• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

DX 10 unter XP ist gestorben

klefreak

BIOS-Overclocker(in)
Viele haben schon mitbekommen dass die Firma "Falling Leaf" mit ihrem Alky Projekt versucht hat, dass man die DX10 Schnittstelle auch unter XP oder im Endausbau sogar auf MacOs oder Linux zum Laufen bringen kann.

Nach vielversprechenden Angaben zur Leistungsfähigkeit und zu ersten Erfolgen des DX Wrapers hat die Firma nun bekannt gegeben, dass das Projekt eingestellt wird.
Das derzeitig vorhandene Material wird unter der LGPL veröffentlicht, damit jemand anders daran weiterarbeiten kann.


http://www.golem.de/0801/56860.html
 

Rain_in_may84

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
War doch so vorhersehbar wie das Amen in der Kirche.
Naja, typisch für ein "Unternehmen" erst alles zu geben, wenn schon alles mehr als zu spät ist.
MFG
 

X_SXPS07

PCGH-Community-Veteran(in)
War zwar klar das das nicht so richtig gehen wird. Aber soweit ich weiß lief doch Shadow Run auch unter XP auch wenn nicht offiziell :D
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Shadowrun und Halo2 wurden ja künstlicht ge-vistat, sozusagen. Sind ja afaik DX9-titel. die künstlich auf Vista beschränkt wurden. Da traue ich denen schon zu, das so umzubiegen, dass es mit XP läuft.
Andererseits haben irgendwelche Hackergruppen das evtl. schon vor Monaten geschafft, könnte ich mir vorstellen. :ugly:
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Nö, warum?!

Dieser Wrapper wäre eh Mist und sau lahm, wenn er denn funktionieren würde.

Vista hat auch noch ein paar andere Vorteile, wer sich dagegen Sträubt hat sich nie wirklich mit VIsta beschäftigt und verbreitet mehr den üblichen FUD...
 

uqbps

Kabelverknoter(in)
Ich habe da nur an die Leute gedacht, die sich nicht gerade Vista neu kaufen wollen bzw. können und deswegen von DX10 ausgeschlossen werden.
Ich selbst fahre Vista 64bit und bin sehr zufrieden damit.
Nur die ständigen Bestätigungsdialoge nerven!
Vielleicht noch die eine oder andere Kompatibilität.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe da nur an die Leute gedacht, die sich nicht gerade Vista neu kaufen wollen bzw. können und deswegen von DX10 ausgeschlossen werden.
Ich selbst fahre Vista 64bit und bin sehr zufrieden damit.
Nur die ständigen Bestätigungsdialoge nerven!
Vielleicht noch die eine oder andere Kompatibilität.
1. Warum sollt man sich Vista nicht kaufen wollen?!
Doch nur weil man keine Ahnung hat und den Müll, der von irgendwelchen Planlosen verbreitet wird, glaubt...

2. UAC kann man notfalls abschalten, ist aber eigentlich ein sehr nütliches Sicherheitsfeature, das Verhindert das Programme Dinge tun die sie eigentlich nicht dürf(t)en...

dit:
Das ganze Vista gebashe erinnert irgendwie auch an das XP gebashe von damals, nur mit dem Unterschied das VIsta wirklich deutliche VOrteile bietet, bei XP wars nicht soo offensichtlich.
 

uqbps

Kabelverknoter(in)
Klar,
ich weiß wie man das abstellt.
Aber du erwähnst ja schon warum man das nicht unbedingt machen sollte (ausserdem kommt dann immer ne Meldung).

zu 1. Schonmal daran gedacht, dass sich nicht jeder Vista leisten kann bzw. andere Prioritäten hat.


Nicht jeder kauft sich zum Spass alles was gerade neu herauskommt,
ob es nun besser ist oder nicht.

Auch ich hätte es mir nicht gekauft, wenn ich nicht DX10 für Crysis benutzen hätte wollen.
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Andere Prioritäten kann ich voll verstehen, dann muss man halt nicht in DX10 spielen. ;)
Eben. Es gibt kein DX10-spiel, das nicht auch mit DX9 läuft. Man verzichtet halt auf ein paar wenige Effekte, aber dafür spart man sich halt Vista.

Was die UAC angeht: Klar gab und gibt es da Probleme. Selbst jetzt noch liest man bei einigen Tools, dass das man UAC ausschalten soll oder das Programm als Admin starten muss, damit es läuft.
Da kann aber MS nichts dafür, es ist Sache des Programmierers von diesem Programm, wie er sein Zeug handhabt.
Ich denke mit der Zeit werden die Probleme damit auch gegessen sein.

