• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Blake Jorgensen, Chief Financial Officer von Electronic Arts, sprach auf dem NASDAQ 37th Investor Program unter anderem über die Spiele von EA Sports. So herrsche etwa in FIFA 18 laut Jorgensen eine tolle Balance zwischen den Spielern, die für Ultimate Team Geld ausgeben und denen, die dies nicht tun. Gut die Hälfte der Ultimate-Team-Spieler würde Geld in den Modus investieren.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus
 

Sonmace

Software-Overclocker(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Habe nie einen cent ausgegeben weil grade der weg das ziel ist, also erspiele ich mir die nötigen punkte für neue spieler.

Aber im letzden Fifa habe ich auch gemertkt wie schnell leute schon top teams hatten auch wenn es nicht unbedingt über sieg und niederlage entscheidet so ist es doch ihrgendwie sinlos sich den arsch aufzureisen um stärker zu werden.

Also wen FiFa F2P wäre dann würde es passen aber so ist es doch ihrgendwie für n ......:motz:
 

Torbenzius

Schraubenverwechsler(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

" drei-, vier-, fünftausend Stunden im Jahr gespielt wird"

Ich glaube kaum, dass auch nur irgendjemand so viel Zeit zum Spielen hat im Jahr. Außer derjenige schläft das ganze Jahr nicht und macht nichts anderes außer FIFA zocken.
 

Gizfreak

Freizeitschrauber(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Also wen FiFa F2P wäre dann würde es passen aber so ist es doch ihrgendwie für n ......:motz:

Das gab es ja kurzzeitig mit FIFA World, einfach nur das FUT mit quasi P2W Lootboxen. Aber scheinbar ist es profitabler diese Funktionen in einen Vollpreistitel einzubauen.
 

Echo321

Software-Overclocker(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Gleichzeitig bietet ein Videospiel, das 60 Dollar kostet und von den Leuten drei-, vier-, fünftausend Stunden im Jahr gespielt wird, einen sehr hohen Gegenwert für den Preis...

:lol: Selten so gelacht. 3000 Stunden entsprechen 125 Tage. Ich müsste also jeden Tag im Jahr ~8 Stunden spielen ! 5000 Stunden sind sogar 208 Tage und für einen normalen Menschen der spielt , arbeitet und schläft hat nicht machbar. :lol:
 

alexq

PC-Selbstbauer(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Ich habe Fifa 18 seit dem Black Friday. Mein Team ist naja :(. Aber ich möchte kein Geld investieren und habe lediglich die Standard Version (ohne zusätzliche Packs die Woche). Meine stärksten Spieler haben Stärke 82-84. Ich finde es geizig von EA so wenig Coins (500 coins pro sieg) oder gute Eintauschmöglichkeiten (SBC) anzubieten. Die meisten sind für mich nur der Aufruf zum Packs kaufen und Geld verbrennen. In der Weekend League spielt man gegen unmöglich starke Teams. Auch wenn die reine Teamstärke nichts über den Skill aussagt, ist es blöd mit einem 3 Klasse schlechteren Team zu spielen. Sich Ikonen rein spielerisch zu erspielen ist fast unmöglich. Ich möchte auch nicht 24/7 irgendwas traden...
Und was investieren 1/3 der Spieler ungefähr? Ich würde wetten der Schnitt liegt weit über 50 Euro nur für Packs. P2W.
Kenne selbst genug Leute in meinem Freundeskreis, die entweder die Ronaldo Version gekauft oder für Packs bezahlt haben.
 

ForceOne

Software-Overclocker(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Ebenfalls beim Black Friday zugeschlagen (30 €) und mal angefangen, grundsätzlich sagt mir das Spiel auch zu, bin zur Zeit auch im Ultimate Team unterwegs.
Ohne Geld auszugeben habe ich nun in eine Mannschaft mit einer Stärke von 81 und Chemie 100 ohne Geld investiert zu haben. Also EA hat sich hier einiges einfallen
lassen um Leuten die kein Geld ausgeben wollen trotzdem was zu ermöglichen. Squad Battles scheinen auch eine dicke Belohnung für aktives Spielen abzuwerfen, ansonsten
gibt es ja immer noch die Münzen Boosts die man sich von den EA Coins kaufen kann (wenn man denn welche erspielt hat).

