• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC ohne GPU für 1800+€

PL4NBT3CH

Freizeitschrauber(in)
Hallo :)

Ich muss mir noch dieses Jahr einen neuen PC anschaffen und bräuchte von daher Teile die bei Mindfactory direkt verfügbar sind. Ich würde mich von daher gerne auf das Fachwissen der aktiven Leute hier verlassen um ein paar Konfigurationen zu erhalten.


1.) Wie hoch ist das Budget?


1800+€.


2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?


Nein


3.) Soll es ein Eigenbau werden?


Nein, dazu habe ich nicht mehr die Zeit/Lust. Ich würde die Teile bei Mindfactory bestellen/zusammenbauen lassen.


4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?


Meine Asus Roq Strix OC 1080ti soll vorerst in das neue System einziehen.


5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)


2560x1440 144Hz Gsync, nutze aber in der Regel 2,25x und 4x DSR...


6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?


Spiele und ab und zu Rechnungen schreiben.


7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?


M.2 für Windows mit 500GB, SSD für Spiele mit 2TB und eine normal SSD mit 1TB für Daten.


8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?


Nein.


9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)


Nein.


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier mal so die grobe Richtung in die es gehen soll.

CPU: i9-10850k

Mainboard:
???

GPU: Asus Roq Strix OC 1080ti

RAM: 32GB

M.2: 500GB Windows/Programme

SSD: 2TB Spiele

SSD2: 1TB Daten

Netzteil: 650W-850W

Gehäuse: Fokus auf gute Kühlung, mit Sichtfenster

Kühlung: Dark Rock Pro 4 oder eine gute AIO Wasserkühlung




Ich hoffe mal das reicht erstmal von den Infos her und freue mich auf Vorschläge/Verbesserungen/Warenkörbe:)
 
Zuletzt bearbeitet:

pseudonymx

Software-Overclocker(in)
Würd, vorallem bei dem Budget, kein Intel kaufen.... CPUs sind leistungstechnisch überholt und die Boards unterstützen kein PCI-E 4.0.... mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen ;)

Bei dem Budget würds bei mir eher so aussehen:


Das wäre dann Augereizt ;)
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin

pseudonymx

Software-Overclocker(in)
Wie gesagt. so würd ichs machen... und das Board ist durchaus hin und wieder mal verfügbar.... 2 wahl wäre natürlich n Strix b550 :) aber was hat sowas bitte in nem 2k+ unterbau zu suchen ;)
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Ein Ryzen 5xxx ist wo... für annehmbare Preise jetzt verfügbar? Der i9-10850k ist sofort lieferbar und in Games kaum langsamer wie AMD`s neue Prozzi`s. PCIe-4.0, ich bitte dich. Wenn es wirklich deutlich merkbare/fühlbare Unterschiede im ganz normalen PC-Alltag gibt, würd ich ja gar nix sagen. Wenn es soweit ist, kannste mich gerne wecken:P

Ohne jetzt Intel in Schutz nehmen zu wollen, aber aufgrund der aktuellen Lage ist ein i7/i9 (wenn es vor allem um`s daddeln geht) gar keine sooo schlechte Alternative. Man muss nicht immer den heißesten Shit haben, vor allem wenn man den "Unterschied" kaum merkt. Bang for the Buck...;)

Gruß
 

pseudonymx

Software-Overclocker(in)
Also wenn man noch ne Weile seine 1080Ti benutzen will und womöglich in 1 oder 2 Jahren auf nen Neuen aktzuellen High End Pixelschubser aufrüstet würde definitiv PCI-E 4.0 Bevorzugen...

Nehmen wir mal an mann will kein Geld verbrennen und man Tausche das Dark hero gegen nen Strix b550 und den 5900x gegen nen Volkommen ausreichenden 5600x, der in Games Besser Performt als n Intel 10Kerner dann wäre das trotz der Aktuellen Preislage sogar Günstiger. Die preise für Zen3 haben sich ein wenig beruhigt wobei 5800x und 5900x durchaus noch sehr teuer sind. 5600x und 5950x sind aber durchaus Preislich mittlerweile in vernünftigen regionen angekommen
 
Zuletzt bearbeitet:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Über den 5600X samt B550-Board könnte der TE natürlich nachdenken. Keine Ahnung ob ihm der Sixcore reicht...:ka:

Gruß
 
TE
PL4NBT3CH

PL4NBT3CH

Freizeitschrauber(in)
Guten Morgen,

bei einer besseren Verfügbarkeit/normalen Preisen hätte ich gerne den 5800x/5900x genommen. Da ich aufgrund einer Steuerrückstellung noch dieses Jahr einen gewissen Betrag ausgeben muss, habe ich halt zum 10850k gegriffen und suche auch eine direkt verfügbare Konfig.

Es wäre natürlich auch möglich bei dem 5800x/5900x zu bleiben, alles außer GPU/Mainboard zu bestellen und wenn sich beides bei Verfügbarkeit/Preis normalisiert hat, später zu bestellen.

