• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gehäuselüfter

Tomstar22

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Gehäuselüfter

Hallo,
ich suche noch Gehäuselüfter um mein Gaming-PC Setup zu vervollständigen :)
Verbaut werden:
Mainboard: Gigabyte GA-Z87X-UD4H
Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31 (P10-550W/BN200)
Gehäuse: NZXT H440 schwarz mit Sichtfenster, schallgedämmt (CA-H440W-M1)
Da es bei mir im Zimmer gerne mal sehr heiß wird und ich bei meinem aktuellen PC an den Lüftern gespart habe, möchte ich so viele verbauen wie möglich ;)
Ist mir egal ob das jetzt endlich zu übertrieben ist.. aber lieber auf Nummer sicher gehen.
Muss ich beim Mainboard oder beim Netzteil schauen wie viele Lüfter ich verbauen kann? Also ich was ich gelesen habe, dass mein Mainboard 4 mal 4-Pin PVM und 1 mal 3-Pin zu Verfügung stellt. :D
Nun würde ich gerne 3 Lüfter vorne in das Gehäuse einbauen. (Ohne LED) und 1 hinten und 1 oben am besten mit LED in Rot. Also die LED's sollen nicht im Vordergrund stehen. Wenn es irgendwelche High-End Fans gibt ohne LED dann nehme ich die^^
Wie immer sollten sie natürlich leise und effektiv sein. Auf den Preis brauch vorerst nicht geschaut zu werden.
Gruß Tom
 

~AnthraX~

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gehäuselüfter

Schaue mal nach den BeQuiet Silent Wings, die gibts ab 80mm, oder mal nach Noiseblocker Lüfter schauen, haben aber keine LEDs, ich habe die Erfahrungen gemacht das die guten Lüfter keine LEDs haben.

Die Lüfter gibts in 3pin oder 4pin Anschluss, kannst du dann aussuchen.

Links

Noiseblocker 120

http://www.caseking.de/shop/catalog...er=manufacturers:47;price:3,35&sort=pname_asc

BeQuiet 120

http://www.caseking.de/shop/catalog...ter=manufacturers:8;price:3,35&sort=pname_asc

BeQuiet 140

http://www.caseking.de/shop/catalog...ter=manufacturers:8;price:6,24&sort=pname_asc

Noiseblocker 140

http://www.caseking.de/shop/catalog...er=manufacturers:47;price:6,24&sort=pname_asc

Entscheidend bei Gehäuselüfter ist die Förderleistung/Airflow und die Lautstärke
 
TE
Tomstar22

Tomstar22

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gehäuselüfter

Schaue mal nach den BeQuiet Silent Wings, die gibts ab 80mm, oder mal nach Noiseblocker Lüfter schauen, haben aber keine LEDs, ich habe die Erfahrungen gemacht das die guten Lüfter keine LEDs haben.

Die Lüfter gibts in 3pin oder 4pin Anschluss, kannst du dann aussuchen.

Entscheidend bei Gehäuselüfter ist die Förderleistung/Airflow und die Lautstärke

Wie viele Lüfter kann ich den verwalten?
Beim Mainboard steht 4x 4pin und 1x 3pin also 5
und beim Netzteil stehen nur 4x 4pin :/
 

~AnthraX~

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gehäuselüfter

Also das Mainboard hat 4*4pin also 4*PWM Anschlüsse und einen Molex Anschluss, du kannst die auch über das Netzeil laufen lassen, die haben, also bei meinen BeQuiet NT ist das so, da hast du die normalen 4poligen Molex Stromstecker dran und/oder die 3poligen Molex Lüfterstecker

du kannst dann 9 Lüfter bei dir einbauen, was aber totaler Quatsch wäre, einen vorne, einen hinten, oben einen oder auch 2 und wenn man es kann einen an der Seite

Edit: Wenn dein Mainboard Speedfan akzeptiert, wäre das noch besser, so kann man alle Lüfter Temperaturgesteuert regeln lassen

Edit: 2, wieviele Lüfteranschlüsse hast du schon in Beschlag wegen deinem CPU Kühler?

Edit:3, Speedfan sollte funktionieren bei dir mit aktueller BIOS Version
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Tomstar22

Tomstar22

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gehäuselüfter

Okay danke für die Info!
Also sollte ich am besten nur die 4pin Lüfter einbauen oder? Ist doch ein neuer Anschluss, richtig?
 

Slanzi

Freizeitschrauber(in)
AW: Gehäuselüfter

Viele Lüfter sind der Temperatur nicht unbedingt dienlich.

Bei einem normalem Nicht-Multigpu-Sys:

Vorne rein, hinten und oben raus.
Lieber langsam drehende, damits nicht laut wird. Du willst keinen Sturm im Gehäuse, sondern nur einen Luftzug.

