• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC ca. 650 EUR

sonic_muc

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich suche einen Gaming PC für meinen Sohn und bin momentan etwas erschlagen von all den Angeboten, jetzt auch noch die neue Ryzen-Generation etc.

Mein Sohn ist knapp 12 Jahre alt und ich hätte auch kein Problem, den neuen PC in 3-4 Jahren als Ersatz für meinen jetzt schon "alten PC" zu verwenden. Sohnemann wäre dann 16 Jahre alt, da gibt es ja dann mehr Titel, welche sehr leistungsfähige Hardware benötigen- das werden wir jetzt noch nicht für das Budget abdecken können ;-)

Viele Spiele gehen auch auf meinem "alten PC" mit der Radeon HD 5450, nun kommen wir aber an Grenzen bzw. nicht mehr weiter... folgende Spiele soll der neue PC auf 24" gut hinbekommen (bei den ersten Titeln muss nicht 100% Detaillierung eingestellt sein):
Forza Horizon 3
Fortnite
Anno 2205
Sonic Forces
Rocket League
Emergency 20

Cuphead
… und noch ältere Spiele (v.a. Aufbausimulationen, Minecraft, Sims), welche aber bereits die HD5450 ohne Probleme packt :-)


1.) Wie hoch ist das Budget?
ca. 650€

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
Eigenes Budget: Monitor, ca. 24"; Tastatur; Windows 10

3.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?
Nein

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
Soll auf 24" passabel aussehen

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
Games, siehe oben

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
250 GB SSD (eine HDD kann ich später noch erweitern), Favorit: Samsung

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
Nein

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
Grafikkarte: GeForce GTX 1050 Ti, 4 GB. Wäre die sinnvoll?
Netzteil und Gehäuse: be quiet! (sofern sinnvoll)

Danke bereits für Tipps.
Ich finde es echt schwierig, die richtige Balance zwischen Grafikkarte, CPU und Anforderung der Spiele zu finden...

Grüße
Thomas
 
TE
S

sonic_muc

Schraubenverwechsler(in)
Danke Dir Einwegkartoffel.
Sehe es wie Robbe4Ever und nehme Option zwei :-)
Der Mehrpreis geht bei dieser Mehrleistung absolut in Ordnung.

Ich habe noch ein 400 Watt-Netzteil gefunden: "BeQuiet E6-400W". Ist ca. 8 Jahre alt. Könnte man das noch verwenden (leider keine Ahnung, auf was da zu achten wäre)?
Bei der Option 1 ist ja noch ein extra Kühler berücksichtigt. Was sind hier die Vorzüge zu boxed-CPUs, welche bereits einen Kühler drauf haben?

Grüße
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Dss E6 ist definitiv zu alt, un noch verwendet zu werden.
Netzteile sollten nach ca. 5 Jahren getauscht werden, das E6 liegt da schon weit drüber.

Richtige Kühler sind halt ein Stück leistungsstärker und damit leiser.
Grundsätzlich reicht der beiliegende Kühler aber für den Normalbetrieb völlig aus.
 
TE
S

sonic_muc

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Markus1612,
dank dir für die Rückmeldung. Am Netzteil soll es nicht scheitern, dann nehme ich ein neues :-)
Grüße
Thomas
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Einen Kühler kannst du ja auch später noch nachrüsten...zsm mit der Festplatte ;)

PS: ich empfehle dir Mindfactory...da kannst du das BIOS Update für 7,90€ mitbestellen.
 

Atze-Peng

PC-Selbstbauer(in)
Zusammenfassung:

Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen
Habe nun das Beste aus beiden Varianten vereint und lande (ohne OS) bei 730 EUR, EINSCHL.:
- Bios Update und Montage CPU/RAM 19 EUR
(Bios-Update alleine würde 14 EUR kosten)


Klasse Zusammengestellt. Da wird sich der Sohnemann freuen. Vorteil an dem System ist dann natürlich auch noch die Aufrüstbarkeit. Sowohl CPU als auch Grafikkarte kann man in Zukunft - falls nötig - unkompliziert aufrüsten ohne komplett auf einen Neukauf angewiesen zu sein.
 
Oben Unten