Für beide Möglichkeiten wäre es super ein paar Konfigurationsvorschläge von Euch zu erhalten.


LG
 

Desrupt0r

Software-Overclocker(in)
TE
PL4NBT3CH

PL4NBT3CH

Freizeitschrauber(in)
Nur zur Info - der 5800X ist aktuell lagernd bei Mindfactory: https://www.mindfactory.de/product_info.php/AMD-Ryzen-7-5800X-8x-3-80GHz-So-AM4-WOF_1380727.html

50€ über UVP, würde sagen das geht mittlerweile fast in Ordnung. Der 5800X und 10850k sind etwa auf einem ähnlichem Level was Leistung angeht, der Ryzen 5800X ist allerdings deutlich aktueller. Würde also eher zum Ryzen greifen wenn du eh so ein hohes Budget hast.
Das wäre für mich ok mit dem 5800x, nur wie sieht es mit dem Rest aus?

LG
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Das wäre für mich ok mit dem 5800x, nur wie sieht es mit dem Rest aus?

LG
Ein B550 oder X570 Brett von ASRock/Gigabyte/Asus oder MSI (kannst je nach deinen Ausstattungswünschen- Vorlieben bei Geizhals filtern) mitsamt 32GB DDR4 3600. Dazu zum Bleistift den Brocken 3 als Kühler.

Bin grad unnerwegs, deswegen kann ich keine Links schicken... Als M.2 vielleicht die Kingston A2000, für die Games eventüll ne SSD 2TB von Crucial MX500...

Weiter oben hat dir ja schon jemand ne Konfig verlinkt. Passt soweit auch zum Intel-Unterbau.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Desrupt0r

Software-Overclocker(in)
Hier mal mein Vorschlag für dein System:

Netzteil bitte ein anderes nehmen, würde auf ein be quiet! Dark Power Pro 11 750W gehen. Kostet dich aktuell um die 160-170€ und ist bei Mindfactory leider nicht mehr verfügbar. Habs auf die schnelle bei Amazon gefunden, da ist es aber schon sehr teuer.. https://www.amazon.de/dp/B014QT9J0M...izhalspre03-21&ascsubtag=7ip0ctnVox7HA9X100QA

Teureres Mainboard halte ich für unnötig, außer du willst das System bis an die Grenze übertakten. Das hier sollte aber völlig ausreichen und du sparst dir noch 200-300€. Das Gehäuse ist schlicht gehalten, mit Sichtfenster. Habe das gleiche Gehäuse ohne Sichtfenster, Kabelmanagement ist einfach 10/10 und Airflow ist durch das Mesh überall auch gut vorhanden. Optional kannst auch noch ein paar Zusatzlüfter nach belieben hinzufügen. Könntest noch etwas günstiger fahren wenn du 2x 1TB SSD nimmst anstatt 1x 2 TB SSD, ist aber dir überlassen. Nur M.2 SSDs wären auch sinnvoll wenn du noch Budget übrig hast. Auf das Mainboard passen 2x M.2 SSDs drauf. :)

PS: Lass dir noch 1-2 Stunden Zeit und warte noch ein paar Rückmeldungen ab! ;)
 
TE
PL4NBT3CH

PL4NBT3CH

Freizeitschrauber(in)
Dankeschön, habe den 5800X mal mit in meine alte Liste gepackt, vielleicht kann man damit arbeiten :)

 

Desrupt0r

Software-Overclocker(in)
Dankeschön, habe den 5800X mal mit in meine alte Liste gepackt, vielleicht kann man damit arbeiten :)

Ööh mit dem Z490 Mainboard wird das nichts! Du benötigst ein B550 oder X570 Board um einen Ryzen zu betreiben, da der Sockel ein anderer ist. Außerdem ist der RAM den du ausgewählt hast zu schwach, da solltest du schon einen mit 3600MHz nehmen.
 
TE
PL4NBT3CH

PL4NBT3CH

Freizeitschrauber(in)
Ööh mit dem Z490 Mainboard wird das nichts! Du benötigst ein B550 oder X570 Board um einen Ryzen zu betreiben, da der Sockel ein anderer ist. Außerdem ist der RAM den du ausgewählt hast zu schwach, da solltest du schon einen mit 3600MHz nehmen.

Das war noch der Warenkorb vom 10850k :) Wird jetzt alles angepasst.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
PL4NBT3CH

PL4NBT3CH

Freizeitschrauber(in)
So, sollte zumindest schon einmal alles an Komponenten drin sein, aber was könnte man noch optimieren (mit Verfügbarkeit bei Mindfactory)? Board, Ram, ...?