Also ich habe vorne einen 200mm Lufi mit 700 rpm und hinten und oben blasen insgesamt 3 120mm Noiseblocker eloops mit gerade mal 800 rpm raus.
Und das ist schon mehr als genug.
 

~AnthraX~

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gehäuselüfter

Jein, die PWM Lüfter haben da so ihre Probleme, deswegen sagte ich, wenn dein Mainboard Speedfan aktiviert ist das echt super, da man Lüfterkurven für CPU, GPU, System Temperaturen einstellen kann.

Wenn man es nicht kann, sehe ich solche Lüfter für Unsinnig, da kaum eine externe Lüfterstuerung PWM Lüfter automatisch regelt, und wenn, sind die schwer zu bekommen oder schweine teuer.

Da die Lüfter von BeQuiet oder Noiseblocker eh schon leise sind, könnte man die auch an der Drehzahl fixieren und drehen immer mit der selben Geschwindigkeit, ist zwar einfach aber wenn man spielt kann man auch die Lüfter etwas mehr aufdrehen, denn auch die von BeQuiet oder Noiseblocker kann man, wenn man genau hinhört die auch hören bei voller Last.

Und eine Temperatursteuerung ist die beste Lösung, bei surfen sind die nicht zu hören, da kann man die sehr weit runter fahren und beim zocken oder so, dann drehen die etwas mehr auf.

Da du aber PWM Anschlüsse hast, wäre es besser auch die zu kaufen, wer weiss ob man auch die 3pin Lüfter regeln kann.

Und so wie ich gelesen habe, kann dein Board mit Speedfan umgehen, vorausgesetzt aktuelles Bios.

Ich persönlich warte ja noch wegen dem Haswell Refresh, und suche auch ein Board, das ich mit Speedfan regeln kann, da ich auch PWM Lüfter habe, und ich die via Temp steuern will.

mfg
 
TE
Tomstar22

Tomstar22

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gehäuselüfter

Okay dann werde ich mit die bequiet 4pin bestellen :)
 

hammelgammler

PC-Selbstbauer(in)
PCGH - PrintMagazin stellt im Test klipp und klar dar, dass Maximalbestückung die niedrigsten Temperaturen liefert:daumen:

Kann ich dir nur zustimmen!
Ich war auch immer der Meinung, das mehr Lüfter besser sind, zwar nicht die Welt, aber trotzdem leiser.
Falls keine high end Hardware verbaut ist, mag ein Gedämmtes Gehäuse mit 2 Lüfter das beste sein, aber nicht bei OC und high end.

Hab mich mal an das Define R4 gewagt. :)
 

Anhänge

  • ForumRunner_20140508_133105.png
    ForumRunner_20140508_133105.png
    482,2 KB · Aufrufe: 85

micsterni14

Software-Overclocker(in)
Das Bild bringt dir sicherlich ein " gefällt mir" von Bärenmarke ein! ;)

Das "Beste" ,muss man aber klar sagen, ist es zumindest was die Temps angeht.

Wer es wie ich lautlos mag, nimmt zbsp so wenig Lüfter wie möglich...
Ich nehm dafür auch etwas höhere Temperaturen in kauf.

Auch das zeigt der tolle Test im Magazin, ... In keinem Szenario sind die Temperaturen im roten Bereich!

MfG
 

hammelgammler

PC-Selbstbauer(in)
Natürlich nicht im roten Bereich, dafür müssen die Lüfter aber auch schon deutlich schneller drehen in den Szenario mit nur 2 Lüfter.
Wenn man diese jetzt manuell auf die Drehzahl setzt, wie mit vollbestückung, dann sind die Temps auch schon wieder deutlich höher, mir wäre das persönlich zu heiß...
Vorallem wenn man noch übertakten möchte.

Aber das ist ja jedem selbst überlassen. ;)
Andere Personen haben halt andere Bedürfnisse.
 

micsterni14

Software-Overclocker(in)
Ich lass meine GTX680 und den 3770k mit niedrigen Temperaturen bei fast lautlos, langsam drehenden 3 Gehäuse- Lüftern arbeiten....

Im OC Profil ist die CPU bei 4,5ghz auf 60Grad, ebenso wie die Grafikkarte mit knapp 1200mhz.
Dabei drehen die Lüfter hörbar, aber immernoch leise mit knapp 900-1000 rpm.

MfG

EDIT: Warum hast du keine 140er genommen?
 
Zuletzt bearbeitet:

hammelgammler

PC-Selbstbauer(in)
Sind doch 140.

Noctua P14 FLX.

Allerdings kommen die wieder weg, die sind mir echt zu laut bei 7V (knapp 750RPM).
Die Silent Wings 2 sind da ca gleich laut bei 12V.
Wenn die Noctua doch bloß bei 5V anlaufen würden...
 

Dyfcom

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gehäuselüfter

Hol dir keine Corsair Lüfter, hab erst heute schlechte Erfahrungen damit gemacht.

