• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC Zusammenstellen

catchman2503

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi, ich möchte mir demnächst einen neuen pc anschaffen und versuche mich gerade daran etwas vernünftiges zusammenzustellen.. ich habe eigentlich kaum Ahnung davon, was man wahrscheinlich auch bemerken wird :/ der soll hauptsächlich zum zocken sein, aber halt auch was man teilweise so zu tun hat, wie Word, Excel, etc... aber das dürfte ja keine Belastung sein.
schon mal danke im voraus :) Lg Lasse und nachgeschoben noch die fragen: 1) bis 1300€ (bisschen drüber wäre auch nicht schlimm..) 2) Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage brauch ich dann auch neu, aber die sollen erst einmal nicht ins Budget fallen.. Empfehlungen aber immer gerne :) 3) da ich momentan nur nen Laptop habe, der ganz bleiben soll, gibt es keine Resteverwertung.. 4) am liebsten zusammengebaut, aber halt selbst zusammengestellt. Hilfe für den Selbsteinbau würde ich aber finden. 5) nein, ein neuer Monitor ist auch nötig 6) gezockt ziemlich gemischt.. von LoL über Minecraft und Fifa zu CoD und Far Cry.. und sonst eigentlich Word, Excel.. keine Bild-/Audio-/Videobearbeitung 7) übertakten will ich eigentlich nicht.. oder haltet ihr das bei meinen Ansprüchen für sinnvoll? 8) habe momentan Windows 7 Home Edition 64-bit.. soll ich dabei bleiben oder gibt es andere Empfehlungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wozu brauchst du ein 650 Watt Netzteil wenn du nur den i5 und eine R9 270X hast?
 
TE
catchman2503

catchman2503

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@pc nutzer: okay danke schonmal :) ist denn ein i7 wirklich sinnvoll nur zum zocken?
und weshalb das andere gehäuse? grund oder geschmack? :P und monitor guck ich dann, aber danke.

@threshold war das mit der gerignsten leistung bei den auswahlmöglichkeiten.. hab halt nen konfigurator verwendet, um die liste möglichst einfach zu kopieren.. :D
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
@threshold war das mit der gerignsten leistung bei den auswahlmöglichkeiten.. hab halt nen konfigurator verwendet, um die liste möglichst einfach zu kopieren.. :D

Da kannst du mal sehen wie schwachsinnig Konfigurationen sind wenn du Komponenten hast die zusammen keine 250 Watt brauchen aber du ein 650 Watt Netzteil kaufen sollst. ;)
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
@ Catchman

Und Du darfst niemals nicht diese elenden Konfiguratoren benutzen, die taugen alle nix :ugly: :daumen2:

pc-nutzer und jkox werden dich bestens bedienen :D :daumen:
 
TE
catchman2503

catchman2503

Komplett-PC-Aufrüster(in)
okay super :)
wenn ihr 2 euch dann noch einigt :D hab halt wie gesagt selber kaum ahnung und das würd mir die entscheidung abnehmen :)
 

jkox11

Volt-Modder(in)
okay danke. nehm ich mir zu herzen..

Sei dir nur bewusst, dass man mit dem i7 schon übertakten soll, sonst ist es den Aufpreis nicht wert. Will dir auch hier keine Angst von OC machen.

Denn OC'en find ich enorm :D

Soviel Unterschied ist halt zwischen den Konfis nicht. Einzig: Kein OC oder OC? ein wenig billiger und kein OC oder etwas teurer mit OC
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Nein, Du brauchst kein OC.

Bringt beim zocken eh nicht viel, am meisten erst nach einigen Jahren, wenn die CPU anfängt zu schwächeln, dann kann man mit OC die nötige Aufrüstung um 1-3 CPU Generationen hinauszögern.

Übertakten ist echt nicht mehr so schwer, muss aber nicht sein.

Mit nem Xeon wärst Du schon seeehr gut bedient, ist eine saugeile CPU.

Zusammen mit der Sapphire 290 Vapor-X bist Du gaaaanz weit vorne :devil: :daumen:

Zum zocken reichen 8 GB RAM dicke.

Sehr gutes Netzteil dazu, sehr gutes Gehäuse natürlich, fette SSD :D, dann passt das :daumen:

Ich bastel auch nochmal, wird aber sowieso ähnlich wie von meinen Kumpels.