LG
 

pseudonymx

Software-Overclocker(in)
Hab vorhin mal b550 Bretter verglichen. um hier nomma was einzuwerfen.... das B550 Aorus Pro von Gigabyte ist echt n Knüller... wenn man sich die ausstattung anschaut , hab keine ahnung welches brett du jez im Korb hast aber würd mir das Aorus mal anschauen ;)

 
TE
PL4NBT3CH

PL4NBT3CH

Freizeitschrauber(in)
Hab vorhin mal b550 Bretter verglichen. um hier nomma was einzuwerfen.... das B550 Aorus Pro von Gigabyte ist echt n Knüller... wenn man sich die ausstattung anschaut , hab keine ahnung welches brett du jez im Korb hast aber würd mir das Aorus mal anschauen ;)


Habe ich übernommen ;) Dankeschön. Könnte man jetzt so bestellen, oder lässt sich noch etwas optimieren?


LG
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
den RGB RAM kannst du dir sparen, da der vom Kühler verdeckt wird.

Das Antec ist eins der schlechteren Sesaonic Focus.
Lieber das Asus nehmen.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
oder direkt das Seasonic Focus?!?


oder spricht etwas dagegen?
Ja, Thresh meint bestimmt gleich: das is Crap... :-D Nee, kann der TE nehmen, genauso wie ein Fractal Ion+.

Gruß
 
TE
PL4NBT3CH

PL4NBT3CH

Freizeitschrauber(in)
Netzteile bei Mindfactory kannst du aktuell knicken.

Jetzt wäre auch das hier verfügbar. Wie sieht es damit aus?


Oder ich bleibe bei dem hier

 
Zuletzt bearbeitet:
TE
PL4NBT3CH

PL4NBT3CH

Freizeitschrauber(in)
Hallo,

erst noch einmal vielen Dank für die Hilfe bei der Zusammenstellung :)

Am 04.01.2021 hatte ich den PC endllich bei mir stehen und eigentlich lief alles super :D

Seit dem 16.01.2021 schaltete sich der PC mehrmals aus. Dies passierte zuerst bei GTA5, dann bei Metro Exodus und zuletzt sogar bei Among Us. Ich habe den Arbeitsspeicher getestet, den letzten Grafikkartentreiber installiert, einen Wiederherstellungspunkt bei Windows benutzt etc. um alles Mögliche auszuschliessen, also wird es wohl das Netzteil sein. Die Temperaturen sämtlicher Bauteile waren ok. Seit dem letzten Absturz komme ich nicht einmal mehr ins Windows weil nach dem Bios-Ladebildschirm einfach kein Bild mehr kommt. Damit ich überhaupt schreiben/zocken kann, habe ich meine alte GTX 1080ti vorerst wieder in den alten PC eingebaut.

Heute habe ich den PC per RMA zurück an Mindfactory gesendet, mal schauen wann er wieder da ist :)

Immerhin sind jetzt mehere Netzteile verfügbar, denn die 550W waren ja eh nur eine bittere Notlösung da ich ja in Zukunft gerne eine 3080/ti, oder ähnliches der nächsten Generation verbauen möchte und ein erneuter Wechsel unumgänglich gewesen wäre. Ich habe mir das vorerst das hier reservieren lassen, sollte von den verfügbaren ja nicht das schlechteste sein, oder?



LG und einen schönen Abend
 
TE
PL4NBT3CH

PL4NBT3CH

Freizeitschrauber(in)
Guten Morgen,

ich habe gestern um ca. 10:30 Uhr mit der Technik telefoniert und er wollte eins reservieren, habe dies auch am Ende des Telefonats noch einmal nachgefragt/mir bestätigen lassen. Von daher wäre ich auch echt angefressen wenn es nicht geklappt hat, werde aber heute noch einmal anrufen ob alles passt.

Edit:

Sollten die da Mist gebaut haben, bleiben ja nur noch die hier übrig...



Edit2:

Habe vorhin angerufen und das Be Quiet Straight Power Platinum 850W wurde reserviert/gesichert :) Zusätzlich habe ich noch 2 Lüfter geordert, einen zweiten für vorne und einen für oben. Im Sommer hatte ich meistens Probleme und wenn die Kiste eh schon einmal wieder bei denen ist kann man das gleich erledigen.

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
PL4NBT3CH

PL4NBT3CH

Freizeitschrauber(in)
Hallo,

kleines Update zum PC, es lag wohl am Prozessor, der wurde getauscht und der PC sollte laut Tracking am Dienstag wieder bei mir sein :) Das Netzteil wurde dennoch auf das gewünschte 850W Platinum geändert und ich zahle nur die Differenz + die 2 zusätzlichen Gehäuselüfter.

Zusätzlich habe ich mich eben noch für die MSI RTX 3080 Suprim X entschieden und hoffe mal die kommt nicht viel später an. Wer weiss wann und ob die 3080ti kommt und was die dann kostet. Da warte ich lieber mit der 3080 auf die 4080/Ti Karten. Mal gucken ob ich die Asus Roq Strix 1080 Ti einigermaßen verkaufen kann, das mildert dann etwas den kranken Preis für die 3080 :)

LG und einen schönen Sonntag
 
Oben Unten