• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Entscheidungshilfe beim AV Receiver-Kauf

HollomaN

PC-Selbstbauer(in)
wie der titel schon sagt, brauch ich mal eine entscheidungshilfe beim av receiver-kauf.

hab mir nun 2 ausgesucht und steh jetzt vor der qual der wahl.

es handelt sich einmal um den Yamaha RX-V765 und den Harman/Kardon AVR 355.

hat jemand schon erfahrung mit einen dieser beiden geräte?

bei dem Yamaha RX-V765 spricht der preis für sich, beim Harman/Kardon gefällt mir das dezente und schlichte aussehen.

bin für jede hilfe dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
also, sofern beide alle anschlüsse haben, die du brauchst oder mal brauchen könntest: gut sind beide, der HK ist halt edler, da zahlst du auch ein bisschen den namen und das design mit. vermutlich sind daher beide ähnlich gut, weil der HK ja teurer ist - d.h. wenn du den HK nimmst, zahlst du halt mehr, hast dafür aber auch ein schönes "möbelstück" und was besonderes in deiner wohnung. musst du also nach deinem gefühl entscheiden...

HK is quasi mercedes, yamaha eher VW (haben billige allrounder, aber auch teure "edlere" geräte) - so ungefähr würd ich das beschreiben ;)
 

crosser125

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vom Design mal abgesehen haben H/K-Receiver meist einen sehr schönen Klang und holen das Klangmaximum aus den Lautsprechern. Welche LS hast du?
IMO ist der Klang das entscheidende Kriterium!

mfg crosser125
 
TE
HollomaN

HollomaN

PC-Selbstbauer(in)
mein budget liegt so bei 550-700€. den HK AVR 355 würde ich auch so in diesem rahmen bekommen.
bin mir aber nicht mehr ganz so sicher ob ich den Harman/Kardon kaufe. in diversen forums bin ich auf einige bugs/fehler gestoßen, die mich nachdenklich machen. ansonsten ist es aber ein top gerät. mal schauen.
 

Sash

BIOS-Overclocker(in)
ich sag immer noch denon, den 1910 oder höher da du ja mehr ausgeben willst. gehört zu dem besten was du bekommen kannst.
DENON Deutschland | Home Audio Components
^^den bekommst du vielleicht für 700.. mit ein wenig suchen. sonst halt den 1910 für 499, im mediamarkt für ca 450 oder weniger.. hat alle formate wie dts hd usw, und 7.1, hdmi ein und ausgänge..
 

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
Kann mich Sash nur anschliessen, habe zwar nur den kleinen Denon AVR 1610, aber bin schwer begeistert.
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
mein stereoverstärker is von denon und verrichtet seit >15 jahren seinen dienst einwandfrei - schon damals galten die als gut und zuverlässig. dass die heute immer noich auf dem markt sind, spricht an sich für denon. zumal die sich wirklich nur solche hifi-komponenten konzentrieren und nicht wie viele andere hersteller alles mglich, was mit unterhaltungselektronik zu tun hat.

ob deren surroundreceiver auch gut sind, weiß ich zwar nicht, aber wundern würd es mich nicht ;)
 
G

Gast12348

Guest
Also ich muss auch mal mein senf dazu geben, ich war bisher immer sehr skeptisch A/V Receivern gegenüber wegen ihren mageren Endstufen und der teilweise echt schrecklichen Technischen daten die mich so abschrecken das ich mir die dinger nichtmal angehört hab. Ich bin ziemlich verwönnt von guten Stereo Amps, bis ich jetz vor nen paar tagen auf Yamaha gestossen bin und deren Datenblatt mir schon zugesagt hat, jetz hab ich mir ebenfalls nen Yamaha RV-X kollegen gekauft und ich bin einfach nur noch begeistert was das teil an klang zaubert selbst im StereoModus beindruckt mich sehr. Also für mich steht künftig fest das ich nix anderes als Yamaha Receiver kauf. Wenn du die möglichkeit hast dann such nen laden in deiner nähe wo du dir die teile mal anhören kannst, also mir sagt der klang sehr zu, vorallem hab ich kein einzigen anderen Receiver gefunden der irgendwie 2 Ohm Laststabil ist.
Nen Yamaha da VW zu nennen halt ich für übertrieben, für mich ist Yamaha eher nen BMW
 
TE
HollomaN

HollomaN

PC-Selbstbauer(in)
also denon sagt mir auch immer mehr zu. hab mich mal bissel auf den ihrer hompage aufgehalten und mich informiert/belesen.

bei onkyo und marantz spricht mich das aussehen nicht so 100% an, obwohl onkyo ein unschlagbares preis-/leistungsverhältnis hat und marantz die top technik.

ich merk gerade das ich schon wieder nicht aus dem grübeln heraus komme, welchen ich nun nehme.

in meine engere auswahl ist nun auch noch der Yamaha RX-V1065 gekommen.
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
also denon sagt mir auch immer mehr zu. hab mich mal bissel auf den ihrer hompage aufgehalten und mich informiert/belesen.

bei onkyo und marantz spricht mich das aussehen nicht so 100% an, obwohl onkyo ein unschlagbares preis-/leistungsverhältnis hat und marantz die top technik.

ich merk gerade das ich schon wieder nicht aus dem grübeln heraus komme, welchen ich nun nehme.

in meine engere auswahl ist nun auch noch der Yamaha RX-V1065 gekommen.

Ich könnte dir auch meinen Denon AVR 1909 für 375 € anbieten, Ich hab den im April 09 für satte 475 € gekauft :P . Denon steht einfach für tadellosen Klang und Funktionsvielfalt, bei der Marke gibts so zimlich keine negativen Ausreißer.

@dfence: Siehste, AVR´s haben mächtig zugelegt, wenngleich ein Yamaha nicht das Beste im AVR Markt ist, was man bekommen kann. (Yamaha mag ich gar nicht)
 
Oben Unten