-Zu Laut, egal ob 5V 7V 12V

+Gute Qualität
+gutes Aussehen
 

~AnthraX~

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gehäuselüfter

Also ich habe 3*230er Lüfter die drehen mit gemütlichen 300RPM, das ist leise, können aber auch bis 900RPM, dann hört man es aber rauschen, ist zwar nicht unangenehm, muss aber nicht sein, und ein 140er Lüfter den ich selbst bei 1k RPM nicht höre
 
TE
Tomstar22

Tomstar22

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gehäuselüfter

Also ihr meint lieber keine Corsair?
Und wenn Noctua oder NB eLoop?
 

micsterni14

Software-Overclocker(in)
Sind doch 140.

Noctua P14 FLX.

Allerdings kommen die wieder weg, die sind mir echt zu laut bei 7V (knapp 750RPM).
Die Silent Wings 2 sind da ca gleich laut bei 12V.
Wenn die Noctua doch bloß bei 5V anlaufen würden...

Ja, habs falsch gesehen...;(

Wundert mich aber das Sie dir zu laut sind... Einige hier im Forum verteidigen die bis aufs Messer, wie super sie doch wären....

Ich jedenfalls bleib auch bei BeQuiet.

MfG

Und Markus,...lol... Die sind ihm zu laut, und du empfiehlst fast die gleichen 2 Posts später^^
 

hammelgammler

PC-Selbstbauer(in)
Ich weiß auch nicht...
Irgendwie sind die P14 FLX nicht so geil wie ich mir vorgestellt habe.
Auch die Serienstreuung scheint ziemlich hoch zu sein, die Lüfter liefen alle nicht zeitgleich an, haben nicht zeitgleich aufgehört zu drehen, und einer von den 6 ist gar nicht erst angelaufen bei 7V, ein anderer nur mit "Mühe".
Ich habe die dann per Lüftersteuerung auf 5V geregelt, wo sie sehr angenehm waren, allerdings laufen die ja nicht bei 5V an, und ständig einmal anmachen mit 12V und danach auf 5V regeln hab ich keine Lust drauf.

Ich bin dagegen sehr überrascht von den Silent Wings 2. Bei der Fördermenge auf 12V sind diese schon fast nur so laut wie meine HDD.
Habe die über Nacht einlaufen lassen auf 12V, und man konnte eigentlich schon eher die HDD hören. Und das bei 1000 RPM, das hat mich schon erstaunt.

Auch ziemlich seltsam. Hab gerade ein paar P14 getestet mit den Adaptern, einer war mit dem schwarzen (9V) leiser als einer mit den blauen (7V), dann habe ich andere Lüfter und andere Kabel genommen, nun war der mit dem blauen leiser als der mit den schwarzen.
Schon ziemlich komisch wie ich finde...

Wenn es aber rein um silent geht, und damit meine ich so laut, das man es nachts kaum wahrnimmt, dann sind die P14 meiner Meinung nach nicht geeignet.
Als CPU Kühler Lüfter keine Frage, da verrichten sie einen ausgezeichneten Job, habe zwei davon mit knapp 650RPM am D14 laufen, aber als Gehäuselüfter sind die echt nicht so geil...
 
TE
Tomstar22

Tomstar22

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gehäuselüfter

Danke für dein Feedback! :) Das hilft mir bei meiner Entscheidung
 

Contor

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gehäuselüfter

die eloops sind aber das beste was es derzeit gibt und deswegen kauf dir diese
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
AW: Gehäuselüfter

Ich weiß auch nicht...
Irgendwie sind die P14 FLX nicht so geil wie ich mir vorgestellt habe.
Auch die Serienstreuung scheint ziemlich hoch zu sein, die Lüfter liefen alle nicht zeitgleich an, haben nicht zeitgleich aufgehört zu drehen, und einer von den 6 ist gar nicht erst angelaufen bei 7V, ein anderer nur mit "Mühe".
Ich habe die dann per Lüftersteuerung auf 5V geregelt, wo sie sehr angenehm waren, allerdings laufen die ja nicht bei 5V an, und ständig einmal anmachen mit 12V und danach auf 5V regeln hab ich keine Lust drauf.

Ich weiß nicht, was du da für ein Problem hast. Ich habe 5 Stück in meinem Gehäuse verbaut und die laufen alle gleichzeitig an und hören auch gleichzeitig auf...
Des Weiteren sind das Lüfter die man mit einer fixen Drehzahl betreibt, sprich entweder auf 12V mit 1200 Umdrehungen oder per Adapter mit verminderter Drehzahl (7V). Für einen 5V Betrieb sind die Lüfter gar nicht ausgelegt, von daher brauch man sich darüber auch nicht beklagen. Bzw. muss man bei dieser Aussage doch sehr an deiner Kompetenz zweifeln.
Wenn du Lüfter möchtest, welche du weit regeln kannst, hättest du zu der PWM Variante greifen sollen!
Für leise Gehäuselüfter, sollte man zudem die ULN und nicht die FLX Lüfter nehmen, letztere sind nur für sehr hitzige Systeme und die ULN sind sowohl mit 12V als auch mit 7V nicht wahrzunehmen.

