• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Einzelkomponenten tauschen oder ganz neu?

Snarten

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

bei einigen Spielesequenzen (vorwiegend LotrO) bringt der PC nur noch 5-10 FPS.
Da es mein 2. PC der aber mittlerweile mehrfach die Woche genutzt wird eure Meinung,
ob sich eine Upgrade einzelner/ mehrere Komponenten lohnt oder man eigentl n Komplettrechner kaufen sollte:

CPU: AMD Athlon II X4 620 [4x2600MHz]
Mainboard: Asus M4A77TD Pro
RAM: 12Gb DDR3 (2x4Gb+2x2Gb)
Speichermedien: 120Gb SSD + 500Gb HD
Grafikkarte: AMD Radeon HD 5770

Restliche Komponenten alterstechnisch wie die gelisteten zu bewerten.
Grüße
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
SSD könnte man für das OS behalten und theoretisch auch Festplatte und Gehäuse. Deine Grafikkarte dürfte circa auf dem Niveau einer APU (Ryzen 3200G oder so) sein, von daher müsste wohl auch da was besseres her...
 
TE
S

Snarten

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Werde mir bis heute Abend ein entsprechendes Budget für einen neuen Komplett-Rechner überlegen und mich wieder melden!

Sobald ich zu Hause bin kann ich dann die Hersteller + Artikel Bezeichnungen der Komponenten angeben die ich idR behalten wollen würde:
Bildschirm + Laufwerk + Festplatten

Werde mir dann auch nochmals die "Anleitung" durchlesen, welche Infos ihr alles benötigt :)


[Edit]
Ich bin "leider" ein Sparfuchs.
Habe Komponten wie RAM & Graka damals (12-18Monate alt)
für 30-50% des Neupreises, Gebraucht gekauft. (Ebay Kleinanziegen)

Da ich defintiv nicht darauf aus bin einen High End Rechner zu kaufen.
Was haltet ihr davon Hardware von Gamern die alle 1.5Jahre auf HighEnd aufrüsten, gebraucht zu kaufen?
[alles außer Festplatten ;) ]
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Was haltet ihr davon Hardware von Gamern die alle 1.5Jahre auf HighEnd aufrüsten, gebraucht zu kaufen?
[alles außer Festplatten ;) ]
Gerade bei den aktuellen Grafikkartenpreisen, würde ich dir sogar raten, gebraucht zumindest eine Grafikkarte zu kaufen. Muß ja nicht HighEnd sein. Die sind auch noch nach 1,5 relativ teuer.
Aber so eine RTX 2060 (Super) oder RX 5700 vielleicht. Je nach Budget.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Wenn du sparen willst und kein High End brauchst ist gebraucht kaufen schon nicht verkehrt.
Schau dich mal in den Marktplätzen hier bei PCGH und Hardwareluxx rum.
Da wird viel, oft, gutes Zeug verkauft.
 
TE
S

Snarten

Schraubenverwechsler(in)
Um den Marktplatz einsehen und nutzen zu können, musst du mindestens 60 Tage registriert sein und 100 gezählte Beiträge verfasst haben.

Schade!
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Also CPU RAM und mainboard würde ich neukaufen. Einfach weil da die lage im moment realtiv normal ist genau wie die Preise , bei der GPU allerdings würde ich auch gebraucht kaufen.
Ich habe mir hier letztens ein 290 für meine Nichte ergattert für 106€ das finde ich eigentlich ziemlich ok.
 

doedelmeister

Software-Overclocker(in)
Kannste nix mehr von verwerten.

Komplett PCs sind aktuell aus Preis-Leistungs-Sicht durchaus ne gute Option. Denke da bekommste für 900€ was mit ner 2060 und nem guten Setup.
 
TE
S

Snarten

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

nun alle Daten im Detail =)

Da ich nicht weiß, welche der folgenden Anforderungen weniger/mehr Leistung benötigen.
Wäre super wenn mir jmd erklären können was günstiger ist:
- Nur !ein! Monitor - 32 Zoll für Gaming + Netflix schauen (2m Abstand)
- Zwei Anzeigegeräte - 24Zoll-Monitor für Gaming + 40Zoll-TV zum Netflix schauen (2m Abstand)
Allerdings muss/müsste/sollte immer nur einer der beiden laufen.

Im Folgenden arbeite ich mal die wunderschön vorbereitenden Fragen ab.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
AMD Athlon II X4 620 [4x2600MHz]
Asus M4A77TD Pro
12GB DDR3 1333MHz [2x 4GB Corsair XMS3 + 2x 2GB Kingston KVR]
AMD Radeon HD 5770
ARLT LowNoise 500W Netzteil
WDC WDS120G2 - 120GB
WDC WD500 - 500GB
HP Compaq DC7700 Tower

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
siehe oben

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Wird wohl ein komplett neues System :D

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Sobald ihr mich von neuen Komponten überzeugt habt ;)
~2-6 Wochen

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Hab noch meinen Win XP Professional Key - kann man den immer noch auf Win 10 Pro 64 Bit aufwerten?

