Geforce RTX 4080 12 GB im 3DMark gemessen: ca. 15 % auf die 16 GB

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
An Dir sind wohl die letzen 2 Jahre Weltgeschichte völlig vorbei gegangen. Ausnahmslos ALLE Hersteller erhöhen die Preise...
Ach, und damit kann man entschuldigen, daß die schnellste Pixelschubse hier jetzt mind. 2000€ kostet?

Ende 2006 hat man "nur" 500-600€ bezahlt. Aber richtig, am Ende sind immer andere Umstände schuld, nur nicht die Gier der Menschen selbst:schief:

Gruß
 

Manner1a

Software-Overclocker(in)
Die RTX 4080 mit 12GB ist nach der Bekanntgabe der Spezifikationen schon in sämtlichen Foren gerissen worden, weil jeder der sich nur ein Fünkchen mit der Hardware beschäftigt sofort erkannt hat, das dies ein FAKE RTX 4080 ist. Die hätte bei den Händlern wie Blei in den Regalen gelegen zu einem Preis von 1.100,00 Euro. Die Grafikkarte würde nicht als Betrug wahrgenommen, sie war Betrug!

Eigentlich logisch das Nvidia davon kein FE Grafikkarte auf den Markt bringen wollte, weil man dort genau wusste, das es sich nicht um eine RTX 4080 handelt und nach all dem Shitstorm hat Nvidia vernünftiger Weise die Reißleine gezogen. So viel Mangel an ADA Lovelace Grafikkarten kann es gar nicht geben, das man sich so etwas zu diesem Preis kauft.

Wenn diese Grafikkarte nächstes Jahr als RTX 4060Ti für 900,00 Euro kommt, kannst Du ja einen RTX 4080 Button über das RTX 4060Ti Logo kleben, dann ist doch die Welt für Dich wieder in Ordnung! Wie man solch ein Vorgehen noch versucht zu rechtfertigen, verschlägt einem fast die Sprache und macht einen Fassungslos. 🤔😔😱
Ja, genau das ist der Plan. Das Original 80 er Etikett vermisse ich dann trotzdem und bin traurig über die Verzögerung, was wie bei einer 3060 Ti Founders Edition oder 3070 Founders Edition zum Listenpreis vermutlich einen Unterschied machen wird, ob ich kaufe oder nicht. Keine Sorge, ich kenne alle Argumente und bilde mir meine eigene Meinung, mit dem Hinweis dass durch mein Begehren alleine die Preise nicht höher werden. Von 4060 bis 4090 Ti finde ich jeden Namen gut anhand der zu erwartenden Leistung und Alltagstauglichkeit bei der Schmerzgrenze von 1.100€ glatt. Passender Name wäre:

Nvidia GeForce RTX 4080 "Kissenschlacht Bumsbirne endlich mal alles richtig gemacht und immerhin 1/6 in der PCGH Umfrage hier war ganz oder teilweise überzeugt" 12GB Betrüger Edition. Ich bin offen für Namensvorschläge. :daumen:

Betrug ist es aus meiner Sicht nicht, sie haben doch alles immer offen und ehrlich gesagt, zumal es ja Alternativen gibt, aber ich verstehe die Problematik. Nur ist sie irgendwie uncool. Laut den Specs ist es eine tolle, wahrhaftige 80 er Karte. Ich dürste genau nach so etwas, kriege es aber nicht! # Something just like this :devil:

Bevor ich überhaupt keine solide Grafikkarte mehr kaufen kann (Verfügbarkeit etc.) und angesichts der zu erwartenden sehr guten Energieeffizienz bei vollem Funktionsumfang hätte ich bedenkenlos zugeschlagen. Alles richtig gemacht, Nvidia, bis auf den Unlaunch.

