• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
[Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)



Lang ist's her - die vom ASUS-Fluch belegten Bencher Dr.House und der8auer fanden sich am 03.01.2012 wieder zu einer Benchsession zusammen. Zur Verfügung standen aktuelle Sandy Bridge CPUs mit passenden Mainboards, unzählige Grafikkarten und 180 Liter flüssiger Stickstoff.

Bereits im November letzten Jahres geplant, kam Dr.House am Dienstag den 3. Januar 2012 zu mir. Geplagt von einer fünf-stündigen Fahrt machten wir uns erst mal über Schnitzel mit Pommes her, um uns auch körperlich auf die Benchsession vorzubereiten. Gegen 15 Uhr traf dann endlich der Mitarbeiter von BROSER ein mit 180L flüssigem Stickstoff im Gepäck. Diese wurden anschließend in meine zwei Cryobehälter umgefüllt:
WP_000046.jpg

Nun ging es an die Vorbereitung unserer Systeme:
der8auer:
Intel Core i7-2600K + der8auer BEAST Pot
ASUS Maximus IV Extreme
2x2GB Corsair Dominator GT DDR3 2200 7-7-7-19
EVGA GTX 580 Classified + GTX 280 (gekühlt von der8auer RAPTOR GPU Pot)
IMG_0224.JPG


Dr.House:
Intel Core i7-2600K (wassergekühlt)
ASUS Maximus IV Gene-Z
2x2GB Corsair Dominator GT DDR3 2200 7-9-7-27 1T
EVGA GTX 285 Classified + GTX 280 (Kingpin FAT GPU Pot)
IMG_0223.JPG


Tag 1
Am ersten Tag machte ich mich zunächst an die EVGA GTX580 Classified. Wie ich in meinem anderen Thread bereits berichtet habe machte die Karte schon bei meiner letzten Session einige Probleme unter Kälte. Ab einem gewissen Takt wurde das Bild direkt schwarz/grau/weiß. Der Verdacht lag zunächst beim Netzteil weshalb ich ein zweites Netzteil extra als Spannungsversorgung für die Karte alleine hinzugeschaltet habe (Tagan 1100W). Auch hier wollte sich die Karte nicht höher takten lassen. Also griff ich zum Hight-End-Netzteil von Dr.House (Corsair 1200W). Aber auch hier keine Verbesserung. Selbst meinen bisherigen Top-Wert von 1450MHz konnte ich dieses Mal nicht wieder erreichen. Dennoch konnte ich im 3DMark2001 und Aquamark zufriedenstellende Ergebnisse erreichen. Abschließend wollte ich die Karte noch durch den 3DMarkVantage jagen was mir auf Grund von Treiberproblemen jedoch nicht mehr gelang.
Erfreulich war allerdings die Kombination aus CPU und RAM. Mit dem durch LN2 gekühlten BEAST Pot konnte ich den 2600K Benchstable auf 5770MHz bringen und dabei den 1:8 RAM Teiler verwenden. Der RAM lief dadurch auf blitzschnellen 1100MHz bei scharfen Latenzen 7-7-7-19 stabil durch alle Benchmarks.
IMG_0211.JPG
Ergebnisse:

[hwbot=2238088]submission[/hwbot]
[hwbot=2238089]submission[/hwbot]


Zur gleichen Zeit beschäftigte sich Dr.House mit einer GTX280. Diese Karten sind dafür bekannt selbst bei geringer Spannung sehr hohe Taktraten zu erreichen durch den Einsatz von sehr niedrigen Temperaturen. Leider gilt das nicht für den auf der Karte verbauten RAM. Durch Temperaturen unterhalb von -100°C zieht sehr schnell die Kälte durch das PCB und beeinflusst den RAM so negativ, was sich auf sein Ergebnis leider schnell ausgewirkt hat. Da sein i7-2600K nicht auf Kälte skaliert hat er sich für eine Wasserkühlung entschieden was sich bald als Fehler herrausstellen sollte. Dennoch liefen knapp 5500MHz durch die Benchmarks was für eine wassergekühlte CPU ein gutes Ergebnis ist.
IMG_0206.JPG
Ergebnisse:
[hwbot=2238027]submission[/hwbot]
[hwbot=2238022]submission[/hwbot]



Tag 2
Nach gefühlten drei Stunden schlaf ging es weiter. Um halb 4 am Vortag ins Bett klingelte um 10 Uhr morgens schon wieder der Wecker - wir wollten ja keine Zeit verlieren. Bereits in der vorherigen Nacht habe ich mein System erneut isoliert denn es sollte der GTX280 an den Kragen gehen. Vor einigen Monaten hatte ich die Karte bereits getestet und konnte 1160 MHz auf der GPU durch den Aquamark treiben. Mit großen Vorstellungen ging es an den 3DMark2003. Etwas über 1000MHz sicherten mir den Platz 5 bei HWBot. Ich hatte mehr erwartet aber leider hat mir Kondenswasser im PCIe-Slot einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich musste vorzeitig auftauen. Beim zweiten Anlauf lief es etwas besser. So war im 3DMark2006 der 4. Platz und im 3DMark2005 sogar der 2. Platz drin.
IMG_0224.JPG
Ergebnisse:
[hwbot=2238091]submission[/hwbot]
[hwbot=2238092]submission[/hwbot]
[hwbot=2238093]submission[/hwbot]


Auch bei Dr.House lief es am zweiten Tag zunächst deutlich besser. Nach vollständiger Isolation der EVGA GTX285 Classified ging es frisch ans Werk und so konnte er erfolgreich die Benchmarks 2001, 2003, 2005, 2006 und Vantage durchlaufen. Beachtlich war hierbei der RAM der Karte welcher ohne Voltmod mit 1512MHz lief und damit die schnellste Karte bei HWBot ist.
Nach einer kleinen Zwischenpause und Stärkung beim McDonald's ging es weiter. Erneut sollte die GTX280 tiefgefroren werden. Während es zunächst gut lief stürzte sein System beim durchlaufen eines Benchmarks ab - was nicht ungewöhnlich ist. Den Neustart verweigerte das ASUS Maximus IV Gene-Z allerdings mit den Post-Code 04. Nach mehrmaligem Reset und Austausch aller anderen Komponenten wie RAM und Grafikkarte ließ sich das System dennoch nicht starten. CPU oder Board musste also einen Defekt haben weshalb wir seinen 2600K auf mein Board gepackt haben. Auch hier antwortete ASUS nur noch mit "04" - der 2600K war also im Hardwarehimmel.
IMG_0229.JPG
Ergebnisse:
[hwbot=2238076]submission[/hwbot]
[hwbot=2238071]submission[/hwbot]
[hwbot=2238073]submission[/hwbot]
[hwbot=2238069]submission[/hwbot]
[hwbot=2238065]submission[/hwbot]
[hwbot=2238062]submission[/hwbot]

Etwas frustriert und körperlich am Ende haben wir die Benchsession frühzeitig beendet. Man mag kaum glauben wie anstrengend das stundenlange Stehen vor einem PC sein kann :D Dennoch hat es mir unglaublich Spaß gemacht. House - Das müssen wir wiederholen :daumen:
Fürs Team PC Games Hardware konnten wir trotzdem einige hundert Punkte sammeln. Ich selbst konnte mich auch global verbessern und liege jetzt mit 805 Punkten auf Platz 54 bei HWBot - ein erfreuliches Ergebnis :daumen:
Weiter Impressionen:
IMG_0225.JPGIMG_0218.JPGIMG_0226.JPGIMG_0221.JPGIMG_0222.JPG


Hardware-Arsenal :devil:

IMG_0235.JPG IMG_0231.JPG IMG_0232.JPG




 

Anhänge

  • IMG_0214.JPG
    IMG_0214.JPG
    111,4 KB · Aufrufe: 987
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
der8auer

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Thema ist online :daumen: Viel Spaß beim Lesen :D
 
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Wow, Top Session, Tolle Ergebnisse :daumen:

Bei solchen Bildern juckt es mir selbst wieder in den Fingern wie verrückt :D

Habt ihr ne Ahnung wieso der 2600k draufgegangen ist? Der war ja nur unter Wakü? o.O
 
Zuletzt bearbeitet:

xTc

Volt-Modder(in)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Sehr coole Aktion. Freut mich das Ihr fleißig Punkte geholt habt. :)
Das dem Doc sein 2600K gestorben ist, ist natürlich etwas ärgerlich. Aber 5,5 GHz mit der Wakü sind schon fett. :daumen:

Werd mich die Tage mal bei dir wegen dem roten Gameboy melden. :fresse:
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Bin auch schon mal ausgeschlafen nach den 500 km Heimreise.

