• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte auf Mainboard

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
Wieso sollte es nicht? Die Karte kommt in den obersten PCIe-Slot und dort sollte sie auch laufen ;)
Viel eher frage ich mich: Wieso die überteuerte Matrix mit dem (bescheurten) DirectCU-System und welches Netzteil ist verbaut?
 
TE
R

RealFrage

Komplett-PC-Käufer(in)
EVGA 600B und was ist gemeint mit DirectCU-System kenne mich nicht so gut damit aus ?
und vielen Dank für die schnellen Antworten
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
EVGA 600B und was ist gemeint mit DirectCU-System kenne mich nicht so gut damit aus ?
und vielen Dank für die schnellen Antworten

Die Asus Matrix nutzt einen Kühler bei dem die Heatpipes direkt aufliegen sollten, es aber nur 3 der ganzen 5 Heatpipes tun. Siehe dazu hier: http://wimages.vr-zone.net/2014/01/DSC_8986.jpg
Führt dazu dass der Kühler mehr schlecht als recht kühlt. Außerdem ist die R9 290X zu teuer für ihre Leistung, da sollte man zur 4-7% langsameren R9 290 greifen. Befindet sich das System noch im Aufbau oder geht es um die Integration in ein bestehendes System? ;)
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
Alles klar, ist 850€ das Maximalbudget? Ich würde auf jeden Fall ein anderes Netzteil nehmen, da das B600 auf alte Technik von vor 2008 setzt welche nicht mehr für heutige Hardware ausgelegt ist ;)

Eines dieser wäre passend:
1 x be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31 (P10-550W/BN200)
1 x Sea Sonic G-Series G-550 550W PCGH-Edition ATX 2.3 (SSR-550RM)
1 x be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)
1 x Antec Edge 550W ATX 2.4 (0761345-05055-5)
1 x be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4 (E10-500W/BN231)
1 x Cooler Master VS-Series V550SM 550W ATX 2.31 (RS550-AMAAG1)
1 x Antec TruePower Classic TP-550C, 550W ATX 2.4 (0761345-07702-6/0761345-07703-3)
1 x Super Flower Golden Green HX 450W ATX 2.3 (SF-450P14XE (HX))
1 x LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3

Ich würde auch eher beim H97-D3H aus deiner Liste bleiben. Die B85-Boards sparen mir persönlich zu viel bei der Ausstattung. Als CPU-Kühler lieber den EKL Alpenföhn Brocken ECO der ist wesentlich leiser als so ein kleiner 92mm-Lüfter ;)
 
TE
R

RealFrage

Komplett-PC-Käufer(in)
Ja genau.
Mir wurde das B600 sehr empfohlen und hab bis jetzt auch nur Positives drüber gehört.
Eine frage habe ich noch bezüglich der Grafikkarte, die hat doch 2x einen 8 Pin anschluss und das Mainboard nur einmal oder irre ich mich?
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
Ja genau.
Mir wurde das B600 sehr empfohlen und hab bis jetzt auch nur Positives drüber gehört.
Eine frage habe ich noch bezüglich der Grafikkarte, die hat doch 2x einen 8 Pin anschluss und das Mainboard nur einmal oder irre ich mich?

Das B600 ist technisch ein Be quiet! L8-CM und basiert somit auf einer HEC-Plattform, also ein Gruppenreguliertes Design, welches nicht mehr für starke einseitige Belastung einer Schiene (Im Falle der heutigen Systeme und vor allem deinem die 12V-Schiene) ausgelegt ist. Davon ab fallen die Spannungen bei dem Teil schon bei 400W Crossload-Belastung aus der ATX-Norm - der Nachteil eines Gruppenregulierten Designs. Sämtliche von mir verlinkten NTs setzen auf DC-DC Wandler und bieten eine wesentlich besser Spannungsstabilität, entweder du glaubst mir oder du lässt es weil du denkst du weißt es besser. Kannst ja gerne nen Thread im Netzteil-Bereich aufmachen, die werden dir dort das Selbe erzählen ;)

Die Grafikkarte hat zwei 6+2-PCIe-Stecker und das Mainboard einmal 4+4 bzw. 8-Pin EPS ;)
 
TE
R

RealFrage

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok Danke ich werde mich dann noch bezüglich des Netzteiles Informireren. :)
Und bezüglich der Grafikkarte heißt es jetzt es passt oder es passt nicht ?
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
Und bezüglich der Grafikkarte heißt es jetzt es passt oder es passt nicht ?