Viele Grüße
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Nvidia GeForce RTX 4080 "Kissenschlacht Bumsbirne 12GB Betrüger Edition"
OK, der Name gefällt mir, das kann ich akzeptieren! 😂😂😂
Betrug ist es aus meiner Sicht nicht, sie haben doch alles immer offen und ehrlich gesagt......
Das hat Nvidia gerade nicht, bei der Präsentationsshow wurde ja zunächst von einer RTX 4090 gesprochen und dann von einer RTX 4080 mit 16GB und einer RTX 4080 mit 12GB. Daraufhin haben sich ja viele verwundert die Augen gerieben, wieso Nvidia gleich zu Beginn zwei RTX 4080 Grafikkarten mit unterschiedlicher Speicherbestückung an den Start lässt.

In der Vergangenheit hat Nvidia Modelle mit der gleichen Namensbezeichnung und mehr an Speicher immer erst nach einer gewissen Zeit nachgeschoben, was ja durchaus Sinn macht. Deswegen wurde Nvidia immer wieder nach der Präsentations Show auf die beiden RTX 4080 Grafikkarten angesprochen. Nachdem dann die Spezifikationen bekannt waren, war allerdings die Verwirrung noch größer, weil alle Daten der RTX 4080 mit 12GB nicht mit einer RTX 4080 in Einklang zu bringen waren. 🤔
 

bulldozer

Freizeitschrauber(in)
3090ti Leistung zum halben Preis und die Leute meckern trotzdem. Ja, 1100€ ist viel Geld, aber für diese Leistung musste man zu 3090ti Release noch 2000€ auf den Tisch legen. Die Benamung war natürlich schwierig, ändert nichts an der Perf/€.

An Dir sind wohl die letzen 2 Jahre Weltgeschichte völlig vorbei gegangen. Ausnahmslos ALLE Hersteller erhöhen die Preise...
Den Preis einer 4080 12GB versuchen zu rechtfertigen, indem man es mit einer weiteren miserabel bepreisten GPU vergleicht, herrlich. Die RTX 3090 Ti ist so ziemlich der schlechteste Vergleich, den man nehmen kann.

Mit einer RTX 3080 für 699€ UVP hat man 85% der Leistung einer 3090 Ti zu einem Drittel des Preises.
Die RTX 4080 12GB hätte sich leistungsmäßig irgendwo mittig zwischen diesen Karten, unweit der RTX 3080 platziert und soll 400€ mehr kosten - und das 2 Jahre nach Launch der letzten Gen. Das ist eher Rückschritt statt Fortschritt im P/L-Verhältnis und so definitiv nie üblich gewesen bei einem Generationenwechsel.
Die neue Gen bot historisch IMMER mehr Leistung fürs Geld; das wäre hier eben nicht so gewesen.

Was für die RTX 3090 (Ti) Karten gesprochen hat war der enorme VRAM, der die vergleichsweise enormen Preise zwar immer noch in keinster Weise rechtfertigte, aber eben ein Alleinstellungsmerkmal bot, den man bei anderen (nVidia) Karten nicht bekam. Das hätte die 4080 12GB nicht bieten können; insofern hinkte dein Vergleich an mehr als nur einer Stelle.

TL;DR: Der angedachte Preis einer 4080 12GB war lächerlich und in keinster Weise vertretbar im Vergleich zum optimalen P/L-Verhältnis der letzten Generation (dazu gehört definitiv keine RTX 3090 Ti ).
 

Manner1a

Software-Overclocker(in)
@zotac2012 : Danke :daumen:

Ja, die Namensgebung wirkte auf mich auch bemerkenswert auf den ersten Blick, bis ich merkte wie gut der nicht einmal 300mm² große AD104 Chip ist, wenn im Vollausbau betrieben. Nun kommt dieser Chip vermutlich mit weniger Watt und etwas niedrigeren Taktraten in Notebooks zum Einsatz und nur da im schlimmsten Fall. Das heißt es wäre zwar recht einfach, den Vollausbau irgendetwas von 4060 bis 4070 Ti zu benennen, aber nur wenn man dann noch genügend Vollausbau Chips für Mobilgeräte übrig hat. Ansonsten wird der AD104 im Desktop Bereich erst einmal teildeaktiviert.

Ich meine, das alles ist das Gegenteil von schlimm, denn Nvidia hat doch auch den Anspruch, die Infrastruktur mit aufzubauen für Content Creators und / oder Spieler. Und da passte aufgrund aller äußeren Umstände der nur mittelgroße Chip ins 80er Portfolio, wenn er aus dem Vollen schöpfen kann. Die zwei verschiedenen 4080er zum Marktstart habe ich so akzeptiert, das war alles im grünen Bereich. Egal ob nun zu wenige gute Chips gefertigt wurden oder alles fiese Marktstrategie ist, um die 3000er Reihe doch noch an den Spieler zu bringen...die Verluste von Nvidia an der Börse nach dem Unlaunch waren nicht unverdient und auch das finde ich realistisch: Das ist beklagenswert für manche, aber eben auch die zu erwartende Reaktion. Intel stand ja bei Sandy Bridge auch hinter seinem Produkt, auch wenn es bei den Mainboards SATA Probleme gab. Ich würde mich über den Desktop Vollausbau freuen, aber glauben tue ich es erst wenn es wirklich so weit ist.

Mal weiter gesponnen: Wenn AMD RDNA3 super ist und die Nvidia 80er eine Generation lang "nicht so gut"...davon ginge die Welt auch nicht unter.
 
Zuletzt bearbeitet:

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Der Leistungsabstand müssen anhand der Tecs real mehr als nur 15% sein, keine Ahnung was da mal wieder gemessen worden sein soll. Wenn, dann nur mit Bottleneck.
 

4thVariety

BIOS-Overclocker(in)
Die 15% die wir hier sehen sind genau das was man bekommt, wenn man Cudakerne und Takt auf die Goldwaage legt. Angenommen, die 4080-16GB entspricht dem Wert 1, dann haben wir 1*1,04/1,21 und das sind 0,859, also ~15%.

Cudas: -21%
Takt: +4,3% (3,8% Boost)

Speicherinterface: -25%
RAM Speed: -8,6%
RAM Bandbreite: -31%


Jedoch sind Speichterinterface und Brandbreite zwei Risikofaktoren, um es vorsichtig zu sagen. Die kommen in dem Benchmark nicht zum tragen, da wird es später in Reviews wichtig Titel zu finden die damit skalieren um sagen zu können, ob diese Limits ein Problem sind, oder die 4080 eher überzüchtet in diesen Punkten. Da wäre auch die Sache einer Karte die sich heftig mit RTX und DLSS bewirbt und dann mit 12GB daherkommt was aktuell ok ist, aber nicht die Worte Zukunftssicherheit und Premiumprodukt im Kopf erzeugen die mit dem Preis einhergehen den diese Karte haben wird.

Nvidia sitzt einfach noch auf zu viel RTX30 und hat es dank zwei Jahren Megaumsätzen einfach nicht nötig die RTX30 jetzt zu verschenken, ganz im Gegenteil, die bringen immer noch neuen RTX30 Versionen mit dem Ziel die Preise oben zu halten. Zur RTX40 Serie kann man da nur sagen, dass wir Preise sehen wie im Fußball. Eigentlich ist der Spieler unverkäuflich, aber für 500 Millionen würde man ihn dann doch abgeben. So ist das mit der RTX40. Eigentlich will Nvidia die Karten noch nicht verkaufen, aber wenn es denn sein muss, dann verkauft man sie halt zum doppelten Preis. Mehr wie ein Feigenblatt 800€ FE Edition und einen neuen Namen sollten wir nicht erwarten. Die OEMS werden die Karte dann wieder für 1000€ verkaufen, so wie es immer der Plan war.
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Mit einer RTX 3080-10GB für 699€ UVP hat man 85% der Leistung einer 3090 Ti zu einem Drittel des Preises.
Die RTX 4080 12GB hätte sich leistungsmäßig irgendwo mittig zwischen diesen Karten, unweit der RTX 3080 platziert und soll 400€ mehr kosten - und das 2 Jahre nach Launch der letzten Gen. Das ist eher Rückschritt statt Fortschritt im P/L-Verhältnis und so definitiv nie üblich gewesen bei einem Generationenwechsel.
1+