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Kann selbst bauen, muss aber nicht.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
~300€ für den 32 Zoll Gaming Monitor ODER ~650€ für 24Z Gaming Monitor + 40Z FullHD Bildschirm
~850€ für den PC Komponenten / Komplettsystem

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
League of Legends
Lord of the Ring Online

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Habe gerne mehrere Festplatten, anstatt eine mit mehreren Partitionen.
1 Platte - Windows only SSD (120GB oben genannte Platte ausreichend?)
1 Platte - Spiele SSD 1TB
1 Platte - Ablage 500Gb (meine vorhanden HD Platte)

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Vorschläge zu oben genannten Bildschirmen!

Falls möglich Komponenten die aus dem anderen PC rausfliegen verwenden.


Vorab schonmal vielen Dank, für alle konstruktiven Kommentare =)
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Ein paar Tipps zum Sparen ggü. dem obigen vorschlag:

(+1x https://geizhals.de/arctic-f12-pwm-pst-schwarz-acfan00200a-a2495226.html?hloc=de)

Kleinvieh macht auch Mist ;)
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Bei der GPu könnte man sich überlegen ob man gebraucht kauft den 600 € sind halt viel Geld für eine GPU die eigentlich 379€ kosten sollte.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo,

nun alle Daten im Detail =)

Da ich nicht weiß, welche der folgenden Anforderungen weniger/mehr Leistung benötigen.
Wäre super wenn mir jmd erklären können was günstiger ist:
- Nur !ein! Monitor - 32 Zoll für Gaming + Netflix schauen (2m Abstand)
- Zwei Anzeigegeräte - 24Zoll-Monitor für Gaming + 40Zoll-TV zum Netflix schauen (2m Abstand)
Allerdings muss/müsste/sollte immer nur einer der beiden laufen.
Es kommt drauf an welche Auflösungen die Monitore haben sollen. FHD, WQHD oder UHD? Und welche Features? Z.B. 144Hz, Freesync oder G-Sync, HDR usw. Das macht preislich erhebliche Unterschiede aus.
Ab 32 " würde ich aber mindestens WQHD nehmen.

Hier mal ein WQHD Monitor für 300 Euro: 1 / 12 LG 32GK650F-B, 31.5" oder iiyama G-Master GB3271QSU-B1 Red Eagle, 31.5" bzw 31,5". Beide mit AMD Freesync.

Dann brauchst du aber auch eine passende Grafikkarte. Da würde ich nach einer gebrauchten RX 5700 XT gucken.
Neu eine RX 6600 XT. Aber das wird dann bestimmt zu teuer.
 

grumpy-old-man

Software-Overclocker(in)
Bei der GPu könnte man sich überlegen ob man gebraucht kauft den 600 € sind halt viel Geld für eine GPU die eigentlich 379€ kosten sollte.
Da gebe ich Dir absolut Recht. Allerdings schau mal auf die Preisentwicklung…. Zu Erstellung des Vorschlages gab es die via Saturn noch für 449,- Euro. Heute ist sie direkt 179 Euro Teurer geworden. :ka:

Offensichtlich muss man bei den Grafikkarten sofort zuschlagen, wenn eine halbwegs preislich attraktiv ist…
Da würde ich nach einer gebrauchten RX 5700 XT gucken.
Die gehen seit Monaten schon alle weit über 700 EURO in der Bucht weg. Ist leider auch keine Option. Eine verrückte Welt ist das….
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Die gehen seit Monaten schon alle weit über 700 EURO in der Bucht weg. Ist leider auch keine Option. Eine verrückte Welt ist das….
Hmm, krass. Schwächere Grafikkarten machen bei WQHD keinen Sinn. Es sei denn er will alles auf "Low" spielen.
Oder er muß einen FHD Monitor nehmen.

Edit: Wobei die genannten Spiele ja nicht so hohe Anforderungen haben. Schätze ich mal.
 
TE
S

Snarten

Schraubenverwechsler(in)
MonitorE !
Also meine Frau hat entschieden:

Es darf ein 40 Zoll FullHD werden. Nur zum Filme schauen.
Nun kam mir der Gedanke, dass ich den eigentl garnicht an den PC dranhängen muss!?
Oder hab ich irgend n Denkfehler?
Also, kaufe ich...
... einen 40Zoll Smart TV, hänge ihn ins Netzwerk. APPs installieren. Filme schauen.
... einen 40Zoll Bildschirm, hänge ihn an den PC, via PC Filme gucken.

Was ist sinnvoller/ günstiger/ stromsparender?
Gerne direkt Typen Vorschläge :)
Hab gesehen das für ~250€ Modelle gibt, weiß nicht ob die kaufen will !? :D

Zudem ein 24 - 27 Zoll UHD oder WQHD. Fürs Gaming.
Hier sollten ~250€ angesetzt werden. Bin ein Preis-/Leistungskäufer ;)

Wenn die Modelle klar, sind kann man ggf besser für den PC plannen !?
 
TE
S

Snarten

Schraubenverwechsler(in)
Frage zum RX 6600 XT
Seitdem ich den Artikel erstellt habe is der Preis nun von 450€ auf 600€ gestiegen.
Nun habe ich mein Mindfactory z.b. die Auswahl zwischen sieben Modellen!
Gibts da relevante Unterschiede oder hauptsache RX 6600 XT einpacken, fertig?

 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Schau doch kurz in die PCGH die hat genug Custom Modell getestet. Ich meine aber das es kein Schlechtes Custom Modell der 6600XT gibt.
Mit einer Sapphire macht man bei AMD eigentlich nie was falsch
 
Oben Unten