• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Festplatten "falsch" partitioniert

11hunter22

Kabelverknoter(in)
Hallo,

Ich frag mich ehrlich wie blöd ich eigentlich sein kann. Ich habe meinen PC seit nun etwa 1.5 Jahren - habe damals die Festplatten ( 1 TB M.2 SSD und 1 TB HDD) mit einem Tutorial formatiert: (C für OS, Dokumente und Programme ; (H für Zeugs, Online-Spiele.

Nun kommt ja zumindest mal das OS auf die SSD - und bis vor kurzem habe ich noch gedacht, dass ich es eben so formatiert habe, also dass C die SSD ist und H die HDD.

Es ist aber eben andersrum. Die meisten Daten könnte ich ja manuell verschieben, nur halt eben Windows nicht. Wie geht man da vor? Ich habe sowas noch nie gemacht und kenne mich was die Datenträgerverwaltung angeht kaum aus.

Vielen Dank schonmal
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    197,3 KB · Aufrufe: 62
  • Unbenannt2.PNG
    Unbenannt2.PNG
    193,5 KB · Aufrufe: 62
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Eine bestehende WIN-Installation kannste so nicht "verschieben".
Die einzige reguläre Chance die du hast ist, alle wichtigen Daten extern zu speichern, deine Datenträger platt zu machen und Windows diesmal auf der SSD neu zu installieren (was dabei hilft ist, während der Systeminstallation grundsätzlich immer nur den Datenträger angeklemmt zu haben auf den Windows soll...).
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Oh man :lol::ugly:

Bevor du dich verrückt machst, würde ich einmal ca. 40€ investieren für ne externe HDD:
Kann man ja immer mal gebrauchen.

Wenn du die hast, kannst du ja danach deine Platten quasi reihum verschieben bzw. klonen.
Also alle Daten von der SSD auf die Externe.
Die SSD dann platt machen und danach die Windows HDD (:fresse:) auf die nun leere SSD klonen.
Als letzten Schritt dann die Daten von der Externen wieder zurück auf die nun leere HDD schieben.

Da gibts reichlich Tools für, die auch als Freeware diese Schritte beherrschen.
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)

Lexx

Lötkolbengott/-göttin

Ein wirkliche gutes Backup Tool, kommt eher aus der Server/Profess... Ecke, läuft aber auch ohne Probleme zu Hause...
Ja. habs mir eh angesehen. Thanx.
Platten 1:1 kopieren kann sogar der Partition Wizard:
https://www.filepuma.com/download/minitool_partition_wizard_free_edition_9.0-9311/ .

Und das von Windows aus.
Ja, gibts einen Haufen davon.
Hätt auch noch von TeraByte auf Lager, ist Teil von BootIt BM.
 

cx19

PC-Selbstbauer(in)
Oder du kaufst dir für knappe 50€ eine 500gb sata ssd und benutzt diese als systemplatte. die m2 kannst ud dann als gamedrive nutzen und die hdd als datengrab. :)
 
Oben Unten