• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dual Channel bei i5

Killerkralle

Schraubenverwechsler(in)
Hallo, ich hab eine Frage.
1.Der i5-750 unterstützt nur noch DualChannel Betrieb beim Arbeitsspeichen, aber kann man trotzdem 3 Module mit jeweils 2 GB laufen lassen?
2. Hat der i5 immernoch QPI?, weil bei der oc anleitung steht nix davon...
Schonmal danke fürs helfen, MFG Killerkralle
 

Naumo

Software-Overclocker(in)
1. ja kann man machen kein problem
2. ja hatter, jedoch kann man da keine spannugn einstellen
 

kress

Volt-Modder(in)
zu 1.: bei mir isser bei 3 modulen wieder in single channel gewechselt.(älteres amd sys) denk aber das is überall so.
 

dontkn0wme

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
zu 1.

da wechselt er zu single channel interface

zu 2.

Ja es gibt noch QPI heißt aber glaub ich jetzt DMI und ist fix eingestellt!
 

Spaiki

Komplett-PC-Aufrüster(in)
zu 1: Du kannst auch 3 Module im Dualchanel betreiben. Verlierst aber bissel Leistung im Gegensatz zu 2/4 Modulen da er es anders verwalten muss, ist aber sehr wenig sodass es sich eigentlich nicht auf die Performace auswirken sollte.

Ich komme auf 14390 MB/s was doch sehr respektabel ist. Obs mehr wäre wenn nur 2 Module stecken würden weis ich nicht da ichs nicht getestet hab.
 

Naumo

Software-Overclocker(in)
naja wenn man 3 module verwenden laufen diese auch im dual channel obwohls drei sind. lediglich die verteilung is asynchron. bei zB 6gb also 3x2gb laufen 2 module um dualchannel und eins im single channel betrieb (ganz grob gesagt)
das system versucht dann die ersten 4gb so gut wie möglich auf beiden kanälen zu nutzen, wenn drüber hinaus geht wird der weitere speicherbedarf im singlechannel betrieben.
man hat also nur kleine nachteile bis 4GB und drüber..

zu qpi: der lynnfield hat auch qpi, nämlich für die ondie anindung, sprich für den 16xpcie und das speicher interface, der rest wird jedoch über dmi geschaltet (sprich die 4xpcie und sata und das ganze zeug, was eh keinen so schnellen bus braucht)
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Alle Intel Chipsätze seit dem 925X und natürlich auch die aktuellen CPUs kennen eine Technik namens Flex-Memory. Dabei wird dann möglichst viel Speicher im Dualchannel Betrieb angesprochen und alles was "nicht passt" im Singlechannel.

Wenn man zusätzlichen Ram braucht kann man also durchaus auch mal nur einen dritten Riegel dazu stecken um die Kapazität zu erweitern da eben nicht komplett auf Singelchannel zurückgeschaltet wird. Braucht man allerdings eh nicht mehr Ram als man mit zwei(oder vier) Sticks realisieren kann ist es immer noch etwas schneller bei synchroner BEstückung zu bleiben.

Ich meine mich zu erinnern dass AMD mit den Phenom etwas ähnliches eingeführt hat, bin mir aber nicht ganz sicher. EDIT: Der Unganged Mode ist ebenfalls Kapazitäts unabhängig, wobei dort auch quasi zwei Singlechannel Interfaces gleichzeitig arbeiten womit die Dualchannel Begrenzungen garnicht gezielt umgangen werden müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bruce112

BIOS-Overclocker(in)
In deinen Fall 2 mal 2 gb Module speicher 1600mhz reichen doch dicke

oder wenn du es übertreiben willst dann 2 mal 4 gb speicher

kostet aber viel

außer benchmarks würden 4gb mehr nichts bringen
 

Naumo

Software-Overclocker(in)
gibts bestimmt im server bereich, braucht man jedoch nicht
siehe die performance die das tripple channel interface der bloomfield bietet vs. das der lynnfield.. viel isses nicht..
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
In der x86 Welt wird es sowas ähnliches das erste mal mit AMDs 12 Kernern geben. Dort gibt es dann 4 Speicherkanäle in einem DIE, allerdings ist noch nicht klar ob die überhaupt einen anderen Modus als unganged(also effektiv dann 4 unabhängige 64bit Speicherkanäle statt ein mal 256bit "Quadchannel") unterstützen werden.
 

alice

Kabelverknoter(in)
gibts bestimmt im server bereich, braucht man jedoch nicht
siehe die performance die das tripple channel interface der bloomfield bietet vs. das der lynnfield.. viel isses nicht..

wie mans nimmt, tripplechannel hat durchaus einen vorsprung: MaxxPI² - Memory - all inclusive view
nur ist die frage hier, ob die mehrkosten (CPU/board/3rams) das rechtfertigt, inbesondere dann wenn man sieht die die P55 performen.

Falsch! Es heist nicht umsonst DUAL Channel! Drei Module parallell wären TRIPLE Channel!

auch mit 3modulen laufen die beim p55 als dual.
zb. laufen beim X58 i920 4 module auch als tripple.

cu
 
Oben Unten