• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Devided

Komplett-PC-Käufer(in)
Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Hey Leute,
ich hab, nachdem mein jetziger PC immer mehr Probleme macht (gestern z.B. einfach mitten beim Spielen der Bildschirm in Standby Modus gegangen .. alles andere ging noch .. Skype, Maus Tastatur etc. nur hat meine Grafikkarte iwie nichmehr gewollt .. naja .. neugestartet und erstmal 5 min gebootet dann restart und dann gings erst wieder .. komischer PC) .. dazu entschlossen meine Suche nach einem neuen PC zu konkretisieren.

Nachdem ich mir ein paar Zusammenstellungen, sowie Testberichte über diverse Teile durchgelesen hab, kam ich zu folgenden Teilen die für meinen PC vllt. in Frage kämen .. was haltet ihr davon?

CPU: Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed
Board: ASRock P67 Pro3, P67

GraKa: Gigabyte Radeon HD 6970 OC, 2GB GDDR5
Ram: Mushkin Enhanced Silverline Stiletto DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (evtl. 2x das 8GB Kit .. weiß jetzt net ob das auf dem Board geht :P)
HDD: Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) (evtl. nachträglich noch eine SSD)
Netzteil: Antec High Current Gamer HCG-520, 520W
Lüfter: 2x Scythe Slip Stream 800rpm
Laufwerk: LG Electronics GH22NS50
Gehäuse: Cooler Master CM 690 II Advanced mit Sichtfenster (RC-692-KWN2) (Dazu ne Frage .. in der Beschreibung sind versch. Lüfter aufgelistet .. also vorne, hinten, unten usw. .. wenn da jetzt nichs hintendran steht .. heißt das die sind schon verbaut? .. weil bei manchen steht hintendran extra noch "(optional)" .. dass man die dann selbst einbaut wenn man mag?
Brauch ich wenn da so viele Lüfter im Gehäuse sind vllt. noch ein größeres Netzteil?)


Danke auf jedenfall schonmal für euer Feedback. :)
 

HAWX

BIOS-Overclocker(in)
Sieht gut aus!:daumen:
Eventuell wäre ein besserer Cpu-Kühler für OC sinnvoll. Das NT reicht, Lüfter verbrauchen kaum Strom.

Zu den Lüftern: Da wo optional steht ist KEIN Lüfter verbaut. Da müsstest du also welche zusätzlich welche kaufen.
 

type_o

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Die Zusammenstellung ist gut!:daumen:
Als Prozi-Kühler könntest Du auch einen 'Anderen' verwenden, z.B. Mugen2 ect.
Für's Gehäuse empfehle ich NB-Lüfter! 140'ger vorn und oben, dazu noch einen 120'ger hinten!

MfG type_o
 
TE
D

Devided

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Ok und wie siehts mit dem Mainboard aus? passt das 8GB kit da auch 2x rein? .. also klar von den steckplätzen .. aber ich mein unterstützt das board auch 16gb? .. weil ich hab nämlich atm en Mainboard mit zwar 4 steckplätzen aber max 4GB unterstützt ..
 

der_knoben

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Du kannst auch 4x8GB Riegel reinbauen, nur sind die ziemlich teuer. Aber ja, es unterstützt bis 32GB RAM.
 

Woiferl94

Software-Overclocker(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Sieht so gut aus ich persönlich würde mir statt einer HD6970 eine GTX 570 einbauen, die HD 6970 ist aber trotzdem hammer.
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Was willst Du denn mit dem Rechner machen? Möchtest Du übertakten? Wie hoch ist die Auflösung Deines Monitors?
 

Own3r

Volt-Modder(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Ich finde, dass du so das System nehmen kannst. Auf FullHD kannst du alle Spiele auf hohen Details spielen ;)
 
TE
D

Devided

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Was willst Du denn mit dem Rechner machen? Möchtest Du übertakten? Wie hoch ist die Auflösung Deines Monitors?

Naja .. übertakten muss nicht sein .. ich will halt einfach einen PC der im Moment einen einigermaßen hohen Standart aufweißt mit dem ich auch min. die nächsten Jahre alle Spiele mindestens ruckelfrei und wenns geht noch mit angemessener Grafik spielen kann.

Ich habe Momentan einen LG Flatron W2286L .. 22 Zoll 1680x1050 Pixel.
___________________________________

"ich persönlich würde mir statt einer HD6970 eine GTX 570 einbauen"
.. gibts da einen bestimmten Grund dafür? .. und welche ehm .. wie nennt man das nochmal .. ich sag mal "tuner" sollte man bevorzugen bei grafikkarten? .. also wie gigabyte, asus, zotac usw.?
___________________________________

"Als Prozi-Kühler könntest Du auch einen 'Anderen' verwenden, z.B. Mugen2 ect."
Is der Kühler der von Haus aus dabei is net so das wahre? .. und welcher is da im moment so richtig gut? .. muss net unbedingt wirklich leise sein (wär natürlich ein +-Punkt .. aber ich hör das durch mein Headset eh kaum.)
___________________________________

Dann noch 2 Fragen von meiner Seite aus:

Wenn ich die 40€ für das 2. 8GB Kit übrig hab .. soll ich des dann noch nehmen oder lohnt sich das net?

Ich will mir wie schon geschrieben vllt. noch ne SSD holen .. nur wie genau funktioniert das dann mit denen? .. wie ne normale Festplatte einbauen oder wie? .. Welche Hersteller sind da gut? und wieviel Speicher is da angemessen? 64GB? 128GB?

Danke aufjeden fall schonmal für eure vielen Antworten. :)
 

huntertech

Volt-Modder(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Naja .. übertakten muss nicht sein .. ich will halt einfach einen PC der im Moment einen einigermaßen hohen Standart aufweißt mit dem ich auch min. die nächsten Jahre alle Spiele mindestens ruckelfrei und wenns geht noch mit angemessener Grafik spielen kann.

Ich habe Momentan einen LG Flatron W2286L .. 22 Zoll 1680x1050 Pixel.
___________________________________

"ich persönlich würde mir statt einer HD6970 eine GTX 570 einbauen"
.. gibts da einen bestimmten Grund dafür? .. und welche ehm .. wie nennt man das nochmal .. ich sag mal "tuner" sollte man bevorzugen bei grafikkarten? .. also wie gigabyte, asus, zotac usw.?
___________________________________

"Als Prozi-Kühler könntest Du auch einen 'Anderen' verwenden, z.B. Mugen2 ect."
Is der Kühler der von Haus aus dabei is net so das wahre? .. und welcher is da im moment so richtig gut? .. muss net unbedingt wirklich leise sein (wär natürlich ein +-Punkt .. aber ich hör das durch mein Headset eh kaum.)
___________________________________

Dann noch 2 Fragen von meiner Seite aus:

Wenn ich die 40€ für das 2. 8GB Kit übrig hab .. soll ich des dann noch nehmen oder lohnt sich das net?

Ich will mir wie schon geschrieben vllt. noch ne SSD holen .. nur wie genau funktioniert das dann mit denen? .. wie ne normale Festplatte einbauen oder wie? .. Welche Hersteller sind da gut? und wieviel Speicher is da angemessen? 64GB? 128GB?

Danke aufjeden fall schonmal für eure vielen Antworten. :)
@OC: Dann lass das mit dem Übertakten besser, dann kannst du heute 60-80€ sparen!

@Monitor: Für die Auflösung reicht auch eine HD 6870

@GraKa: HD 6970/GTX 570 sind zu hoch dimensioniert (s.o.). Ohnehin würden diese Karten nicht länger halten als eine HD 6950/GTX 560 Ti, daher sowieso nicht empfehlenswert. Aber wie gesagt, eine HD 6870 reicht auch!

@Kühler: Wenn du nicht übertaktest nimm den Boxed-Kühler der CPU, richtig eingestellt reicht der und ist recht leise.

@Ram: Für die meisten PCs reichen 4GB Ram (kommt drauf an, wieviele Hintergrundprogramme du nutzt).

@SSD: Wenn du eine kaufen möchtest, dann die Crucial m4. 64GB Ram reichen für Windoof und Programme zum schneller starten & ansprechen , Spiele müssen nicht drauf, mehr als kürzere Ladezeiten bringt das nicht. Du kannst sie benutzen wie eine Festplatte, solltest aber einige Dinge beachten (Softy kennt da ein Tool, das stellt alles automatisch ein).
 

Robonator

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Denk dran das der I5 2500k nur im dual-channel läuft. D.h. nur 2 Rambausteine verwendbar ;)
 

der_knoben

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

2 RAM Bausteine pro Kanal, ja. Aber nicht nur 2 RAM Bausteine.
 
TE
D

Devided

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

@OC: Dann lass das mit dem Übertakten besser, dann kannst du heute 60-80€ sparen!

@Monitor: Für die Auflösung reicht auch eine HD 6870

@GraKa: HD 6970/GTX 570 sind zu hoch dimensioniert (s.o.). Ohnehin würden diese Karten nicht länger halten als eine HD 6950/GTX 560 Ti, daher sowieso nicht empfehlenswert. Aber wie gesagt, eine HD 6870 reicht auch!

@Kühler: Wenn du nicht übertaktest nimm den Boxed-Kühler der CPU, richtig eingestellt reicht der und ist recht leise.

@Ram: Für die meisten PCs reichen 4GB Ram (kommt drauf an, wieviele Hintergrundprogramme du nutzt).

@SSD: Wenn du eine kaufen möchtest, dann die Crucial m4. 64GB Ram reichen für Windoof und Programme zum schneller starten & ansprechen , Spiele müssen nicht drauf, mehr als kürzere Ladezeiten bringt das nicht. Du kannst sie benutzen wie eine Festplatte, solltest aber einige Dinge beachten (Softy kennt da ein Tool, das stellt alles automatisch ein).

Hmm ok .. Nur wegen dem Ram .. ich glaub ich nehm dann doch lieber die 8GB .. will ja im Herbst auch BF3 spielen .. und das hat in der Alpha schon eine Mindestanforderung von 4GB Ram.

