• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Frage zur Gehäuse Lackierung

masud79

Kabelverknoter(in)
Frage zur Gehäuse Lackierung

Hi hier steht zwar viel zu dem thema bereits,
aber auf meine frage konnte ich bislang nichts finden.

es geht darum ob nicht bei einer lackierung des gehäuses sämtliche schrauenlöcher ( zb fürs mainboard) ja nicht mehr passen wenn drüberlackiert wurde ?!

oder muss man alle löcher vorher abdichten ?! oder vorher die schrauben eindrehen und wieder raus wenn der lack noch feucht ist ??:huh:

danke.
 

hzdriver

Gesperrt
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

lass sie doch beim lackieren drinn, von hinten eindrehen , ansonsten halt vor der Montage eindrehen , so sehr setzt sich das nicht zu, Innenraum würde ich in weis oder schwarz lackieren(seidemmatt/matt) mfg
 
TE
M

masud79

Kabelverknoter(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

hey danke für die info.

hab vor das haf 932 von coolermaster innen schwarz zu lackieren und werde mich an die anleitung hier im forum halten.

mal schauen wie es klappt. das ganze material hat schonmal mit 60 euro zu buche geschlagen,
 

Imperator913

Kabelverknoter(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

habe auch vor mein gehäuse zu lackieren. wenn du fertig bist und bilder hast, ruhig mal hier posten. hoffe man sieht es dann nicht sofort das es selber lackiert ist. soll ja ein hin und nicht weg gucker werden:daumen:
 
TE
M

masud79

Kabelverknoter(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

ok mach ich, aber wenn du schneller bist dann zeig du auch deine ergebnisse.
lg:)
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

du brauchst gar nichts zu machen!

Die Lackschicht ist so dünn, das problemlos alle Schrauben passen, nur beim Pulvern muss man aufpassen...
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

kommt anscheinend immer drauf an, hab schon von Problemen gehört...
 
S

ScreamSchrei

Guest
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

Ich überlege momentan auch ob ich nicht mein Gehäuse Pulvern lasse von innen. Ich habs nicht so mitm lackieren und Pulvern ist ja schon irgendwie "robuster".

Na mal sehen.. kenn das aber auch das man beim Pulvern die Löcher ausstopfen soll damits da keine Probleme gibt.

Bzw.. guckt mehr American Chopper.. :D
 

Coffy

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

du brauchst gar nichts zu machen!

Die Lackschicht ist so dünn, das problemlos alle Schrauben passen, nur beim Pulvern muss man aufpassen...


Schließe mich da mal an(liegt daran das ich Lackierer bin:D). wenn du dein gehäuse selber lackierst, dann einfach drauf mit dem zeug. Da passiert nicht´s mit den Bohrlöchern. Viel spaß und gutes gelingen.
 
TE
M

masud79

Kabelverknoter(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

@coffy, exa :

danke euch, das hört sich doch gut an, ich werde es so machen.

bin auch wegen american chopper auf die frage gekommen, erinnere mich dass es immer mächtig ärger gegeben hat deswegen und die löcher dann ausgebohrt werden mussten:D
 
S

ScreamSchrei

Guest
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

Hehe.. jopp. Naja.. bei mir dauert es eh noch.. kann mich noch eine weile mit der Frage ob ich Pulver oder nicht beschäftigen ;)
 

Master_Chief_87

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

Hallo Leute. Ich hab da mal 'ne Frage.

Hab von meinem Nachbar ein paar Dosen Sprühlack bekommen. Nun weiß ich bei zwei von denen nicht (und er auch nicht) auf welcher Basis (Kunstharz, Acryl, ...?) die sind.

Ich möchte den Case-Innenraum (Termaltake Armor Aluminium) in den Farben Schwarz & "Silber" erscheinen lassen.
Hier mal 'ne Auflistung von den Dosen, die ich mir für mein Ziel rausgesucht habe.

1x Chrom Effekt hochglänzend (Basis: Acryl) (Firma: FLT, Label: netto) RAL: ???
1x Tiefschwarz seidenmatt (Basis: Kunstharz)) (Firma: FLT, Label: netto) RAL: 9005

1x Farblos (Basis: ???) (Firma: Plasti-Kote, Label: Project Paint) RAL: 1683
1x Aluminium (Basis: ???) (Firma: Plasti-Kote, Label: Project Paint) RAL: 1149

Jetzt weiß ich leider nicht so recht welche Lacke nun miteinander Verträglich sind.

Vielleicht wisst ihr ja weiter?
 

Complexx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

Hi Master_Chief nimm dir doch einfach ein Stück Blech und probiers versuchsweise aus. Wenn nix abblättert oder sich wellt sollte alles in Ordnung sein :daumen:
 
TE
M

masud79

Kabelverknoter(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung. Nerd-Fragen an die HAF 932 Experten

So leute, ich hab mit der ganzen aktion begonnen und bin natürlich gleich auf ein paar probleme gestossen.

hab einige frage, sorry wenns nerd fragen sind :D

1) Hab Probleme das HAF 932 zu demontieren und zwar weiss ich nicht wie ich die platikfrontblende runterkriege, hab die obere ablage mit der verkabelung schon demontiert, und die darunter liegenden schrauen gelöst,
geht aber trotdem nicht ab, hat wer einen rat ?


2) weiss nicht wie ich diese seitlichen druckknopf-verschlüsse für die laufwerksschächte demontieren kann ?


3) frage zum lackieren, vielleicht eine dämliche, aber wie soll das gehen. hab es probeweise auf einem abnehmbare kleinen stück blech versucht.
wenn ich es auf den bode lege und eine seite grundiere oder lackiere dann kann ich es ja nicht mehr anfassen geschweige denn auf die andere seite legen oder ?
habs an einem draht aufgehängt, dann gehen beide seiten auf einen zug.

