• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming-PC um die 1000€

alias42

Komplett-PC-Käufer(in)
Gaming-PC um die 1000€

Hey,
Ich habe mit einem Kumpel (der mich auf das Forum hier aufmerksam gemacht hat) meinen neuen Rechner zusammen gestellt.
Mein Ziel war ein Rechner der so gut es geht bei den neuesten AAA-Titeln auf hoher Auflösung und und 4xAA auf fast bis mehr als 60 FPS läuft, schnell bootet und auf Windows Problemlos und ruckelfrei läuft :)
Dafür habe ich mir im letzten Monat auf Alternate ein Setup zusammengestellt, ein paar Test's und Benchmarks durchgelesen und bin bei 1055€ gelandet. Jetzt wollte ich aber nochmal die Profi's drüber gucken lassen.
Was zu Erwähnen ist: Ich bestelle aus Komfort Gründen alles bei Alternate, OS brauche ich nicht, normale 1 TB Festplatte habe ich schon und mein CD/DVD/BlueRay Brenner wird auch weiterhin verwendet :D
Kommen wir also zu den 9 Regeln:

1) Der Preisrahmen ist 1000 Euro, können auch +100 (aber eher ungern, zum beispiel gebe ich für ne etwas größere SSD nicht 100 Euro mehr aus) sein.

2) Betriebsystem und alles andere ist vorhanden :)

3) Marke: Eigenbau

4) Wie gesagt werden Festplatte (die nicht SSD) und Laufwerk wiederverwendet

5) AOC 2341Va, 23" 1920x1080

6) Gezockt wird in allen Genres, Shooter bis Strategie, Indie.. alles mögliche eigentlich. (vorallem übrigens CS:GO und Dota2, aber auch Grafik und Rechenlastigeres)

7) 1 TB Datengrab ist schon vorhanden und eine SSD wird benötigt

8) Nicht nötig :)

9) Mein Jetziger Rechner ist so laut das ich schon Angst vor Kühlungen habe (Liegt an dem Graka Kühler) Also alles was über 30 Db hat mach mir angst :P
Desweiteren habe ich keine Ahnung von Prozessor Kühlern also brauche ich da eure Hilfe auch dringend. Energieverbrauch sollte nicht allzu hoch sein, aber da bin ich nicht Pingelig, jedoch halte ich 800 Watt für übertrieben ;)


SO, und hier das Setup bei dem ich euch bitte drüber zu gucken :)
(Alle Teile von Alternate)

Grafikkarte
SAPPHIRE R9 290 OC Vapor-X TRI-X 4 GB GDDR5
https://www.alternate.de/SAPPHIRE/R...-4-GB-GDDR5-Grafikkarte/html/product/1125738?

Prozessor/CPU
Intel® Core™ i5-4670K
https://www.alternate.de/Intel(R)/Core(TM)-i5-4670K-CPU/html/product/1063388?

Netzteil
Thermaltake Berlin 630W
https://www.alternate.de/Thermaltake/Berlin-630W-Netzteil/html/product/863860?

Motherboard
GIGABYTE GA-H97-D3H
https://www.alternate.de/GIGABYTE/GA-H97-D3H-Mainboard/html/product/1139649?

Arbeitsspeicher/RAM
G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
https://www.alternate.de/G-Skill/DIMM-8-GB-DDR3-1600-Kit-Arbeitsspeicher/html/product/140051?

Gehäuse
Sharkoon T28 green edition
https://www.alternate.de/Sharkoon/T28-green-edition-Gehäuse/html/product/939986?

SSD
Crucial MX100 2,5" SSD 256 GB
https://www.alternate.de/Crucial/MX100-2-5-SSD-256-GB/html/product/1142839?

Sollte es die Teile (wenn aber nur ALLE teile, will nicht von 2 verschiedenen Shops bestellen) woanders geben, ist das auch kein Problem :D
Und wenn ihr verbesserungs Vorschläge habt dann bitte ich um eine Erklärung warum, um auch ein wenig aus Fehlern zu lernen :)
So dann hoffe ich auf viel Feedback und sage schonmal Danke :)
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
AW: Gaming-PC um die 1000€

Ok Danke schonmal, der Rechner wird vor Oktober eh nicht gekauft, also danke für den Anstoss :)
 
AW: Gaming-PC um die 1000€

Hallo im Forum

Du hast zwei Möglichkeiten, entweder ein K Prozessor mit Z97 Chipsatz oder ein Non-K mit H97.
K und Z97 wird dabei fürs übertakten benötigt.
Falls du das nicht willst nimm am besten den Xeon 1231v3 mit dem H97 Board das du schon ausgesucht hast.
http://www.alternate.de/Intel(R)/Xeon(R)-Prozessor-E3-1231V3-CPU/html/product/1129073?

Weiterhin kann der Ram aufgrund der Höhe Probleme mit einem Towerkühler haben, der hier ist besser:
http://www.alternate.de/Crucial/DIMM-8-GB-DDR3-1600-Kit-Arbeitsspeicher/html/product/1008044?

Der brocken Eco ist als Kühler wirklich gut und günstig
http://www.alternate.de/Alpenföhn/Brocken-Eco-CPU-Kühler/html/product/1142560?

Alternate scheint mir doch eher teuer zu sein, Mindfactory kann ich dahingehend empfehlen.

