• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

E4600 oder E6550?

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo

bisher wollte ich ja einen E6750, doch in der neuesten PCGH-Print wird schon berichtet, dass zwei Kerne schon bei manchem Spiel voll ausgelastet werden.
Deshalb habe ich mir überlegt erstmal einen billigen E4600 oder E6550 zu kaufen(diesen übertakten) und im Q3 2008 auf einen Penryn mit vier Kernen umzusteigen.

Deswegen meine Frage:
Welchen Prozessor soll ich mir anschaffen?
E4600 2*2,4Ghz FSB:200MHZ Multiplikator:12
E6550 2*2,33 Ghz FSB:333MHZ Multiplikator:7
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo.
Also der E6550 wird trotz der 60 MHz weniger fast überall schneller sein als der E4600, da er 4 MByte Cache anstatt 2 MByte hat. Zudem ist der FSB mit 1333MHz höher als der E4600 mit 800 MHz, was noch mal etwas mehr Leistung bringt. Also ohne Übertakten ist der E 6550 schneller. Willst du übertakten?
 
TE
Player007

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ja auf dem P35-DS3P
Es würden ja schon 250 FSB ausreichen um den 4600 auf 3GHZ zu bekommen
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
hmm dann wäre natürlich der E4600 naheliegender, weil um ein E6550 auf 3 GHz zu bekommen braucht man schon 428 MHz FSB, was das DS3P Board mit Sicherheit schafft aber ist doch ganz schön viel. zumal dann schneller RAM nicht schlecht wäre also DDR2-800.
Also eigentlich, wenn du nicht das allerletzte bisschen Leistung haben willst spar dir ein paar Euro und greif zum E4500 der hat 2,2 GHz wenn du den FSB auf 266MHz anhebst bist du auch auf knapp 3 GHz.
 

SeoP

PC-Selbstbauer(in)
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, ausser durch mehr Hubraum.
nimm den E6550,
ABER: wichtig ist aber zum Uebertakten auch der dementsprechende RAM wie "Rain" schon bemerkte, und ein gutes Board.
Hol dir Lieber ein Gutes Board und guten Speicher (lieber 50 Euro mehr investieren) und erstmal den kleinen Prozessor.
Du kannst ja spaeter dann bspweise einen Q6600 verbauen oder gar noch bessere CPU's.

Benfried
 

danone

Komplett-PC-Aufrüster(in)
mal was anderes: ist der E6750 preislich nicht fast auf dem Nivau von dem E6550 ? beide kosten ca. 150~170 euro. wäre es dann nicht doch vorteilhafter zum 6750er zu greifen?
 

Soulsnap

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Sehe ich genauso der 6750 ist ein ziemlicher P/L Killer. Hatte ihn selber und muss sagen das ding lässt sich mit dem richtigen Ram und dem Richtigen Board eins A takten. Meiner Lief Primestable bei 3,92 Ghz @ Air. Also würde ich dir eher zu dem Raten. Dann brauchst du auch nicht so schnell nen Quad.

Denk ich.
 
TE
Player007

Player007

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich bevorzuge den E4500 und diesen dann auf knapp über 3ghz takten.(4500 bekomme ich schon für 108, aber denn E6750 erst ab 160, das Geld was ich dann da spare benutze ich für einen Q9450, oder so)

Trotzdem vielen Dank für die schnellen Antworten :)
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So eindeutig zu beantworten ist diese Frage allerdings nicht denn Der E4600 geht ohne Probleme auch auf 3.4 und wenn du Glück hasst auch auf 3.6 und außerdem ist er bei gleichem Tackt nur ca. 10% schwächer und beim E6550 ist eben automatisch bei 3.5 Schluss und selbst so weit kommst du nur mit gutem Ram. Dazu kostet der E4600 auch noch 50 weniger hat weniger Stromverbrauch und Wärmeabgabe. Und wenn es eh nur für den Übergang ist würd ich dir eher zum E4600 oder noch besser E4500 raten. Denn auch mit weniger Hubraum und einem guten Turbo kann man punkten.
 
Oben Unten