WAs mich an Vista zur Zeit noch eher nervt, sind die kleinen Bugs, z.B. stellen sich bei mir im Explorer die Ordneransichten einfach um, wie sie lustig sind, ein gemischter Ordner hat plötzlich die Multimediaansicht (toll, wenn man z.B. tex-Dateien ne Sternchenbewertung geben kann), oder es kommt die Datenansicht, aber bis auf Dateiname felhen alle Spalten und man muss sie wieder per Hand aktivieren (Dateigröße, Änderungsdatum usw.). Hatte ich erst heute wieder. Gestern noch da die Spalten, heute weg.
Und nein, ich bin nicht der einzige mit Ordner-Bugs ;)

Aber mei, der Explorer war schon immer ein grauenhaftes Bugnest. :nene:
 

uqbps

Kabelverknoter(in)
Nicht leisten können?!

Sorry, aber das ist sehr weit hergeholt, so teuer ist Vista nicht, schau dir mal die Preise an!...


Ich kann dich nicht verstehen!
Du hast wohl zu viel Geld?
Zum Spass kauft man sich doch nicht Vista für 100 Euro aufwärts.
Ich bin Student und muss auf mein Geld achten, da kann ich mir nicht einfach so Vista kaufen.
Zum Glück nimmt meine Uni an dem Programm von MS teil, demnach ich Vista umsonst erhalten habe.

Aber gut...
 

Piy

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich kann dich nicht verstehen!
Du hast wohl zu viel Geld?
Zum Spass kauft man sich doch nicht Vista für 100 Euro aufwärts.
Ich bin Student und muss auf mein Geld achten, da kann ich mir nicht einfach so Vista kaufen.
Zum Glück nimmt meine Uni an dem Programm von MS teil, demnach ich Vista umsonst erhalten habe.

Aber gut...

es geht doch um vista gegen xp?
die kosten doch fast dasselbe, zumindest hier im laden....

linux-distros sind doch eh die erste wahl, erst recht, wenns geld knapp ist.


wenns windows sein muss, dann xp zum spielen, vista für office/online betrieb

ziemlich klare entscheidung (wenn denn die leistung ausreicht, um vista laufen zu laseen ^^ dieses monster :P)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Momentmal!

Es ist ziemlich bescheuert, sich 'nen XP noch zu kaufen, auch wenn mans nicht benutzen will, besteht die Möglichkeit, bei einigen Vista Versionen ein Downgrade durchzuführen und, wenn man der Meinung ist, es wäre an der Zeit, zurück zu Vista gehen.

Und uqbps, Vista sehe ich da für 75, Home Premium, die Version, die ich für einen normalen Enduser empfehlen würde!!
 
TE
klefreak

klefreak

BIOS-Overclocker(in)
VISTA ist acuh nicht viel teurer als neue Spiele, aber klar für kiddies welche gerne 0e für alles ausgeben wollen ist das schon eine teure investition ;)

wir armen studenten ;( ;( ;(

lg Klemens

ps: hab mir auch vista HP 64 zugelegt, das war es mir wert bei meinem neuen PC
 

uqbps

Kabelverknoter(in)
Also XP würde ich mir nun auch nicht mehr kaufen.
Aber es liegt auf der Hand das die meisten Leute schon XP haben.
Desweiteren würde ich niemals die Home Edition kaufen.

Egal...irgendwie passt das hier ja eh nicht rein.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Err was spricht gegen die Home Edition??

Die ist auf Enduser ausgelegt, die Business Edition ist da eher 'nen Krampf für Enduser, fehlt zum Beispiel der MPEG2 Decoder...
 

ulukay

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich kann dich nicht verstehen!
Du hast wohl zu viel Geld?
Zum Spass kauft man sich doch nicht Vista für 100 Euro aufwärts.
Ich bin Student und muss auf mein Geld achten, da kann ich mir nicht einfach so Vista kaufen.
Zum Glück nimmt meine Uni an dem Programm von MS teil, demnach ich Vista umsonst erhalten habe.

