dann noch wieder 1-2 Jahre auskommen

Dein Mainboard scheint für die Übertaktung tauglich, siehe Handbuch seite 64 => mit einem übertaktem i7-3770K kann man noch etwas machen
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/Desktop/CG8480/G7662_CG8480.pdf

Hier ein Bild vom Mainboard, das sieht im Gegensatz zu üblichen OEM Mainboards sehr gut aus:
http://extreme.pcgameshardware.de/a...kkarte-gewechselt-pc-bootet-nicht-mehr-4..jpg

i5-3570K.JPG
Quelle: CPU-Tests 2018: Benchmark-Bestenliste - Leistungsindex fur Prozessoren [Update mit Core i3-8100]

Wenn ich mir jetzt ggf. eine 1080 kaufen würde, was für ein Netzteil müsste ich mir da anschaffen das A. Kompatibel ist und B. auch den erforderten Saft liefert.
Dafür taugt dein Netzteil problemlos, so Du die notwendigen Anschlüsse für die Grafikkarte hast. Vorher mal schauen. Ich finde nur zweifelhalte Quellen, und die sprechen von 6+2PIN sowie 6PIN PCI Anschluss, das reicht für die meisten GTX 1080
PCIe mit GPU NVIDIA (nach Serie): GTX 1080, Externe Stromversorgung: 1x 8-Pin + 1x 6-Pin Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Chinaquads

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Wenn das Mainboard OC zulässt und die Spannungswandler gut gekühlt werden, sind mit dem 3570k 4,5 Ghz und mehr drin.

Damit sollte es sich erstmal gut spielen lassen.

Als Info: Nur weil deine CPU nur 50% ausgelastet ist, bedeutet dies nicht, dass sie nicht am Limit ist. :daumen:
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Meine Meinung:

- Dein Netzteil ist sehr gut, das kannst Du bedenkenlos weiter verwenden. Delta baut mit das Beste auf dem Markt.
- CPU: Versuch gebraucht einen i7-3770K zu bekommen. Das ist nicht viel Mehrleistung, aber immerhin und es ist günstig. Da Du 16GB RAM hast, lohnt es, und dann übertakten
- Grafikkarte: Abhängig vom Monitor und Deinen Ansprüchen ab GTX 1060

Mit 400,-€, also gut hundert Euro für eine CPU und knapp 300,-€ für eine Grafikkarte bist Du wieder ganz gut dabei. Den alten Prozessor verkauft man dann, wenn der neu vier Wochen stabil läuft gebraucht und sollte noch um die 60-80,-€ dafür bekommen können. Mit der CPU kannst Du dann noch wieder 1-2 Jahre auskommen

Dein Mainboard scheint für die Übertaktung tauglich, siehe Handbuch seite 64 => mit einem übertaktem i7-3770K kann man noch etwas machen
http://dlcdnet.asus.com/pub/ASUS/Desktop/CG8480/G7662_CG8480.pdf

Hier ein Bild vom Mainboard, das sieht im Gegensatz zu üblichen OEM Mainboards sehr gut aus:
http://extreme.pcgameshardware.de/a...kkarte-gewechselt-pc-bootet-nicht-mehr-4..jpg

Anhang anzeigen 996809
Quelle: CPU-Tests 2018: Benchmark-Bestenliste - Leistungsindex fur Prozessoren [Update mit Core i3-8100]


Dafür taugt dein Netzteil problemlos, so Du die notwendigen Anschlüsse für die Grafikkarte hast. Vorher mal schauen. Ich finde nur zweifelhalte Quellen, und die sprechen von 6+2PIN sowie 6PIN PCI Anschluss, das reicht für die meisten GTX 1080
PCIe mit GPU NVIDIA (nach Serie): GTX 1080, Externe Stromversorgung: 1x 8-Pin + 1x 6-Pin Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Wie bereits erwähnt, gehen die 3770k zu guten Preisen über die Ladentheke. Ein gebrauchter kostet rund 130-150 Euro.
Der 3570l wird wohl max 50 Euro im Verkauf einspielen. Die Mehrleistung ist das Upgrade nicht wert wie ich finde. Dann lieber übertakten auf nen guten Wert wie Chinaquads sagt.
 
TE
B

Blackba

Schraubenverwechsler(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Ok.
Also müsste ich mir eine 1080 bzw 1180 kaufen. Kompatibel mit Mainboard etc ist diese denke ich mal?