Die passt, sowohl in das Gehäuse als auch auf das Mainboard ;)
Wenn du mehr über das NT erfahren möchtest solltest du, wie gesagt, einen Thread dazu im Netzteil-Bereich eröffnen, dann erklären dir die Grurs dort alles Haarklein wenn du's wissen willst ;)
Wir hatten auch letztens wieder eine Diskussion wieso wir immer nur bestimmte NTs empfehlen: http://extreme.pcgameshardware.de/netzteile-und-gehaeuse/388751-warum-immer-e10-empfehlung.html
Da drin wird so ziemlich alles erklärt was du wissen möchtest :D
 

Birbus

Freizeitschrauber(in)
240 würde ich deinem Freund aber nicht dafür zahlen die gibts aktuell für 244 euro neu ^^
 
L

LSchmiddie

Guest
Wir Birbus schon sagte, check mal eBay [emoji6] [emoji6]
Ja, neu zu diesem preis :ugly: :wall:
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Reichen denn 500Watt für mein System aus ?
Gaming PC Preisvergleich | Geizhals EU

Also 500 Watt reichen problemlos.
Du kannst das Cooler Master VS nehmen, das hat auch KM.
Cooler Master VS-Series V550SM 550W ATX 2.31 (RS550-AMAAG1) Preisvergleich | Geizhals EU
Oder du legst noch 10€ drauf und kaufst dir das E10 mit 500 Watt.
Wenn du etwas knapp beim Geld bist, reicht das LC Power wie schon erwähnt völlig aus und bietet die bessere Technik als das EVGA.

Und tausch den Lüfter aus. :D
Du kannst den Alpenföhn nehmen.
 

Amon

Volt-Modder(in)
Das Netzteil und den CPU Kühler würde ich tauschen. Für das NT hat Tresh schon geeignete Alternativen genannt, als CPU Kühler solltest du den Brocken ECO nehmen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das L8 ist das gleiche wie das EVGA 600B.
Gruppenregulation. Ist heute veraltet, sollte man nicht mehr kaufen.
 
TE
R

RealFrage

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ihr seid sicher das ein 500Watt Netzteil reicht?
Da auf Ebay wo es die Graka für 245 Euro gibt ein 600 Watt Netzteil vorgeschlagen wird
 
Zuletzt bearbeitet:

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
Also ihr seid sicher das ein 500Watt Netzteil reicht?
Da auf Ebay wo es die Graka für 245 Euro gibt ein 600 Watt Netzteil vorgeschlagen wird

Die Angaben zu den Netzteilen von Seiten der Hersteller sind immer so "großzügig" ausgelegt, damit auch der übelste Chinaböller der nicht mal die Hälfte von dem liefert was drauf steht die Karte stemmen kann ;)
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)

IluBabe

Volt-Modder(in)
selbst wenn die R9 290X übertaktet ist, zieht sie mit dem Testsystem nur knapp über 400W. Je nach Game/Einstellungen sogar weniger. Also alles gut...:nicken:
Jau im Avg, weil die verwendete Messtechnik nicht gut genug auflößt und die Spitzen wegsäbelt. xD Der Logik nach würde schon ein 400W vollkoemn ausreichen. Aber ja um nicht zu verunsicher und vollkommen zu recht reichen 500W NTs. Zudem ja dann die innern Werte des NTs zählen, sprich außen kann 500W draufstehen aber in einem Fall wird nen 380µF Kondi verbaut und im anderen ein hochwertiger 420er oder sogar noch größer. Und sowas zieht sich durch das NT Innenleben durch.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Komm jetzt nicht mit Peak Werten. Die sind unwichtig. Jedes einigermaßen brauchbare Netzteil kann das abfedern.
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
Komm jetzt nicht mit Peak Werten. Die sind unwichtig. Jedes einigermaßen brauchbare Netzteil kann das abfedern.
Sollte es. Und geh mal nicht vom Tausch eines Netzteils nach 2-3 Jahren aus sondern auch von Rechnern die bis zum Umfallen betrieben werden also 5 bis 7 Jahre. xD Da wird die dynamischere Belastung nicht förderlich sein bei neueren Grakas, eben weil Kondensatoren über die Zeit altern.
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
selbst wenn die R9 290X übertaktet ist, zieht sie mit dem Testsystem nur knapp über 400W. Je nach Game/Einstellungen sogar weniger. Also alles gut...:nicken:
Rechne noch die 10% Effizienzverlust runter dann bist du bei 360W Sekundär für das gesamte System, was auch immer noch zu hoch ausfällt :P


Sollte es. Und geh mal nicht vom Tausch eines Netzteils nach 2-3 Jahren aus sondern auch von Rechnern die bis zum Umfallen betrieben werden also 5 bis 7 Jahre. xD Da wird die dynamischere Belastung nicht förderlich sein bei neueren Grakas, eben weil Kondensatoren über die Zeit altern.
Ich glaub das musst du Thres nicht sagen, der weiß das, denke ich :ugly:
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Sollte es. Und geh mal nicht vom Tausch eines Netzteils nach 2-3 Jahren aus sondern auch von Rechnern die bis zum Umfallen betrieben werden also 5 bis 7 Jahre. xD Da wird die dynamischere Belastung nicht förderlich sein bei neueren Grakas, eben weil Kondensatoren über die Zeit altern.

Der TS kauft sich sowieso ein neues Netzteil.
Daher verstehe ich deinen Post überhaupt nicht. :ka:
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
Is ejal Threshold. - Auch das neue NT wird bei dem Nutzer 2-3 Jahre laufen oder eben so lange es trägt (sowas ist ja nicht Kirstallkugelisierbar, weils abhängt von der Leistungsentwicklung und den dann ggf neuen Anforderungen die sich an NTs stellen, sollte aufgerüstet werden).
 
Oben Unten