2 Tage Dauerbenchen waren für die CPU doch zuviel unter Wasser trotz Delta-Lüfter am Single-Radi (Sorry Roman).
Noch ein Grund eine neue CPU zu testen. :)

Die Session hat auf jeden Fall viel Spaß gemacht und muss wiederholt werden.

Als die CPU schon tot war habe ich die 285 Classified wieder auf Luft umgebaut und da sehe ich der X-Cool Jumper war gar nicht an :ugly: , das erklärt vllt. warum ich OCP-Verhalten bei der Karte hatte ab 1,35 Volt und 980 Mhz.
 
TE
der8auer

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Wow, Top Session, Tolle Ergebnisse :daumen:

Bei solchen Bildern juckt es mir selbst wieder in den Fingern wie verrückt :D

Habt ihr ne Ahnung wieso der 2600k draufgegangen ist? Der war ja nur unter Wakü? o.O

Wir vermuten mal, dass er trotz WaKü zu heiß wurde. Gerade 3DMark2006 CPU Test kann da tödlich sein :ugly:


Sehr coole Aktion. Freut mich das Ihr fleißig Punkte geholt habt. :)
Das dem Doc sein 2600K gestorben ist, ist natürlich etwas ärgerlich. Aber 5,5 GHz mit der Wakü sind schon fett. :daumen:

Werd mich die Tage mal bei dir wegen dem roten Gameboy melden. :fresse:

Danke :daumen: Klar schreib mir einfach :D Ist ein lustiges Tool ;)


Das Hardwarearsenal will ich auch mal besitzen! :D

Da siehst nur 3 von 6 Schubladen :D Die sind alle voll :D
 
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Wir vermuten mal, dass er trotz WaKü zu heiß wurde. Gerade 3DMark2006 CPU Test kann da tödlich sein :ugly:

Heiliger....

Wieviel Spannung war denn bitte da drauf dass der euch ernsthaft abschmiert? Ich hab meinen i7-920 ja mit schlechter Wakü nie über 70° gekriegt und ich flieg schon mit Kamikaze-Spannungen. :ugly:
 

Dr.House

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Der 2600K hatte 1,66 Volt drauf + 1,75 Volt VRam.

Ist aber gestorben als ich nur mit 2 Kernen ohne HT gebencht habe

Core Temp hat 89°C als max angezeigt.
 

Icke&Er

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Echt klasse Session Männer :daumen:

Da komm ich mir mit meiner kleinen Dice-Kiste hier neben mir echt mickrig vor :ugly:
Aber naja villt lädt mich ja wer ausem Team mal ein wenn er LN2 da hat. :P

Grüße
 

Vaykir

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Super Jungs. Tolle Session mit gut Punkten :daumen:

Trotzdem schade um den 2600K. :(

@ Roman
Schicke CPU. Wo hasten die her :P :devil:
 

chillinmitch

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Können nicht auch die 1,75V Ram spannung tödlich gewesen sein?
Oberhalb von 1,65V hats schon vielen das genick gebrochen.
 
TE
der8auer

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Theoretisch schon aber meine CPU läuft auch immer mit 1,76vDRAM. Denke sie ist einfach zu warm geworden.
@Sandro: Ja echt gute CPU :D danke :D
 

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Der 2600K hatte 1,66 Volt drauf + 1,75 Volt VRam.

Ist aber gestorben als ich nur mit 2 Kernen ohne HT gebencht habe

Core Temp hat 89°C als max angezeigt.

