• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Google Chrome: Version 88 schränkt wohl Adblocker ein und entfernt Flash Player

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Google Chrome: Version 88 schränkt wohl Adblocker ein und entfernt Flash Player

Der aktuell weltweit am meisten genutzte Web-Browser Google Chrome hat nun die Version 88 bekommen. Im Update enthalten ist unter anderem eine neue API, die den Einsatz von Adblockern erschwert.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Google Chrome: Version 88 schränkt wohl Adblocker ein und entfernt Flash Player
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Damit bumst sich Google selbst mit Chrome. Mozilla wird es freuen einer der wenigen Browser, die nicht auf Chromium laufen. Alle anderen Chromium Browser sind dann auch betroffen?
Wenn das eklig und penetrant wird, werde ich sofort Google Chrome löschen und wieder voll und ganz auf Firefox wechseln.
 

owned139

Software-Overclocker(in)
Kann man irgendwo noch den 87er runterladen? Der 88er hat Renderfehler auf ein paar speziellen Seiten.
 

Misanthrop68

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich hab ein neues Smartphone und dort die ersten paar Minuten ohne Firefox und Werbeblocker gesurft. Da ich seit Jahren immer mit Blocker unterwegs bin, hat mich die Flut an Werbung erschrocken. Die übertreiben Maßlos mit der Werbung, so das man ohne Blocker überhaupt kein Spaß am WWW mehr hat. Die sollen sich doch nicht wundern wenn man der Werbung ein Riegel vorschiebt. Die sollen mal drüber Nachdenken ob weniger nicht mehr ist!
Die Entscheidung von Google spielt Firefox in die Hände. Noch ein großer Vorteil mehr vom Fuchs.
 

Rhetoteles

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Damit bumst sich Google selbst mit Chrome. Mozilla wird es freuen einer der wenigen Browser, die nicht auf Chromium laufen. Alle anderen Chromium Browser sind dann auch betroffen?
Wenn das eklig und penetrant wird, werde ich sofort Google Chrome löschen und wieder voll und ganz auf Firefox wechseln.
Muss ich jetzt wohl auch. Werbung ist die Pest.
 

dailydoseofgaming

Software-Overclocker(in)
Ich hänge nicht am Chrome :ka: wenn jetzt bald der Adblock nicht mehr vernünftig klappt, dann gibt es auf Desktop halt auch Firefox.
Auf Mobil nutze ich den auch schon mit den entsprechenden Adblock Addons und bin sehr zufrieden.
 

Tetrahydrocannabinol

Software-Overclocker(in)

cuthbert

Software-Overclocker(in)
Bin seit ca. einem Jahr auch wieder bei FF auf PC und Smartphone, weil Google zu neugierig ist. Vllt. wäre Opera noch eine Alternative, aber irgendwie bin ich mit dem früher schon nie warm geworden.

Naja aber so lange man ein Smartphone hat, muss man sich wohl oder übel an eine Partei verkaufen. Zudem zwingt micht meine Quest 2 zu Facebook :ka: . Immerhin Whatsapp kann ich nun löschen, jetzt wo die meisten Kontakte dank neuer AGB und Elon zu Signal rüber sind...
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
 

Blackfirehawk

Freizeitschrauber(in)
dann fliegt Chrome halt runter..
auf dem handy benutze ich zur zeit DNS66 um filter setzten zu können..
aber auch da kann ich problemlos firefox + addon benutzen

am PC läuft zwar chrome, aber auch hier bin ich gezwungenermaßen auf diverse blocker addons angewiesen
 

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Man probiert eben wie weit man beim Nutzer kommt. Ebenso ist man gewohnt, daß der Nutzer fast alles mitmacht und gar nicht hinter die Kulissen schauen möchte. Eigentlich einzigartig, bei so mündigen Bürgern.
Ich habe es da einfacher. Ich kann leicht auf nachteilige Dinge verzichten oder weiche aus. Noch ist in diesem Bereich der Zwang einfach zu umgehen. Das kann sich aber schnell ändern.
Dann haben natürlich die meisten nichts davon geahnt.
 

