• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gehäuselüfter für Fractal Define R3

GroundzeroHW

Schraubenverwechsler(in)
Gehäuselüfter für Fractal Define R3

Moin,

es ist brütend heiß in meiner Wohnung und die Temparatur in meinem Case gefällt mir gar nicht. Deshalb soll ein Upgrade her, das die Temperaturen senkt, gleichzeitig aber silent bleibt.

Derzeitig sind 3 Gehäuselüfter (jeweils 12cm) verbaut, die über das Mainboard gesteuert werden (keine echten PWM Anschlüsse).

Vorne: 1x Fractal Design R3 Silent, 1x Yate-Loon D12SL-12
Hinten: 1x Fractal Design R3 Silent

Zur Hardware: Vorne sind viele Festplatten verbaut. Daher will ich bei 2 Push Lüftern bleiben, die damit umgehen können, dass sie ein Hindernis haben.
CPU Kühler ist ein Macho.

Ich denke, dass es Sinn macht, die drei Gehäuselüfter komplett auszutauschen (insbesondere der Yate-Loon ist ja Steinzeit). Zusätzlich im Top einen weiteren 14cm Lüfter um die Wärme besser raus zu bekommen.

So weit bin ich... aber welche Lüfter es werden sollen... da bin ich noch ratlos.

- Erste Idee waren Silentwings 2, da diese einen sehr guten Ruf zu haben scheinen. Aber haben die genug Leistungsreserven für heiße Tage? Sind die 12cm ebenfalls zu empfehlen?

- Zweite Idee waren dann Fractal Define Venturi HF. Aber da liest man nur, dass die 14cm gut seien und nichts über die 12cm.

Macht es überhaupt Sinn, bei Push (d.h. vorne) und Pull (oben/ hinten) auf die gleichen Lüfter zu setzen?
 

Schmuppes

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gehäuselüfter für Fractal Define R3

Ich kann von meinen Erfahrungen mit meinem neuen Define R5 sprechen. Vorne sind die beiden serienmäßigen Lüfter in 140mm drin, ich habe also den hinteren nach vorne versetzt. Hinten befindet sich ein Silent Wings 2 in 120mm, den ich aus dem alten Gehäuse übernommen habe. Wenn ich ähnliche Drehzahlen einstelle, sind die beiden vorderen Lüfter kaum hörbar im Gegensatz zum Silent Wings 2. Der ist aber auch kleiner und die höhere Lautstärke schon allein deshalb wenig verwunderlich. Natürlich fehlen mir jetzt konkrete Performance-Einschätzungen, da mein System grundsätzlich keine Hitzeprobleme hat, ich kann nur auf meine Ohren verweisen. Grundsätzlich würde ich immer die größten Lüfter kaufen, die ins Gehäuse passen. Bei gleicher Fördermenge müssen größere Rotorblätter nicht so schnell drehen, was die Lautstärke senkt.
Was die einheitlichen Lüfter betrifft: Ist doch egal, solange du nicht einer von den Glaskasten-Fans bist, denen wichtig ist dass alle Lüfter gleich aussehen und derselben Farbe leuchten. Solange sie reinpassen, bezahlbar sind, und einen guten Kompromiss aus Lautstärke und Leistung bieten, ist doch alles tutti. Ich jedenfalls sehe keinen Grund, die 140er von Fractal Design zu tauschen. Eher rüste ich hinten auf einen Silent Wings 2 in 140mm auf. Mir gefällt die Haptik und die schraubenlose Befestigung und kann die guten Reviews, die ich las, bestätigen.
 

GrueneMelone

Software-Overclocker(in)
AW: Gehäuselüfter für Fractal Define R3

Wenn du einen leistungsstarken leisen Lüfter haben willst der auch Luft bewegt würde ich dir eher zum Fractal Venturi raten. Die Silent Wings transportieren nicht viel Luft.
 
TE
G

GroundzeroHW

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gehäuselüfter für Fractal Define R3

@Schmuppes

Das R5 hat doch 14er Fractal GPs verbaut. Denke nicht, dass die 12er R3 Silents da mithalten können.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Gehäuselüfter für Fractal Define R3

Das kannst Du verbauen:
• Lüfter (vorne): 1x 120mm, 1x 120mm (optional)
• Lüfter (hinten): 1x 120mm,
• Lüfter (unten): 1x 140mm (optional)
• Lüfter (seite): 1x 140mm (optional)
• Lüfter (oben): 2x 140mm (optional)

Bleigt die wichtige Frage, wie Du sie regeln willst.
- Feste Spannung (also 5V, 7V, 12V)
- Über das Mainboard (welches)
- separate Lüftersteuerung

erste Empfehlung:
3 x Noctua NF-S12B redux-1200 120mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland
1 x Fractal Design Venturi HF-14 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
(günstiger geht natürlich auch, gib ein Budget an, aber mit den vier Lüftern wird es einfach ganz leise)


Einbau:
2 x vorne
1 x hinten
1 x oben hinten

5-.JPG

weiterführender Link:
Der perfekte Airflow - Testergebnisse
 
TE
G

GroundzeroHW

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gehäuselüfter für Fractal Define R3

@ interessierterUser

Geregelt werden soll über das MB. Ist ein Gigabyte GA-H97-D3H. Der Lüfteranschluss für den Prozessor ist PWM, die anderen zwar auch 4 PIN aber keine echten PWM (gesteuert über die Spannung).