Habe auch viele Freunde die da ein Vermögen investieren und selbst schon mal 400 € in ein Fifa gesteckt, gebracht hat es eigentlich nichts, im Gegenteil, der Sinn des Spielmodis geht
dadurch irgendwie verloren.
 

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

"Laut Jorgensen(EA) stehe für das Unternehmen nicht im Fokus, die Spieler dazu zu bewegen, weiteres Geld für Ultimate Team auszugeben, sondern eher, dass die Nutzer den Modus überhaupt ausprobieren würden. "

Omg, das wäre ja so, als ob die Philip Morris GmbH sagen würde: "Wir möchten mit Werbung keine Kunden gewinnen sondern die Menschen eher dazu bringen, die Zigarette mal auszuprobieren". :kotz:

In Battlefield 1 kommt man gar nicht ins Spiel oder drumherum, die Frage "Willst du zur Premium-Version upgraden?" zu beantworten.
Produkte von EA sind für mich nicht mehr erträglich. Gibt zum Glück (noch) genug Auswahl an Software.
 

alexq

PC-Selbstbauer(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Squad Battles sind auch nur machbar wenn du jeden Tag spielst. 2 der 4 Spiele bekomme ich auf Weltklasse gewonnen. Die letzten 2 stärken Teams auf Profi. Das machst du die Punkte auch nur wenn man jeden Tag spielt. Die Belohnungen sind auch einfach lachhaft. 2 Packs hatte ich am Montag, wo gefühlt nur :wall: drin war. Zusätzlich gab es 14.000 Coins. Die Coins pro Sieg gehen ja fast schon für Verträge und Fitness drauf. :(
Und dann mal für eine Ikone für >1Mio. sparen ...
Ebenfalls beim Black Friday zugeschlagen (30 €) und mal angefangen, grundsätzlich sagt mir das Spiel auch zu, bin zur Zeit auch im Ultimate Team unterwegs.
Ohne Geld auszugeben habe ich nun in eine Mannschaft mit einer Stärke von 81 und Chemie 100 ohne Geld investiert zu haben. Also EA hat sich hier einiges einfallen
lassen um Leuten die kein Geld ausgeben wollen trotzdem was zu ermöglichen. Squad Battles scheinen auch eine dicke Belohnung für aktives Spielen abzuwerfen, ansonsten
gibt es ja immer noch die Münzen Boosts die man sich von den EA Coins kaufen kann (wenn man denn welche erspielt hat).

Habe auch viele Freunde die da ein Vermögen investieren und selbst schon mal 400 € in ein Fifa gesteckt, gebracht hat es eigentlich nichts, im Gegenteil, der Sinn des Spielmodis geht
dadurch irgendwie verloren.
 

mannefix

Software-Overclocker(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Ultimate Abzocke - unlimited.:daumen2:
 

ForceOne

Software-Overclocker(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Squad Battles sind auch nur machbar wenn du jeden Tag spielst. 2 der 4 Spiele bekomme ich auf Weltklasse gewonnen. Die letzten 2 stärken Teams auf Profi. Das machst du die Punkte auch nur wenn man jeden Tag spielt. Die Belohnungen sind auch einfach lachhaft. 2 Packs hatte ich am Montag, wo gefühlt nur :wall: drin war. Zusätzlich gab es 14.000 Coins. Die Coins pro Sieg gehen ja fast schon für Verträge und Fitness drauf. :(
Und dann mal für eine Ikone für >1Mio. sparen ...

Mit der Erwartung einen Ronaldo/Messi o.ä. zu bekommen darf man das Spiel halt nicht spielen. 14.000 Coins sind sogar ziemlich viel und was man aus Packs bekommt ist eben Glück.
Ich mache jeden Tag die 4 Battles auf Profi/Weltklasse, was dann ja auch gute 4.000 Punkte bringt, am Wochenende mache ich vielleicht auch ein paar mehr, mal sehen, ist meine erste Woche.

Fitness werde ich mir bald sparen indem ich mir eine 2. Mannschaft mit ähnlicher Stärke baue (20k Coins reichen dafür aus), dann verdienst du mit Fitnesskarten sogar noch Coins dazu.

Verträge habe ich durch ständige Belohnungspacks etc. genug.
 

Stueppi

BIOS-Overclocker(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Der Titel sollte heißen: "Jeder dritte Spieler wurde von EA erfolgreich zum Geld ausgeben genötigt".
 

Taggardos

Schraubenverwechsler(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Mit der Erwartung einen Ronaldo/Messi o.ä. zu bekommen darf man das Spiel halt nicht spielen. 14.000 Coins sind sogar ziemlich viel und was man aus Packs bekommt ist eben Glück.
Ich mache jeden Tag die 4 Battles auf Profi/Weltklasse, was dann ja auch gute 4.000 Punkte bringt, am Wochenende mache ich vielleicht auch ein paar mehr, mal sehen, ist meine erste Woche.

Fitness werde ich mir bald sparen indem ich mir eine 2. Mannschaft mit ähnlicher Stärke baue (20k Coins reichen dafür aus), dann verdienst du mit Fitnesskarten sogar noch Coins dazu.

Verträge habe ich durch ständige Belohnungspacks etc. genug.


Das finde ich aber gerade traurig daran. Als normaler Spieler wird man unter normalen Umständen niemals einen Messi, Ronaldo oder ähnliche bekommen können.
Auch wenn man sich noch so viele FIFA Points kauft, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering. Man kann natürlich Bots nutzen oder sich vom Chinesen des Vertrauens Coins kaufen, aber auch dann legt man locker 200 € nur für einen Ronaldo hin.

Wenn man ihn dann hat, kommen direkt die nächsten Probleme...
Wie es jetzt ist, weiß ich nicht (hatte mir 2016 ein Team erbottet), aber wenn man ein Team hat, dass nur aus TOTS inkl. Ronaldo und Co. besteht, wird man eh vom Momentum zerrissen... Gegen normale Teams wird man so extrem benachteiligt, dass man wieder lieber mit einem durchschnittlichen Team spielt.

Bin auch mittlerweile komplett weg von FIFA... PES ist dieses Jahr einfach besser.
 

alexq

PC-Selbstbauer(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Man sollte aus einem 17 Mann Kader wohl eine 1 Ikone oder tollen Spieler erwarten können. :schief: Die Lottospieler wollen ja auch den Jackpot und nicht nur 3 Richtige. Und bei einer Fußballsimulation, ungleich Lotto, sollte das wohl drin sein ohne hunderte Euro zu investieren...
Der fade Beigeschmack bei P2W bleibt halt. Ich spiele das Spiel trotzdem weiter.

Mit der Erwartung einen Ronaldo/Messi o.ä. zu bekommen darf man das Spiel halt nicht spielen. 14.000 Coins sind sogar ziemlich viel und was man aus Packs bekommt ist eben Glück.
Ich mache jeden Tag die 4 Battles auf Profi/Weltklasse, was dann ja auch gute 4.000 Punkte bringt, am Wochenende mache ich vielleicht auch ein paar mehr, mal sehen, ist meine erste Woche.

Fitness werde ich mir bald sparen indem ich mir eine 2. Mannschaft mit ähnlicher Stärke baue (20k Coins reichen dafür aus), dann verdienst du mit Fitnesskarten sogar noch Coins dazu.

Verträge habe ich durch ständige Belohnungspacks etc. genug.
 

ForceOne

Software-Overclocker(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Beim Lotto hast du die Chance von 1:140.000.000 (wenn ich mich richtig entsinne)... ich spiele zwar auch ab und an, aber realistisch betrachtet, werde ich niemals den Jackpot knacken.
 

IiIHectorIiI

Software-Overclocker(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Wie sich die jungen Menschen abzocken lassen, nimmt langsam lächerliche Züge an. Keinen Cent bekommt EA von mir.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Fifa Ultimate Team ist das mit Abstand am stärksten aufgelegte P2W Modus überhaupt in einem Spiel.
Habe das Spiel selber seit Release, und mehr als Liga 4 geht ohne Echtgeld kaum mehr!
Siehe dazu:
YouTube
 

hoffgang

BIOS-Overclocker(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Squad Battles sind auch nur machbar wenn du jeden Tag spielst. 2 der 4 Spiele bekomme ich auf Weltklasse gewonnen. Die letzten 2 stärken Teams auf Profi. Das machst du die Punkte auch nur wenn man jeden Tag spielt. Die Belohnungen sind auch einfach lachhaft. 2 Packs hatte ich am Montag, wo gefühlt nur :wall: drin war. Zusätzlich gab es 14.000 Coins. Die Coins pro Sieg gehen ja fast schon für Verträge und Fitness drauf. :(
Und dann mal für eine Ikone für >1Mio. sparen ...

