Es wird Sommer - Temperaturen NZXT H510i

Fillmore

Freizeitschrauber(in)
Hallo Forum,

hat jemand eine Idee zum NZXT H510i Gehäuse für Kühlung? Es wird ja jetzt Sommer.
Habe einen AMD 5800X mit Dark Rock 4 und eine MSI Suprim X 3080 im Gehäuse. Hinten und oben blasen zwei Lüfter raus.
Das Frontpanel hat ja leider keine Löcher, nur unten und an der Seite. Habe zwei 120er trotzdem an der Front zum reinblasen. Lohnt sich da eine AIO Wasserkühlung an die Front für die CPU?

Hab mir letztens mal Battlefield 2042 gegönnt. Spiele es auf Low in 2K. Sieht trotzdem sehr gut aus mmN. Wichtig sind mir die 144 Herz bzw. FPS.

Die Temperaturen sollten bei 25°C Zimmertemperatur unter dem Dach noch okay sein, oder?

Danke!

[Edit] GPU geht auf 75-78 Grad.
 

Anhänge

  • HWInfo_00001.jpg
    HWInfo_00001.jpg
    286,1 KB · Aufrufe: 39

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Die Temperaturen sollten bei 25°C Zimmertemperatur
Ich gehe mal davon aus, dass du im Winter nicht nur bei 15°C Zimmertemperatur hockst, sondern auch auf ca. 20-22°C heizt?
Deshalb:
Lohnt sich da eine AIO Wasserkühlung an die Front für die CPU?
Auf keinen Fall.
Falls du meinst, dass deine Hardware doch gefühlt zu warm wird, dann reduzier während der heißen Tage einfach das powerlimit von...
Ja was eigentlich?
CPU oder GPU oder doch beides?
Ich weiß nicht ganz genau auf welche Temps du dich berufst :ka:
Du redest von deiner CPU und einer AiO, zeigst uns dann aber einen screenshot mit den Temps deiner GPU :confused:
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
Schreibe doch mal den Hersteller an, ob es die Meshfront vom Flow einzeln zu kaufen gibt und ob die beim "i" passt.
 
TE
TE
Fillmore

Fillmore

Freizeitschrauber(in)
Also die Front kann man nicht abnehmen. Es ist in einem Stück gebogen.

Wie der Titel schon sagt - es wird Sommer. Unterm Dach habe ich teilweise bis 30°C und mehr Zimmertemperatur.
Habe selbst gelesen, das die CPU bis 90°C ohne Probleme an Spitzen verkraftet. Die GPU auch. Diese Spitzen - wenn ich es so richtig formuliere - sind der Boost, wenn es die Temperatur zulässt.

Mir wäre es lieber, wenn das ganze 5-10°C kühler wäre. Aber da eine AIO wohl keine Alternative ist, wird es schwer.
Löcher in die Front bohren will ich auch nicht.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mir wäre es lieber, wenn das ganze 5-10°C kühler wäre. Aber da eine AIO wohl keine Alternative ist, wird es schwer.
Eine AIO ist deshalb keine Alternative, weil auch Wasser mit Lüfter gekühlt wird und nur weil du eine Wasserkühlung hast, heißt es nicht automatisch auch niedrigere Temperaturen. Je nach Größe des Radiators gibt es kein Unterschied und ein Unterschied wirst du auch nur dann haben, wenn deine Luftkühlung bescheiden abschneiden würde und ein Dark Rock 4 würde ich jetzt nicht so schwach einstufen.

Im Grunde musst du die Differenz dazu zählen, dann kannst du in etwa abschätzen, wo du landen wirst.
Jetzige Raumtemperatur => max. 85 °C CPU... Temperaturdifferenz zum Sommer dazu zählen => X. Wobei ich eher die Durchschnittstemperatur beachten würde und nicht was gelegentlich maximal mal anlag.

Ansonsten wie hier bereits angeraten entweder mit der Leistung runtergehen oder Seitenteil aufmachen. Mit der Leistung und der Spannung dazu, kann mit weniger Leistung und Spannung auch etwas Temperaturen eingespart werden. Ein System wird dadurch auch nicht viel schlechter laufen.

Momentan habe ich meinen Prozessor statt mit Stock nur auf 4,7 GHz (normalerweise bis 5,2 GHz oder 4,9 GHz Allcore) am Laufen und kann dadurch auch einiges an Spannung einsparen. Mit der Grafikkarte nutze ich auch UV und so komme ich hier auch ein paar Grad runter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten