• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Frisch gebauter PC - Lüfter sitzt schief. :-(

geesus_

Schraubenverwechsler(in)
Moin!
Ich habe mir Anfang der Woche meinen ersten PC selbst gebaut. Leider habe ich am Tag danach bemerkt, dass mein CPU Lüfter nicht ganz gerade auf der CPU sitzt (siehe Bild im Anhang). Die Temperaturen sind dennoch ideal (in meinen Augen): Idle 30 Grad, beim Zocken ca. 55 Grad.
Frage an die Community: Sollte ich das korrigieren oder so lassen? Könnte ich den Lüfter drehen ohne die Wärmeleitpaste zu tauschen?
Beste Grüße
Jann
 

Anhänge

  • 71DACD95-C75D-4251-9691-6E23C8093675.jpeg
    71DACD95-C75D-4251-9691-6E23C8093675.jpeg
    504,6 KB · Aufrufe: 406

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Hallo geesus_ !
Willkommen im PCGHx-Forum! ;)

Was soll der Lüfter oben bewirken?
In der jetzigen Einbaulage zieht er dem CUP-Lüfter die Kühlluft weg.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Du hast den Kühler nicht "Schief" sondern nur "Verdreht" auf der CPU . ersteres währe absolut Fatal da nur noch ein dünner Streifen des Küherlbodens auf der CPU und dadurch nicht nur der Wärmetransfer exctrem eingeschränkt währe sondern auch der Sockel einseitig stark belastet würde was bis zur Beschädigung führen kann.
Verdreht wie bei dir macht allerdings kaum etwas aus da die Platte am Fuß des Kühlers meist ohnehin etwas größer als die CPU ist und diese somit exakt die gleiche Auflage/Kühlfläche hat wie ein perfekt gerade sitzender Kühler, ALLERDINGS dürften deine Befestigungsschrauben leicht schräg stehen wodurch die nicht "Senkrecht" belastet werden und mit der zeit Schaden nehmen könnten, die Chance von Schäden (vor allem schweren die du merken würdest) ist allerdings weit niedriger wie bei "echter" Schieflage des Kühlers.

Wilst du jede Gefahr von Folgeschäden abwenden (wenn die Chance auch eher gering ist) So solltest du dennoch den Kühler "richten" und dafür sorgen das er gerade sitzt AUSSER es ist eines jener Modelle wo die Kühlplatte genug "Spiel" hat um so verdreht zu sein ohne das die eigentliche Halterung davon beeinträchtigt wird, DANN gilt die erklährung oben nämisch wieder nicht :-) JEDER Kühler ist anders :-)
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Moin!
Ich habe mir Anfang der Woche meinen ersten PC selbst gebaut.
Moin Jann,

sieht alles sehr gut aus. Einzig, was ich nicht beurteilen kann, ober der Lüfter vor den CPU-Kühler iun die richtige Richtung bläst. Der muss in derselben Richtung blasen, wie die vorderen oder der hintere Lüfter. Die Anordnung der Lüfter ist ziemlich gut, vorne zweimal rein, hinten und hinten oben einmal raus. Wenn es Dich interessiert, klick Dich hier durch Testergebnisse:
Der perfekte Airflow - Hardware-Helden

Um zu Deiner Hauptfrage zu kommen, der Kühler ist ziemlich gerade montiert. Das ist eine minimale Winkeländerung und es hat nur oprische Gründe. Der Kontaktflächen zwischen CPU und Kühler ist ds egal, die Wärme wird genauso gut übertragen.

Die Grafikkarte hängt wie immer durch, das verzerrt den Blick auf den CPU-Kühler, er wirkt darum "schiefer". Nicht viel, machen alle, das kann man aber einfach beheben, indem man ein kleines Klötzen zusägt und die Grafikkarte damit anstützt, siehe roten Balken im Bild. Das hat vor allem den Vorteil, dass die Platine dann ohne mechanische Verspannung arbeitet und damit Lötstellen, wenn sie warm werden, aufgehen können. Die Wäremeleitpaste musst Du auch nicht tauschen.

Alles gut so. Dann viel Spaß beim Zocken!


127.JPG



P.S: Lass Dich nicht vom Wuselsurfer verwirren, der neckt hin und wieder neue User. Jedes Forum hat einen Spaßekenmacher.

"Der will nur spielen"
Was soll der Lüfter oben bewirken?
In der jetzigen Einbaulage zieht er dem CUP-Lüfter die Kühlluft weg.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
G

geesus_

Schraubenverwechsler(in)
Moin!
Erstmal Danke für eure Antworten! Also, die Gehäuselüfter sind genau so ausgerichtet wie von Rotkäppchen skizziert, der Lüfter oben pustet also raus. Ich nehme aber nicht an, dass er dem CPU-Lüfter was weg nimmt, da der CPU Kühlblock oben geschlossen ist. Der CPU Lüfter pustet also nur von rechts nach links (auf dem Foto).
Das mit der Kontaktfläche kann ich, soweit ich sehen kann, bestätigen. Allerdings ist die Fläche des Kühlers nicht wirklich größer als der Heatspreader. Er ist an allen Seiten ca. 0,5-1 mm kürzer, was von Arctic aber absichtlich so designt wurde. Meine Verdrehung liegt da, schätze ich, im Zehntel-Millimeter-Bereich.
Ich hab jetzt auch nochmal den Arctic Support angeschrieben. Mal sehen was die sagen. Auch wenn mich die Optik etwas stört, würde ich mir das Gefummel sehr gerne ersparen, zumal die Wärmeleitpaste aktuell ziemlich gut verteilt aussieht und ich da keine Lufteinschlüsse oder Ähnliches produzieren möchte.
Über den Tipp mit der Grafikkarte denke ich mal nach. Ich bin nicht so der Holzfachmann, aber behalte das mal für die Zukunft im Hinterkopf.

Danke an alle.
 

Narbennarr

BIOS-Overclocker(in)
Es müsste eigentlich reichen die Lüfter zu entfernen, die vier Muttern und ggf die zwei anderen Schrauben minimal zu lösen. Kühler drehen, fixieren und wieder festdrehen. Der hat ja etwas Spiel. Hab den vorgestern noch selbst montiert! WLP kann drauf bleiben!
 
TE
G

geesus_

Schraubenverwechsler(in)
Ich glaube, gerade weil er dieses Spiel tatsächlich hat, sitzt er überhaupt so verdreht.
 
TE
G

geesus_

Schraubenverwechsler(in)
Es müsste eigentlich reichen die Lüfter zu entfernen, die vier Muttern und ggf die zwei anderen Schrauben minimal zu lösen. Kühler drehen, fixieren und wieder festdrehen. Der hat ja etwas Spiel. Hab den vorgestern noch selbst montiert! WLP kann drauf bleiben!
War nochmal dran. Es waren tatsächlich die "zwei anderen Schrauben" !
Für die, die den Freezer 34 nicht kennen: Die Schrauben, die durch das Mainboard durch gehen, saßen richtig und ließen sich auch nicht aus ihrer (richtigen) Position bringen. Allerdings haben die Schrauben, die den eigentlichen Kühlkörper an der "Verankerung" befestigen, Spiel bei der Drehung. Also: Vorsichtig gerade gerückt und nun sitzt alles, wie es soll. Hab leider kein Foto, um das besser zu erklären, aber vielleicht versteht ihr ja, was ich meine. ;)
 

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
Ich habe mir auch ein neues System zusammen gebaut und mein be quiet dark rock 4 sitzt auch ganz leicht schief. Er wackelt aber nicht er sitzt schon fest. Ich habe die Schrauben allerdings auch nicht bis zum Anschlag fest gezogen weil ich schon ein mal aus versehen pins Verbogen habe. Oder sollte man die Schrauben bis zum geht nicht mehr festziehen ? Die Temperatur meiner CPU ist ok.
 
Oben Unten