Wenn ich mir einen i7 holen würde, der etwas mehr kosten darf, zu welchem würdet Ihr mir raten? Soll ich auch auf DDR4 upgraden oder reicht DDR3?
 

Tilfred

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

DDR 4 braucht auch ein neues Mainboard. Und einen neuen Prozessor.

Ich würde eine GTX 1060 mit 6 Gig empfehlen wenn Du sowieso nur auf Full HD spielst. Und auch hier wirst Du auch bei AC Origins
gut mithalten. Muß ja nicht immer alles am Anschlag sein. ;)

Klar kannst Du Dir eine 1080 kaufen. Nur waren mir die 200 € Aufpreis für meine Zwecke es nicht wert.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Wenn ich mir einen i7 holen würde, der etwas mehr kosten darf, zu welchem würdet Ihr mir raten? Soll ich auch auf DDR4 upgraden oder reicht DDR3?
CPU: i7-8700K für 320,-€ Intel Core i7-8700K, 6x 3.70GHz, boxed ohne Kühler Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Board: Z370 für 150,-€ Intel Sockel 1151 mit Formfaktor: ATX, Chipsatz-Modell: Z370, RAM: 4x DDR4 DIMM Preisvergleich | Geizhals Deutschland
RAM DDR4 16GB: für 150,-€ Speicher mit Standard: DDR4 3000er würde ich nehmen
RAM DDR4 32GB: für 300,-€ Speicher mit Standard: DDR4 Kitgröße: ab 32GB 3000er wäre schön

Ob das für Dich Sinn hat, musst Du entscheiden
 
TE
B

Blackba

Schraubenverwechsler(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Ok alles klar.
Na dann muss ich mir das mal angucken was es kosten würde alles zusammen um den Rechner aufzuwerten und was ein neuer kosten würde.

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann brauche ich das neue Mainboard nur wegen dem DDR4 RAM? Sprich auf meinem "alten" Mainboard würde der i7 8700k laufen oder ist der Sockel nicht passend?
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Ich schmeiß mal (wenn doch alles neu) AMD mit in die Runde:

AMD Ryzen 5 2600X, 6x 3.60GHz, boxed Preisvergleich | Geizhals Deutschland
AMD Ryzen 7 2700X, 8x 3.70GHz, boxed Preisvergleich | Geizhals Deutschland

dazu das passende Mobo: Gigabyte X470 Aorus Ultra Gaming Preisvergleich | Geizhals Deutschland

RAM: G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

und Netzteil: BitFenix Whisper M 550W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

nein, auf deinem alten Board läuft der i7-8700k nicht. Davon ab (wenn es Intel sein soll/muss) reicht vielleicht auch "nur" der i5-8600k...;)
Zum daddeln brauchste den i7 nicht. Ich hab mir meinen i7 geholt, weil ich ihn wollte. Nicht weil er für`s spielen nötig war/ist.

Gruß
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann brauche ich das neue Mainboard nur wegen dem DDR4 RAM? Sprich auf meinem "alten" Mainboard würde der i7 8700k laufen oder ist der Sockel nicht passend?
Sockel und CPU müssen zusammen passen. Du hast
Sockel 1155, darauf passen i7-2600K und i7-3770K Chipsatz P68 und Z77 dazu DDR3

Sockel 1150, darauf passen i7-4770, i7-4790k und i7-5775C Chipsatz Z87 und Z97 dazu DDR3

Sockel 1151 darauf passen i7-6700K und i7-7700K mit Chipsatz 170 oder 270 dazu DDR4

Sockel 1151 (2) darauf passen i7-8700K mit chipsatz Z370, dazu DDR4 (großes Verwirrungspotenzial, weil nicht aufwärts oder abwärts kompartibel zu Z270 únd Z170)
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

ACO, BF1, Watch Dogs 2, GTA V, Witcher 3, The Division, Mafia 3, Ghost Recon Wildlands und auch Fortnite nutzen je 6-16 Threads. Wildlands sogar hoch bis 20 Threads. Da kommende Spiele größer von der Welt werden ist schon absehbar, dass die Spiele bald mit einem nativen Quadcore noch größere Probleme haben werden. Der 3570k ist inzwischen wirklich langsam und nicht mehr zeitgemäß. In ACO hat man mit einer GTX 1080 gerade mal die Fps einer 1050, das kann einfach keinen Spaß machen.