Budget ist relativ egal. 3-4 Euro unterschied pro Lüfter sind für mich nicht der entscheidende Faktor, da das auf 2,3 Jahre gerechnet eh vernachlässigbar ist.
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Gehäuselüfter für Fractal Define R3

Dann passt das doch perfekt. Drei Lüfter über PWM, ein Lüfter über die Spanung. der 140mm Fractal ist der unangefochten beste Lüfter zur Zeit mit weitem Regelbereich, ruhigem Lager, minimaler Anlaufspannung und sehr hoher Fördermenge, die 120mm Noctua sind einfach gut und günstig.

Vielleicht kommen noch andere Stimmen.
140mm Lüfter: 140mm Lüfter-Roundup 2016
120mm Lüfter Vergleich: 120-Millimeter-Lufter im Test
...
 
TE
G

GroundzeroHW

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gehäuselüfter für Fractal Define R3

Was ist denn der Vorteil des "Noctua NF-S12B redux" gegenüber dem "Venturi HF-12"?

Ersterer ist bei meinem Händler sogar minimal teurer. Hat im Vergleich hedoch keine Entkopplung. Ist er im Luftdurchsatz überlegen?
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Gehäuselüfter für Fractal Define R3

Der 120mm Venturi soll ein Probleme haben, ich kenne ihn nicht, aber ich bin mir nicht sicher. Getestet wurde hier im Forum die gesamte 140er Combo und da hat sich als 3-PIN Lüfter der Venturi HF-14 als perfekt herausgestellt. Den Noctua habe ich selber und die sind einfach gut. Das sind 4-PIN Lüfter mit extrem weitem Regelbereich. Das geht dann von man hört gar nix bis hin zu , "ja, ich höre ihn, aber es kühlt auch sehr gut". Für das Geld ein sehr guter Kompromiss. Wenn man Zubehör wie Y-Adapter oder Spannungsreduktionskabel möchte, sind auch die Noctua NF-P12 PWM ganz toll, die brauchen für denselben Luftdurchsatz eine geringere Drehzahl, leiser macht es das nicht, weil Strömende Luft irgendwann turbulent wird.
Noctua NF-P12 PWM Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Auch die 120mm BeQuiet sind sehr leise und für das gebotene günstig
be quiet! Shadow Wings SW1 Mid-Speed 120mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Die Fractal HF-Reihe sind halt nur Spannungsgeregelt (3-PIN), hängt davon ab, ob das Mainboard die regeln kann, Deines glaube ich ja, die kann man im Bios umschalten. Probier ihn aus und Berichte. Ich bin mit meinen günstigen Fractal GP-14 extrem glücklich. Einfach sehr leise

Aber die Lüfter sind heute alle auf extrem hohem Niveau. Leise ist quasi jeder, wenn man ihn bei niedriger Drehzahl betreibt. Aber einige Lager klackern oder schleifen. Ds ist dann ärgerlich. EKL-Lüfter neigen z.B zum Klackern. Scythe macht ganz brauchbare, es gibt viele günstige und gute
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
G

GroundzeroHW

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gehäuselüfter für Fractal Define R3

Habe jetzt mal den "Komplettsatz" Venturis bestellt.

Feedback wird aber noch etwas dauern, da die MSI RX480 Gaming in der Bestellung enthalten ist. Laut MF rechnen die damit, dass die erst in 2-3 Wochen wieder Exemplare erhalten.....
 
TE
G

GroundzeroHW

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gehäuselüfter für Fractal Define R3

Ist zwar schon lange her, aber ich hatte ja versprochen, dass es Feedback gibt.

Ich bin sowohl mit dem 140 als auch den 120er Venturies bislang recht zufrieden. Eine genaue beurteilung fällt aber schwer, da das Lüftergeräusch eindeutig von den Festplattenmotoren übertönt wird.
 

DerKabelbinder

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gehäuselüfter für Fractal Define R3

Oder spar dir die 12 Euro und schnapp dir etwas porösen Schaumstoff. Der entkoppelt meiner Erfahrung nach noch besser als Kautschuk ;)
 

Adi1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gehäuselüfter für Fractal Define R3

Ich bin sowohl mit dem 140 als auch den 120er Venturies bislang recht zufrieden. Eine genaue beurteilung fällt aber schwer, da das Lüftergeräusch eindeutig von den Festplattenmotoren übertönt wird.

Naja, langsam wird es Zeit, komplett auf HDD´s zu verzichten,

ich habe meine auch entsorgt ;)

Mit SSD´s läuft es doch bedeutend ruhiger :D
 
Oben Unten