• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce GTX 980 Ti gegen Radeon Fury X: Duell fünf Jahre später

Edelhamster

Software-Overclocker(in)
Für mich persönlich war die FuryX damals ein gelungenes Upgrade von der 290X 4GB aus.
In UHD-Auflösung hievte die Karte die FPS in die FreeSync-Range und ermöglichte mir so ziemlich früh den Genuss von Spielen wie Witcher 3 oder GTA V in 4K.
In diesem Szenario war es dann auch nicht mehr so schwer für die Karte Ihre Leistung auf die Straße zu bekommen, allerdings ist natürlich nicht jedes Spiel so VRAM-genügsam wie der Witcher und entsprechend ging es dann mit nur 4GB HBM tatsächlich viel zu schnell in eine Richtung, wo man das Texturbudget etwas im Auge behalten musste.
Der HBM der ersten Generation hat ein Überlaufen des Speichers noch ziemlich gut weggesteckt würd ich sagen, aber natürlich auch nicht so gut, dass es 2-4GB VRAM ausgleichen würde, das stimmt schon.
Aus dem Speicher-Schicksal von Fiji hat AMD letzten Endes aber unglaublich viel gelernt und mit dem darauffolgenden Vega10 ("Doing Fiji right") dann den HBCC als Schmankerl für uns Technik-Nerds eingebaut.
Wenn ich überlege wieviel über den HBCC zu Anfang gelacht wurde, jetzt nach der Integration in die Next-Gen Konsolen aber sogar bei Nvidia´s Ampere in Form eines "NVCaches" über eine vergleichbare Technologie gemunkelt wird, ist das schon ziemlich cool.
Zwecks NV´s Ampere hoffe ich auch wirklich, dass Sie das implementieren. 10 oder 11GB ist für die nächsten zwei-drei Jahre echt nicht genug, aber in Summe 14-15 durch Hilfe eines HBCC/ NvCache würde wieder passen. Vorausgesetzt natürlich Nvidia schafft es genauso wie AMD, dass die Erweiterung des VRAM´s bis zu einem gewissen Grad (+25-40%) nahezu ohne Performance Einbußen möglich ist.

Zurück zu Fiji, die Nano war auch schon ziemlich cool. Leicht höhere Performance als eine 290/390X bei im direkten Vergleich 150W geringerer Leistungsaufnahme konnte sich echt sehen lassen. Besonders im Bereich der Min-FPS war die Nano der großen Schwester FuryX dann aber schon deutlich unterlegen. Das waren oft schon gut und gern20-30%. Wenn man der FuryX dann noch die Sporen gegeben hat, +100-150MHz auf den Core und den HBM von 500MHz auf 666MHz hoch (haben beide meine Karten per Bios-Editor angepasst wunderbar vertragen), war es wohl noch nen Tacken mehr.
Zeitgleich aber noch voll Leise die Biester^^ Pumpenfiepen gab es echt nur in der ersten Charge und der Wärmeabtransport durch den extrem tiefen 120ér Radi ist bis heute phänomenal.

Hatte vor einiger Zeit mal einen kleinen Generationen Vergleich angefangen, Fiji vs Vega10 vs Vega20.
Am Ende sind die Karten schließlich schon sehr eng miteinander verwandt und jetzt bekomm ich gerad wieder Lust das Thema nochmal weiter zu vertiefen :D

Die bei mir verbliebene FuryX pack ich mir ab und an auch tatsächlich noch in den Benchtable rein und zock damit ne runde HotS oder Diablo, so für´s Nostalgiefeeling^^ Die Vega10 werkelt seit letzem WE vorrübergehend bei einem Kumpel, dessen Asus 570 Expedition 4GB sich nach 1 1/2 Jahren verabschiedet hat. Kann die Gute sich auch ma wieder etwas freipusten. Schimmelte zuletzt schließlich nur in der OVP, vom Eiswolf GPX-AiO auf Referenzkühler zurückgebaut, weil der Radi mit in den AiO-Eiswolf der VII gewandert ist :cool:

Radeon_Generationen.jpg
 

GreitZ

Freizeitschrauber(in)
Besonders weil der vram Hbm2 meiner Vega56 Nitro limited edition im Grafiktreiber auf die Arbeitspeicher erfolgreich erhöht werden konnte. ich hatte so 13 GB videoram dadurch echt cool.
 

plusminus

BIOS-Overclocker(in)
Die Fury X kann man wohl als gescheitertes Experiment abhaken, komisch das man die wirklich so verkaufen wollte.
Die ganzen Kompromisse die man eingehen musste ergaben einfach kein attraktives Gesamtpaket.



Da zeigt sich die pure Ahnungslosigkeit...
Mit einer 7970 kann man heute noch was anfangen, die 680 konntest schon vor Jahren in den Elektroschrott schmeißen.




Was ist jetzt ?!

Ich warte auf eine Antwort ,auf meine Frage , welche aktuellen Games die 7970 in Standart 1080p mittlere Grafikeinstellungen und min 60 +FPS ohne übermässiges Ruckeln darstellen kann !?


Warum bist du jetzt auf einmal so still ?! :schief:
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Gut, dass ihr HBCC bei Vega ansprecht. Dazu wird's in der kommenden PCGH endlich den lange geplanten Artikel geben, umfangreicher als initial geplant. =) Allerdings nicht unbedingt mit dem Ergebnis, das sich viele wünschen ...

MfG
Raff
 
Oben Unten