FX-9590 Takt

Maneckon

Schraubenverwechsler(in)
Servus,


Vorab, ja ich weiß wie dieser CPU ist und auch das er nicht mehr der Neuste ist, jedoch habe ich den PC geschenkt bekommen.

Specs:
CPU: AMD FX-9590
MB: Asus Crosshair V Formula Z
RAM: 8 GB DDR3
GaKa: Gtx 960 2 GB
NT: Arlt 750w


Nun folgendes:
Aktuell läuft der CPU auf 4, 5 GHz. Soweit läuft er auch. Nun wenn ich über 4,5 GHz gehe macht er Probleme. Dann kommt beim Start "Overlocking failed" und ich komme maximal ins BIOS. Neustarten funktioniert auch nicht mehr, da bei einem Neustart auf dem MB immer der Code 5d erscheint und kein Bild mehr kommt. Somit muss ich ihn also ganz aus machen. Schalte ich erneut ein kommt wieder "Overlocking failed".


Woran könnte das denn liegen? Ich mein das er auf 4,5 GHz läuft ist ja ok, aber interessieren tut es mich trotzdem.


Grüße
 
TE
TE
M

Maneckon

Schraubenverwechsler(in)
Ok. Aber dass es dann nicht mal die 4,7 schafft? Oder wäre das durchaus auf das Alter zurückzuführen?
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Weil die letzten Mhz immer mit exorbitanter Leistungsaufnahme verbunden sind. Wenn es nicht geht mit deiner Hardware dann geht es halt nicht. Für die Zeit den ollen FX zu OCen wäre ich 2h bei McDonalds arbeiten gegangen und hätte mir ein Ryzen auf Ebay gekauft und wäre Happy.

Ja das alter kann eine Rolle spielen. Die CPU benötigt dann halt mehr Spannung für den Takt X. Ergo mehr Leistungsaufnahme und Probleme mit Kühlung und Spannungswandler. Wurde ja bereits erwähnt das selbst ASUS ein Hinweis für die CPU ausgeben hat.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Die 4,7 sollten normalerweise gehen - es kann aber durchaus sein, dass die CPU und/oder das Board über die vielen Jahre so stark degradiert sind dass es nicht mehr ganz reicht.
War die CPU denn ein Stabubfänger im Regal oder ist sie wirklich 10 Jahre lang benutzt worden? Wenn letzteres zutrifft ists schon möglich dass sie ziemlich "durch" ist, besonders da der FX9000 ja eine CPU-Serie war die am allerobersten Limit betrieben wird was der Chip noch lebend übersteht^^

Es hat ohnehin nur noch nostalgischen Wert dieses System zu benutzen - jedes Einsteigersystem ist heute schneller als ein FX9000 bei einem Zehntel des Verbrauchs.
 

MezZo_Mix

Freizeitschrauber(in)
Ich würde bei 4,5GHz. Die CPU ist so lahm das du es nicht mal merken würdest, selbst mit 6GHz wäre die CPU so langsam das jeder i3 daran vorbeizieht.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Den unterschied bei den den MHz würde man bei der CPU sowieso nicht merken, selbst bei den Benchmarks mit Zahlen wäre der unterschied marginal, die CPU war schon damals bei erscheinen zum wegwerfen.
Leistung pro Takt (IPC) Grottenschlecht (schon damals), Verbrauch und Abwärme aus der Hölle, selbst der Intel 2600K mit 3,8GHz war schneller in Spielen.
Das Ding kannst du dir an die Wand nageln oder als Schlüsselanhänger verwenden, dafür ist es noch gut.
Nicht mal als Büromöhre ist der noch zu gebrauchen, nicht bei dem verbrauch...
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Es sind nicht alle Mainboards für den 9590 auf maximal Takt freigegeben.
Hatte damals selbst einen... von der Leistung her ist er eigentlich auf dem Niveau eines I7 2700K von 2011... er kam halt nur 12/2013 / 2014... xD

In ausgewählten Benchmarks schafft er es jedoch auch mal an die Leistung eines I7 3770K aber nur wenn man Cherry Picking macht :lol:


Das Asus Formula ist auch nur bis 4,7 freigegeben.
Ich nehme an Bios etc ist auch alles aktuell - oder Throttled er bei dir schon, sodas er Takt reduziert auf 4,5?
Was sagen die Temperaturen denn?

Das ist schon ne sportliche Aufgabe das Biest kühl zu halten, aber wer sich dafür interessiert hat da ne sehr interessante CPU - Leben am Limit! :)
 
TE
TE
M

Maneckon

Schraubenverwechsler(in)
Also ich muss selbst auf 4 5 stellen. Denn lass ich es auf 4,7 kommt immer das erwähnte "Overclocked failed".
BIOS aktuell.
Temp is auf Desktop bei 30-40 und beim Spielen je nach Spiel bei 45-58.

Ja die CPU alt und nicht mehr für viel brauchbar. Aber aktuell fehlt es noch ein wenig finanziell für einen neuen PC. Solange wollte ich nur alles aus dem rausholen.
 

MezZo_Mix

Freizeitschrauber(in)
Also ich muss selbst auf 4 5 stellen. Denn lass ich es auf 4,7 kommt immer das erwähnte "Overclocked failed".
BIOS aktuell.
Temp is auf Desktop bei 30-40 und beim Spielen je nach Spiel bei 45-58.

Ja die CPU alt und nicht mehr für viel brauchbar. Aber aktuell fehlt es noch ein wenig finanziell für einen neuen PC. Solange wollte ich nur alles aus dem rausholen.
Die Temps der CPU sind auch nicht das Problem. Eher die Temps deiner VRMs um die CPU herum die damit nicht klar kommen so viel TDP zu kühlen . Und bei den älteren AMDs kannst du gerne 10-15°C draufrechnen.
 

IphoneBenz

Software-Overclocker(in)
Also ich muss selbst auf 4 5 stellen. Denn lass ich es auf 4,7 kommt immer das erwähnte "Overclocked failed".
BIOS aktuell.
Temp is auf Desktop bei 30-40 und beim Spielen je nach Spiel bei 45-58.

Ja die CPU alt und nicht mehr für viel brauchbar. Aber aktuell fehlt es noch ein wenig finanziell für einen neuen PC. Solange wollte ich nur alles aus dem rausholen.
Da gibt es nichts rauszuholen. Du siehst doch selbst das da nichts mehr geht. Versuch dein Board und die CPU so gut wie möglich zu verticken und kaufe dir ein Ryzen 1600 oder 2600 und sei Happy. Das mit den 2h McDonalds arbeiten war zwar etwas überspitzt aber es kommt in etwa hin. Oder wenn du "normaler" Handwerker bist dann mal halt mal paar 10er und gut ist.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Welcher CPU-Kühler ist verbaut?

Hast Du mal die Wärmeleitpaste gewechselt?

Übertakten würde ich den Heizofen jetzt nicht bei der Wärme und die Arlt-Netzteile waren zu der Zeit auch nicht gerade Brüller.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn überhaupt macht untervolten und untertakten bei der CPU mehr sinn.
Temp is auf Desktop bei 30-40 und beim Spielen je nach Spiel bei 45-58.
Viel würde ich da aber nicht drauf geben, ich zitiere mal einen Test von damals zu der CPU:
Insbesondere bei den AMD-Modellen fällt immer wieder auf, dass die Werte oft ungenau sind, respektive schlichtweg nicht stimmen können und oberflächlich mit dem Thermometer nachgemessen werden müssen. Die wirkliche Kerntemperatur dürfte bei allen AMD-Modellen deshalb deutlich höher liegen [...]
 
Oben Unten