• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dragon Age 2: Details zum DRM bekannt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Dragon Age 2: Details zum DRM bekannt gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Dragon Age 2: Details zum DRM bekannt
 

Mancu

Kabelverknoter(in)
Na das klingt ja ganz vernünftig. Für mich ist das aufjedenfall OK und ich freu mich einfach auf das Game :-)
 

lol2k

BIOS-Overclocker(in)
Zwar lässt sich das Spiel über einen gewissen Zeitraum offline spielen, aber dann muss über den EA-Account die Installation erneut verifiziert werden. Zu dieser Zeitspanne wurden keine Aussagen getätigt.

Geht mal gar nicht! Zwar sind sicherlich über 90% der Gamer regelmäßig mit dem I-Net verbunden - dennoch werden diese immer häufiger mit Fesseln an Firmen gebunden. Ich kann die Sicherheitspolitik aus wirtschaftlichen Gründen nachvollziehen, akzeptieren fällt mir dennoch schwer!
Und immer trifft es die ehrlichen Käufer :daumen2:
 

Prof3ssor

Kabelverknoter(in)
Ich denke auch, dass die ehrlichen Käufer wieder die kekniffenen sind.
Allerdings finde ich es gut, das in Bezug auf DRM hier zweigleisig gefahren wird.
 

Aven X

Komplett-PC-Käufer(in)
man könnte meinen, es wird alles getan um Käufer abzuhalten.
Ich habe kein Problem mit Online Aktivierung a la TW2 oder Borderlands. Aber in dem Moment, wo ich mich registrieren muss und einen Account anlegen, wars das aus Prinzip.

Tschö DA 2 ...

Schön das Witcher 2 bald kommt, wird bei mir dann wohl die CE werden, da EA mein Geld nicht möchte
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
man könnte meinen, es wird alles getan um Käufer abzuhalten.
Ich habe kein Problem mit Online Aktivierung a la TW2 oder Borderlands. Aber in dem Moment, wo ich mich registrieren muss und einen Account anlegen, wars das aus Prinzip.

Tschö DA 2 ...

Schön das Witcher 2 bald kommt, wird bei mir dann wohl die CE werden, da EA mein Geld nicht möchte

Das musste man doch schon bei DA:O oder ME2.
Bei DA:O hat man sogar dadurch seine eigene Charakter Page, was irgendwie auch wieder cool ist.

Anmelden muss man sich doch bei fast allen Spielen heute. Da finde ich das noch gut anstelle eines HW fressenden, unkontrolliert Daten verschickenden und zu inkompatibilitäten neigenden DRM.
 

Aven X

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich bin zwar keine 30 mehr und ist schon ne Weile her das ich DAO durchgespielt habe, kann mich grad allerdings nicht erinnern, das ich irgendwo nen Online Account angelegt habe dafür.

Falls Du aber die Erweiterung Awakening meinst: habe ich nicht. Keine Lust gehabt, 39 Euronen für ne 15h Spielzeit Erweiterung auszugeben
 
K

KrHome

Guest
Das musste man doch schon bei DA:O oder ME2.
Bei DA:O hat man sogar dadurch seine eigene Charakter Page, was irgendwie auch wieder cool ist.

Anmelden muss man sich doch bei fast allen Spielen heute. Da finde ich das noch gut anstelle eines HW fressenden, unkontrolliert Daten verschickenden und zu inkompatibilitäten neigenden DRM.
Ich besitze ME2 und DAO und hab für keines von beiden einen Account bei EA anlegen müssen.

Und wo wir beim Thema unkontrolliert Daten versenden sind: Im Artikel steht doch, dass der Kopierschutz regelmäßig nach Hause telefoniert. Vollkommener Schwachsinn, da technisch absolut unnötig. Das dient wiedermal nur der Kundenbindung.
 

Enrico

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Können die behalten so DRM-Zeug. Spiel ich lieber The Witcher (2) ein zweites Mal durch. Dieses Online-Sein ist zum Kotzen, wenn man unterwegs ist oder gerade kein Internet hat :schief:
 

Pudwerx

PC-Selbstbauer(in)
Man muß sich mindestens einmal alle 5 Tage online anmelden, um spielen zu können.
Wer sagt aber, daß der Masterserver auch wirklich erreichbar ist oder auch nicht nach 1 Jahr einfach abgeschaltet wird? Wer sich trotzdem das Original kauft, dem ist nicht zu helfen.
Zum Glück gibt es noch andere "Bezugsquellen"!
 

MysticBinary82

Software-Overclocker(in)
Ich besitze ME2 und DAO und hab für keines von beiden einen Account bei EA anlegen müssen.