:ugly::ugly::ugly:
 

Tempelmeister

Sysprofile-User(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

also zu zweitens die mußt du nach hinten weg schieben
allerdings bricht dann leicht etwas plastik weg weil hinten eine nase ist damit es nicht so einfach raus geht man müßte probieren die plastikhalterung etwas nach oben hebeln und dann alles nach hinten weg schiben

!!!!weiß nicht ob das klappt mit dem hoch hebeln!!!!

ach und inter dem plastik sind 2 federn die beim öffnen wegspringen können

zu drittens ich lackiere immer eine seite anch der anderen bei sowas ist einfacher als die seiten türen irgendwoh auf zu hängen bei klein teilen mag das gehen aber bei großen stell ich mir das unpraktisch vor

zu erstens habe ich leider keine lösung parat
 
TE
M

masud79

Kabelverknoter(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

danke tempelmeister,

habs geschafft, man muss die dinger wirklich einfach zur seite schieben,

aber es geht wirklich nicht ohne die dinger ein bisschen kaputt zu machen !
hab sogar eine weiche gummi matte zwischen werkzeug und den verschlüssen gemacht und trotzdem hatten die einen kleinen spung nachher,

frontblende ist auch ab, war keine hexerei, man muss die untere vordere blende einfach beherzt runterreissen. da passiert nix, ist nur gesteckt, darunter sind dann die übrigen schrauen

und zum lackieren hätte ich noch ne frage,

wenn ich mehrere schichten machen muss ich die darunterliegende immer erst ein wenig anschleifen damit die neue gut hält ?

hab alles lackiert und will noch einen klarlack drüber, geht das einfach auf den glatten lack ? hält das ?

:schief:
 

Coffy

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

und zum lackieren hätte ich noch ne frage,

wenn ich mehrere schichten machen muss ich die darunterliegende immer erst ein wenig anschleifen damit die neue gut hält ?

hab alles lackiert und will noch einen klarlack drüber, geht das einfach auf den glatten lack ? hält das ?

:schief:
Dann komm ich mal is spiel...
du brauchst die einzelnen Farbschichten nicht extra anschleifen. Ausser die Grundierung würde ich leicht "Köpfen". Die Farbschichten nür trocknen lassen bis sie matt sind, danach hast du 12-24Std zeit den Klarlack drüber zu machen. Danach würd er nicht mehr richtig Haftung finden. Dann einafch mit feinem schleifpapier( min 1200er) leicht anschleifen und good Luck bein Klarlacken....:devil:
 
TE
M

masud79

Kabelverknoter(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

hey coffy,
so ein mist das hab ich mir fast gedacht und auch prompt falsch gemacht.

nämlich den klarlack am nächsten tag, also heute drauf gemacht, na vielleicht waren es ja nur 23 stunden:D

mal sehen obs hält.

ansonsten ist das lackieren die hölle, va wenn man keine ahnung hat,
das war das erste und letzte mal. das nächste mal geht das teil zum profi oder zum pulvern.


ich meine es wird unregelmässig, dann will man nachbessern, dann ist zuviel lack drauf und rinnt ab, dann gibts abrinnspuren.

was kann man tun wenn abrinnspuren entstehen?? mit nem papier wegwischen wohl kaum
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

ne, da hilft abschleifen und neu lackieren in vielen einzelnen Schichten, die sehr dünn sind. Die müssen nicht deckend sein; durch mehrfaches lackieren ergibt sich die Deckung von selbst...
 
TE
M

masud79

Kabelverknoter(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

Womit hast du das lackiert?
Mit ner Dose?


ja,

ist irgendwie nicht möglich dünne schichten mit der dose aufzutragen,
da hauts den lack in zu grossen mengen raus,
richtig fein zerstäubt wird es nicht,

nervig, hab mir das einfacher vorgestellt ;)

ausserdem ist das anschleifen des nackten gehäuses durch seine vielen winkel und ecken auch ein graus,
hab zuerst schleifpapier benutzt, damit kommt man aber nirgends hin,
jetzt stahlwolle, geht besser aber in die letzte fuge kommt man auch nicht damit,
ausserdem hinterlässt sie extrem viel "abrieb" den man dann nahher erst mühsam entfernen muss
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

dann hast du leider Dosen mit schlechten Caps erwischt, die kann man auch einzeln erwerben...

das mit dem Schleifen ist wahr, aber geht nur mit dem Sandstrahler besser...
 
Zuletzt bearbeitet:

Zybba

Software-Overclocker(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

Auf das was exa meinte will ich auch hinaus.
Es gibt ja verschiedene Kappen.
Falls du in ner größeren Stadt wohnst informier dich mal, obs da nen Laden für Sprüher gibt. Dann nimm die Kanne mit und lass dich da beraten.
Es gibt ein altes und ein neues Capsystem, die sind nicht immer kompatibel.
Die Kappen kosten pro Stück wenns hoch kommt 20 Cent.
Falls sonen Laden nicht gibt halt im Internet bestellen.
Dafür müsstest du mal ein Bild von deiner Dose posten...

Kann ich mir vorstellen, dass das ohne professionelles Werkzeug nicht gerade easy ist.
 
TE
M

masud79

Kabelverknoter(in)
AW: Frage zur Gehäuse Lackierung

danke für eure vielen tipps jungs,

aber jetzt ist das case schon so gut wie fertig lackiert,
ergebnis ist nicht berauschend,
mal sehen wann alles abbröckelt:D

werd vielleicht ein tagebuch erstellen, dann kann sich jeder selber ein bild machen.

grüße
 
Oben Unten