• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Final Fantasy 7 Remake: PC-Version kommt frühestens 2022

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Final Fantasy 7 Remake: PC-Version kommt frühestens 2022

Wann erscheint das Remake von Final Fantasy 7 für den PC? Fans von Square Enix' Rollenspiel werden sich wohl noch eine ganze Weile gedulden müssen, denn ein Trailer für die PS5-Fassung liefert eindeutige Hinweise.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Final Fantasy 7 Remake: PC-Version kommt frühestens 2022
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Naja, bis dahin ist es dann bestimmt auch nicht mehr so weit, bis der 2. Teil des Spieles erscheint.
Warten muß man sowieso, dann kann man das auch jetzt und muß es nicht angefixt.
 

mtheis1987

Kabelverknoter(in)
Hier hat sich ein kleiner Typo eingeschlichen: "Weil Final Fantasy 7 Remake Intergrade am 10. Juni 2021 erscheinen wird, müssen wir also mindestens bis zum --->Januar 2021<--- warten, bevor das..." Ich vermute mal es sollte wohl 2022 lauten.
 

Maddoc6

Komplett-PC-Käufer(in)
Na ja damit ist Square Enix für mich gestorben. Für solchen verbuggten Müll wie FFXV waren die PC Gamer gut genug. Sollen sie ihr Zeug doch behalten und FFXVI können sie sich hinstrecken wo der Pfeffer wächst.
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Ich hoffe dann für den PC komplett und nicht nur 20% des original Spiels
Dann wirst Du wohl deutlich länger als die zusätzlichen sechs Monate warten dürfen. ;)

Würde (je nachdem ob und wie sie die Open-World nach Midgar umsetzen und ob sie dann weiter so viele Inhalte hinzufügen) frühestens in neun bis zehn Jahren (mit also schon der nächsten/vielleicht letzten Konsolen-Gen) mit einem kompletten Spiel rechnen.

PS4-Spieler werden mit dem Yuffie-DLC jetzt schon ausgeschlossen, vielleicht können selbst PS5-Spieler nicht das komplette Spiel auf ihrer Konsole erleben. Außer natürlich man fährt bezüglich der Zusatzinhalte und der Erweiterung der Story plötzlich massiv zurück, das wäre dann aber inkonsistent und würde Part 1 etwas ad absurdum führen.

Böse Aussicht: Der Abschluss des Remakes erscheint nur als Zugpferd für irgendeinen Gaming-Streamingdienst. :schief:
Na ja damit ist Square Enix für mich gestorben. Für solchen verbuggten Müll wie FFXV waren die PC Gamer gut genug. Sollen sie ihr Zeug doch behalten und FFXVI können sie sich hinstrecken wo der Pfeffer wächst.
Wo genau war FFXV denn bitte so sehr verbuggt?
 

Xentinel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ist gefühlt alle 5 Minuten auf den Desktop gecrasht und hatte massive Grafikprobleme z.b. mit Flackern.
Hast du damals den Ereignismanager geprüft? Das Spiel lief bei mir auf 2 PC mit 0 Problemen. Auch bei den bekannten ohne Probleme gelaufen. War tatsächlich eigentlich begeistert, wie gut das lief, nachdem ich FF13 gehockt hätte..
 

Maasl

PC-Selbstbauer(in)
Na ja damit ist Square Enix für mich gestorben. Für solchen verbuggten Müll wie FFXV waren die PC Gamer gut genug. Sollen sie ihr Zeug doch behalten und FFXVI können sie sich hinstrecken wo der Pfeffer wächst.
Final Fantasy XV lief bei mir und auch bei so gut wie allen ohne Probleme. Es hat nur in höheren Einstellungen extrem viel Leistung gefressen. Das Spiel war ne JRPG Gurke vom feinsten und hat ganz andere Probleme.

Es ist zwar schön inszeniert und auch dass die Story massiv erweitert wurde, fand ich gut. Wenn es nicht rauskommt aber auch gut. Ich kaufe mir dafür keine Konsole. Ich habe 0 Interesse daran, mir eine Playstation 5 anzuschaffen. Bei mir war schon nach der PS2 weitestgehend Schluss. Die PS3 ist bei mir am Ende nur noch verstaubt. Da mich viele Exklusivspiele nicht interessiert haben.
 

BattleCAD

Komplett-PC-Käufer(in)
Ok...ich war jetzt 10 Jahre nicht mehr im PCGH Forum....aber bei solchen Überschriften reißt es dann aber irgendwann mal.....sollen die ihren "hochbezahlten Programmierdreck" bis 2222 behalten.....hier ein echter Geheimtipp für Liebhaber: https://7thheaven.rocks/
...von Fans...für Fans...
früher war manches halt doch besser
Grüße
 

Agapite

Komplett-PC-Käufer(in)
Final Fantasy XV lief bei mir und auch bei so gut wie allen ohne Probleme. Es hat nur in höheren Einstellungen extrem viel Leistung gefressen. Das Spiel war ne JRPG Gurke vom feinsten und hat ganz andere Probleme.

Es ist zwar schön inszeniert und auch dass die Story massiv erweitert wurde, fand ich gut. Wenn es nicht rauskommt aber auch gut. Ich kaufe mir dafür keine Konsole. Ich habe 0 Interesse daran, mir eine Playstation 5 anzuschaffen. Bei mir war schon nach der PS2 weitestgehend Schluss. Die PS3 ist bei mir am Ende nur noch verstaubt. Da mich viele Exklusivspiele nicht interessiert haben.
"Story massiv erweitert"....ja....durch DLCs. Ohne diese hat die Story null Sinn ergeben. Squeenix hat einfach seit F13 komplett den Fokus verloren, warum ein FF früher ein Must Buy für jeden Gamer war und mehr erwartet wurde als ein Cyberpunk heute. FF15 war überbordender Mist. Clunky ohne Ende. Das Kampfsystem war grauenhaft, obwohl JEDER gesagt hat das sies rundenbasiert wollen.

