• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

HardwareNerd92

Schraubenverwechsler(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Moin erstmal.
Und zwar kann ich dir das Ballistol Staubfrei Spray empfehlen. Habe es im Himmler Baumarkt gekauft.
Meinen Rechner habe ich super damit wieder sauber gekriegt, die Tage folgt der von meinem Bruder.
Wichtig ist immer die Flasche gerade zu halten, ansonsten kann es passieren das etwas Flüssigkeit mit raus kommt:D

Grüße Alex
 

Adi1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Oder Du nimmst einen stinknormalen Pinsel, reicht auch. ;)
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

LoL 20€ für Druckluft aus der Dose... was es alles so gibt. :D

Wenn nur Gehäuse und Lüfter gereinigt werden sollen würde ich auf nen großen (Maler)Pinsel und einen Staubsauger zurückgreifen. Das Druckluftspray hat einen kleinen Nachteil, du kannst damit Staub an Stellen bringen wo vorher keiner war, zb. Lüfterlager. Hab das schon paarmal erlebt, beruflich viel mit teils sehr alten PC's zu "kämpfen".
Lüfter geht ohne Probs vorher, trotz Fixieren dreht er nach den Reinigen hörbar (klackernd, schleifend).
Würde ich komplett vermeiden, Lüfter und Gehäuse kann man sogar noch mit leicht feuchten Lappen reinigen.
 
TE
D

Dastano

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Wie reinigt man am besten den Passiv Kühler? z.B. Noctura DH14 ? Ist ja nen rießen ding? Kann man das waschen oder dauert es dann zu lang zum trocknen?
 

Jolly91

BIOS-Overclocker(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Ich nimm da immer den guten alten Kompressor der in der Halle steht. Falls man sowas zur Verfügung hat, einfach mal einschalten und mit 6 - 8 Bar ordentlich durchblasen. ^^
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Na entweder hat der Pinsel entsprechend lange Borsten, gibt noch so biegsame Pfeifenreiniger oder eben Waschen.
Allerdings würd ich mir da destilliertes Wasser besorgen, da es unschöne Wasserflecken geben könnte. Dazu gibts aber bestimmt was auf YT.

Trocknen kann man wie üblich beschleunigen... also nicht in Trockner, lieber per Föhn oder so.

@Jolly91: Ich denke diese Option gibt es hier leider nicht.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Mit Druckluftspray bekommt man aber auch 10 Jahre alten festsitzenden Staub vom Board. Allerdings sollte man dabei irgentwas zum Absaugen haben. Mir kam letztens eine riesen Staubwolke entgegen.
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Naja das hat aber Grenzen, ein (Nikotin) verklebter Kühler zeigt sich da unbeeindruckt. Generell darf man da nicht zuviel erwarten, ein Kompressor hat da nochmal mehr *Bumms* und das Spray ist MIR einfach auch zu teuer für ein paar Anwendungen. Meine Pinsel hab ich schon Jahre ;)

Wenn mit Druckluft, dann aber bitte die Lüfter vorher fixieren!!!
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Bei uns wird nicht geraucht. da gibt es solchen Schmutz nicht. ;)
 

Adi1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Mit Druckluftspray bekommt man aber auch 10 Jahre alten festsitzenden Staub vom Board. Allerdings sollte man dabei irgentwas zum Absaugen haben. Mir kam letztens eine riesen Staubwolke entgegen.

Wer lässt denn auch seinen Rechner dermaßen verdrecken. :D
 
TE
D

Dastano

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Ich reinige mein Rechner mal grob aber da ich teilweiße an die 70 Grad mit nem Noctura D14 komme, muss da wohl einiges an Staub sein xD
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Wer lässt denn auch seinen Rechner dermaßen verdrecken. :D

Wird knapp aber einen Dualcore dürfte er aber noch nicht haben, bei 10 Jahren...:ugly:

Ich reinige mein Rechner mal grob aber da ich teilweiße an die 70 Grad mit nem Noctura D14 komme, muss da wohl einiges an Staub sein xD

Naja, die Übertragung unter dem Heatspreader könnte hier deutlich mehr Einfluss auf die 70° haben.
Da kann der Kühler nix machen, mach dich mal schlau zur CPU.

Denn wenn dir der Staub optisch nicht schon halb entgegenkommt ist da auch nicht viel...
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Der kappute NT-Lüfter war der Grund, warum ich das Teil öffnen musste. War mir fast zu schade, das saubere NT in dieses Gehäuse zu setzen. 4 Wochen später hat sich leider das Board verabschiedet und auch noch die Platte mit genommen.

Hatte ja eigentlich die Hoffnung, das jetzt endlich ein neuerer PC mit Win7 kommt. "Leider" hatte ein Nachbar unserer Sekretärin noch einen PC mit XP übrig.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Shorty-

Volt-Modder(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Der kappute NT-Lüfter war der Grund, warum ich das Teil öffnen musste. War mir fast zu schade, das saubere NT in dieses Gehäuse zu setzen. 4 Wochen später hat sich leider das Board verabschiedet und auch noch die Platte mit genommen.

Hatte ja eigentlich die Hoffnung, das jetzt endlich ein neuerer PC mit Win7 kommt. "Leider" hatte ein Nachbar unserer Sekretärin noch einen PC mit XP übrig.


Kenne ich ähnlich...
endlich ist die Krücke am Ende, kommt einer daher und reicht einem den Rechenschieber und sagt, geht doch auch.

Luxusproblem Win7, ich muss mich noch mit DOS Pc's rumärgern, incl originaler Uralt Hardware. :heul:
 

aloha84

Volt-Modder(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Druckluft ist 1A, gerade für towerkühler.
Ich hab meins von Conrad, Marke weiß ich gerade nicht, aber die Dose kostet keine 3€.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Luxusproblem Win7, ich muss mich noch mit DOS Pc's rumärgern, incl originaler Uralt Hardware. :heul:

Die 2 laufen bei uns auch noch (mit 286/386 ??), da hängt aber Messtechnik dran, die man eben an heutige Rechner gar nicht angeschlossen bekommt. Die Programme darauf hat mein Vater noch in Turbopascal geschrieben.

Dann heißt es eben Recher 10 min hochfahren, Messung machen, und die Messergebnisse auf Diskette (!!!) speichern, um sie an einem anderen PC (mit Diskettenlaufwerk !!!) auszuwerten. Gar nicht mehr so einfach mit der modernen Technik da Ersatzteile zu finden ;)

Aber langsam wird es etwas OT.
 

Adi1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Druckluft für Gehäuse Reingigung / Lüfter

Naja, halt noch einer von der alten Sorte. :D
 
Oben Unten