Gruß Flo
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Gaming-PC um die 1000€


Das NT ist aber nicht High End :P Außerdem wird's wie schon angesprochen im September durch's E10 ersetzt. Der TE sagte ja bereits dass der Rechner nicht vor Oktober gekauft wird ;)

@TE
Dann frag noch mal kurz vor dem Kauf hier nach, da sich in den nächsten paar Monaten einiges tut und neue HW released wird ;)
 
AW: Gaming-PC um die 1000€

Musste mir erstmal das Bild 3x mal anschauen :devil:
Habe gelesen das der Frozen geantwortet hat, aber ich finde ihn nicht :D Dummes Bild.
E10 :daumen:
Das E9 ist nicht schlecht :huh:
 
AW: Gaming-PC um die 1000€

Das E9 ist nicht schlecht :huh:

Hab ich das gesagt? :ugly:
Habe gesagt, dass das E9 nicht High End ist (Gruppenreguliert, Mittelklassebestückung, etc.). High End wäre das be quiet! Dark Power Pro 10 550W oder das Sea Sonic G-Series G-550 550W PCGH-Edition mit DC-DC, hochwertigerer Bestückung. Außerdem ist das E9 nach der langen Zeit ergraut. Zwar nicht so extrem wie das L8 aber doch schon älter ;)

Off-Topic:
Ja dachte es wäre mal Zeit für ein bisschen Abwechslung, aber irgendwie passt das Bild nicht ganz :ugly: Mal sehen ob ich da noch was änder :P

Edit: Denke, das passt besser :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Gaming-PC um die 1000€

Damit kann ich mich anfreunden :ugly:

Nö. :D Hast du nicht gesagt.
Trotzdem das E10
:heul:

Amazon hat twitch gekauft
 
AW: Gaming-PC um die 1000€

Woah DANKE für die vielen Antworten
Ja vor dem Kauf werden ich nochmal Posten :)
Zu dem Rechner auf Geizhals ein paar Fragen:
Ist das Motherboard für die Zukunft gerüstet? (Bsp: Hat es M.2 Anschlüsse?)
verdeckt der Alpenföhn Brocken nicht 1-2 Ram Slots? Sieht so groß aus :/
Reichen 480Watt? :o

Und von dem Rechner auf Mindfactory bin ich schlicht begeistert aber wieder die Lüfter- und -Stromfrage... und das mit dem Motherboard :D

Eine Frage hab ich auch noch, Was ist Intel Xeon E3? davon habe ich noch nie gehört :s

Nochmals Danke :)
 
AW: Gaming-PC um die 1000€

Na da bin ich ja beruhigt :ugly:

Das E10 soll ja genau so teuer werden wie das E9 bei verbesserter Technik (Endlich wieder DC-DC was es auch für SLI/CF in den höheren Wattklassen geeignet macht) und noch leiserer Belüftung bei vergleichbarer Bestückung und Effizienz (Was ein Satz :ugly:).


Zu dem Rechner auf Geizhals ein paar Fragen:
Ist das Motherboard für die Zukunft gerüstet? (Bsp: Hat es M.2 Anschlüsse?)
verdeckt der Alpenföhn Brocken nicht 1-2 Ram Slots? Sieht so groß aus :/
Reichen 480Watt? :o
Zu 1.) Beim MB kann man natürlich auch ein besser ausgestattetes nehmen: ASUS H97-Pro
Oder wenn du mehr auf Gaming stehst: ASUS H97-Pro Gamer

Zu 2.) Der Brocken ECO macht bei normalem LP-RAM ohne Heatspreader keine Probleme.
Zu 3.) 480W reichen mehr als aus :daumen:



Eine Frage hab ich auch noch, Was ist Intel Xeon E3? davon habe ich noch nie gehört :s
Kann mal jemand Thresholds Text ausgraben? :ugly:
Der Xeon ist ein i7 ohne Grafikeinheit und ohne Übertaktungsmöglichkeit wie die K-CPUs ;)
Review: Intel Xeon E3-1231 v3 im Test (Seite 2)


OT:
Hatte Google nicht Twitch gekauft oder steh ich auf'm Schlauch? :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:
Und der Sein hat keine intrirgte Grafik die du mit Grafikkarte sowieso niemals benötigt. Der Chip hat eine bessere Qualität ( glaub das bezieht sich auf untervolten oder so was)
 
AW: Gaming-PC um die 1000€

Der Chip hat eine bessere Qualität ( glaub das bezieht sich auf untervolten oder so was)

Ne bescheidene Qualität kann der Chip trotzdem haben :ugly:
Mein Xeon läuft mit 1.025V Rock-Stable, aber nicht Primestable (Nach 30 sek. steigt min. ein Worker aus). bei 1.050V läuft alles mehr als Stabil :D (Standardspannung sind 1.165V)
Die meisten bekommen da Spannungen unter 1V stable hin :(
 
AW: Gaming-PC um die 1000€

Würde ein anderes Case nehmen.
Fractal Arc Midi R2 Midi Tower ohne Netzteil schwarz - Hardware,
Das Case gefällt mir vom aussehen nicht :/

So kannst du den Warenkorb übernehmen:

https://www.mindfactory.de/shopping_...e5ba1ad19b0ecf

Wenn du ihn kaufst wenn das E10 Netzteil schon draußen ist würde ich es durch dieses ersetzen.
Vielen Dank :) aber ein DVD Laufwerk brauche ich wie gesagt nicht :P
Und das Mainboard reicht auch für die nächsten 4-6 Jahre? ;)

Zu 1.) Beim MB kann man natürlich auch ein besser ausgestattetes nehmen: ASUS H97-Pro
Oder wenn du mehr auf Gaming stehst: ASUS H97-Pro Gamer
In die Richtung villeicht? :D

Danke an die vielen Antworten :)
 
Zurück