• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming-Notebook mit guter Akkulaufzeit - gibt's das??

A-N-D-I

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Leute,

ich bin jetzt schon seit Längerem auf der Suche nach einem Laptop für die Uni, wurde aber bisher leider noch nicht fündig. Der Grund dafür sind wohl meine (sicher etwas zu hoch gesteckten) Anforderungen, weil ich auf dem Teil zwar zocken möchte, mir aber auch ne angenehme Laufzeit wünsche. Von der Graka her hätt ich an ne GTX 860 o.Ä. gedacht, i7-47xx und 8 gb Ram sollten auch drin sein + SSD ab Werk oder ich bastel mir dann einfach ne mSATA SSD dazu. Der springende Punkt ist, dass ich kein "typisches" 5kg Monster mit mir rumschleppen möchte, sondern mir etwas á la MSI GS70 oder Medion Erazer wünschen würde. Die haben im Office-Betrieb aber meistens ne Laufzeit von höchstens 3 Stunden, was mir jedoch zu wenig ist. Kann man all diese Punkte überhaupt unter einen Hut bringen oder muss ich mir noch mal ernstere Gedanken zum Anforderungsprofil machen(Office-Laptop + 2ter Desktop)?

Gruß, Andi
 
TE
A

A-N-D-I

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Geizhals hab ich jetz schon paar mal durchforstet, aber nie was passendes gefunden. Ich hab gehofft, jemand hätte nen Geheimtipp oder sowas :)

Gruß, Andi
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
(Office-Laptop + 2ter Desktop)

Das wär das Optimum, wo du für dein Geld auch das meiste bekommen würdest.
Ein Notebook mit iGPU oder APU hält dir locker 4-6h

Und bei einem Desktop bekommst du für kleines Geld deutlich mehr FPS als bei einem Notebook.
Auf einem 22 oder 24" lässt es sich auch angenehmer spielen/arbeiten als auf 15"
 

Paulebaer1979

Software-Overclocker(in)
Office-Laptop + 2ter Desktop
Wäre auch meine Wahl. Wobei der Laptop dann wohl unter Linux laufen würde - braucht weniger Resourcen als Windows und reicht für Office, etc. auch dicke (und hilft während der Vorlesung weniger zu spielen:ugly:)
Was die reine Laufzeit angeht: Habe 2007 ein aktuelles MacBookPro gekauft - da hat der Akku auch sehr lange gehalten (teilweise doppelt so lange wie bei vergleichbaren anderen Geräten). Dagegen spricht der heftige Preis - grade wenn´s eh noch ein Gamer-PC für zu Hause zusätzlich werden soll.
 
TE
A

A-N-D-I

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Na dann hilfts wohl nichts, hab gehofft, das alles in einem Paket bekommen zu können :D Nur eine Frage noch: Das Notebook sollte auch CAD können, wenn möglich. Was braucht man denn dafür an Cpu/Gpu in etwa (umbedingt 4 Kerne + 8 gb Ram?)? Muss jetz keine Quadro sein, aber ihr wisst schon :)

Gruß, Andi
 

Paulebaer1979

Software-Overclocker(in)
CPU/GPU bremsen eher, wenn sie nicht gut genug sind - aber die gängigsten Porgramme laufen darauf. Die Meisten CAD-Programme fordern aber eine Midestauflösung des Monitors (z.B. 1280x1024) - da sind einige Laptops was die Höhe angeht schon raus.
 

iTzZent

Software-Overclocker(in)
Ich weiss gar nicht, wo das Problem ist... ? Es gibt aktuelle Geräte, die eine Akkulaufzeit von 4-5h im normalen Officebetrieb besitzen. Zocken auf Akku geht eh nicht bei den meisten Geräten.... Ich selber habe ein über 2 Jahre altes Gamingnotebook (mit GTX570M ohne Optimus) und komme im normalen Officebetrieb immernoch auf über 4h!)

Hier mal ein Testbericht von solch einem Gerät (sehr klein, daher sehr heiss...) Test Schenker XMG P304 (Clevo W230SS) Notebook - Notebookcheck.com Tests
 
Oben Unten