• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

EuGH-Urteil: Abgabe für Privatkopie deckt keine illegal angefertigten Kopien

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu EuGH-Urteil: Abgabe für Privatkopie deckt keine illegal angefertigten Kopien

Der europäische Gerichtshof hat entschieden, dass die Abgabe für Privatkopien keine illegal angefertigten Kopien einschließt, sondern nur für die vom Gesetz erlaubte Privatkopie gilt. Das würde der Verbreitung von illegal kopiertem Material vortrieb leisten und die Funktion des Binnenmarktes beeinträchtigen.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: EuGH-Urteil: Abgabe für Privatkopie deckt keine illegal angefertigten Kopien
 

LemonDrop

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: EuGH-Urteil: Abgabe für Privatkopie deckt keine illegal angefertigten Kopien

Habe ich das jetzt richtig verstanden?

10 Euro Abgabe für die theroetische Möglichkeit eine Kopie illegal anzufertigen: verboten

10 Euro Abgabe von denen jeweils 5 Euro für eine theoretisch mögliche Legale + 5 Euro für eine theoretisch mögliche illegale Kopie verlangt werden: verboten

10 Euro Abgabe für die theoretische Möglichkeit eine Kopie legal anzufertigen: erlaubt!?

Ich wette, die ändern jetzt einfach nur den Text und an der Höhe der Abgabe ändert sich nichts! -.-
 
Zuletzt bearbeitet:

SchumiGSG9

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: EuGH-Urteil: Abgabe für Privatkopie deckt keine illegal angefertigten Kopien

Wie auch immer aber:Stichting de Thuiskopie? ist das Niederländisch ?

oder muss das Stiftung heißen?
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
AW: EuGH-Urteil: Abgabe für Privatkopie deckt keine illegal angefertigten Kopien

Habe ich das jetzt richtig verstanden?

10 Euro Abgabe für die theroetische Möglichkeit eine Kopie illegal anzufertigen: verboten

10 Euro Abgabe von denen jeweils 5 Euro für eine theoretisch mögliche Legale + 5 Euro für eine theoretisch mögliche illegale Kopie verlangt werden: verboten

10 Euro Abgabe für die theoretische Möglichkeit eine Kopie legal anzufertigen: erlaubt!?

Ich wette, die ändern jetzt einfach nur den Text und an der Höhe der Abgabe ändert sich nichts! -.-

Als nächstes werden sie dann wohl (hoffentlich) die konkrete Höhe der Abgabe angehen die maximal dem tatsächlichen Schaden entsprechen sollte, dann wäre das ein gutes Urteil für Verbraucher.
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
AW: EuGH-Urteil: Abgabe für Privatkopie deckt keine illegal angefertigten Kopien

Wie auch immer aber:Stichting de Thuiskopie? ist das Niederländisch ?

oder muss das Stiftung heißen?
Ist eine Niederländische Organisation, die dem Justizministerium unterstellt ist / von diesem angewiesen ist. (Oder so ähnlich. Hab kein Niederländisch gelernt.)
Laut Google-Übersetzer heißt "Stichting" wirklich "Stiftung".
Mit Thuiskopie kann der Google-Übersetzer zwar nichts direkt anfangen, aber trennt man es in zwei Worte (Thuis | Kopie) scheint dass das niederländische Wort für Privatkopie zu sein.
Heißt also wohl soviel wie "Stiftung für Privatkopie"
 
Oben Unten