• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fritzbox als "Modem", und DECT Station only?

Knogle

Volt-Modder(in)
Ich grüße euch liebe Community.
Die nächsten Wochen habe ich vor mein Heimnetzwerk mal groß aufzurüsten. Dazu sollten 1 Cisco 16 Port Switch Gigabit Managed als Coreswitch dienen, und soll via Link Aggregation mit 2x SFP+ 1GBit/s als LC/LC Verbindung mit einem 24 Port Cisco Switch verbunden werden.
Weiterhin sollen auf meinem Netzwerk 4 VLANs eingerichtet werden. Nun gut, habe momentan Probleme dass mein Server, oder mein Netz im allgemeinen stockt wenn ich sehr viel I/O habe, vorallem kleine Dateien.
Das legt leider aktuell das ganze Netzwerk, als auch die sonstigen Netzwerkverbindungen über meinen Server lahm.
Aktuell gibt es bei meinem Netzwerk keine Aufteilung in VLANs, ist alles zusammengewürfelt. Momentan habe ich auch echt Probleme mit den gebridgeten VMs und STP, weshalb es manchmal zu fetten Lags kommt.
Daher möchte ich bei meinem neuen Netzwerk mit STP Priorities arbeiten, und auf den Switches ggf. RSTP verwenden, und Shortest Path, dazu gerne noch IGMP Snooping und Filter um den Multicast Verkehr von meinen mobilen Devices einzudämmen. So hoffe ich die Performance signifikant zu verbessern. Außerdem soll die

Momentan habe ich meinen Server als VM Host, und habe 12VMs drauf welche ich via Bridigung auf ein Interface gelegt habe, dieses ist jedoch eigentlich immer am Limit.

Leider kann man selbst Internetbrowsing vergessen wenn ich was zum Server schiebe, und das obwohl das ganze Lokal ist.
Nun denn, ich würde gerne die Fritzbox welche mein aktueller Router ist, gerne als Modem bzw. DECT Station verwenden, und nicht mehr. Weiß jemand ob das klappt?
Als Router soll dann mit DHCP ein OpenWRT Banana Pi R1 aufgrund der deutlich stärkeren Hardware, und dem fetteren Featuresetdienen.
Gerne würde ich NAC noch einführen, aber weiß jemand wie ich die 30 Sekunden der nicht-nutzbaren Zeit beim Intialisieren anpassen kann? Leider nutze ich manchmal TFTP oder PXE für SoCs, und dann ist der Timeout bereits rum wenn das Ding initialisiert ist.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Die Fritzbox "nur" als Modem+DECT nutzen ? Eig. ganz einfach : DHCP aus und das Netzwerkrouting einem anderen Gerät überlassen welches entsprechend dazu fähig ist, und dabei nicht vergessen das praktisch ALLES über das Gerät läuft.
Das stellt sich mir gleich dir Frage ob nicht einer deiner großen Switches, wenn schon Managed, das DHCP nicht übernehmen kann, da müßen die Daten ja ohnehin durch.
 
Oben Unten