EDIT: @der_knoben .. das heißt es gibt keine probleme wenn ich da 2 8GB Kits einbau?
 
TE
D

Devided

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Wegen dem CPU Kühler nochmal .. was haltet ihr da von dem Scythe Ninja 3? .. bzw. brauch ich überhaupt en tower-kühler? :D
 

huntertech

Volt-Modder(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Wegen dem CPU Kühler nochmal .. was haltet ihr da von dem Scythe Ninja 3? .. bzw. brauch ich überhaupt en tower-kühler? :D
Der ist kompletter Schwachsinn, für Passivbetrieb zu enge lamellen, für Aktivbetrieb sind sie zu weit! Nimm besser den EKL Nordwand!
 
TE
D

Devided

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Ok gut .. dann müsst ich jetzt nurnoch wissen welchen Hersteller man bei Grafikkarten bevorzugen sollte.
Also bei der HD6870 dann von Asus, Gigabyte, Sapphire oder wem? .. Macht das überhaupt en großen Unterschied? :P
 

HAWX

BIOS-Overclocker(in)
Devided schrieb:
Ok gut .. dann müsst ich jetzt nurnoch wissen welchen Hersteller man bei Grafikkarten bevorzugen sollte.
Also bei der HD6870 dann von Asus, Gigabyte, Sapphire oder wem? .. Macht das überhaupt en großen Unterschied? :P

Die Unterschiede sind meistens im Kühlerdesign. Ich persönlich hab einen kleinen Asus, Sapphire und EVGA Tick:D
Daher würde ich eine der beiden erst genannten nehmen.
 
TE
D

Devided

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Ok .. ich würde jetzt eig. die hier bevorzugen .. dürfte ja laut eurer Aussagen genügen .. richtig? --> Sapphire Radeon HD 6870, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11179-09-20G) | Geizhals.at Deutschland
Nur .. kann mir wer verraten was der unterschied zwischen den ganzen HD6870 von Sapphire ist? .. sehen beinnahe gleich aus, unter Details seh ich auch keine Unterschiede nur der Preis is iwie anders --> Grafikkarten/PCIe Sapphire, HD 6870, ab 1GB | Geizhals.at Deutschland
 

huntertech

Volt-Modder(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Nimm einfach die günstigste von den Karten. Wenn du willst, geht natürlich auch die Dirt3-Version ;)
 

Abufaso

BIOS-Overclocker(in)
Die unterscheiden sich in den Anschlussmöglichkeiten, dem Chiptakt und teilweise dem Kühlerdesign.
Aber eigtl. sind diese Unterschiede nur marginal, also nimm die Günstigste. ;)
 
TE
D

Devided

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Ok .. dann hab ich jetzt nochmal alles überarbeitet und der PC würde dann wie folgt aussehen:

CPU: Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed
Board: ASRock P67 Pro3, P67 (B3)
GraKa: Sapphire Radeon HD 6870, 1GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail
Ram: 2x Mushkin Enhanced Silverline Stiletto DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333)
Netzteil: Antec High Current Gamer HCG-520, 520W ATX 2.3
CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Nordwand rev. B
Lüfter: 2x Scythe Slip Stream 120x120x25mm, 800rpm, 68.2m³/h, 10.7dB(A)
HDD: Samsung Spinpoint F3 1000GB, SATA II
SSD: Crucial m4 SSD 64GB, 2.5", SATA 6Gb/s
Laufwerk: LG Electronics GH22NS50 schwarz, SATA, bulk
Gehäuse: Cooler Master CM 690 II Advanced mit Sichtfenster

Preis ohne Versand: ~830 Euro

Noch irgendwelche Änderungsvorschläge? Oder ist das so ein solides System?
 
TE
D

Devided

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Was empfiehlst du denn für einen Hersteller?
 

Abufaso

BIOS-Overclocker(in)
G-Skill, Geil, Excelram, Corsair, A-Data, Kingston,...
Achte auf eine Spannung von 1.5 V und am besten noch lebenslange Garantie.
1333er reicht. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Devided

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

G.skill oder corsair

Eco oder sniper serie

Also die G.Skill Eco hab ich gefunden (auch wenn sie etwas teuer ist :P) .. aber eine "Corsair Sniper" oder "G.Skill Sniper" find ich auf Geizhals beide net :/ ..

EDIT: Das mit der Vengeance vergessen wir mal schnell .. is ne 1600er :)
 

RonnieColeman

Software-Overclocker(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

also ich hab sie ohne probleme unter einen Xigmatek Thor`s Hammer mit einem Bequiet Silent Wings Pure bekommen
 

Abufaso

BIOS-Overclocker(in)
Die Vengeance haben riesige Heatspreader.. :daumen2:
RAM ist eigtl. total egal. ;) :wayne:

Edit: Nimm irgendeinen günstigen RAM von den genannten Marken. ;)
 

huntertech

Volt-Modder(in)
AW: Gamer-PC: So in Ordnung? Verbesserungsvorschläge?

Egal welchen Ram, hauptsache 1,5V, keine Heatspreader und nicht von Mushkin, diese Eco-Rams bringen keine wirklichen Vorteile!
 
Oben Unten