Registrierzwang

PC-Selbstbauer(in)
Bin seit ca. einem Jahr auch wieder bei FF auf PC und Smartphone, weil Google zu neugierig ist. Vllt. wäre Opera noch eine Alternative, aber irgendwie bin ich mit dem früher schon nie warm geworden.
Also auch wenn mir selbst der Firefox aufgrund seiner vielen Addons sympathischer ist, muss ich Dir leider sagen, das Firefox sich auch schon länger mit Google verheiratet hat und eine Menge an Google (bei jedem Start bereits) sendet.
Schau Dir mal Brave an, zumindest solange wie der Adblocker in Brave noch der "alte" bleibt, oder ggfls. auch Waterfox (der sendet an Google viel weniger als Firefox das tut) oder Vivaldi.
 

docoutcast

Schraubenverwechsler(in)
Naja wird halt weiter Firefox, uBlock, Noscript genutzt :) läuft eh alles über pihole. Wird Chrome nur noch für Google Stadia verwendet. Ohne pihole würde ich aktuell wohl nicht mehr rumsurfen... Einmal letztens unterwegs vergessen den VPN aufm Handy über den heimischen pihole anzuschmeissen und einen Schock bekommen, wie manche Webseiten ausschauen mit Werbung... Da bekommt man ja einen Anfall. Klar die Seitenbetreiber benötigen die Werbeeinnahmen, aber da Werbung inzwischen überall platziert wird und viele Seiten eher nur Werbung mit vereinzelten Artikeln dazwischen sind, ist mir das dann sch**** egal. Wenn eine Seite gut ist, dann wird da halt der Premium Zugang oder wie auch immer das dann dort heisst erworben. Pcgh zum Beispiel übertreibt mit der Werbung, zumindest in der Mobilansicht, nicht. Da ist mir aufgrund der guten Berichte aber auch das Digitalabo wert und die Seite ist somit eh werbefrei.
 

Wintendo

Kabelverknoter(in)
Der Aufwand, einen Raspi mit pihole aufzusetzen hat mich bis jetzt immer davon abgehalten, hab mich aber auch schon längere Zeit nicht mehr damit befasst. Ist vielleicht mal wieder ein bisschen Recherchezeit wert. Hätte auch noch ein Model B+ irgendwo rumliegen, vielleicht würde dessen bescheidene Leistung dafür ja ausreichen...
 
Zuletzt bearbeitet:

maschu666

Schraubenverwechsler(in)
Der Aufwand, einen Raspi mit pihole aufzusetzen hat mich bis jetzt immer davon abgehalten, hab mich aber auch schon längere Zeit nicht mehr damit befasst. Ist vielleicht mal wieder ein bisschen Recherchezeit wert. Hätte auch noch ein Model B+ irgendwo rumliegen, vielleicht würde dessen bescheidene Leistung dafür ja ausreichen...
Reicht locker aus. Such mal nach DietPi. Da hast Du eine Menge Tools, die sich einfach installieren lassen. Hier laufen mehrere Pi's mit pihole, NextCloud, VPN und noch ein paar andere Sachen.
 

cuthbert

Software-Overclocker(in)
Also auch wenn mir selbst der Firefox aufgrund seiner vielen Addons sympathischer ist, muss ich Dir leider sagen, das Firefox sich auch schon länger mit Google verheiratet hat und eine Menge an Google (bei jedem Start bereits) senden

Auf dem Handy nutze ich das FF Derivat Fennec aus dem F Droid Store mit ublock.

Daheim habe ich noch ne AdGuard Instanz laufen als DNS Filter (so was wie Pi Hole).

