• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC bis 1500€

ra6auke

Schraubenverwechsler(in)
Moin moin,
ich möchte mir gerne einen neuen Gaming PC zusammenstellen, da ich mit meinem aktuellen Setup sehr unzufrieden bin und einfach nicht auf stabile FPS komme obwohl ich schon so gut wie alles probiert habe, was man so machen, und wozu mir in diversen Foren geraten wurde. (PC Formatierung, Neuinstallationen, Treiberaktualisierungen, CMOS Reset, BIOS Update, diverse Einstellungen ausprobiert) ohne Erfolge. Ich habe die Vermutung dass meine CPU die Probleme macht aber zu 100% sagen kann ich es leider nicht. Ich habe nur mittlerweile von sehr vielen anderen Leuten gehört, die Probleme mit den neuen Ryzen Prozessoren haben. Deshalb soll mein neues Setup keinen Ryzen mehr beeinhalten.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PLUS
CPU: Ryzen 7 3700X 3,6 GHz + Boxed Kühler
Grafikkarte: Zotac GeForce RTX 2070 AMP Extreme 8GB
Arbeitsspeicher: G.SKILL Ripjaws V DDR4 3200 C16 2x8GB
Festplatte: Crucial MX300 525GB SSD


2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
1920x1080 / 144 Hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
CPU vermutlich, da ich bei CS:GO und anderen Games nicht auf stabile FPS komme, ich habe ständig irgendwelche Ruckler und FPS Drops. Lese auch ständig von anderen Leuten, welche ebenfalls Probleme mit den Ryzen CPU's haben.

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
sofort

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
1500 €

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
CS:GO, Apex Legends, zukünftige Titel

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
1000GB SSD

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
- Kein Ryzen mehr
- Fokus auf Performance, hauptsächlich sollte mit dem System CS:GO so gut wie möglich laufen


Danke schon mal im vorraus!

ra6auke
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Finde doch erstmal heraus was dich wo limitiert. Bevor du hier unnötig Kohle zum Fenster hinauswirfst.

Ein Sys mit 3700X samt RTX 2070 ist doch noch recht potent. Andere würden sich drüber freuen, wenn sie's hätten...

Gruß
 
TE
R

ra6auke

Schraubenverwechsler(in)
@facehugger
Ich habe jetzt schon über mehrere Wochen hinweg probiert herauszufinden woran es liegt und schon so viel ausprobiert. Langsam hab ich einfach keine Lust mehr und will endlich mal wieder normal spielen können ohne Fps Einbrüche. Ich bin scheinbar auch nicht der einzige dem es mit Ryzen so ergeht.
Ich würde auch liebend gerne die Ursache für das Problem finden, aber ich gehe mittlerweile einfach davon aus, dass es am Prozessor liegt.
 
TE
R

ra6auke

Schraubenverwechsler(in)
@Einwegkartoffel

Es geht nicht darum dass ein Ryzen 7 3700X von der Leistung her nicht ausreicht.
Scheinbar sind die AMD Prozessoren nicht wirklich auf Spiele wie CS:GO ausgelegt.
Ich habe jetzt schon in mehreren Beiträgen gelesen, dass die Intel Prozessoren mit Spielen wie älteren Spielen wie CS:GO besser zurecht kommen, und dass das Game damit deutlich besser läuft als mit den Ryzen CPUs.
 
Zuletzt bearbeitet:

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Definiere doch bitte mal 'besser laufen'. Mag natürlich sein, dass ein I5 10400/10600K "besser" performt, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass in einem Bereich ist, den man wahrnimmt. CS läuft ja nun mal quasi auf jeder Hardware aus dem letzten Jahrzehnt und ein Ryzen 3700X gehört definitiv mit zu den besten CPUs aus dem letzten Jahrzehnt. Daher wundert mich diese Aussage :ka:
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
da ich bei CS:GO und anderen Games nicht auf stabile FPS komme, ich habe ständig irgendwelche Ruckler und FPS Drops.
Ich würde auch eher auf die Suche nach der Ursache dieser Ruckler und drops gehen, anstatt Geld auf das "Problem" zu werfen.
Der 3700X schafft eigentlich problemlos 200+ FPS in CS:GO, die RTX 2070 sowieso bei 1080p.
Wo liegst du denn mit den FPS im Durchschnitt und auf was geht es runter bei den drops?

Den Link hier durch zu arbeiten ist erstmal deutlich günstiger als 1500€ auszugeben:
FAQ: Performance-Probleme. Es Ruckelt. FPS brechen ein. Framedrops. Lags. | ComputerBase Forum

Wenn du dann Bescheid weißt, was die Ruckler verursacht können wir auch eine Lösung anbieten denke ich.


PS: Bei Online-Games darf man natürlich auch nie die Verbindung zum Server außer acht lassen, die einem evtl. in die Suppe spuckt :ka:


*Edit* Ich sehe grad, du hast schon ein Thema dazu auf :gruebel:
 
TE
R

ra6auke

Schraubenverwechsler(in)
@chill_eule @Einwegkartoffel

Dass ein Ryzen 7 3700X von der Leistung eigentlich ausreichen müsste ist mir auch bewusst, ich bin irgendwie echt enttäuscht über die Performance meines Systems.

Ich rede über stabile FPS, die nicht immer auf einmal um über 100 Fps einbrechen.
Diese Fps Einbrüche und Microruckler merkt man sehr deutlich, auch wenn man im Schnitt 300 Fps hat.
Wenn diese dann auf einmal auf 180 fallen, ist dies deutlich spürbar. Ist vielleicht nicht für jeden Public Server Gamer nachvollziehbar, aber ich bin mir sicher, dass mein Gameplay dadurch sehr beeinflusst wird. Ich weiß ja auch wie es ist, ruckelfrei zu spielen. Und das aktuell ist leider echt weit davon entfernt.

Ich habe mittlerweile einfach schon so viel probiert, ohne nennenswerte Besserung,
und da meine Geduld so langsam aber sicher ein Ende genommen hat, möchte ich nun gerne ein Intel System haben.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Je nach Gehäuse musst du gucken, ob der Kühler passt, aber generell ist die Zusammenstellung von der Eule top :daumen: auch wenn ich persönlich eine iGPU mitnehmen würde.
 
Oben Unten