• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

"Erster PC" (i7 4790k, GTX 970 4G, Crucial Ballistix Sport etc.)

clown3y

Schraubenverwechsler(in)
Hallo!

Ich möchte natürlich nicht meinen ersten PC zusammenbauen lassen, ich hatte schon einige Laptops und auch ein oder zwei Desktop PCs.
Ich möchte meinen ersten PC zusammenbauen, der auch mal wirklich gut ist und länger als 2 Jahre auf dem "neusten Stand" ist.
Ich sattle aktuell auch ein wenig von Konsole auf PC um. Nicht, dass ich keine Konsole mehr spielen werde, ich habe nur gemerkt, dass PC doch auch ziemlichen Spaß macht.

Als Maximum habe ich mir etwa 1500€ angesetzt. Es geht etwas mehr, weniger wäre aber auch schön :D

Meine Anforderungen an den PC sind nicht wirklich hoch.
Ich will damit keine großartig aufwendigen Arbeiten (Grafikdesign oder so n Kram) erledigen, sondern hätte gerne etwas, mit dem ich auch noch in 2019 noch neuere Spiele auf guten Settings spielen kann.

Zuerst mal zu meiner bisherigen Auswahl:

1.Prozessor: i7 4790K: Macht es Sinn, ~350€ hierfür auszugeben, wenn ein Xeon E3-1231V3 eine ähnliche Leistung hat (zwar ohne onboard-Grafik, aber who cares) dafür aber wesentlich günstiger ist?

2.Grafikkarte: MSI GeForce GTX 970 4GB: Gibt es hier etwas, das für weniger Geld ähnlich viel kann?

3. Motherboard: ASRock B85M: Nichts Besonderes, sollte ich was Besseres nehmen?

4. RAM: Crucial Ballistix Sport 2x 8GB: zu empfehlen?

Zu Festplatten, Laufwerk und Gehäuse brauche ich keine Beratung :D

Nun noch zwei Fragen:

Was für einen Lüfter und Netzteil wäre mir hier zu empfehlen?

Ich werde mir den PC definitiv irgendwo zusammenbauen lassen (Alternate, warehouse2, mindfactory), die Entscheidung ist auch fest.

Danke schon einmal! :)
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Preis-Leistungs-PC unter 1.000 Euro: Unser Beispiel für Spieler
Beantworte mal diese Fragen hier:


1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
 
1.)Maximal 1500€, ein bisschen mehr würde ich gebacken kriegen.

2.)Nö, habe alles. (Benq RL2455HM, Roccat Isku, Razer Deathadder Chroma, Astro A40)

3.)Einzelteile - vom Händler zusammengebaut,

4.)Nö.

5.)Benq RL2455HM, 1920x1080, ich glaaaube 60hz

6.) Gezockt werden am Ehesten Shooter, aber mal sehen, woran ich in Zukunft Spaß finde.

7.)SSD mit ~250GB, HDD mit ~1TB, da bedarf es aber keiner Beratung

8.)Aktuell nicht

9.) Bitte WLAN :D
 
Zuletzt bearbeitet:
1x Intel Xeon E3-1231v3 4x 3.40GHz So.1150 BOX
1x Thermalright HR-02 Macho Rev.B Tower Kühler
1x Gigabyte GA-H97-D3H Intel H97 So.1150 Dual Channel DDR3 ATX Retail
1x 4096MB Gigabyte GeForce GTX 970 Gaming G1 / Alternative von AMD: 4096MB Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Lite Retail)
1x 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM
1x 250GB Crucial MX200 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s
1x 1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003
1x Samsung SH-224DB/BEBE DVD-RW SATA
1x 500 Watt be quiet! Straight Power 10-CM
1x Fractal Define R5 gedämmt Midi Tower

Ca. 1.150,00€ mit 970 / Ca. 1.080,00€ mit 290

Du kannst auch was anderes machen, ich denke aber, dass das zu deinen Vorstellungen passt :D
Gibt auch Alternativen mit 4790k oder 4690k, aber da "aktuell" nicht übertaktet werden soll, würde das den Preis auch nur in die Höhe treiben wegen Mehrkosten etc...

edit: Gerade sehe ich, dass da MSI 970 steht, wenn du die anstatt der Gigabyte wolltest, ginge das natürlich auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe mich jetzt nochmal ein wenig informiert und gemerkt, dass ich wohl doch lieber eine CPU zum Übertakten hätte, nehme dann glaube ich doch lieber den 4790K. Bist du da mit deinem Dark Rock Pro 3 zufrieden @Uchebuike ?
 
AW: "Erster PC" (i7 4790k, GTX 970 4G, Crucial Ballistix Sport etc.)

Die Gigabyte ist ziemlich laut. Also die Windforce 970. 5 Sone oder mehr. Mit einer 970 kannst du bei Gott bestimmt keine Spiele mehr auf tollen Einstellungen spielen. Vielleicht auf niedrig und miesen Aa. Guck dir mal Benchmarks mit einer damals äquivalent Gtx 470/280 an. Sonderlich toll ist das nicht.
Ich meinte 2019. Ich bezog mich auf den Starrtpost.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit der 970 Spiele nicht mehr auf tollen Einstellungen? Habe ich was verpasst?

Mit dem Dark Rock Pro 3 bin ich mehr als zufrieden.
Der Einbau war zwar ein "wenig" mühselig aber bei der Leistung und Lautstärke bin ich voll überzeugt.
 
AW: "Erster PC" (i7 4790k, GTX 970 4G, Crucial Ballistix Sport etc.)

Die Grafikkarte nach Belieben zu tauschen. Die Grafikkarten fangen jetzt an etwas größere Leistingssprünge zu machen. Je nach Grafikstufe, Kantenglättung und Auflösung schätze ich 2-4 Jahre. Kommt auch auf kommende Spiele an.
Kühler bei den Grafikkarten eine Msi, Palit (etwas höhere Spulenfiepen rate). EVGA Kühler sind auch gute bei.
Im obigen Beitrag meinte ich 2019 XD
 
Na wenn alle Spiele auf Witcher Niveau sind, dann ist das vertretbar, aber ansonsten...
Gut und 2 Jahr sind für eine Grafikkarte sicherlich nicht mehr jung und wenn in der Zeit noch Hoch - Ultra auf bspw. Full-HD gezockt werden kann ist doch alles gut.
Sollte es nicht reichen, bis dahin gibt´s wieder neue Karten und er kann ja auch jetzt noch ein wenig warten und sich dann (sollte er es brauchen) eine bessere Karte kaufen, ob er allerdings
700€ ausgeben will...
 
Wow, danke für die Antworten! :)

Wie schon geschrieben, würde ich den PC gerne von Fachleuten zusammenbauen lassen (Da lasse ich mich auch von nichts anderem überzeugen :D ).

Würdet ihr sagen, man könne das Alternate oder mindfactory eher zutrauen? :D
 
Wow, danke für die Antworten! :)

Wie schon geschrieben, würde ich den PC gerne von Fachleuten zusammenbauen lassen (Da lasse ich mich auch von nichts anderem überzeugen :D ).

Würdet ihr sagen, man könne das Alternate oder mindfactory eher zutrauen? :D

Hol dir nen Kumpel dazu, schaut euch ein paar Videos auf YT zum Zusammenbau an, baut das Ding zusammen oder, wenns gar nicht geht sucht ihr euch einen aus diesem Thread: http://extreme.pcgameshardware.de/k...-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html
 
Zurück