Speicherinterface: -25%
RAM Speed: -8,6%
RAM Bandbreite: -31%

Jedoch sind Speichterinterface und Brandbreite zwei Risikofaktoren, um es vorsichtig zu sagen. Die kommen in dem Benchmark nicht zum tragen, da wird es später in Reviews wichtig Titel zu finden die damit skalieren um sagen zu können, ob diese Limits ein Problem sind, oder die 4080 eher überzüchtet in diesen Punkten.
1+

Da kann man eigentlich auch ne 6900-16GB für 699€ nehmen.
(Funfact = 12GB gibts auch schon ab 429€, ... die 3060 mal außen vor, weil net genug Schmackes)

Ne 3080 für 699€ wird auch schwierig zu finden sein, bei seriösen Verkäufern mit ordentlicher Garantie.
 

Anhänge

  • 6700xt-429_6800xt-629_6900xt-699€.jpg
    6700xt-429_6800xt-629_6900xt-699€.jpg
    108,2 KB · Aufrufe: 35
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Der Vergleich bezieht sich natürlich nur auf Stock vs. Stock, ansonsten kann man ja jede GPU übertakten.
1100 +19%=~1300€
Max Übertaktung von NV Karten 5-10%
10800+10% Bestcase= ~11800

Steigerung wäre dann grandiose 6% im Bestcase in UHD wo die Radeons eigentlich schwach sind bei 4GB weniger Speicher und wohl etwa gleichem Energieverbrauch.
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Max Übertaktung von NV Karten 5-10%
Echt...meine RTX 3070 macht +10% bei selben Verbrauch wie die RTX 3070FE.
Max oc ist man halt bei Nvidia entscheidend gebremst. Wenn jemand so etwas wie das MPT für die Nvidia Karten bringen würde, dann würde das max oc auch anders aussehen.

Einen Vorteil, durch das MPT, erziehlt man gegenüber Nvidia auch nur mit Navi21. Mit allem darunter kann die RTX 3070 sowohl oc wie uv lockerst mithalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Echt...meine RTX 3070 macht +10% bei selben Verbrauch wie die RTX 3070FE.
Max oc ist man halt bei Nvidia entscheidend gebremst. Wenn jemand so etwas wie das MPT für die Nvidia Karten bringen würde, dann würde das max oc auch anders aussehen.
Gut eine Hypothese ändert ja nichts an den aktuellen Tatsachen.
 

Manner1a

Software-Overclocker(in)
Neues von der 4080 12GB Front: Die Jungs von HardwareUnboxed meinen, Nvidia ist derart dominant, sie kümmern nicht nicht so sehr darum was AMD macht, sondern reden vom einem "Backslash", also einer Reaktion von Nvidia auf die Kritik mit der Namensgebung.

Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
 

derneuemann

Volt-Modder(in)
Oder das Verhältnis hat sich in dieser Generation einfach stark verändert und die 4090 ist somit einfach weit vorne. Das sieht man eigentlich schon anhand der Kernzahl.
Wir sollten auch aufhören irgendwelche "Modellnummern" ins Verhältnis zu setzen, denn das ist alles nur noch Marketing-Mummpitz.
So weit vorne ist die 4090 nicht, bei gleicher TDP. Die 4090 darf 130W mehr verbraten. Wenn das nicht ist, ist die auch nur noch etwas schneller.

Aber grundsätzlich, für die, die sowas nicht interessiert ist die 4090 einfach unangefochten.

Die 4080 ist dennoch einfach viel zu teuer.

Die 4070 12GB dürfte eigentlich eh bei 699 USD landen, was aber aktuell auch schon an die 900€ werden...
 
Oben Unten