Ich bin dagegen sehr überrascht von den Silent Wings 2. Bei der Fördermenge auf 12V sind diese schon fast nur so laut wie meine HDD.
Habe die über Nacht einlaufen lassen auf 12V, und man konnte eigentlich schon eher die HDD hören. Und das bei 1000 RPM, das hat mich schon erstaunt.

Ich weiß ja nicht... Aber komischerweise habe ich die Silent Wings 2 auch mal ausprobiert und mit 12V sind die absolut unerträglich, verstehe nicht wie man sowas als leise bezeichnen kann?!
7V hab ich bei denen auch nicht als wirklich leise empfunden, erst mit 5V sind sie sehr leise, jedoch ist der Luftdurchsatz dann auch sehr bescheiden...


Als CPU Kühler Lüfter keine Frage, da verrichten sie einen ausgezeichneten Job, habe zwei davon mit knapp 650RPM am D14 laufen, aber als Gehäuselüfter sind die echt nicht so geil...

Auch als Gehäuselüfter sind die richtig geil, das Problem saß in dem Fall einfach nur vor dem PC... :daumen2:
 

hammelgammler

PC-Selbstbauer(in)
Nun, also mich als inkompetent zu Bezeichnen finde ich ich jetzt nicht wirklich angebracht.

Ich teste jetzt schon Täglich verschiedene Lüfter, hab genug Zeit aufgrund Abi-Ende.
Ich kann hier nur wiedergeben was ich höre bzw sehe. Ob das jemand glaubt, oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Ich liebe Noctua, dieser Premium Aspekt ist einfach nice, aber ich betrachte ALLES Objektiv. Wenn etwas besser ist, dann ist mir der Premium Aspekt egal.
Und Fakt ist, das ich insgesamt sieben davon hier liegen habe, und ausgiebig getestet habe, und sogar ein paar Stunden einlaufen gelassen habe.
ULN Versionen von den Noctua P14 gibt es nicht, nur von den A14, doch um diese Lüfter geht es nicht. Sondern um die P14.
Die A14 konnte ich bisher noch nicht hören, es kann gut sein, das diese durch das neue Lager bzw allgemein deutlich leiser sind, sind auch deutlich neuer.

Und selbstverständlich liefen die Lüfter per Adapter auf 7V, mit dem der dabei war. Und das die Anlaufspannung sehr hoch ist, ist Fakt, und das können andere Lüfter wesentlich besser.
Zwei von den P14 liefen selbst mit dem mitgelieferten ULN Adapter nicht an (7V), und das sollten Sie auf jedenfall.
Habe den Noctua Support angeschrieben, welche mir sagten, das gewisse Drehzahlschwankungen im laufenden Betrieb nicht auszuschließen sind, dies ist mir bei anderen nicht aufgefallen.

Ich bin kein Fanboy, und bewerten Dinge nur Objektiv, und das sind meine Erfahrungen mit den P14 gewesen. Ob mir das jemand glaubt oder nicht, jedem selbst überlassen, aber ich stelle Einen Lüfter nicht besser dar als er ist.
PCGH bestätigt übrigens das der Silent Wings 2 minimal besser ist als der A14, und dies ist der "Nachfolger" der P14.
Ich bin jetzt seit 2h am Temps testen im R2, bei verschiedenen Drehzahlen bzw nachher auch verschiedenen Lüftern, dann werde ich die P14 mal mit den Silent Wings 2 vergleichen, welche den besten Airflow liefern bei niedriger Lautstärke.

Das dazu, ich muss mich nicht rechtfertigen, allerdings ist es mies mich direkt als inkompetent darzustellen, nur weil ich etwas gegen deine Lieblingsmarke sage. ;)
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
AW: Gehäuselüfter

Nun, also mich als inkompetent zu Bezeichnen finde ich ich jetzt nicht wirklich angebracht.

Sehe ich bei deiner "objektiven" herangehensweise anderst und daher für angebracht. Die Fehler hab ich in meinem ersten Beitrag ja schon aufgezeigt.

Ich teste jetzt schon Täglich verschiedene Lüfter, hab genug Zeit aufgrund Abi-Ende.
Ich kann hier nur wiedergeben was ich höre bzw sehe. Ob das jemand glaubt, oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Ich liebe Noctua, dieser Premium Aspekt ist einfach nice, aber ich betrachte ALLES Objektiv. Wenn etwas besser ist, dann ist mir der Premium Aspekt egal.

