• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Für kommende GPU- und Monitor-Tests: In welcher Auflösung spielen Sie meistens?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Für kommende GPU- und Monitor-Tests: In welcher Auflösung spielen Sie meistens?

Auch 2021 möchte PCGH von seinen treuen Lesern wissen, in welcher Auflösung normalerweise gespielt wird. Das ist wichtig für unsere bald anstehenden Grafikkartentests. Auch nach dem großen Launch-Jahr mit Geforce RTX 3080, Radeon RX 6800 XT und Co. geht es 2021 nicht minder spannend weiter. Wir bedanken uns wie immer für die Teilnahme.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Für kommende GPU- und Monitor-Tests: In welcher Auflösung spielen Sie meistens?
 

theoturtle

Freizeitschrauber(in)
[SONSTIGES]
Kann mich da garnicht festlegen, weil ...
Eigentlich würde ich gerne in WQHD@144Hz spielen.
Da der Markt das aber für mein Budget nicht hergibt wird aktuell in FHD 1920x1080@60Hz gespielt.
Für mich wären grundsätzlich beide Auflösungen interessant.
Und viele Andere hier gehen ja bereits aktuell schon höher (4K).
Daher plädiere ich zumindest für die drei Standards. Der nächste will dann bestimmt 21:9 Formate ;)
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)

Für kommende GPU- und Monitor-Tests: In welcher Auflösung spielen Sie meistens?​

Da würden viele Antworten: was die vorhande Grafikkarte schafft. :fresse:

Ist nicht so das man 2021 die passende Grafikkarte zur gewünschten Auflösung kauft....evtl. sollte PCGH mehr FHD und passende Monitore testen, ich glaube die erleben ein Revival :devil:

Bei mir ist es übrigens WQHD
 
Zuletzt bearbeitet:

computertyrann

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja ihr habt es geschafft mich von fhd (was völlig gereicht hätte) zu wqhd zu treiben. Hätte ich diesen Monitor nicht gekauft, dann hätte auch die rx 480 völlig gereicht..
Im Endeffekt führte eure doch recht Enthuastische Berichterstattung über bessere Monitore zu mehr Bedarf an Grafikkarten mit mehr Vram.. Natürlich konnte keiner Ahnen was da auf uns zukommt, aber im Endeffekt seid ihr (Techpress) mitverantwortlich für die derzeitige Knappheit an Ressourcen im IT Sektor.
 

mihi83

PC-Selbstbauer(in)
Ja ihr habt es geschafft mich von fhd (was völlig gereicht hätte) zu wqhd zu treiben. Hätte ich diesen Monitor nicht gekauft, dann hätte auch die rx 480 völlig gereicht..
Im Endeffekt führte eure doch recht Enthuastische Berichterstattung über bessere Monitore zu mehr Bedarf an Grafikkarten mit mehr Vram.. Natürlich konnte keiner Ahnen was da auf uns zukommt, aber im Endeffekt seid ihr (Techpress) mitverantwortlich für die derzeitige Knappheit an Ressourcen im IT Sektor.
Sorry aber keiner und keine Fachpresse zwingt dich auf WQHD oder gar 4K umzusatteln...
Und das ne RX480 nicht annähernd für 4K reicht sollte wohl auch mehr als einleuchtend sein.

Man muss einfach sein Budget kennen und dann klar entscheiden ob es sich lohnt.
Wobei ich nach 6 Jahren WQHD bzw 3 Jahren 4K nichtmehr auf FHD zurück möchte - ich finds einfach nichtmehr Zeitgemäß
 
Zuletzt bearbeitet:

Daggy82

PC-Selbstbauer(in)
Der Standard am Markt ist und bleibt FHD, deswegen sollte der Hauptaugenmerk natürlich auf diese Auflösung gelegt werden. Alles darüber besitzen nur Leute die sich mit dem Thema beschäftigen oder Mitglieder eines PC Forums so wie hier.
Der 0815 User der in den MM geht und einen Monitor braucht oder sowas sieht einen 27 Zoll für 150€, also wird der gekauft, fertig, nur so als Beispiel.
Ich hab zwei Kollegen wo einer bei Expert, und der andere im Saturn beschäftigt sind und die sagen auch das FHD Monitore mit gewaltigem Abstand nach wie vor am meisten gekauft werden.
Ich weiß das man das in einem Forum wie PCGH oder CB oder wasweißich nicht gerne hört, aber das 4K oder ähnliches zum Standard wird, da vergehen noch ein paar Jahre.
 

wr2champ

Komplett-PC-Aufrüster(in)
[SONSTIGES]
Kann mich da garnicht festlegen, weil ...
Naja, es ja geht darum, in welcher Auflösung DU spielst. ;)
Die Redaktion möchte die Tests auf die verbreiteten Auflösungen zuschneiden, und nicht auf die Traum-Wunsch-Lösungen, die die Nutzer gerne irgendwann mal hätten.

