• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Frage zu Gigabyte X570 Aorus Pro und dem P8 kabel

champaa

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute

Ich hab das Gigabyte X570 Aorus Pro und das 750 Watt be quiet! STRAIGHT POWER 11 Platinum 80+

Das P8 kabel kommt wohl in den ATX_12V Steckerplatz oben am Mainboard, aber was muss ich mit den 2 anderen Kabeln machen die mit dran sind? CPU1-P4 / CPU2-P8 Das sind 2 2x2 Stecker

Und wo ich mir auch bissal unsicher bin ist beim Ram. Hab den hier32GB (2x 16384MB) G.Skill RipJaws V 3200
Die Riegel müssen in den A2 und B2 slot, oder? Hab das irgendwo gelesen, aber ich frag mich warum das nicht in A1 und B1 soll.

Unten ist ein Bild wo ich den P8 Stecker und den Ram makiert habe

https://i.ibb.co/2NDXHQk/1.png


Liebe Grüße Champaa
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
1.) Du belegst alle EPS-Stecker mit den Kabeln die dein Netzteil bietet.
2.) Du steckst die RAM Module in die Slots, die der Hersteller dafür vorgesehen und im Handbuch vermerkt hat (ja, es ist normal dass zuerst die vom CPU-Sockel entfernteren RAM-Slots bestückt werden).

Das wars.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das P8 kabel kommt wohl in den ATX_12V Steckerplatz oben am Mainboard, aber was muss ich mit den 2 anderen Kabeln machen die mit dran sind? CPU1-P4 / CPU2-P8 Das sind 2 2x2 Stecker

Du benutzt nur den einen 8 Pin Stecker vom Netzteil. Den 4+4 Stecker brauchst du nicht.
 
TE
C

champaa

Kabelverknoter(in)
Danke für die Schnellen Antworten

Das mit dem "Du belegst alle EPS-Stecker mit den Kabeln die dein Netzteil bietet" verstehe ich nicht ganz.
Dann hab ich mir mal wieder zuviele Gedanken gemacht beim Ram.

Ok, dann nutze ich nur den 8 Pin Stecker, und stopf die anderen 2 Kabel hinters Netzteil.

Nochmals vielen dank Danke =)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Wenn dein Mainboard wie bei dir einen 8-pin und einen 4-pin Anschluss hat und dein Netzteil das auch alles bietet benutzt du die einfach alle. Du kannst nichts falsch einstecken, die Anschlüsse sind so gestaltet dass sie nur dann passen wenns korrekt ist. ;)
 
TE
C

champaa

Kabelverknoter(in)
ok das heißt dann, ich könnte noch den CPU1-P4 anstecken.



Ich hab jetzt noch im inet gelesen das die Stecker für OC sind. Damit die Spannung stabil bleib oder so ähnlich.
Jetzt nur aus Interesse. Verbraucht der Pc mehr strom wenn die angesteckt sind, oder nur dann wenn man wegen oc einen stabilere Spannung braucht?
 

D3N$0

BIOS-Overclocker(in)
Ja aber einen wirklichen nutzen ziehst du daraus nicht, der 8Pin kann 384W liefern, also mehr als genug. Der Rechner nimmt sich so viel Strom wie er braucht, wieviel Stecker dabei gesteckt sind ist egal.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Der Nutzen, beide Anschlüsse zu benutzen ist, dass man (je nach Topologie des Netzteils was interne Rails angeht) Netzteile gleichmäßiger auslasten kann und im Falle sehr hoher Leistungsaufnahmen (Extrem-OC) den Zuleitungswiderstand durch mehr Kabellitzen reduziert was Wärmeentwicklung der Kabel vermeidet und ein bisschen energieeffizienter ist.
Für einen normalen Anwender, der selbst die Kapazität des einzelnen 8-pin Kabels nie auch nur annähernd erreichen wird (selbst ein Ryzen9 3950X würde ohne OC nicht mal die Hälfte dessen ziehen, was ein 8-pin liefern kann), ist es aber nicht nötig.
 
TE
C

champaa

Kabelverknoter(in)
Danke für die Erklärung.

Hab jetzt einfach mal alle Kabel verlegt und angeschlossen

Dank euch =)

edit:

Das Bios wird nach jeden Neustart resettet, und deshalb läuft mein Arbeitsspeicher nur auf 2133Mhz. verbaut ist der 32GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200
Ich lade immer das X.M.P Profiel und klick dann Save & Exit und speichere.

Habt ihr evtl da noch nen kleinen tip?
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Das Bios wird nach jeden Neustart resettet

Das sollte normalerweise nicht passieren.
Entweder sind Einstellungen nicht stabil beim Start so dass das BIOS die save defaults lädt oder du hast einen Jumper auf dem Clear CMOS-Kontakt des Boards? Oder sonstige Jumper/Schalter auf dem Board die irgendwelche OC-Settings triggern falls vorhanden?