Werden die Daten von denen du sprichst sonst auch aktiven ublock Addon gesendet?
 

binär-11110110111

Software-Overclocker(in)
Aber der basiert doch auch auf Chromium, sollte das den nicht auch betreffen?
Oder gibts es seitens der Entwickler schon entsprechende Pläne dazu?
Brave ist zwar ein quelloffener Webbrowser auf Chromiumbasis - stellt aber eine Eigen-/ Weiterentwicklung dar. ES ist im Sinne von "Brave" davon auszugehen, daß es hier entsprechende Anpassungen geben wird, sodaß der Browser auch in Zukunft wie gewohnt funktioniert.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Ich bleibe bei Firefox, wie seit immer quasi.

"Brave" hatte ich zwischendurch auch mal ausprobiert, aber da hatte ich einige Schwierigkeiten mit vielen Websites die ich regelmäßig besuche.

Da hatte ich dann auch keine Lust auf "gefummel", also weiterhin FF.
 

Registrierzwang

PC-Selbstbauer(in)
Auf dem Handy nutze ich das FF Derivat Fennec aus dem F Droid Store mit ublock.

Daheim habe ich noch ne AdGuard Instanz laufen als DNS Filter (so was wie Pi Hole).

Werden die Daten von denen du sprichst sonst auch aktiven ublock Addon gesendet?
Ich habe das so genau nicht weiter verfolgt, aber es handelt sich wohl um Telemetrie-Daten, die der Browser sendet, unabhängig von der API die für die Addons freigegeben sind.
Kannst Du aber selbst feststellen, indem Du unter Linux ein WiFi AP betreibst, und dann jeden Traffic bspw. mit mitmproxy mitschneidest. Das kann man angeblich auch mit der App "Packet Capture" auf dem Smartphone selbst mitschneiden, die App selbst habe ich aber auch nicht ausprobiert.
 

tt7crocodiles

Software-Overclocker(in)
Das WWW wird "langsam" ungemütlich, FF ist für mich auch keine Option, habe versucht zurückzukehren, aber diese Adressleiste, die sich vergrößern macht mich einfach tollwütig! vor 83 konnte man es wenigstens abschalten, jetzt scheinbar nicht mehr. Entweder sitzen da bei Mozilla nur Vollidioten oder die wollen FF absichtlich in den Dreck ziehen. Bin jetzt wieder bei "alle Browser mal ausprobieren"
 

Albatros1

Software-Overclocker(in)
Das WWW wird "langsam" ungemütlich, FF ist für mich auch keine Option, habe versucht zurückzukehren, aber diese Adressleiste, die sich vergrößern macht mich einfach tollwütig! vor 83 konnte man es wenigstens abschalten, jetzt scheinbar nicht mehr. Entweder sitzen da bei Mozilla nur Vollidioten oder die wollen FF absichtlich in den Dreck ziehen. Bin jetzt wieder bei "alle Browser mal ausprobieren"
Beim FF funktionieren einige Erweiterungen nicht mehr, die sehr gut waren. Mozilla meinte, dies diene der Sicherheit.
Seitdem ist vieles umständlicher geworden. Der Marktantei in Deutschland und international ist auch stark gesunken.
Bin auch am überlegen Alternativen zu prüfen.
 

Wintendo

Kabelverknoter(in)
Is der Echt so gut?
Ich hab mich aufm Phone von Chrome verabschiedet und nutze Vivaldi..
Aber Brave hört man ja viel gutes drüber.
Magste mal berichten?
Opera wäre die alternative gewesen, aber der sagt mir nicht so ganz zu
Er ist schnell, bietet ohne zusätzliche Addons guten Umgang mit Werbung und Datenschutz und die Bedienung geht gut von der Hand.
Hab über die letzten Jahre FF, Opera und Brave abwechselnd benutzt und Brave passt mir einfach am Besten. Das ist halt alles subjektiv...
Probier ihn einfach mal ein paar Tage aus, kost ja nix =)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten