Durchgedrehte Schrauben bei ASUS-Produkten

Lt.Ford

Freizeitschrauber(in)
Gut gemacht Asus, direkt aus der Fabrik kaputt.
Das ist jetzt schon das zweite Asus-Produkt (von 2), das direkt aus der Fabrik durchgedrehte / kaputte Schrauben hat.
Mal wieder eine Glanzleistung.

Wie man hier im Unterforum sehr gut herauslesen kann, ist euer Support wohl verdammt schlecht und mittlerweile stimmt auch nichtmal mehr die Qualität der Produkte. Dann heißt es wohl Goodbye. Nie wieder Asus.
 

Anhänge

  • schraube.jpg
    schraube.jpg
    694,9 KB · Aufrufe: 385

slaper688

PC-Selbstbauer(in)
Ich sags so wie es ist FALSCHE Schrauben hast du genommen ganz einfach die nicht zu den abstandshaltern Passen , das probiert man vor dem Einbau des MB aus . Ich bin kein Asus Fan .
 
TE
TE
Lt.Ford

Lt.Ford

Freizeitschrauber(in)
Hä!?
Was für ein Einbau?! Was für ein Mainboard? Was für Abstandshalter??

Es handelt sich um eine Grafikkarte und die Schraube auf dem Bild ist schon so out of the box in der Grafikkarte gewesen.
Dabei handelt es sich um eine Schraube, mit der die Frontplate unter dem Kühler festgeschraubt ist.
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
Hä!?
Was für ein Einbau?! Was für ein Mainboard? Was für Abstandshalter??

Es handelt sich um eine Grafikkarte und die Schraube auf dem Bild ist schon so out of the box in der Grafikkarte gewesen.
Dabei handelt es sich um eine Schraube, mit der die Frontplate unter dem Kühler festgeschraubt ist.

Ouch, das ist natürlich übel :wow:
 
TE
TE
Lt.Ford

Lt.Ford

Freizeitschrauber(in)
Ja allerdings.
Ich hatte eigentlich vor den Kühler zu wechseln, geht aber nicht, weil der alte dadurch nicht runtergeht.
Ich kann nichtmal mehr die Wärmeleitpaste wechseln... -.-

Da die Grafikkarte schon fast ein Jahr alt ist (habe es leider erst jetzt bemerkt), ist eine Rückgabe also ausgeschlossen.
Und einschicken werde ich sie wohl kaum, da der Asus-Support grottig ist, vermutlich ewig braucht und ich die Karte eventuell nie wieder sehen werde oder ich sie defekt (oder schlimmer: noch defekter) zurückerhalten werde.... HAMMER!
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Und hast kein Unboxingvideo, als Beweis dafür, dass das nicht du selbst warst!

Ich kann deinen Frust verstehen, falls alles stimmt, aber ich selbst habe bisher fünf Boards und acht Karten von denen gehabt und nie irgendwelche Mängel.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann kann man wohl getrost davon ausgehen, dass die alles in Handarbeit produzieren... Was uns das jetzt über die Arbeitsbedingungen dort verrät, ist jedem selbst überlassen.
In einer Maschinenstraße, kommt derartiges jedenfalls nicht so einfach vor.
 

suddali

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich kenne Freunde, bei denen waren von Werk aus die ganzen GPU-Die's zerkratzt und Asus hat sich quer gestellt, weil das angeblich nicht sein kann..

Man merkt wiedermal an Asus, wie mies der Support ist, denn nach wie vor hat sich noch keiner gemeldet, bei den letzten Themen..
 

Doktor[ASUS]

Asus Staff
Hallo Lt.Ford,
wenn eine Schraube auf der Grafikkarte so kaputt ist, weißt das immer auf eine Fremdeinwirkung hin. Diese kann aber nicht im Werk stattgefunden haben. Die Fertigung ist soweit ausgearbeitet und automatisiert, dass die nötige Kraft zum überdrehen einer Schraube nicht erzielt werden kann. Ich habe mittlerweile auch hunderte Grafikkarten/Motherboards/Soundkarten ausgepackt und in der Hand gehabt, und ich habe nie etwas wie bei deinem Bild gesehen.

Auf dem Bild sieht es so aus als könnte man die Schraube noch mit einer Spitzzange packen. Die Ränder scheinen ja etwas hoch zu stehen. Dann könntest du die auf dem Weg noch raus drehen.

Gruß
Doktor
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
Die unterbezahlten und unmotivierten Arbeiter machen das also nicht:lol:. Und, dass der Kühler von Maschinen montiert wird:lol:
Jedes Modell ist anders und da bräuchte man dermaßen viele Maschinen, außerdem dürften die Toleranzen bei Kühlern relativ groß sein (außer bei der der Bodenplatte)
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich glaub er meinte die Drehmomentschrauber am Fließband.
Mit so was ist ein Überdrehen höchst unwahrscheinlich.

Zurückschicken und gut ist.
 

hbf878

Software-Overclocker(in)
Häufig werden die Schrauben nicht von Hand mit Schraubendrehern eingeschraubt, sondern mit (von Hand geführten) Maschinenschraubern mit voreingestelltem Drehmoment. So ähnlich wie bei einigen Akkuschraubern, bei denen man vorne ein Ziel-Drehmoment einstellen kann. Dabei ist Überdrehen recht unwahrscheinlich. An diesem voreingestellten Drehmoment ändert sich übrigens auch durch schlechte Bezahlung oder mangelnde Motivation nichts :lol:
Edit: zu langsam -.-
 
TE
TE
Lt.Ford

Lt.Ford

Freizeitschrauber(in)
Sehr komisch, alle anderen 7 Schrauben dieser Art sind in einwandfreiem Zustand und ließen sich perfekt herausdrehen.

Ich werde demnächst eine ganze Reihe von Schraubenziehern ausprobieren, eventuell greift ja einer. Danach dann die Zangen-Methode.
 

Paulebaer1979

Software-Overclocker(in)
Zumal man mit einer Zange immer sehr aufpassen muss, nicht die Platine zu verkratzen.
Stimmt. Setzt eine gewisse Feinfühligkeit vorraus. Aber der TE hat ja kaum eine Wahl, da:
Da die Grafikkarte schon fast ein Jahr alt ist (habe es leider erst jetzt bemerkt), ist eine Rückgabe also ausgeschlossen.
Häufig werden die Schrauben nicht von Hand mit Schraubendrehern eingeschraubt, sondern mit (von Hand geführten) Maschinenschraubern mit voreingestelltem Drehmoment. So ähnlich wie bei einigen Akkuschraubern, bei denen man vorne ein Ziel-Drehmoment einstellen kann. Dabei ist Überdrehen recht unwahrscheinlich.
Würde er die Karte jetzt reklamieren, würde ASUS einen Beweis dafür wollen, dass niemand ausser ASUS an der Schraube war. Ist nach der Zeit unmöglich zu erbringen, wenn er nicht ein Video vom Auspacken hat, wo der Fehler zu sehen ist.
Also hilft nur Basteln - aber das tun wir ja eh alle gern.:devil:
 

MDJ

Software-Overclocker(in)
Das ist ärgerlich :-_-:
Bevor du es mit einer Zange probierst... geb mal bei Google "Ausdreher für beschädigte Schrauben" ein.
Da gibt es verschiedene Modele, je nach Problemsituation. Mit sowas konnte ich auch schon Schrauben ausdrehen, wo sonst nichtsmehr zu machen war. Vielleicht hilft dir das weiter.


EDIT: Ich meine nicht die, zum Ausbohren der Schrauben! Sondern die Modele, mit den zwei Schneiden, die sich beim Linksdrehen in den Schraubenkopf einschneiden und die Schraube mitdrehen ;)
 
Oben Unten