• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming 750€

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
Gaming 750€

Hi!

Ich wende mich mal wieder an euch weil ihr mir letztes mal schon gut geholfen habt. Ein Freund wünscht sich einen Gaming PC für um die 750€.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

750€ Etwas mehr geht im Notfall natürlich immer.


2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)

Er sucht noch evtl Tastatur und Maus, dafür gibts ein eigenes Budget, der PC ist aber erstmal das wichtigste.


3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)

Nein.


4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Eigenbau, werde ihm dabei auch helfen das sollte klappen.


5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?

1 mal 1920*1080.


6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)

MMORPGS wie Path of Exile, Neverwinter, Tera. Auch CSS. Es muss keine Grafikbomben auf Ultra High abspielen können, die angegebenen Spiele sollten aber flüssig laufen. Ansonsten wird er nur für Office benötigt, keine Videobearbeitung oder ähnliches.


7.) Soll der Knecht übertaktet werden?

Nein.


8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?

Im Hinterkopf behalten, dass man wenn möglich auf Silent bauweise geht, was allerdings erstmal nur heißen soll, dass im Desktop Betrieb kein Föhn pusten soll ;)



Ich hatte Mitte des Jahres schon einen PC für einen Freund gebaut, der hatte diese Komponenten inne. Jetzt bin ich allerdings nicht mehr auf dem aktuellen Stand, was momentan so brauchbar ist und was Preis Leistungs technisch die beste Wahl, ich stelle einfach mal meine alte Konfiguration rein und hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben :)

Mainboard: Gigabyte h87-hd3
CPU: Intel® Xeon® Prozessor E3-1230V3
CPU Kühler: Thermalright HR2
RAM: Crucial DIMM 8 GB DDR3-1600
GPU: MSI Radeon R9 270 Gaming 2G
PSU: BeQuiet E9 450W
HDD: 1 TB WD Red
SSD: Crucial M500 120 GB
Laufwerk: DVD-Brenner
Case: Bitfenix Shinobi

Vielen Dank schon mal!


Grüße
Kiyo
 

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
Die Konfig ist etwas "veraltet"

Als CPU den E3 1231 V3, dazu ein H97 Mainboard

Statt der teuren MSI R9 270 ne Asus R9 280 DC2TOP für 25€ mehr, die ist wesentlich schneller

Als Case das Deep Silence 3, das Shinobi ist zu teuer, da man noch 1-2 Lüfter dazukaufen muss

Die M500 hat nen Nachfolger, die MX100
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming 750€

Vielen Dank für die Antwort und die Tipps, klingt sehr gut!
Wäre als Mainboard das ASRock H97 Pro4 Intel H97 So.1150 in Ordnung? habe gehört die ASrock sollen mittlerweile ja sehr brauchbar sein.
 

ActiveX

Freizeitschrauber(in)
AW: Gaming 750€

Wäre als Mainboard das ASRock H97 Pro4 Intel H97 So.1150 in Ordnung? habe gehört die ASrock sollen mittlerweile ja sehr brauchbar sein.
Ja das Board kannste nehmen, alternativ MSI H97 PC-Mate (7850-005R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Ansonsten hat der pc-nutzer schon alles gesagt soweit...;)

Edit:
Hier mal alles etwas zusammengefasst:
1 x Western Digital WD Green 1TB, 150MB/s, SATA 6Gb/s (WD10EZRX)
1 x Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x ASUS R9280-DC2-3GD5 DirectCU II, Radeon R9 280, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV0621-M0NA00)
1 x MSI H97 Guard-Pro (7923-002R)
1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
1 x Cooler Master N300 mit Sichtfenster (NSE-300-KWN1) (ist Geschmackssache, das bereits genannte DS 3 ist auch ok)
1 x be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191)
Gesamt: ca 816€
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming 750€

Vielen Dank für deine Empfehlung (:

Funktionieren eigentlich auch die WD Red als pures Datengrab? Klar sind sie wohl langsamer, aber auch leiser oder? Für Geschwindigkeit ist ja die SSD geplant.
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
AW: Gaming 750€

Eine RED ist als Datengrab unnötig. Festplatten fallen halt aus oder halten "ewig". OB 120MB/s oder 130MB/s bei nem Datengrab ist auch wumpe. Irgendwelche Stromsparmaßnahmen sind in Zeiten von Stromparmechanismen von Windows die Festplatten nach ein paar Minuten in Standby schicken ebenso unsinnig, wenn man nicht gar über Boards noch irgendwelche "HDD-Saver"zusatzstromsparmechanismen obendrauf einbezieht. Also kurz gesagt. Eine Festplatte sollte man nach der gewünschten Kapazität aussuchen und dann einfach nur ein gutes P/L. Alles darüber hinaus für 5€, 10€ oder noch mehr Euro ist in einem "normalen Rechner" Unkosten die man bei der Leistung einspart sofern das Budget begrenzt ist.

Zum Mainboard mal noch das Gigabyte h97-D3H als Auswahloption hinzugefügt. In Kurz wenns billig sein soll das Pro4, wenn du von allem etwas haben willst das zuvor stehende D3H, wenn du mit Zusatzkarten rechnest wie Sound oder WLAN oder was auch immer du noch zustecken willst, dann das Guard Pro, was aber ohne diese Zusatzkarten dann doch in der Ausstattung zurückfällt hinter das D3H. Oder wenn du gar nicht Nachrüsten willst aber dennoch das aktuelleste haben magst was derzeit sinnvoll ist auf einem H-Board ohne überteuerte Preise bei MSI oder Asus bezahlen zu wollen, dann wäre das H97 Performance noch ein Blick wert. Schau mal hier rein, da hab ich versucht es etwas ausführlicher zu beschreiben: Welches Mainboard passt zu mir?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming 750€

Vielen Dank für deine Erklärung, ich werde es mir später nochmal in Ruhe durchlesen (:
Der Freund möchte nun ein sehr kleines Case, er hat sich das Silverstone SG09 ausgeguckt und möchte das unbedingt haben. Hat jemand Erfahrung mit so kleineren Sachen? Ich kann mir vorstellen das Wärme und Lautstärke damit steigen, bzw das einbauen problematisch wird.
Habt ihr vielleicht andere Empfehlungen oder ratet ganz davon ab?
Ich fand das Deep Silence ja schon sehr schick, aber ist ja sein Geld ;D
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming 750€

Das Silverstone ist ganz gut belüftet und die Komponenten (Xeon und Asus 280) sind ziemlich kühle, sollte keine Probleme mit zuviel Wärme geben ;)

Einfach ein mATX Board nehmen : Gigabyte GA-H97M-D3H

Laufwerk entweder ein Slot-in : LiteOn DL-8ATSH
Oder extern : ASUS ZenDrive SDRW-08D3S-U, USB 2.0 (sehr schick :daumen:)
Oder gar keins.

Ich persönlich finde ja diese Silverstone Gehäuse völlig geil :devil: : Produktvergleich SilverStone Grandia GD09B schwarz (SST-GD09B), SilverStone Grandia GD05B USB 3.0 schwarz (SST-GD05B-USB3.0)
 
Oben Unten