Ich selbst bin nach wie vor in WQHD unterwegs und habe mit 32 Zoll und 144 Hz auch keinen Grund, wieder auf UHD hochzugehen :).
Das kommt dann, wenn es bezahlbare GPUs gibt, die 60+ FPS in der Auflösung packen.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Ja ihr habt es geschafft mich von fhd (was völlig gereicht hätte) zu wqhd zu treiben. Hätte ich diesen Monitor nicht gekauft, dann hätte auch die rx 480 völlig gereicht..
Im Endeffekt führte eure doch recht Enthuastische Berichterstattung über bessere Monitore zu mehr Bedarf an Grafikkarten mit mehr Vram.. Natürlich konnte keiner Ahnen was da auf uns zukommt, aber im Endeffekt seid ihr (Techpress) mitverantwortlich für die derzeitige Knappheit an Ressourcen im IT Sektor.
Wir werden uns bemühen, unsere Arbeit einzustellen, sobald die Produkte zu teuer werden.
 

computertyrann

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Man muss einfach sein Budget kennen und dann klar entscheiden ob es sich lohnt.
Wobei ich nach 6 Jahren WQHD bzw 3 Jahren 4K nichtmehr auf FHD zurück möchte - ich finds einfach nichtmehr Zeitgemäß
Ums Budget gehts nicht. Ich bin nicht gerade arm.
Das Problem ist doch: sobald man wqhd oder gar uhd gewöhnt ist kann man nicht mehr zurück.
 

VALL

Komplett-PC-Käufer(in)
Jetzt in der chipkriese muss meine Grafikkarte noch lange reichen... Also in FHD und ich bin froh wenn es noch 50FPS sind.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Auch wenn hier im Forum die meisten schon in höheren Auflösungen als FHD spielen, trifft das auf die Masse der PC Gamer nicht zu. Deswegen sollte auf jeden Fall, auch in zukünftigen Tests, diese Auflösung weiterhin berücksichtigt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Ja ihr habt es geschafft mich von fhd (was völlig gereicht hätte) zu wqhd zu treiben. Hätte ich diesen Monitor nicht gekauft, dann hätte auch die rx 480 völlig gereicht..
Im Endeffekt führte eure doch recht Enthuastische Berichterstattung über bessere Monitore zu mehr Bedarf an Grafikkarten mit mehr Vram.. Natürlich konnte keiner Ahnen was da auf uns zukommt, aber im Endeffekt seid ihr (Techpress) mitverantwortlich für die derzeitige Knappheit an Ressourcen im IT Sektor.
Du weist schon das du hier öffentlich schreibst, stark beeinflussbar zu sein? Oder welche Gewalt wurde dir angetan um dich zu zwingen einen neuen Monitor zu kaufen?
Wenn wir dir eine PCGH Spezial Edition zusenden, wo die Vorteile von Sudoko&Mikado beworben werden inkl. teil zum ausmalen plus 3 Buntstifte (als DVD Ersatz), würdest du dann deinen Rechner in die Ecke stellen?

Hast du keinen freien Willen? Es ist auch immer klasse für Dinge die nicht vorhersehbar sind (wie du selbst schreibst), gleich den Schuldigen zu präsentieren. Das ist in deinem Fall so als wäre der Briefträger an der Post Schuld, welche er dir zustellt....

Wenn du deine These vorantreiben möchtest, dann beschwere dich bei Nvidia und AMD, diese setzen die Specs für die Grafikkarten fest, PCGH berichtet nur.

Weder PCGH noch die Redakteure können was für die Krise. Ich glaube die Redakteure würden auch lieber über Artikel schreiben, welche Verfügbar sind....
 
Zuletzt bearbeitet:

Cuddleman

BIOS-Overclocker(in)
Da ich gerne in das Spielgeschehen eintauchen möchte, ohne so eine unbequeme VR-Brille am Kopf nutzen zu möchten, bevorzuge ich bei den Games, welche UHD/4K als Auflösung unterstützen auch sehr große Monitore, bzw. Fernseher.

Es wird nicht viele hier geben, die im Abstand von knapp über 70cm vor einem 43" UHD/4K 16:9 Panel sitzen, aber ich möchte gar nicht mehr, sofern das noch nötig ist, zu kleiner zurück!
Was die zugehörige Grafikkarte angeht, habe ich das Glück, ältere Titel mit der Performance einer RTX 2080, bzw. einer 5700XT mit durchgehend mindestens 60fps zocken zu können.

Der Kompromiß der Grafikkartenleistung, mit der nativen Monitorauflösung, sowie Wiederholrate, im speziellen Bezug zu den Gameanforderungen, gereichen zu Hochleistungen in Bild und Fps. (nicht in jedem Fall! (CPU) )

Das mittendrin Gefühl mit "Gänsehauteffekt", ist dabei inklusive!

Außerdem spart es auf längere Zeit gesehen richtig viel Geld.
Die veralteten Games von 2014-2017 und auch noch (viel) älter, sind meist schon um die 12€ erhältlich, oder gar ganz kostenlos, wobei der Spaß am Game sich nur zeitlich verlagert.
Wenn Steam und Co ihre Online Games vom Server schmeißen, wegen zu wenig Nutzerzahlen, stehen so einige Dramen an, sofern keine Offline-Nutzung des Games geboten wird!
Das Entfernen der Kopierschutz-Kompatibilität zu Safedisk und SecuRom in W10 hat mich sehr getroffen, da nicht alle Gamehersteller einen passenden Patch bereitgestellt haben.

Die Grafikkarte wird über viele Jahre nutzbar bleiben und der Monitor wird erstanden, wenn der im Sonderangebot sehr günstig erhältlich ist, oder ein TV, durch ein anderes TV-Modell ersetzt wurde.
Diese Methode habe ich schon mit der Umstellung von 640x480 4:3 TV, zu 1024x768 4:3 Monitor, zu 1280x720 16:9 Monitor, zu 1920x1080 16:9 Monitor+TV, durchgezogen.
Der Spareffekt mit den Panels ist jedoch seit dem Umstieg von HD zu FHD größer und zu UHD (Verhältnis zur Pixelanzahl) nochmal ein Stück größer, auch im Verhältnis zur Bilddiagonale.

Da 8K in den Startlöchern steht und in den nächsten 5-8 Jahren sich in die Preisregionen zu 4K herab läßt, macht das Einbeziehen von 8K-Monitoren und TV's in die künftigen Test's, jetzt schon Sinn, aber auch deutlich mehr Arbeit für die Redakteure.
Weder PCGH noch die Redakteure können was für die Krise. Ich glaube die Redakteure würden auch lieber über Artikel schreiben, welche Verfügbar sind....

Das einige Test's zu diversen Grafikkarten nicht mehr stattfinden, ist glaube ich, auch den aktuellen Preisen, neben der Verfügbarkeit geschuldet.
Custom RX 6900XT-Test sind mehr als rar und nicht nur bei PCGH, oder was meint PCGH dazu?
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Custom RX 6900XT-Test sind mehr als rar und nicht nur bei PCGH, oder was meint PCGH dazu?
Die erste und bislang einzige Custom-6900XT, die wir erhalten haben, wurde auch direkt für Youtube getestet, einfach weil auch die Leihdauer kurz war. (Spoiler: Und wir bekamen prompt die Prügel dafür.)
 

Cuddleman

BIOS-Overclocker(in)
Die erste und bislang einzige Custom-6900XT, die wir erhalten haben, wurde auch direkt für Youtube getestet, einfach weil auch die Leihdauer kurz war. (Spoiler: Und wir bekamen prompt die Prügel dafür.)
Ja leider und ungerechtfertigt, wenn man für seine Arbeit Prügel beziehen muß.
Aber wie heißt es immer so schön, man kann es halt nicht jedem Recht machen.
Ich frage mich jedoch, ob man bei "Roman" mit seinem Red Devil 6900XT Test auch so abgewatscht wurde?
 

Cohen

PC-Selbstbauer(in)
Überwiegend 2560x1440 / 165 Hz VRR vor dem PC-Monitor,
aber auch zunehmend 3840x2160 / 120 Hz VRR am TV.

VR-Spiele entweder 2 x 2236x2188 / 90 Hz (SteamVR-Skalierung 50%)
oder 2 x 2448x2396 / 90 Hz (SteamVR-Skalierung 60%)
 

Maddoc6

Komplett-PC-Käufer(in)
Spiele meist in UHD 60 FPS. In Ausnahmefällen auch in WQHD wenn es nicht für 60 FPS in UHD reicht.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Am PC angefangen habe ich mit 1280x1024p und bin dann 2004 auf 1080p und 2006 auf 1200p gewechselt. Im Winter 2011/2012 von 1200p auf 1440p umgestiegen, als ich gemerkt habe dass ich bald lieber am Handy lese als am Monitor. Einfach wegen der feineren Schrift. GCN war dabei die für mich passende Entwicklung am Markt. Günstige Karten mit viel Leistung wenn sie ordentlich gefüttert wurden. Jetzt spiele ich seit mehreren Jahren auf 2160p und bin dank Freesync und HDR auch hier zufrieden und ältere Titel kann man ja noch immer mit VSR auf 5K, oder 8K genießen und zur Not gibt's ja immer noch SSAA, auch wenn sich manch einer kaum erinnert. :nicken:

Ich kenne sehr viele Leute die noch mit 1080p (teilweise auf 32" :kotz: ) unterwegs sind, aber die sind halt auch nicht hier im Forum. Darauf kommt's an. Wir müssen hier mMn absolut nichts darauf geben was andere tun, sondern ausschließlich was wir hier tun.
Also von meiner warte aus, kann 1080p inzwischen raus.
 
Oben Unten