Ich hab mich letzten Herbst als ich mir ein neues Gehäuse angeschafft habe intensiv mit Lüftern beschäftigt und wenn dann jemand auftaucht und meint die Silent Wings 2 mit 12V sind leise, ist das alles andere als Objektiv, auch wenn du dich gerne so präsentierst. Von daher unterstreichst das hier eher die Vermutung, was wohl deine Lieblingsfirma ist :schief:

Und Fakt ist, das ich insgesamt sieben davon hier liegen habe, und ausgiebig getestet habe, und sogar ein paar Stunden einlaufen gelassen habe.
ULN Versionen von den Noctua P14 gibt es nicht, nur von den A14, doch um diese Lüfter geht es nicht. Sondern um die P14.
Die A14 konnte ich bisher noch nicht hören, es kann gut sein, das diese durch das neue Lager bzw allgemein deutlich leiser sind, sind auch deutlich neuer.

Allein diese Aussage lässt schon wieder deutlich an deiner Kompetenz Lüfter zu bewerten zweifeln. Du weißt schon, dass es die P12 (P14 finde ich in geizhals nicht mehr) schon seit 2008 gibt. Wenn du sie unbedingt mit Be Quiet Lüftern vergleichen willst, dann nehm doch auch bitteschön welche aus 2008, wenn du Objektivität schon so groß schreibst. :schief:
Ich glaube kaum, dass sich der Te hier Lüfter von vor 6 Jahren kaufen möchte, wenn es schon Nachfolgemodelle gibt. So ein Vergleich macht einfach keinen Sinn. Wenn du schon so alte Lüfter in deinem Gehäuse verbauen möchtest, kannst du dies gerne tun, aber dann halte dich mit so fragwürdigen und falschen Aussagen zurück.

Und selbstverständlich liefen die Lüfter per Adapter auf 7V, mit dem der dabei war. Und das die Anlaufspannung sehr hoch ist, ist Fakt, und das können andere Lüfter wesentlich besser.

Und wo soll da das Problem sein, meine Lüfter sind auch alle per Adapter angeschlossen und die drehen nie auf!

Zwei von den P14 liefen selbst mit dem mitgelieferten ULN Adapter nicht an (7V), und das sollten Sie auf jedenfall.
Habe den Noctua Support angeschrieben, welche mir sagten, das gewisse Drehzahlschwankungen im laufenden Betrieb nicht auszuschließen sind, dies ist mir bei anderen nicht aufgefallen.

Wenn die Lüfter nicht liefen, hast du etwa zwei kaputte erwischt, was ich für sehr ausgeschlossen halte oder der Fehler liegt einfach beim Anwender... Und das dann immer gleich das Produkt Schuld sein muss :daumen2:
Ich vermutte mal stark, du hast die Lüfter nicht direkt an dem Netzteil angeschlossen?


Ich bin kein Fanboy, und bewerten Dinge nur Objektiv, und das sind meine Erfahrungen mit den P14 gewesen. Ob mir das jemand glaubt oder nicht, jedem selbst überlassen, aber ich stelle Einen Lüfter nicht besser dar als er ist.
PCGH bestätigt übrigens das der Silent Wings 2 minimal besser ist als der A14, und dies ist der "Nachfolger" der P14.

Wie oben bereits erwähnt, bist du leider alles andere als objektiv... Sonst hättest du so konsequent sein müssen und Silentwings 1 oder ältere Lüfter nehmen oder halt einfach A14 Lüfter, wobei ich da sowieso keinen Sinn dran erkenne, wieso du dir die alten gekauft hast.
Zu dem "Test" es ist recht lustig, dass in jedem Test im Netz der Noctua besser abschneidet...
Was Lüfter Tests angeht ist pcgh einfach nur unfähig und auch mit Sicherheit nicht das Maß der Dinge. Allein wenn ich mir schon den absolut unfähigen Test zum neuen Noctuakühler anschaue streuben sich mir die Haare. Wie kann man bitteschön Lüfter auf unterschiedlichen Drehzahlen betreiben und dann so dreist sein und behaupten Lüfter A ist ja viel leiser als Lüfter B. So einen Quatsch könnte ich mir auf der Arbeit nicht erlauben.

Ich bin jetzt seit 2h am Temps testen im R2, bei verschiedenen Drehzahlen bzw nachher auch verschiedenen Lüftern, dann werde ich die P14 mal mit den Silent Wings 2 vergleichen, welche den besten Airflow liefern bei niedriger Lautstärke.

Bevor du soviel Zeit mit testen verschwendest, solltest du dir über einen vernünftigen Aufbau im klaren sein, was du imo nicht bist...
BTW falls du diese Lüfter hier meinst :Noctua NF-P12, 120x120x25mm, 1300rpm, 92.3m³/h, 19.8dB(A) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Die sind im übrigen für den Einsatz auf Kühlern und Radiatoren optimiert...


