• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ein (fast) komplett neuer PC

mhsuchti84

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo Community,

ich habe vor meinen Pc zu generalüberholen, da gerade der Prozessor inzwischen ein paar Jährchen auf dem Buckel hat und ich bei der Gelegenheit auch gleich den Rest erneuern will. Ausnahme bildet die Grafikkarte (Powercolor RX 480 Red Devil), die ich erst vor einem Jahr angeschafft habe und die noch mindestens bis zur 7nm Generation ausreichen muss/soll/wird.
Der PC wird eigentlich nahezu nur für Gaming und Musik hören benutzt, dafür aber sehr intensiv und lange. Gespielt wird so ziemlich alles mögliche an aktuellen und alten Titel, aus so ziemlich den meisten Genres.

Mein bisheriger Bauplan sieht so aus:
Gehäuse: Fractal Design Define R6 mit Seitenfenster (steht schon fest)
Mainboard: Asus ROG Crosshair VII Hero, oder Asus ROG Strix X470-F
CPU: Ryzen R7 2700X (steht schon fest)
CPU-Kühler: evtl. Broken 3, oder Mugen 5
RAM: G.Skill Flare X 16GB DDR4-3200 oder ähnliches
SSD: Samsung 970 Evo 1TB (ziemlich sicher)
Netzteil: Seasonic Focus Plus Platinum 550W
Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5 (steht schon fest)
Monitor: Samsung C27HG70X (steht schon fest)
Preisrahmen insgesamt: ~2000€

Bei dem Mainboard bin ich mir relativ unsicher, weil grundsätzlich das Strix sicherlich ausreichen würde, mich an dem Hero jedoch die zusätzlichen USB Anschlüsse, der 3.1 Type C Anschluss (statt dem 3.0er beim Strix) reizen würden und mich an dem Strix die (für mich) völlig unnötigen HDMI und DP Anschlüsse stören.

Zum CPU-Kühler hab ich schon ein getrenntes Thema erstellt. http://extreme.pcgameshardware.de/luftkuehlung/508632-kuehler-fuer-r7-2700x.html#post9358352

Beim RAM hab ich gelesen, dass 3200 und CL-14 so ziemlich der Sweetspot für Ryzen sind. Stimmt das so und gibt es da noch empfehlenswerte Alternativen zum Flare X?

Das Netzteil sollte möglichst leise, modular und vor allem möglichst haltbar und möglichst "qualitativ" sein. Gibt es da noch bessere Netzteile als das Seasonic?

Falls ihr noch sonstige Vorschläge, oder Anmerkungen habt würde mich das auch freuen.
Vielen dank schonmal im Vorraus.
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
Warum ein 2700X wenn eh ein Kühler dazu gekauft wird? ;) Du kannst Geld sparen und die Non X Variante nehmen. Den RAM kannst du nehmen und auf 3600 CL16 laufen lassen.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Die 970 evo kannst du dir sparen. Du wirst keinen Unterschied zur 860evo oder Mx500 wahrnehmen. Ausser du schaufelt oft große Datenmengen von einer 970 auf eine andere.
 
TE
mhsuchti84

mhsuchti84

Komplett-PC-Käufer(in)
Warum ein 2700X wenn eh ein Kühler dazu gekauft wird? ;) Du kannst Geld sparen und die Non X Variante nehmen. Den RAM kannst du nehmen und auf 3600 CL16 laufen lassen.


Tatsächlich hauptsächlich, weil der Aufpreis relativ gering ist und ich hoffe mit dem X eine höhere Wahrscheinlichkeit zu haben einen besseren Chip zu bekommen als mit dem non X. Hab das schon mit dem FX 8320 versucht, den ich mir anstelle eines 8350 gekauft habe und wollte den dann auf die 4,5 GHzvom FX 8350 takten, bin aber nur auf 4,1 gekommen. (Lag aber evtl. auch an der Kühlung, ist schon länger her^^). Ist aber definitiv auch eine Überlegung Wert, danke.
 
Oben Unten