Squad Battles waren mein Grund das Spiel zurückzugeben. Habs auch über Black Friday gekauft, hatte eigentlich auch echt Spaß. Kein guter Fifa Spieler, also in den Squad Battles die Chance auf dick Münzen gesehen.
Dann stellt man fest, hmm man muss jeden Tag seine 4 Spiele machen sonst kann man sichs auch schenken. Wenn dir dann immer mal wieder eines dieser Spiele dank behindertem Bug (kann nicht wechseln, zur Halbzeit geht das Match dann nicht weiter, verlässt man das Spiel kassiert man ein 0:3 und 0 Punkte...) verloren geht und das 3 Tage am Stück, dann reichts. Weg damit.

Stimmt schon, auch ohne Echtgeld konnte ich sehr schnell ein Team ~80 mit Chemie 100 bauen, nur alles weitere ist halt eine Qual.
Münzen sammeln für den Draft Modus, nervig weil 15.000 Münzen sind echt ne Menge für jemanden der neu anfängt. Münzen in Packs investieren, Lotto bietet bessere Chancen. Squad Battles? Jeden Tag mindestens eine Stunde investieren. Verpasst man einen Tag sinkt der Rang teilweise dramatisch und der ganze vorherige Aufwand hat sich nicht gelohnt.

Bis man hier mal sowas wie einen Wunschspieler bekommt, zumal man den ganzen Schrott den man kriegt ja kaum auf dem Transfermarkt loswird, kann das schonmal ein wenig dauern... Bei mir jedenfalls nichtmehr, EA hat das Game, obwohl ich bereits über die Fristen zur Rückgabe drüber war, anstandlos zurückgenommen.
 

Amigo

BIOS-Overclocker(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Die größte Abzocke imho und jedes Jahr ballern die Leute erneut XXX Millionen in diesen Quatsch. :wall:
Gleichzeitig bietet ein Videospiel, das 60 Dollar kostet und von den Leuten drei-, vier-, fünftausend Stunden im Jahr gespielt wird, einen sehr hohen Gegenwert für den Preis.
5000 Stunden im Jahr, ne is klar... 8760 Stunden hat ein Jahr, also bitte: GO HOME! :lol:

Ich empfehle: FootballCoin, a football manager game merging football with cryptocurrency.

Fußballmanager Game auf Blockchain-Basis :cool: Muss man nicht jedes Jahr neu investieren und steigt theoretisch im Wert. Bald geht's los... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Wäre ja noch schöner, von einem SPIEL mir vorschreiben zu lassen, wann ich spielen soll :stupid:.
Also bitte, schnappt euch nen Ball und geht raus. Macht Spaß und ist gesund. So ein plattes 2D gekicke am Fenster mit nem Gamepad, was soll das?
Ok, für Shooter ist das keine Lösung.... %-)
;-)
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Traurig, aber wahr... hier redet der EA Mensch aber von 5000... :ugly:
Mudda morgens, Kinners Nachmittags, Vadder abends. Jeder muss die Mannschaft 3h am Tag trainnieren.
Ein kleines Familienunternehmen. Und dann verkauft man das Team, wenn es gut darsteht. So kenne ich
das von Hartz IV Familien, die vom Verkauf guter Eve Teams lebten, und da gingen gute Acounts für
2000,-€ weg.
 

Sonmace

Software-Overclocker(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

FiFa 18 war mein letzdes Fifa, selbst ohne Ultimate team ist das spiel nicht skill fördernt wie zb. Rocked leage das um längen mehr fussball flair hat als Fifa
 
Z

Zeus18

Guest
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Des hat es bei den Teilen zuvor permanent gegeben. Ich denke da ist die Bilanz ehrr gleichsinnig.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
AW: FIFA 18: Laut EA gibt rund ein Drittel der Spieler Geld für Ultimate Team aus

Der Fernseher des Durchschnittsdeutschen läuft 6h am Tag, oder 2000h im Jahr. Andere spielen in der Zeit....
Wobei zwischen laufen und schauen auch ein Unterschied ist, denn während der Fernseher läuft, kann man auch gerade was anderes machen (Kochen, Wäsche sortieren, im Internet surfen... etc.) während man beim Spielen voll auf das Spiel konzentriert sein muss. Zudem wird wohl eher nicht immer die gleiche Person die 6 Stunden durchschauen.

Habe auch oft YouTube- oder Twitch-Streams zur Hintergrundbeschallung offen, während ich nebenbei andere Dinge erledige.
 
Oben Unten