Und wo wir beim Thema unkontrolliert Daten versenden sind: Im Artikel steht doch, dass der Kopierschutz regelmäßig nach Hause telefoniert. Vollkommener Schwachsinn, da technisch absolut unnötig. Das dient wiedermal nur der Kundenbindung.


Ja aber wenn man sich DA:O in der Ultimate Edition kauft und dann nicht die DLC nutzt dann ist man irgendwie selber schuld, um diese zu redeemen muss man ein Konto anlegen.
Zudem hab ich Mass Effect 2 in der Collectors' Edition und wollte die zusatz sachen doch gerne Haben, sprich ein Konto dort eröffnen. Zudem hab ich mir auch ein Paar DLC's gekauft also von daher.
Zudem würde ich kein Spiel verkaufen was ich besitze.
 

Ob4ru|3r

PCGH-Community-Veteran(in)
Man muß sich mindestens einmal alle 5 Tage online anmelden, um spielen zu können.
Wer sagt aber, daß der Masterserver auch wirklich erreichbar ist oder auch nicht nach 1 Jahr einfach abgeschaltet wird? Wer sich trotzdem das Original kauft, dem ist nicht zu helfen.
Zum Glück gibt es noch andere "Bezugsquellen"!
Dann nimm deine "anderen" Bezugsquellen bitte und verzieh dich mit diesen wo anders hin, kriminelles Verhalten oder das Erwähnen dessen ist hier unerwünscht. :daumen2:



Zum Kopierschutz an sich: Da ist mir Steams DRM doch allemal lieber, auch wenn man sich um die DLCs nutzen zu können das Spiel so oder so mit seinem EA Konto verknüpfen muss .... was mich an der ganzen Sache nur aufregt ist dass EA Steam-Käufern die Signature Edition bewusst vorenthalten hat. :-/
 

sega1

Freizeitschrauber(in)
Man muß sich mindestens einmal alle 5 Tage online anmelden, um spielen zu können.
Wer sagt aber, daß der Masterserver auch wirklich erreichbar ist oder auch nicht nach 1 Jahr einfach abgeschaltet wird? Wer sich trotzdem das Original kauft, dem ist nicht zu helfen.
Zum Glück gibt es noch andere "Bezugsquellen"!

Du unterstützt also die Publisher dabei, immer mehr DRM/KS Systeme zu verwenden? Interessant. :schief:
 

WuschelWolf

Kabelverknoter(in)
Wie die ganzen Raubkopierer wieder rumheulen weil sie in ihrer nicht vorhandenen Ehre beleidigt wurden. Wie süß. :D

EA Account hab ich eh, ich sag nur Battlefield, und kein Installationslimit ist doch klasse. Und ohne DVD Spielen ist eh immer gut. Sonst aktiviere ich meine EA Spiele immer und lad sie dann über den EA Downloader neu runter. Dann hat man auch keine DVD Abfrage mehr und der Datenträger wird geschont. ^^

Und wie schon bereits gesagt, für die (kostenlosen) DLC's wie beim ersten Teil oder bei Mass Effect (2) musste man sich ja auch einloggen.
 

to0l

Komplett-PC-Käufer(in)
Ea sind echt Helden. Das system ist fast das gleiche wie bei ME 1. So etwas würde ich nicht unterstützen.

Ein EA Fail eher gesagt. Und Split99999 du hast die Gebrauchtspielekäufer vergessen die sind auch daran schuld :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

cann0nf0dder

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
pff, ich habs vorbestellt und werd meine vorbestellung nicht canceln, aber software lief bei mir aufm pc schon immer so wie ich des wollte und nicht wie sich irgendnen publisher des vorgestellt hat und davon werd ich auch nicht abweichen :D
 

Memphys

Software-Overclocker(in)
Ich werds kaufen und dann cracken - ich will nicht das dieses Teil nach Hause telefoniert, ausserdem bin ich dann mobil und unterstütze dennoch die Entwickler. Hoffentlich machen das mehr Leute und EA merkt: "Oh, das Spiel ist gut, aber kein Arsch hat Lust auf DRM" (Könnten sie doch sowieso mal lassen, gecrackt isses doch eh nach 3 Tagen nach dem allerersten Release).

Die sollen mich mit ihrem DRM-Müll schön zufrieden lassen, das hat schon bei AC2 nich gefunkt. Server-Hacks/Abstürze/Aussetzer machen wirklich keine Freude, genausowenig wie dieses penetrante Informationssammeln bei der Accounterstellung.
 
Oben Unten