AC Origins is klar das is ein Paradebeispiel wie schon von mir erwähnt. Ich weiß zwar nicht welche Versionen du hast aber Witcher 3 läuft bei mir mit maximal effektive 4 Kernen nach dem zuschalten des 5 Kernes oder Thread passiert genau ---Gar nichts in keiner Hinsicht.
GTA V nutzt 4 Kerne bei mir effektiv aus. Allerdings sind dann Frames drops spürbar auf 50fps mit zuschalten des 5 und dann noch 6 wird es deutlich besser aber definitiv keine effektive Nutzung den die Framerate steigt oder sinkt nicht sondern stabilisiert sich nur etwas. schraube ich ein paar Settings herunter habe ich den selben effekt.
Bei GRWL wurden nicht mal annährend 12 Threads ausgelastet 6 Kerne waren ganz akzeptabel ausgelastet die Threads nur bedingt. aber das habe ich nicht mehr drauf zum testen ist ein doofes Spiel^^

Nur weil die Welt Größer ist ist doch die CPU-last nicht automatisch wesentlich höher was würden dann GTA V oder The Witcher im Vergleich zu AC;Origins für CPU Power benötigen denn bei Assassins Creed Origins besteht alles aus ...Sand und ähm ..Bergen in den Stätden, also die NPC´s, Schatten, Tesselierung u.a. ....etc das macht Origins so aufwendig in Städten. In der Pampa schafft selbst der kleine 1600X auf 3,8 schon ganz geschmeidig 80-110 fps im normalen Spielverlauf.

Momentan ist es nicht "Zwingent Notwendig unbedingt Kerne zu haben. WENN man kauft sollte man nicht Geizen aber wer Heute einen einigermaßen Potenten Prozi. drin hat, läuft der auch noch mit 4 Kernen prima Wenn der 3570K auf 4,5Ghz läuft macht der in GTA V locker 100fps!
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Dir ist schon klar, dass es sich bei GTA V um ein PS3-Spiel handelt, welches aufgehübscht wurde und dass bei Witcher 3 ein massives Downgrade bei Physik, Weitsicht, LOD und geometrischen Details gemacht wurde?
Mir geht es nicht darum, dass der i5 die bisherigen Spiele gerade so stemmen konnte, sondern der Threadersteller fragte danach, ob er dann noch die nächsten Jährchen Zeit hat zwecks aufrüsten und wirft sogar eine 1180 in den Raum, welche nochmals flotter als eine 1080 sein wird, welche in vielen aktuellen Spielen nicht entsprechend versorgt werden kann. Meinen 3570k habe ich damals ausgetauscht, weil er meine GTX 780 damals limitiert hat (in 1080p).
 

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Momentan ist es nicht "Zwingent Notwendig unbedingt Kerne zu haben. WENN man kauft sollte man nicht Geizen aber wer Heute einen einigermaßen Potenten Prozi. drin hat, läuft der auch noch mit 4 Kernen prima Wenn der 3570K auf 4,5Ghz läuft macht der in GTA V locker 100fps!

Glaube ich nicht. Ich muss die erweiterten (CPU relevanten -sprich Objektweitsicht) Grafikeinstellungen in GTAV komplett gen 0 /niedrig senken, damit überhaupt 60 fps mit einem i7 2600 @4,2 Ghz gehalten werden. Diese Einstellung aufgedreht und es geht Richtung ~40 fps. Der i5 / i7 3xxx ist jetzt nicht gravierend schneller unterwegs.
100 fps vielleicht im Menü ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Ihr übertreibt maßlos

gta 5 Läuft selbst mitn phenom x6 1090t 3,8ghz angepasste eonstellung min 35fps (Stadt viel los tagsüber) max 60fps (land) und das bei einer gtx760

Nun der ci5 3570k kann man Oc natürlich limitiert hier klar 4 kerne ohne smt
Nur das liegt nicht am game da gilt takt takt takt sondern es liegt schlicht an dem OS

