• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[gelöst] Probleme beim Erstellen RAID0 neues MoBo

SirToctor

Freizeitschrauber(in)
[gelöst] Probleme beim Erstellen RAID0 neues MoBo

Hey Leute,

ich habe mir ein asrock z68 extreme 4 gen 3 geholt mit 16 gig ram und nem 2500k. Läuft alles soweit top und ich bin zufrieden. Als Sysplatte kommt ne OCZ Agility 3 zum Einsatz.

Nun möchte ich meinen beiden WD Caviar Black 1TB als RAID0 einsetzen. Die sind auch auf meinem vorherigen Board: Asus p5q pro wunderbar gelaufen. Problem ist, dass ich den RAID nicht aufgesetzt bekomme. Gehe ich ins UEFI und stelle den SATA Controller (bin mir grad nicht sicher, ob die Funktion 100%ig so heißt) auf RAID, sollte lt. Handbuch eig. die Möglichkeit zur RAID Konfi kommen (STRG + i) ... die kommt gar nicht erst. Es erscheint die Meldung: " Datenträger entfernen, Neustart mit beliebiger Taste".

Unter Windows Partionsmanager finde ich beide Platten. Dachte, es liegt vlt. am vorherigen RAID auf dem alten Board. Also beide Platten formatiert, dann gelöscht und neues Volume erstellt. Leider ging das nur bei einer der beiden Platten, die andere kann "Auf Grund von Abhängigkeit zum anderen Datenträger" nicht erstellt werden (ist nicht der genaue Wortlaut).

Wie kriege ich es nun hin, beide Platten so "rein" zu bekommen, um sie als Raid zu nutzen. Sind momentan am SATA3 Controller dran.

Bitte bitte helft...Der Support von asrock meldet sich nämlich nicht auf mein Problem.

Besten Dank im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
SirToctor

SirToctor

Freizeitschrauber(in)
AW: Probleme beim Erstellen RAID0 neues MoBo

kleines Update:

habe jetzt die Platten an die normalen SATA2 Ports gesteckt. Wieder im UEFI auf RAID umgestellt - und siehe da: ich konnte es konfigurieren. Hab vorsichtshalber den alten RAID erst gelöscht und dann neu aufgesetzt. Problem ist jetzt, dass er zwar "normal" bootet, aber beim Windowsscreen (wo die kleinen Farbkugeln zum Windows Logo werden) ein verdammter BluScreen kommt :daumen2: Nochmal im UEFI nachgeschaut: die SSD ist die Bootplatte und sollte alles seinen Gang gehen. Bin echt ratlos, woher der Fehler kommt. Jemand n Tipp für mich?


PS alle Treiber wurden installiert.
 
TE
SirToctor

SirToctor

Freizeitschrauber(in)
AW: Probleme beim Erstellen RAID0 neues MoBo

also ich kann dir grad nicht ganz folgen. Ich hab se installiert (also eingebaut/angeschlossen) und da war der SATA Controller noch IDE, dann halt auf RAID gewechselt.

Beim alten Board musste ich dann noch ne CD einlegen mit ner passenden Datei, aber die aufforderung kommt gar nicht, und es steht auch nicht so im Handbuch.

hier hat wohl jmd. ein ähnliches Problem, nur kriege ich wenn ich die Sys Datei öffne mit dem Editor nur Kauderwelsch raus, und kann demnach nix ändern :(


Edit: Problem beseitigt. Sollte was in der Registry ändern, nicht in der angegebenen Datei. Jetzt funzt es einwandfrei. Kann ich nur empfehlen die Anleitung.

Danke für die Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten