• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Einstellungen im Rivatuner übernehmen

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Einstellungen im Rivatuner übernehmen

Hallo Leute,

probiere grade meine 4870x2 für 24/7 ein bisschen zu takten und frage mich, ob es geht, dass die per Plugin eingestellten Spannungen im Rivatuner zusätzlich zu dem Takt beim "Windows Startup" übernommen werden.

Ich wollte den Takt auf (erstmal) 830/970 anheben, aber mit Spannungserhöhung auf 1.325V. Manuell auch alles kein Problem. Aber beim Windows Start wird die Spannung halt soweit ich weiß nicht mit übernommen. Und ich hab natürlich keine Lust, das immer wenn ich zocken geh manuell hochzustellen.
 

mattinator

Volt-Modder(in)
AW: Einstellungen im Rivatuner übernehmen

Evtl. kannst Du den MSI Afterburner nutzen. Basiert auf dem RivaTuner und kann auch die Spannungen mit speichern / beim Start laden. Sieh mal in den Changelog oder probier's einfach aus, vielleicht wird Deine Karte mit unterstützt.
Habe gerade noch mal geschaut MSI Afterburner 1.41: Geniales Tweak-Tool für Grafikkarten im Download - Afterburner, MSI, Download, Overclocking, Monitoring. Wenn folgendes Problem lt. Changelog korrigiert wurde, sollte es ja funktionieren:

Changelog Version 1.30:
• Fixed database entry for AMD RADEON HD 4870 X2 graphics cards. Afterburner no longer adjusts 2D voltage instead of 3D voltage on AMD RADEON HD 4870 X2​
 
TE
Masterchief79

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Einstellungen im Rivatuner übernehmen

Danke, werde es mal testen, aber ich meine ich hatte den schonmal ausprobiert und es ging nicht... Naja mal schaun :)

// Nein geht nicht. Ich kann zwar alles einstellen, aber es wird trotz "Apply" nichts übernommen -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Masterchief79

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Einstellungen im Rivatuner übernehmen

Vom ATi Tray Tool lass ich lieber mal die Finger, da bin ich nicht so der Freund von. Hat mir letztens beinahe mal mein System zerstört, Windows wollte garnicht mehr, da half nur noch eine Systemwiederherstellung...

Die Methode die du da gepostet hast, hört sich auf jeden Fall sehr interessant an, ich bin aber noch etwas skeptisch. Zudem habe ich auf meiner Karte keine VT1103 Spawas sondern VT1165 Spawas.

Naja bisher liefen 810/970 auch ohne Erhöhung, wenn ich durch 1.35V auf der GPU oder so bis 850/970 gehen kann werde ich das mal machen.
 
TE
Masterchief79

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Einstellungen im Rivatuner übernehmen

Also, die Methode aus deinem ersten Link habe ich ausprobiert, und es geht wirklich. Allerdings wird die Spannung nur auf einem GPU (dem 2ten) übernommen.

Dein zweiter Link geht auch wunderbar, das nutze ich ja schon seit geraumer Zeit, aber ich suche ja eben genau dafür eine Möglichkeit, es nach einem Neustart wieder zu übernehmen. Das geht damit nämlich bisher nicht.

Bis hierhin aber schonmal danke für deine Hilfe!

//Ich habe herausgefunden, dass die Einstellung für den GPU daran liegt (also ob jetzt 1 oder 2), was im Rivatuner aktuell ausgewählt ist. Jetzt habe ich beide auf 1.35V. Bin aber mal gespannt, ob nach einem Neustart wieder nur einer übernommen wird...
 
Zuletzt bearbeitet:

mattinator

Volt-Modder(in)
AW: Einstellungen im Rivatuner übernehmen

Im ersten Link des Tutorials hier im Forum sind noch weitere Tools aufgelistet, mit denen man die Spannungen anpassen kann XTremeSystems Forum .

Im zweiten Link steht, dass es über den Scheduler gehen soll, wie genau, habe ich daraus jedoch auch nicht entnehmen können:

if you want to make the settings to be applied automatically on startup, simply use the values displayed in the VRM Voltage Control window besides Parameters: when setting up a scheduler entry in RivaTuner under the Scheduler tab.
Leider kann ich nicht mehr aktiv mithelfen, da meine MSI N275GTX Ligthning keinen VT1165 haben. Arbeiten mit einem anderen Chip, der dann vom Afterburner untersützt wird. Brauchte jedoch in dieser Hinsicht noch nicht aktiv zu werden, da die Karten auch bei Standard-Spannung ordentlich "rocken".;) Bei meiner alten N260GTX (65nm) hatte ich damit rumprobiert, es dann jedoch der Einfachheit halber mit dem NiBiTor in's BIOS der Karte fixiert (allerdings habe ich die Spannungen reduziert).
 
TE
Masterchief79

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Einstellungen im Rivatuner übernehmen

Wie ich vermutet hatte, wird nach dem Neustart nur der im Rivatuner ausgewählte GPU mit mehr Spannung betrieben. Das liegt wohl daran, dass es bei der 4870x2 keinen Master und keinen Slave-GPU gibt, sondern anscheinend beide gleichwertig sind.
Es ist sehr wohl möglich, den Takt separat zu verstellen.

Das ist die einzige Sache, für die ich noch ne Lösung brauche, alles andere läuft super :)
 

mattinator

Volt-Modder(in)
AW: Einstellungen im Rivatuner übernehmen

Da fällt mir noch etwas mit meinen zwei GTX 275 ein. Der RivaTuner hat auch immer nur für die erste Karte die Takte angepasst, obwohl ich es für beide gespeichert habe. Vielleicht funktioniert die Einstellung der Spannung bei Deiner 4870 X2 analog. Ich im RivaTuner beide Karten konfiguriert und dann ein kleines cmd-Srcript C:\Programme\RivaTuner\RivaTunerStartupDaemonMGPU.cmd erstellt:

@echo off
regedit /s C:\Programme\RivaTuner\CurrentDevice-1.reg
"C:\Programme\RivaTuner\RivaTuner.exe" /S
regedit /s C:\Programme\RivaTuner\CurrentDevice-0.reg
"C:\Programme\RivaTuner\RivaTuner.exe" /S
  • C:\Programme\RivaTuner\CurrentDevice-1.reg:
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Unwinder\RivaTuner\System]
"CurrentDevice"=dword:00000001
  • C:\Programme\RivaTuner\CurrentDevice-0.reg
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Unwinder\RivaTuner\System]
"CurrentDevice"=dword:00000000
Dann habe ich noch eine Verknüpfung auf C:\Programme\RivaTuner\RivaTunerStartupDaemonMGPU.cmd in den Autostart für "All Users" gelegt.
Ich dachte eigentlich, dass der RivaTuner das von allein kann, aber scheinbar nicht (oder ich habe etwas übersehen). So funktioniert jedefalls das Setzen der Taktraten für beide Karten, vorher leider nicht.
 
TE
Masterchief79

Masterchief79

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Einstellungen im Rivatuner übernehmen

Hmm, die Taktraten werden bei meiner Karte jedenfalls korrekt übernommen, da ich die Kerne einzeln steuern kann, wie gesagt. Es ist, als hätte ich 2 Karten im Rechner.

Ich habe eben noch etwas mit diesem Scheduler rumexperimentiert, bin gespannt ob das jetzt korrekt funktioniert. Hätte nicht gedacht, dass Graka takten so abenteuerlich sein kann ^^

Jedenfalls nochmals danke für deine Hilfe!
 
Oben Unten