Ein windows 7 kommt mit quads besser zurecht und es laufen deutlich weniger threads im hintergrund die man zusätzlich deaktivieren kann.
Bei win 10 ist das stellenweise echt extrem und ein quad wird da schnell zum flaschenhals
Der meltdown patch tut sein übriges

bei games gilt zuerst takt dann kerne nur manche games können die die singlethread last aufteilen andere nicht
Gute bsp da sind ein rise of the tomb raider was sehr gut bei mehr threads die last aufteilt obwohl ein min an takt+ipc vorhanden sein muss
Ein schlechtes wäre starcraft2 max 1 kern auf dx9 limitiert hier zählt takt
weil aber genau diese immer seltener werden und der mainstream an game releases auf stramm 4 kerne ausreichen kann der ci5 3570k bei etwa 4,5ghz durchhalten aber nur auf einen älteren OS
man muss aber auch dann alles im hintergrund ausschalten was irgendwie auf datenträger zugreift wo das spiel läuft

das max an gpu wäre hier eine gtx1060 alles darüber wird man diese nicht auslasten können

alle dx games sind Singlethread ipc limitiert nur können einige diese last aufteilen andere nicht
also bekommt man bei ein hexacore lediglich mehr rescourcen frei was mehr hintergrundlast erlaubt
Seit den meltdown patch brach die performance ein 5% single
leider lässt sich ein microcode schlecht entfernen
 
TE
B

Blackba

Schraubenverwechsler(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Also ich würde mir jetzt erstmal die 1080 kaufen.
Dann etwas später das besagte Motherboard + DDR4 RAM und i7-8700k.
Würde das dann erstmal die nächsten Jährchen reichen?

Oder kann mir jemand vielleicht eine Rechnerzusammenstellung schicken, wo die 1080, i7-8700K drinne ist samt passender Hardware?
Einfach nur um es preislich zu vergleichen was mehr Sinn ergibt. ;)
 

lord_shadow

Kabelverknoter(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Das kommt drauf an, was du in welcher Auflösung spielst, wenn du Triple-A Titel in Full HD spielst und länger bei Full HD bleiben willst, reicht ne 1070 (für längere Nutzung)/1060 + Ryzen 5 2600X (bzw. i5 8600K, wen es Intel sein muss) völlig (es sei denn, du willst mehr als 120 fps). Willst du demnächst WQHD spielen, wählstdu lieber ne 1080, ab da limietiert sowieso die Graka und ein teurerer Prozessor macht hier erst ab ner 1080 Ti sinn. Oder du willst UHD spielen, dann nimmst du sowieso ne 1080 Ti und nen i7-8700K oder nen Ryzen 7-2700X.

Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

nun das ist ein ziemlich teures upgrade

ci7 8700k 330€
z370 mit min 8+4 phasen vrm kühlrippen ab 180€
eine 280mm aio ab 240€
16Gb ddr4 3200 cl16 ab 190€
gtx1080 ab 650€
1 Intel Core i7-8700K, 6x 3.70GHz, boxed ohne Kühler (BX80684I78700K)
1 Corsair Vengeance LED blau DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-36 (CMU16GX4M2C3200C16B)
1 Zotac GeForce GTX 1080 AMP Extreme, 8GB GDDR5X, DVI, HDMI, 3x DP (ZT-P10800B-10P)
1 Supero C7Z370-CG-L (MBD-C7Z370-CG-L)
NZXT Kraken X62 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

1430€
mir wäre es zuteuer.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
B

Blackba

Schraubenverwechsler(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Naja mein Rechner hatte damals auch neu 1500€ gekostet gehabt.
Der Preis ist jetzt nicht so das Problem.
Aber wenn ich mir das Angucke, bin ich ja schon wesentlich günstiger unterwegs, wenn ich mir meine "alte" Möhre erstmal aufrüste.

Ja, ich denke mal vorerst bei Full HD werde ich bleiben. Da mein Monitor noch nicht all zu alt ist und die Monitore mir etwas zu teuer sind.
Die Grakas fallen ja derzeit sehr stark.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen 1080 Zotac, Asus oder direkt von nVidia?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Ne schlechte Lüftersteuerung bei Zotac und nen schlechter Kühler bei Asus, jedenfalls wenn du die AMP Extreme und Strix OC meinst.
 
TE
B

Blackba

Schraubenverwechsler(in)
AW: Grafikkarte aufrüsten oder neuer Rechner?

Ah ok. Mein Gott ist das Komplex. Haha

Was ist mit der GTX 1080 von nVidia direkt? Also ausm Online Shop
 
Oben Unten