• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Front USB Ports vom Gehäuse spinnen

Unbekannter_User

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Front USB Ports vom Gehäuse spinnen

Hallo zusammen,
mein PC hat neuerdings ne Macke! Immer wenn ich Front USB anschließe, ergibt dies offenbar einen Kurzschluss. Schließe ich Front USB aber im Laufenden Betrieb an, funktionieren sie ohne Macken, naja bis der PC ausgeschaltet wird, dann beginnt der Spaß wieder von vorne...

Da ich alle Front USB Ports benötige (also die 4 Stück) ist für mich das Gehäuse so unbrauchbar! Werde die Front USB Ports mal mit zu einem Kumpel nehmen, der soll mir dann mal messen ob da eventuell ein Kurzschluss drinne ist.

Aber habt ihr vielleicht ne vermutung? Letzter "Mod" war nur, Front Klinkenbuchsen vom Masse von den USB Ports zu trennen und ne eigene Masseleitung zu geben wegen den Störgeräuschen (Die jetzt zum glück weg sind)

Mein Gehäuse hat ja 2 USB KAbel (4USB Anschlüsse) die auf die Header gesteckt werden, komischerweise sagt das Netzteil bei egal welchen immer Kurzschluss :(

Habe auch schon die USB Ports ausgelötet und die Platine gereinigt - ohne Erfolg :(
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Front USB Ports vom Gehäuse spinnen

Wie schaut der PC denn aus?
Was für Komponenten schließt du an??

Mehr Info pls!
 

keks4

Software-Overclocker(in)
AW: Front USB Ports vom Gehäuse spinnen

Ist bevor dieses Problem das erste mal auftrat irgendwas besonderes passiert?
 
TE
Unbekannter_User

Unbekannter_User

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Front USB Ports vom Gehäuse spinnen

Ist bevor dieses Problem das erste mal auftrat irgendwas besonderes passiert?

Naja ich habe hier im Forum einen Thread geöffnet mit dem Titel "Motherboard über nacht gestorben" Da habe ich herausgefunden, dass es an den USB Ports lag.
Ich habe meine Hardware jetzt in ein anderes Gehäuse gekloppt und werde es mal mit einem anderen Motherboard in den Problemgehäuse versuchen... Habe ja noch ein 775er Board, welches ich im Notfall gegen das P35 ersetzen könnte...

Der PC lief ohne Probleme also ne weile, bis ich eine Nacht vergessen habe den Netzteilschalter umzulegen... Ich gehe am nächsten Tag hin, will ihn anschalten, aber es passierte nichts... Also kam es einach von alleine :(
Das es ein Kurzschluss war, habe ich am leisen "klicken" vom Netzteil bemerkt. Dachte ja vorher (Da mein anderes Gigabyte Mainboard mal einen Kurzen verursacht hat) das mein Mainboard das Problem verursachen würde.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Front USB Ports vom Gehäuse spinnen

Und was steht in der Sig? EInige Leute haben die ja abgeschaltet...

Und was für Geräte nutzt du sonst noch?!
Gibst du deine Texte via Telepathie ein?!

Beantworte doch einfach mal meine Frage!
Wie sollen WIR dir helfen, wenn DU nicht einmal auf einfachste Fragen sinnvoll antwortest?!
 
TE
Unbekannter_User

Unbekannter_User

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Front USB Ports vom Gehäuse spinnen

Und was steht in der Sig? EInige Leute haben die ja abgeschaltet...

Und was für Geräte nutzt du sonst noch?!
Gibst du deine Texte via Telepathie ein?!

Beantworte doch einfach mal meine Frage!
Wie sollen WIR dir helfen, wenn DU nicht einmal auf einfachste Fragen sinnvoll antwortest?!

Mein PC:

CPU: Core 2 Quad @8300 @ 3GHz | 8GB DDR-2 RAM 800Mhz von Samsung| HD 5770 1GB | WD Black 640GB + SanDisk 128GB SSD| Delta 400 WATT | Windows 7 Home
Gigabyte P35 DS3R

Reicht das an Infos?

Meine Tastaturen wechsel ich oft, weil der PC öfters den Schreibtisch wechselt
 
Oben Unten