• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GPU Upgrade für QHD Freesync Monitor

TribalYoshi

Schraubenverwechsler(in)
GPU Upgrade für QHD Freesync Monitor

Hallo zusammen,

ich möchte meine GPU aufrüsten, da ich der Meinung bin meine R9 290X Vapor-X 4GB von Sapphire (2014) kommt bei meinem neuen Monitor (BenQ Zowie XL2730 27" QHD 1440p) so langsam an ihre Leistungsgrenze. Hohe Grafikeinstellungen bei Aktuelleren Spielen.

Spiele derzeit regelmäßig Jurassic World Evolution und Crossout, dort wird meine jetzige Grafikkarte ziemlich Warm und kommt an die 74°C bei 75+ leuchten die Sapphire LEDs Rot, dies versuche ich im Normalfall immer zu vermeiden, von der Lautstärke der Lüfter ganz zu schweigen. GPU Wärmeleitpaste wurde bereits erneuert, und mit der Lüfterkurve im MSI Afterburner wurde auch schon mit wenig erfolg herumprobiert. (runter auf 72°C)

Also soll eine neue Pixelschubse her.

Vorzugsweise eine von AMD, weil der Monitor Freesync unterstützt und ich darauf ungern verzichten wollen würde.
Maximale Auflösung liegt bei 2560x1440.

Derzeitige PC-Komponenten:
Prozessor: Intel Core i7-4790K @ 4,0 GHz
CPU Lüfter: be quiet! Dark Rock Pro 3 (1. Gen)
Motherboard: MSI Z97 Gaming 5
Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290X Vapor-X 4GB
Arbeitsspeicher: 16 GB Kingston Beast Series 2400 mHz
Netzteil: be quiet! Power Zone 750 Watt
Gehäuse: NZXT Phantom 820 Big-Tower


Eine RX580 wäre vermutlich nicht deutlich spürbar besser oder? Derzeit haben ja die RX Vega Grafikkarten leider noch unter den Miningpreisen zu leiden.

Könnt ihr mir vielleicht etwas empfehlen bzw. weiterhelfen? Würde ungern in den Sauren Apfel beißen und auf Nvidia wechseln und somit auf Freesync verzichten müssen.

Budget Schmerzgrenze liegt bei 500€.

Danke im voraus!
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: GPU Upgrade für QHD Freesync Monitor

Du hast schon mal geschaut, ob die Graka auch voll ausgelastet ist?
Ist sie das nicht, ist sie nicht das Problem. Gerade bei einem Sim von Frontier, der viele zigtausende Personen berechnet, ist es nicht immer die Graka, die schlapp macht.
Und falls sie voll ausgelastet ist, dann beobachtest Du noch mal in 640x480. Dann siehst Du nämlich wie weit Du mit Deiner CPU kommst.

Ich meine wenn Du schon von einer "deutlichen" Verbesserung redest, dann müssen da auch alle Komponenten mitmachen.
Den Afterburner benutzt Du ja schon, dann sollte es für Dich ein leichtes sein, auch mal zu beobachten was bei Dir abgeht (außerhalb der Temperatur)
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
AW: GPU Upgrade für QHD Freesync Monitor

Bei deiner Schmerzgrenze solltest du noch etwas warten. Ansonsten sind dass sind die aktuell attraktivsten Angebote bei Vega:

GIGABYTE Radeon RX VEGA 56 GAMING OC 8G, Grafikkarte schwarz'/'orange, 3x DisplayPort, 3x HDMI, Outlet
8GB PowerColor Radeon RX Vega 56 Red Devil Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - Radeon | Mindfactory.de
8GB PowerColor Radeon RX Vega 64 Red Devil Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail) - Radeon | Mindfactory.de
Gigabyte Radeon RX Vega 64 Gaming OC, 8192 MB HMB2

Eine V56 lässt sich im Verhältnis sehr gut Overclocken wenn dass in frage kommt.
 
TE
T

TribalYoshi

Schraubenverwechsler(in)
AW: GPU Upgrade für QHD Freesync Monitor

Also an der CPU kann es eigentlich nicht liegen. Während die GPU beim MSI Afterburner immer bei 85-100% bei Hohen Details angezeigt wird (1440p).

Habe mich Heute nochmal ein bisschen belesen und Tests und vergleiche angeschaut. Im Moment tendiere ich wieder zu einer Sapphire Nitro+ RX Vega64 8GB.
Diese ist zwar über meinem Budget aber derzeit teilweise für knapp über 600€ zu bekommen. Das 750 Watt Netzteil soll hierfür laut Herstellerseite auch ausreichend sein.

Ich war mit meiner R9 290x eigentlich auch immer zufrieden, und wenn man so die Testberichte ließt hat Sapphire was die Kühlung angeht das Technisch größtmögliche herausgeholt. Über die Einbaugröße mache ich mir weniger Sorgen, denn die R9 290x ist auch nicht gerade klein.

Ich denke ich werde spätestens am Dienstag bestellen damit ich am Wochenende schrauben kann ;)

Oder gibt es etwas was ich nicht bedacht habe bzw. übersehen? Noch könnt ihr mich abhalten.

P.S. über die Gigabyte Vegas habe ich nicht so gute Erfahrungsberichte gelesen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: GPU Upgrade für QHD Freesync Monitor

85% GPU ist ein CPU-Limit. (oder aktives vsync, oder zu wenig RAM/VRAM)
Nicht ärgern, wenn an den Stellen dann erst mal gar nix passiert, und schon gar nicht nennenswert etwas^^
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
AW: GPU Upgrade für QHD Freesync Monitor

Also an der CPU kann es eigentlich nicht liegen. Während die GPU beim MSI Afterburner immer bei 85-100% bei Hohen Details angezeigt wird (1440p).

Habe mich Heute nochmal ein bisschen belesen und Tests und vergleiche angeschaut. Im Moment tendiere ich wieder zu einer Sapphire Nitro+ RX Vega64 8GB.
Diese ist zwar über meinem Budget aber derzeit teilweise für knapp über 600€ zu bekommen. Das 750 Watt Netzteil soll hierfür laut Herstellerseite auch ausreichend sein.

Ich war mit meiner R9 290x eigentlich auch immer zufrieden, und wenn man so die Testberichte ließt hat Sapphire was die Kühlung angeht das Technisch größtmögliche herausgeholt. Über die Einbaugröße mache ich mir weniger Sorgen, denn die R9 290x ist auch nicht gerade klein.

Ich denke ich werde spätestens am Dienstag bestellen damit ich am Wochenende schrauben kann ;)

Oder gibt es etwas was ich nicht bedacht habe bzw. übersehen? Noch könnt ihr mich abhalten.

P.S. über die Gigabyte Vegas habe ich nicht so gute Erfahrungsberichte gelesen.

Die Nitro ist der unangefochtene König der Vegas.
Das beste PCB, die niedrigste Leistungsaufnahme(im Verhältnis) und die beste Kühlung und Ausstattung.
 
Oben Unten