• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Feedback zu meiner vorläufigen PC-Zusammenstellung

TheJamou

Schraubenverwechsler(in)
Hey liebe pcgameshardware-Gemeinde,

Der alte ''Rechenknecht'' ist so langsam ausgelutscht und da es an so ziemlich jeder Front Verbesserungsbedarf gibt, habe ich mir überlegt, einen komplett neuen PC zusammenzustellen. Über Feedback zu meiner vorläufigen Zusammenstellung wäre ich sehr dankbar. Da dies der erste PC ist, den ich mir selbst zusammenbauen möchte, könnt ihr mir bestimmt einige gut Ratschläge geben, wo ich meine Zusammenstellung noch verbessern kann / wo ich vielleicht etwas überkompensiert habe (z.B. Netzteil). Wichtig ist mir auf jeden Fall, dass ich mit dem PC gut aufgestellt bin, um im Gamingsektor für die nächsten paar Jahre gut gerüstet zu sein, da ich schon ein bisschen Geld in die Hand nehmen möchte. Ich fange einfach mal mit der Standardvorlage aus dem ''Informationen zur Kaufberatung''-Thread an.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

Mit meiner aktuellen Zusammenstellung liege ich schon ein klein wenig über meinem angepeilten Budget von ~1500€, wobei diese Überschreitung wohl noch zu verschmerzen wäre. Wenn ich aber irgendwo noch ein paar Euros sparen kann, wäre das auch nicht schlecht ;)

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

Meine Maus und meine Tastatur sind von Roccat (Myos MK und Tyon). Mit denen bin ich sehr zufrieden, sodass ich da eigentlich keinen Verbesserungsbedarf sehe. Monitor ist vorhanden (siehe unten). Da ich Sound nur über mein Headset nutze, ist diesbezüglich auch nichts weiter vonnöten. Daher auch kein Extra-Budget. Ein Betriebssystem (Windows, wahrscheinlich 10) werde ich mir dann zulegen, wobei das ja auch nicht so viel kostet.

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Ich möchte mir den PC gerne selbst zusammenbauen. Erstens finde ich das Basteln an sich interessant (muss mich da als Anfänger noch etwas reinfuchsen aber ich denke das bekomme ich schon hin), zweitens finde ich die höhere Personalisierbarkeit gut und drittens denke ich, dass es so bestimmt auch ein bisschen günstiger wird.

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

Aus meinem alten PC und aus meinem Schrank könnte ich bestimmt noch die eine oder andere SATA-Festplatte locker machen, auf der ich den ganzen Datenmüll zu entsorgen gedenke. Ansonsten soll eigentlich alles neu, da meine aktuelle Zusammenstellung schon sehr in die Jahre gekommen ist und ich auch optisch etwas mehr möchte, als meinen einfachen schwarzen Kasten.

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

Ich verwende aktuell einen HP L2151ws, mit einer Auflösung von 1920*1080 im 16:9 Format und einer Bildfrequent von Horizontal: 24-94 kHz, Vertikal: 48-76 Hz. (HP L2151ws Computermonitor Technische Daten, Bewertung und Preise). Ich behalte mir allerdings vor, diesen auch schon etwas älteren Monitor zu einem späteren Zeitpunkt mit einem etwas zeitgemäßeren zu ersetzen. Fürs erste wirds aber dabei bleiben.

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

Mit dem PC wird eigentlich ausschließlich gezockt, zum Arbeiten verwende ich mein Laptop. Gezockt wird hauptsächlich WoW und LoL, aber auch Einzelspielerspiele (AC, Fallout, Witcher etc. etc.), wobei ich auch für das was in den nächsten Jahren so kommen wird einigermaßen gewappnet sein möchte.

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

Wie weiter oben bereits angedeutet möchte ich definitiv eine meiner alten SATAs als Datengrab nutzen. Für das Betriebssystem und die Games soll es dann aber definitiv eine SSD sein.

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

Ich habe aktuell nicht unbedingt vor, zu übertakten, möchte mir diese Möglichkeit aber offen halten.

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

Schön wäre es natürlich, wenn der PC nicht allzu laut ist, wobei das kein wirklich sooo entscheidender Faktor ist. WLAN ist nicht vonnöten, da ich sowieso ein LAN-Kabel am Platz habe. Designmäßig muss es nichts ausgefallenes sein, aber so in dem Stil des Gehäuses, das ich angedacht habe, finde ich das schon nett.

So, nachdem das alles geklärt wäre, kommt hier nun meine vorläufige Zusammenstellung. Der Einfachheit und des Komforts halber hatte ich angedacht, die Teile komplett beim alternate zu bestellen. Falls ihr da aber besser Ideen habt, bin ich auch dafür offen.

NETZTEIL: be quiet! Power Zone 850W (be quiet'!' POWER ZONE 850W, PC-Netzteil schwarz, 4x PCIe, Kabel-Management) Kostenpunkt 144,90€

SSD: Samsung MZ-75 E 500B (Samsung MZ-75E500B 500 GB, Solid State Drive schwarz, SATA 600, 850 EVO '('Basic')') Kostenpunkt 174,90€

RAM: Kingston HyperX DIMM 16GB DDR4-3200 Kit (Kingston HyperX DIMM 16 GB DDR4-3200 Kit, Arbeitsspeicher HX432C16PB3K2'/'16, Predator) Kostenpunkt 142,90€

CPU: Intel Core i7-6700K (Intel(R) Core i7-6700K, Prozessor) Kostenpunkt 354€

CPU-KÜHLER: be quiet! Dark Rock Advanced C1 (https://www.alternate.de/html/product/783458) Kostenpunkt 54,90€

GRAFIKKARTE: MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G (https://www.alternate.de/html/product/1280375) Kostenpunkt 499€

MAINBOARD: MSI Z170A GAMING PRO Carbon Z170 (https://www.alternate.de/html/product/1248593) Kostenpunkt 149,90€

GEHÄUSE: Thermaltake Chaser MK-I (https://www.alternate.de/html/product/881360) Kostenpunkt 129,90€
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Gesamtpreis: 1650,40€

So, jetzt habe ich euch glaube ich auch mit genug Text zugeschüttet. Für eure Meinung/Tipps bin ich seeeehr dankbar :)

MfG TheJamou
 
TE
TE
T

TheJamou

Schraubenverwechsler(in)
Du hast wohl recht, ich hatte mir schon gedacht, dass ich mit dem Netzteil etwas übers Ziel hinausgeschossen bin. Da fehlen mir die Erfahrungen ;) Der RAM den du vorschlägst scheint ja auch eine sehr gute Alternative zu sein. Werde ich wohl definitiv so übernehmen. Zum Mainboard (rein aus Interesse): Wieso würdest du das Asrock bevorzugen?
Schonmal danke für deine Tipps :)
MfG, TheJamou
 
TE
TE
T

TheJamou

Schraubenverwechsler(in)
Alles klar, klingt plausibel. Auch dafür nochmal vielen Dank :) werde die Änderungsvorschläge sämtlich übernehmen.
 
Oben Unten