Wie sieht´s mit dem Gehäuse aus ?

Dürfen wir dir ein paar geile Teile vorschlagen ?
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Das Xpredator ist halt ein Platikbomber erster Kajüte :ugly:, da gibt´s wirklich schönere, bessere.
Du bist ruckzuck aus dem Alter raus, in dem dir das Teil noch gefällt ;)

Bist Du dir sicher, das Du nen BluRay Brenner brauchst ?

Ich mach jetzt mal :

1 x Seagate Barracuda 7200.14 2TB
1 x Crucial M500 240GB
1 x Intel Xeon E3-1230 v3
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB
1 x ASUS Xonar DX 7.1, PCIe x1
1 x Superlux HD681 schwarz
1 x Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC
1 x Gigabyte GA-H87-D3H
1 x LG Electronics GH24NSB0
1 x Gigabyte Aivia Osmium, MX-Red, USB
1 x Sharkoon Drakonia, USB
1 x EKL Alpenföhn Brocken 2 (84000000094)
1 x Nanoxia Deep Silence 2 weiß mit Sichtfenster, schallgedämmt
1 x be quiet! Dark Power Pro 10 550W
1 x Zalman ZM-MIC1 Mikrofon

Zusammen ungefähr 1360,- Taler.

Plus : QNIX QX2710 LED Evolution II Multi TRUE10 TRUE 10 Matte 27zoll 2560x1440 Monitor | eBay

Und : M-Audio BX5 Carbon oder eine Nummer kleiner : M-Audio AV40 Studiophile B-Stock

Das wäre alles zusammen ein Monster :devil:

Ich könnte das alles aber auch deutlich günstiger gestalten ;)

Maus und Tastatur sind sehr gut, solltest Du aber vorher mal probegriffeln, ob die Maus okay ist und Du mit einer mechanischen Tasta klarkommst.

Edit : Muss das Gehäuse weiss sein ?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
catchman2503

catchman2503

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ne bluray muss nicht sein :D
und der unterschied vom e3 zum i7 4470 lohnt sich nicht wirklich oder?
nein am besten ist das gehäuse doch schwarz.. :D
kopfhörer,boxen und micro was später.. hat ja mehr zeit :D
bildschirm vielleicht was günstiger. mal sehen..
mechanische tasta geht klar, aber maus wird denk ich die mad catz rat5 :D

und nur zur info, wäre es günstiger machbar ohne wirklich merklichen Leistungsunterschied?
 

jkox11

Volt-Modder(in)
wenn du nicht übertaktest, hat der i7 kein Wert.. Mit dem Xeon machst du nicht falsch :daumen: du hast da ein Superteil da zusammengebaut bekommen ;)
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Nochmal der geile Text von Kumpel Thresh :D :daumen: :

"Alle CPUs die den Wafer verlassen, also wirklich alle CPUs, sind Xeon Prozessoren.

Intel entscheidet anhand der Qualität, welchen Mikrocode die CPUs dann tatsächlich erhalten, der sie dann als die CPU ausweist, die sie am Ende sein werden.

Die wirklichen Prachtexemplare, also die wirklich super Teile, bleiben Xeon, denn damit verdient Intel die Kohle.
Die mit den kleinen Macken werden i7, die mit den großen Macken i5 und die mit den kaputten Macken werden i3.
Die Celerons und Pentiums sind dann die kaputten Macken, die nicht ganz dicht sind.

Kauft man also einen Xeon, hat man eigentlich eine CPU, die besser ist als ein i3, i5 oder i7.

Das ist auch der Grund, wieso die i3 immer später kommen, denn am Anfang hat Intel noch nicht genug kaputte Macken, um sie als i3 auf den Markt zu bringen, das dauert seine Zeit."

Zitat von Loksi :

Warum sind dann Xenon billiger als i7? Der E-3 1245V3 für 230 € glaub ich und der i7 4820K für 260 €? Also Xenon mit iGPU.

Thresh :

Marketing.

Die i7 stehen für Intels high End Schiene. Daher gibt es dort den High End Preisaufschlag.
Intel hat genügend Modelle mit defekter IGP sodass sie sich leisten Xeon ohne IGP anzubieten -- die ist natürlich nicht weg nur eben nicht aktiv.