Tritt das problem auch auf, wenn du den PC vor dem anschalten ne Minute komplett vom Netz trennst (Stecker ziehen)? Klingt komisch aber ich hatte mal einen sehr ähnlichen Bug der Dinge im Softoff zurücksetzte, wenn alles stromlos war (und entsprechend die Mainboard-Batterie dafür sorgt dass nichts "vergessen" wird) aber nicht auftrat (da konnte ich leider nichts machen außer auf ein BIOS-Update des Herstellers warten der das behoben hat).
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Das Bios wird nach jeden Neustart resettet, und deshalb läuft mein Arbeitsspeicher nur auf 2133Mhz. verbaut ist der 32GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200
Ich lade immer das X.M.P Profiel und klick dann Save & Exit und speichere.

Habt ihr evtl da noch nen kleinen tip?

Nur der Arbeitsspeicher wird zurück gesetzt? Uhrzeit und alles andere ist weiterhin aktuell?
Wenn das der Fall ist, hat das Mainboard ein Problem mit dem RAM. Dann kannst du nur anderen RAM verwenden. Du müsstest also umtauschen.
 
TE
C

champaa

Kabelverknoter(in)
ich glaub das hat sich jetzt erledigt.

ich wollte win10 neu installieren. hab die Partition formatiert und neu installiert. Dann hatte ich die Auswahl von 2 Win zum starten. Der Pc hat dann automatisch wohl das richte gestartet.
Ging dann ne weile gut, und ich hab nen Bluescreen bekommen. Vor lauter Frust hab ich dann nochmal neuinstalliert. Dieses mal hab ich die ca. 550mb ( wiederherstellen stand davor ) große Partition und noch 1 kleinere
formatiert und gelöscht. Das war von der Silicon Power P34A80 1TB, M.2

Jetzt kann ich auf keiner der beiden M.2 win Install, und die SSD die noch verbaut ist will auch nicht das Win drauf installiert wird.


https://i.ibb.co/KN0N0G3/20200411-210711.jpg
https://i.ibb.co/Vgj3X6C/20200411-210647.jpg

Also heute is echt nicht mein Tag.....

edit:
Ich habe jetzt über shift+f10 bei der Installation alle festplatten wieder auf gpt gestellt. Mal sehen wie es heute läuft

edit2:
Ich trau mich nicht so wirklich an das bios updaten ran.
wenn ich mich jetzt nicht irre, sind es 7-8 updates die da zum download angeboten werden. müsste ich da alle installieren, oder würde das letzte update reichen?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tiefhart

Guest
edit2:
Ich trau mich nicht so wirklich an das bios updaten ran.
wenn ich mich jetzt nicht irre, sind es 7-8 updates die da zum download angeboten werden. müsste ich da alle installieren, oder würde das letzte update reichen?
Das Letzte/Aktuellste reicht. Das "Update" beinhaltet quasi ein komplett neues BIOS.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
C

champaa

Kabelverknoter(in)
danke für die antwort =)

ich war jetzt nochmal auf der gigabyte page und hab mein board ausgewählt.
im handbuch steht
x570 auros pro / x570 auros pro wifi
Rev. 1001
sollte ja dann das sein X570 AORUS PRO (rev. 1.x) | Motherboard - GIGABYTE Global

unter specification steht zb. Homepage: bei allen usb 3 und C ports auf dem back panel USB 3.2, aber im handbuch steht USB 3.1
das macht mich gerade etwas unsicher. das ist schon das richtig board, oder?


bei den bios updates ist das aktuellste F12e, aber das ist eine beta version oder? Sollte ich dann lieber das F11 install?


so würde ich das dann machen.
usb stick auf FAT32 formatieren, und dann aus der zip datei vom update nur das X570APRO.F11 auf den usb stick kopieren. usb stick in den weisen bios usb port stecken
rechner neustarten und ins bios gehen und mit der option q flash instellieren lassen und warten bis er automatisch neu startet. ist das so richtig?

sry fürs viele nerven
 
TE
C

champaa

Kabelverknoter(in)
Das mit dem Bios update hat geklappt. Aber ich glaub das mit dem Ram funzt noch nicht so ganz. Hab im Bios bei Extreme Memory Profile (X.M.P.) das Profil 1 geladen. Im Bios wurde alles richtig angezeigt. Exit & Save geklickt.
Auf dem Board bei CLR_CMOS ist kein Jumper drauf. Die 2 Pins sind nicht miteinander verbunden. Falls das wichtig sein sollte.

Aber cpu-z zeigt folgendes an, siehe Bild

https://i.gyazo.com/1a3e72f1ad2d621017d40c7cc6f5d9e7.png
 
Oben Unten