Aber gut...


wtf?
und warum jammerst du dann trotzdem noch dass du als student doch auf dein geld achten müsstest und dir kein vista kaufen kannst - WENN DU ES EH GRATIS BEKOMMST????

manmanman leute gibts unglaublich
 

Wolverine_DH

Kabelverknoter(in)
Also wenn man sich das Beispiel Crysis nimmt sieht man doch schon das zwar die Grafik unter Vista und DX10 cool aussieht, aber kaum Spielbar ist, zwar wurde jetzt durch Patches und Treiber noch einige Frames rausgeholt, aber dadurch wurde auch dei Grafikdarstellung verschlechtert die Texturen sehen jetzt verwaschen aus! Also ich konnte Crysis auf High ohne Probleme auch ohne Patches Problemlos unter XP zocken, wenn die dafür auf ein paar Grafik gimmicks verzichten muss ist das mir egal, sieht man im Hitze des Gefechts eh kaum!
Auch haben wir Vista schon auf einigen Systemen in der Firma getestet und 50% der vorhandenen Anwendungssoftware macht Probleme oder Läuft nur mit Kompromissen, oder führt dazu das Vista sich schrottet, dann funktioniert kein Recovery mehr, nur ne Reperaturinstallation hat noch was gebracht!

Also bei Vista lass ich mir noch etwas Zeit, brauch DX10 nicht das eh langsamer läuft!

MFG

Wolverine_DH
 

uqbps

Kabelverknoter(in)
Man man man...

ich jammere doch gar nicht.
Ich habe Stefan lediglich versucht zu erklären, dass jetzt nicht jeder in den Laden rennt bzw. kann um sich Vista zu kaufen.
Das war alles.
Bevor du, ulukay, dir also ein Bild machst, musst du erstmal richtig lesen.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
@uqbps

Dennoch ist deine Argumentation etwas sehr weit dahergeholt, zumal man für Vista einerseits 'nen einigermaßen ordentlichen Rechner haben sollte, andererseits aber auch den Rechner zum zocken nutzen möchte und die Spiele muss man ja auch im Laden kaufen.

Man müsst auch 'nur' auf 1-2 Spiele verzichten, um sich Vista kaufen zu können, von daher ists unterm Strich recht weit dahergeholt, zu behaupten, das sich nicht jeder Vista leisten kann.
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Die ist auf Enduser ausgelegt, die Business Edition ist da eher 'nen Krampf für Enduser, fehlt zum Beispiel der MPEG2 Decoder...
Ja mei, Uni ist halt Serious Business! ;)
In der MSDNAA ist das OS ja nur als Mittel zum Zweck enthalten, dass man da Visual Studio und Co betreiben kann. Man darf/soll es ja nicht als Normalo-OS für Zuhause verwenden.
Andererseits bleiben die Keys aber afaik gültig und dürfen nach Ende des Studiums weiter verwendet werden (hab die EULA aber nicht gefressen, von daher...)

Insofern könnte ein Schelm sich da vor Studienende nochmal eben den ganzen MANIAC-Server saugen, um sich mit ISOs und Keys einzudecken... :devil:

Aber back 2 topic: Die einzige Firma, die sowas wie DX10 für XP bringen könnte, ist Microsoft, und die haben an daran natürlich kein Interesse. Vista war Arbeit genug, warum 2mal schuften?
Damit das was wird müsste es aufwendiger und illegalerweise wohl reverse engineeren. Das mit Halo2 und Shadowrun ist ne andere Sache, das sind ja DX9-Spiele, die künstlich kastriert.. äh vista-fiziert wurden. :)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, der Grund ist ein anderer, die Business Version ist die einzige ohne MPEG2 Decoder, der Rest hat einen drin, darum gibts nur die Business Version.
Im Klartext heißts:
M$ verschenkt die Version, für die sie nix löhnen müssen :ugly:
Aber back 2 topic: Die einzige Firma, die sowas wie DX10 für XP bringen könnte, ist Microsoft, und die haben an daran natürlich kein Interesse. Vista war Arbeit genug, warum 2mal schuften?
Damit das was wird müsste es aufwendiger und illegalerweise wohl reverse engineeren. Das mit Halo2 und Shadowrun ist ne andere Sache, das sind ja DX9-Spiele, die künstlich kastriert.. äh vista-fiziert wurden. :)
1. naja, das ist nicht der Hauptgrund...
Den hab ich schon öfter genannt -> man ändert das Treibermodell nicht innerhalb einer Major Version (von Windows), das führt nur zu mehr Supportanfragen, instabilitäten und ähnlichem was man absolut nicht brauchen kann.
 
Oben Unten