FF7 jetzt.....naja kam halt in der Dürre. Episodenformat und Timeexklusivität ist bei mir nen Grund es dann in der GOTY mit allen DLC als Key zu kaufen. Klar es ist japanisch, die Japaner haben immer ne PS5, da ist das ja noch nachvollziehbar. Aber nur der Shinra abschnitt? Das ist quasi das Tutorial. Es ist halt ekelhaft das man Squeenix Gedanken dahinter erkennt: Mit dem Remake als Episode kann man 10-20 Jahre sich über Wasser halten.

Ich kann so lange warten. Alleine meine Steamlist reicht für 20 Jahre. Und dann zahl ich für die KOMPLETTE Story, plus die obligatorischen 500 DLCs (Japangame halt) eben 5 Euro bei Kinguin.

Eine PS5 kauf ich nicht. Mein Wohnzimmer hat in der Einrichtung etwa 20000 Euro gekostet, das hässliche Teil würde das entwerten. Ausserdem ist das Ding einfach nur Schrott. Warum soll ich in 16 zu 9 mit Checkerboarding spielen, wenn meine 3080 UWQHD bei definitiv mehr als 60 FPS schafft. Eine Xbox Slim kommt dann wenn so Sachen wie Monster hunter wieder 1-2 Jahre später kommen. Da hab ich aber den Gamepass und mehr als 200 Euro werde ich für keine Konsole ausgeben. Es bleibt Billighardware ohne Saft. Ne XSX Slim dann zum BF im Ramschangebot.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Ausserdem ist das Ding einfach nur Schrott. Warum soll ich in 16 zu 9 mit Checkerboarding spielen, wenn meine 3080 UWQHD bei definitiv mehr als 60 FPS schafft.
Eine PS5 DE kostet regulär 400€, die Disc Version 500€. Dein PC kostet mindestens 3-4 mal so viel wie eine PS5, leistet dann aber logischerweise auch mehr. Alleine deine 3080 kostet zur UVP (du hast mit Sicherheit jedoch mehr bezahlt) 75/40% mehr als die beiden PS5 Varianten. Und die PS5 ist dann Schrott? Verstehe ich nicht. Mir fehlt bei dieser Argumentation irgendwie die Relation, denn gemessen am Preis liefern PS5 und SX aktuell durchaus ein sehr gutes P/L und eine hohe Gaming Leistung.
Was ist denn mit den Abermillionen Gaming PCs da draußen die weniger leisten als dein PC? (Top 3 bei Steam: GTX1060, 1050Ti, 1650) Alles Schrott oder wie?
Und was sollen Besitzer einer 3090 über deinen PC sagen? Bleibt ja nur Schrott…
 
Zuletzt bearbeitet:

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann wirst Du wohl deutlich länger als die zusätzlichen sechs Monate warten dürfen. ;)

Würde (je nachdem ob und wie sie die Open-World nach Midgar umsetzen und ob sie dann weiter so viele Inhalte hinzufügen) frühestens in neun bis zehn Jahren (mit also schon der nächsten/vielleicht letzten Konsolen-Gen) mit einem kompletten Spiel rechnen.
Wenn man jetzt mal von der Konsole ausgeht, ich denke auch das sich FF7 über ca 3 Generationen (PS4, PS5 und PS6) erstrecken könnte.
Episode 2 scheint ja noch nicht wirklich weit in der Entwicklung zu sein. Es gibt weder Artworks, noch Screenshots, noch Teaser/Trailer/Gameplay etc.

Aber gut, wenn man mal überlegt ist FF7R (Teil 1) erst 1 Jahr draussen. Bis zum nächsten Teil vergehen sicher noch mindestens 2-3 Jahre (wenn das reicht).
Das "Problem" ist, ich weis jetzt schon nicht mehr alles was in Teil 1 passiert ist, in ein paar Jahren weis ich noch weniger.
Ich bin mir nicht sicher ob es so eine tolle Idee war ein Spiel durch Epidsodenformat zu erweitern und auf ~10 Jahre zu strecken.
 

DerSnake

Freizeitschrauber(in)
Jetzt werden schon Zeit-Exklusiv Verträge verlängert... Auf der ein Seite schade hatte gedacht es wäre jetzt demnächst soweit. Anderseits...so gut war das Spiel wirklich nicht bzw verglichen mit dem Original empfand ich das Remake stellenweise sehr langatmig und aufgebläht und lief auf der Standard PS4 so...meh. (Darum PC Version = zweite Chance)

Aber so allgemein...solche Zeitveträgen sind einfach fürn Arsch wovon keine Spielerbase was hat. Schlimmer...die jenigen die warten müssen weil sie auf der "falschen Palttform" Spielen müssen sich vor Spoiler ect aufpassen.
 

IsoldeMaduschen

Freizeitschrauber(in)
Ein Schlag ins Gesicht für PS4 Besitzer, die das DLC nicht bekommen.
Sony beweist, wie man mit der Community umgeht.

Die Complete Edition gibt es wohl mit der PS 7 oder PS8 :lol:
 

gneedlschorsch

Schraubenverwechsler(in)
Weil Final Fantasy 7 Remake Intergrade am 10. Juni 2021 erscheinen wird, müssen wir also mindestens bis zum Januar 2021 warten, bevor das Spiel auf einer "anderen Plattform" erscheint

Ja macht Sinn, so eine Zeitreise ist was ganz was tolles...
 
Oben Unten