Das dazu, ich muss mich nicht rechtfertigen, allerdings ist es mies mich direkt als inkompetent darzustellen, nur weil ich etwas gegen deine Lieblingsmarke sage. ;)

Da muss ich dich leider enttäuschen, es ist nicht meine Lieblingsmarke ;) Jedoch liefern sie Topprodukte ab, haben einen guten Support und sind einfach die leisesten am Markt. Jedoch nerven mich die Be Quiet Fanboys hier im Forum ganz schön, die Lüfter mögen zwar ok sein, aber eben nicht die leisesten und ich hatte die Dark Wings und die Silent Wings 2 getestet. Und da es bessere Varianten gibt, finde ich es sehr fragwürdig, wieso zu diesen gegriffen wird...
Und sorry, aber kompetent ist dein Beitrag halt nicht, so Leid es mir auch tut...
 

hammelgammler

PC-Selbstbauer(in)
Alter...
So eine Diskussion ist es mir nicht Wert. :)

Gibt ja sicher auch nur Geizhals, andere Preisvergleiche, wozu?

Und mit der Aussage mit dem Alter trifft einfach nicht zu, die Silent Wings USC sind auch schon so alt wie die P14, und sind nahezu identisch von der Lautstärke mit den Silent Wings 2.

Wenn du mich gerne als inkompetent oder beQuiet Fanboy bezeichnen möchtest, bitte, mach das.
Nur so, ich verwende für den Raijintek Morpheus zwei Noctua F12 und habe ebenfalls ein Noctua D14 mit zwei Noctua P14, denn ich finde für Kühlkörper gibt es keine besseren Lüfter von Lautstärke/Leistung Verhältnis. Ich habe lediglich gesagt als Gehäuselüfter finde ich die Noctua P14 nicht Ultra Silent.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht wo dein Problem ist lol. Wenn du denkst ich bin zu unfähig Lüfter am NT mit 7V Adapter anzuschließen, kann ich dir ja gerne ein Video dazu machen, wie sie nicht anlaufen, davon sind auch nur zwei von sechs Betroffen.

Ach was schreib ich denn wieder so viel..

Mag sein das du mit deinen über 1000 Posts einen seriöseren Eindruck machst als ich, aber stört mich nicht, hat auch jeder eine eigene Subjektive Meinung.
Und ich bin mir sehr sehr sicher, daß die Noctua A14 zu den besten, wenn nicht sogar DIE besten Lüfter sind, auch als Gehäuselüfter, die hab ich allerdings nicht hier.
Zumindest im Vergleich zum P14 zum Silent Wings USC bzw 2, zieht Noctua den kürzeren.
Hab 5 Noctua F12, 9 Noctua P14, bzw einen D14 hier liegen, dazu gesellen sich noch 5 Silent Wings USC und 5 Silent Wings 2, dementsprechend würde ich mich nicht als beQuiet Fanboy bezeichnen.

Aber nun gut, das ist nun mal deine Ansicht was mich betrifft, du musst mich auch nicht mögen, bzw die gleiche Meinung haben, aber mich hier darstellen als wenn ich die dümmste Person wäre ist einfach frech, und man muss auch nicht direkt persönlich werden.
Ich habe dich niemals persönlich angegriffen oder etwas gegen dich gesagt, dementsprechend weiß ich nicht was das soll.

Du findest Noctua leiser, ich beQuiet (zumindest im Vergleich zum P14), kann doch jedem selbst überlassen sein, genau wie manche Mercedes und manche BMW fahren. ;)
 
  • Like
Reaktionen: JPW

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
AW: Gehäuselüfter

Alter...
So eine Diskussion ist es mir nicht Wert. :)

Im Ghetto sind wir hier noch nicht, dass man die Leute schon mit Alter anreden muss.
Aber mit Leuten zu diskutieren, die von der Materie nichts verstehen, habe ich auch nicht sonderlich Lust. :daumen:

Gibt ja sicher auch nur Geizhals, andere Preisvergleiche, wozu?

Geizhals ist mit Abstand der beliebteste Preisvergleich :schief: Aber anstatts dumme Sprüche zu klopfen, hättest du ja auch einfach einen Link posten können...

Und mit der Aussage mit dem Alter trifft einfach nicht zu, die Silent Wings USC sind auch schon so alt wie die P14, und sind nahezu identisch von der Lautstärke mit den Silent Wings 2.

Natürlich trifft es das zu :schief: du hast die P Serie mit den Silent Wings 2 verglichen und die sind schon ein Tick besser als die USC... Du solltest eig. wissen, dass man auf die Marketingangaben was die Lautstärke betrifft nichts geben sollte.
Aber wie schon tausendmal erwähnt, du nutzt hier Lüfter, welche nicht für den Einsatz als Gehäuselüfter konzipiert sind. :schief:


Wenn du mich gerne als inkompetent oder beQuiet Fanboy bezeichnen möchtest, bitte, mach das.
Nur so, ich verwende für den Raijintek Morpheus zwei Noctua F12 und habe ebenfalls ein Noctua D14 mit zwei Noctua P14, denn ich finde für Kühlkörper gibt es keine besseren Lüfter von Lautstärke/Leistung Verhältnis. Ich habe lediglich gesagt als Gehäuselüfter finde ich die Noctua P14 nicht Ultra Silent.