Allerdings sind die Xeon immer die hochwertigeren Prozessoren da sie alle Funktionen besitzen die wichtig sind. Bei den i7 sind einige Sachen beschnitten -- bei den K Modellen sogar noch eine Sache mehr.
Das ist auch der Grund warum dann die höhere getakteten Xeon deutlich teurer sind als die Desktop i7.
 

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
Rosigatton schrieb:
Plus : QNIX QX2710 LED Evolution II Multi TRUE10 TRUE 10 Matte 27zoll 2560x1440 Monitor | eBay

Das ist die Multi Variante, die nicht spieletauglich ist

und nur zur info, wäre es günstiger machbar ohne wirklich merklichen Leistungsunterschied?

Kleinere SSD, kleinere HDD, statt der Vapor-X ne PCS+ und statt dem P10 ein E9 450 Watt
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
@ pc-nutzer

Welcher Koreaner ist denn momentan angesagt ?

Dann habe ich wohl den verkehrten von nem Kumopel hier übernommen :ugly: :schief:
 
TE
catchman2503

catchman2503

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dann bleib ich doch einfach bei der ursprünglichen Konfiguration :)
Welcher Bildschirm wär dann ne gute Wahl?
Und wo bestell ich die Teile am besten? :D
 
TE
catchman2503

catchman2503

Komplett-PC-Aufrüster(in)
nen kumpel von mir hat dasselbe vorhaben :D selbe grenze nur in bisschen mehr als 3 monaten.. schon absehbar ob bis dahin was lohnenswertes neues rauskommt?
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Iwann im Herbst sollen die neuen Maxwell rauskommen.

Könnten richtige Knaller dabei sein, aber das weiss man halt noch nicht ;)
 
TE
catchman2503

catchman2503

Komplett-PC-Aufrüster(in)
und der e3 ist sicher besser als der i7? weil der ja eigentlich für server gedacht ist.. und der i7 ja höher taktet und ne integrierte grafik hat falls das was ausmacht..
 

jkox11

Volt-Modder(in)
Ich sag mal so : Wenn du den i7 nicht ordentlich übertaktest, dann ist der Xeon preiswerter (und wahrscheinlich besser) ;)
 

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
"Alle CPUs die den Wafer verlassen, also wirklich alle CPUs, sind Xeon Prozessoren.

Intel entscheidet anhand der Qualität, welchen Mikrocode die CPUs dann tatsächlich erhalten, der sie dann als die CPU ausweist, die sie am Ende sein werden.

Die wirklichen Prachtexemplare, also die wirklich super Teile, bleiben Xeon, denn damit verdient Intel die Kohle.
Die mit den kleinen Macken werden i7, die mit den großen Macken i5 und die mit den kaputten Macken werden i3.
Die Celerons und Pentiums sind dann die kaputten Macken, die nicht ganz dicht sind.

Kauft man also einen Xeon, hat man eigentlich eine CPU, die besser ist als ein i3, i5 oder i7.

Das ist auch der Grund, wieso die i3 immer später kommen, denn am Anfang hat Intel noch nicht genug kaputte Macken, um sie als i3 auf den Markt zu bringen, das dauert seine Zeit."

Zitat von Loksi :

Warum sind dann Xenon billiger als i7? Der E-3 1245V3 für 230 € glaub ich und der i7 4820K für 260 €? Also Xenon mit iGPU.

Thresh :

Marketing.

Die i7 stehen für Intels high End Schiene. Daher gibt es dort den High End Preisaufschlag.
Intel hat genügend Modelle mit defekter IGP sodass sie sich leisten Xeon ohne IGP anzubieten -- die ist natürlich nicht weg nur eben nicht aktiv.

Allerdings sind die Xeon immer die hochwertigeren Prozessoren da sie alle Funktionen besitzen die wichtig sind. Bei den i7 sind einige Sachen beschnitten -- bei den K Modellen sogar noch eine Sache mehr.

Das ist auch der Grund warum dann die höhere getakteten Xeon deutlich teurer sind als die Desktop i7


Wenn der Xeon nix mehr kann schafft der I7 auch nicht viel.
 
Oben Unten