Das muss ich gar nicht, denn das bist du. :schief:
Zum 100 mal die P-Serie ist auch nicht als Gehäuselüfter gedacht, du kannst ihn zwar auch dafür vewenden, wenn du es unbedingt möchtest (wobei die Gründe wohl nur du kennst). Aber dann zu behaupten die Noctua Lüfter sind als Gehäuselüfter zu laut, nur weil du nicht in der Lage bist dich anständig zu informieren, ist einfach :daumen2:
Hier ein Review zu den P Lüftern: Noctua NF-P12 | Review | Technic3D

Als Gehäuselüfter nimmt man die alten S12/14 Lüfter oder die neue A Serie.
Einmal diesen hier, falls du unbedingt einen PWM Lüfter magst: Noctua NF-A14 PWM 140mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Dann diesen hier für Systeme die einer ordentlichen Lüftung benötigen: Noctua NF-A14 FLX 140mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Und diesen hier für absolute Silentsysteme: Noctua NF-A14 ULN 140mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Letztere hab ich gedrosselt verbaut und an die Lautstärke kommt kein Silent Wings 2 ran und ich hab mit einem FX 8350 keine CPU, welche für ihre geringe Abwärme bekannt ist. ;)

Ich weiß ehrlich gesagt nicht wo dein Problem ist lol. Wenn du denkst ich bin zu unfähig Lüfter am NT mit 7V Adapter anzuschließen, kann ich dir ja gerne ein Video dazu machen, wie sie nicht anlaufen, davon sind auch nur zwei von sechs Betroffen.

Mein Problem ist, dass du Quatsch verbreitest ganz einfach. Dein Testaufbau ist alles andere als optimal und wenn jemand schon nicht in der Lage ist, die richtige Testkonfiguration zu wählen. Von daher trau ich dir da alles zu :schief:

Mag sein das du mit deinen über 1000 Posts einen seriöseren Eindruck machst als ich, aber stört mich nicht, hat auch jeder eine eigene Subjektive Meinung.

Ich bastel auch schon wesentlich länger an PCs rum als du es tust...
Von demher ist es nicht wirklich schwierig, da mehr Erfahrung als du vorzuweisen.

Und ich bin mir sehr sehr sicher, daß die Noctua A14 zu den besten, wenn nicht sogar DIE besten Lüfter sind, auch als Gehäuselüfter, die hab ich allerdings nicht hier.

Ich wiederhole mich sehr ungern, aber als Gehäuselüfter musst du zu der A Serie greifen, da diese auch dafür konzipiert sind...

Zumindest im Vergleich zum P14 zum Silent Wings USC bzw 2, zieht Noctua den kürzeren.
Mit Sicherheit nicht, die P sind für Kühler und Radiatoren gedacht und da haben die Silent Wings in Punktokühlleistung keine Chance...
Das ist auch imo das gute an Noctuas Portfolio, dass sie nicht nur einen Lüfter im Angebot haben, sondern für jeden Einsatzzweck den passenden. ;)

Hab 5 Noctua F12, 9 Noctua P14, bzw einen D14 hier liegen, dazu gesellen sich noch 5 Silent Wings USC und 5 Silent Wings 2, dementsprechend würde ich mich nicht als beQuiet Fanboy bezeichnen.

Schön, wenn mami und papi dir soviel Lüfter gesponsert haben, aber wieso kaufst du für Testzwecke soviele Lüfter? Um sie dann wieder zurückzuschicken. :daumen2:
Wobei, was die Anzahl an Lüfter mir jetzt sagen soll halte ich auch für fragwürdig?
Ich habe letzten Herbst jeweils:
Nanoxia
Enermax TB Silent
Noisblocker E-Loop
Noisblocker SilentPro
und die A-Reihe von Noctua getestet und die am besten abgeschnitten.
Man könnte noch die Silent Pro nehmen, die sind auch sehr leise, nur ist der Luftdurchsatz nicht sehr hoch...

Aber nun gut, das ist nun mal deine Ansicht was mich betrifft, du musst mich auch nicht mögen, bzw die gleiche Meinung haben, aber mich hier darstellen als wenn ich die dümmste Person wäre ist einfach frech, und man muss auch nicht direkt persönlich werden

Es ist nicht frech, es ist Fakt, dass du scheinbar nicht über die nötigen Kompetenzen verfügst, Lüfter entsprechend zu testen und bewerten. Du vergleichst Äpfel mit Birnen und haust hier dann so Aussagen raus, wie nimm die Silent Wings die sind im 12V sogar sehr leise :what:
Das da irgendjemand mal dazwischen grätscht und deine Aussagen berichtigt, brauch dich nicht wudern....


Du findest Noctua leiser, ich beQuiet (zumindest im Vergleich zum P14), kann doch jedem selbst überlassen sein, genau wie manche Mercedes und manche BMW fahren. ;)

Du kannst kaufen was du willst, das ist mir egal. Aber verbreite hier keinen Quatsch, nur weil du dich im Vorfeld nicht richtig informieren kannst...:daumen2:

mfg

Bärenmarke
 

micsterni14

Software-Overclocker(in)
AW: Gehäuselüfter

Das einzige, was jetzt bei der ganzen Diskussion herausgekommen ist, ist das ich unbedingt mal ein paar Noctua ausprobieren muss!:devil::lol:
 

hammelgammler

PC-Selbstbauer(in)
Lol ich hin raus hier, sowas muss ich mir nicht geben.
Schön das du so gute Informationen über mein Leben hast, bzw wofür ich die ganzen Lüfter verwende, und wie ich diese finanziere. Hast anscheinend eine gute Glaskugel Zuhause. ;)
Sowas hab ich bisher noch nicht erlebt. :D

Naja auf so ein Niveau lass ich mich nicht runter. ;)
Anscheinend verstehst du nicht, worauf ich hinaus wollte, und was du selber bestätigt hast: Noctua P14 sind nicht zu Empfehlen als Gehäuselüfter!
Und aufgrund der Tatsache das hier im Thread am Anfang eben diese Empfohlen worden sind, wollte ich sicherstellen, das diese NICHT gekauft werden, sondern eher andere Lüfter, gerne auch den Noctua A14.
Etwas anderes habe ich nie behauptet, ich konnte mir noch kein Bild von den A14 machen. Unglaublich.
Wenn du irgendwas anderes hinein interpretieren musst ist das deine Angelegenheit.
 
Zuletzt bearbeitet:

ebastler

Volt-Modder(in)
AW: Gehäuselüfter

Und ich oute mich ganz offen als Noctua-Fanboy :ugly:

NF-A14 und A12 sollten als Gehäuselüfter gut sein?
Ich brauch die für mein aktuelles Projekt, die passen so gut zu meinem Mainboard, und ich finde sie von der Haptik/Verarbeitung her super.
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
AW: Gehäuselüfter

Lol ich hin raus hier, sowas muss ich mir nicht geben.

Gottseidank, so ein Geschwätz müssen wir uns auch nicht antun. :daumen:

Naja auf so ein Niveau lass ich mich nicht runter. ;)
Du meinst wohl hinauf ;)
Außer Fehlinformation kam von dir ja nichts rüber...

Anscheinend verstehst du nicht, worauf ich hinaus wollte, und was du selber bestätigt hast: Noctua P14 sind nicht zu Empfehlen als Gehäuselüfter!

Ich hab deine Murksbeiträge schon gut verstanden und da ging klar hervor, dass du die Noctua nicht so leise findest und die P-Serie nutzt und deswegen zu den Be quiet räts. Das sie nicht als Gehäuselüfter geeignet sind, hab erst ich dir hier breit erklärt. :schief:
Einfach nur lächerlich wie sich manche hier immer darstellen müssen. :daumen2:
Selbst einfach nur uninformiert und dann einen auf dicken Max machen.


Da einzigst gute an deiner Unwissenheit ist, dass jetzt wenigstens mal deutlich in einem Thread steht, welche Noctua Lüfter man auch als Gehäuselüfter einsetzten sollte und welche nicht...

mfg

Bärenmarke
 

Evgasüchtiger

Volt-Modder(in)
Gottseidank, so ein Geschwätz müssen wir uns auch nicht antun. :daumen:

Du meinst wohl hinauf ;)
Außer Fehlinformation kam von dir ja nichts rüber...

Ich hab deine Murksbeiträge schon gut verstanden und da ging klar hervor, dass du die Noctua nicht so leise findest und die P-Serie nutzt und deswegen zu den Be quiet räts. Das sie nicht als Gehäuselüfter geeignet sind, hab erst ich dir hier breit erklärt. :schief:
Einfach nur lächerlich wie sich manche hier immer darstellen müssen. :daumen2:
Selbst einfach nur uninformiert und dann einen auf dicken Max machen.

Da einzigst gute an deiner Unwissenheit ist, dass jetzt wenigstens mal deutlich in einem Thread steht, welche Noctua Lüfter man auch als Gehäuselüfter einsetzten sollte und welche nicht...

mfg

Bärenmarke

Eins musst du aber zugeben.....die Farben von Noctua sind aber nicht gerade pralle ;-) aber es sind natürlich super gute Luffis.....Edelmarke halt und die Qualität stimmt :-)
 
Oben Unten