Dann hast du ihn mit der Ramspannung gekillt! 1,75V war definitiv zuviel für WaKü, meiner hat bei 1,73V unter Wasser ebenfalls die Grätche gemacht:schief:
 

Schnitzel

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Schöne Session.:daumen:....und schade um die Opfer.:D
Aber wie heißt's so schön - wo gehobelt wird.....
 
TE
der8auer

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Dann hast du ihn mit der Ramspannung gekillt! 1,75V war definitiv zuviel für WaKü, meiner hat bei 1,73V unter Wasser ebenfalls die Grätche gemacht:schief:

Mhhh ja ist durchaus möglich :D Bei mir läuft die CPU zwar mit 1,76V aber dafür immer bei etwa -40°C
 

Icke&Er

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Bei der Ram-Spannung bin ich auch immer eine kleine Mutti...bleibe brav bei den spezifizierten 1,65V :ugly:
Habe aber oft gesehen, dass andere 1,7V geben unter z.B. Kokü...

MFG
 

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Unter Dice oder KoKü gehen auch 1,7V-1,8V, aber nicht unter WaKü! Hab genau auf diese Weise meinen 2600k unter WaKü geschrottet, lief auch stundenlang mit 1,73V bis auf einmal gar nix mehr ging...
 

Freakezoit

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Jo den habt ihr nicht durch Vdimm , sondern durch die max 89°C CTemp gekillt. Wobei 89°C schon fett sind für die settings , habt ihr nen chiller für den verwendet oder normale wakü ?? Letzteres ist nat. nicht so optimal. Bzgl. vdimm mein alter 2600k lief auch tagelang mit 1.82v ohne zu mucken unter wakü und der lebt immer noch (hat nicht ein bissle abgebaut.) Trozdem weniger ist oft mehr. Wichtiger ist halt die Kombi aus dem ganzen zeug. ;)
 

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

1,82V Vdimm:ugly: Sorry, aber du hast sie nicht mehr alle, sei froh, das der noch lebt! Die Güte der imc ist nicht bei allen gleich gut, manche sterben schon bei 1,7V, manche vertragen locker 1,8V. Bei mir hing die cpu am chiller bei 4 Grad Wassertemp und 35 Grad Lasttemp und 1,73V VDimm war schon zuviel:schief:
 
TE
der8auer

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Ich hatte auch schon 1,8v aufm RAM :ugly: soo schlimm ist das gar nicht :D habe auch schon welche gesehen die 1,9v gegeben haben :D
 
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Man könnte das jetzt auf zwei Arten titulieren.

True Benching oder Wahnsinn :D
Ich entscheide mich Mal für letzteres, das passiert nunmal^^

@Vaykir Du hast Recht! :D
 

Xion4

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Also ich denke nicht das die 89° ihn gekillt haben, meiner hatte unter Luft im 06er bei 5,1ghz auch 92° vor knapp nem Jahr, er rennt aber ein Jahr später immer noch ohne Probleme :) Ja ich weiß, das war fahrlässig ;-)
 

fuzz3l

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Du stellst dich wieder wegen der vDimm an, unfassbar...

Ich tippe, der ist auf jeden Fall an der Temp gestorben.

Anyway, Top Ergebnisse ihr beiden! :daumen::daumen:
 

derNetteMann

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Klasse Ergebnisse Jungs :Daumen:

@Roman ich will deine 480GTX Lightning mal unter LN2 sehen ;)
 
TE
der8auer

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Danke :) Hatte mir überlegt das heute zu machen aber dann wäre ich komplett unvorbereitet mit der Karte :D Noch nie irgendwie getestet... Aber mal schauen ;) Auf jeden Fall will ich jetzt erst noch die ASUS Mars unter LN2 probieren :daumen:
 

SoF

PC-Selbstbauer(in)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Coole Session! Gratz zu den klasse Scores :daumen:
MIVE FTW! Das Board ist so zuverlässig, gibt nix besseres :D
 

websmile

Freizeitschrauber(in)
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

VDimm? Ich hab paar GTR mit 1,95V getestet, Freund von mir hat 32M mit 2,15v gemacht, und nicht nur einmal - auf SB, alle CPUs leben noch :D- das ist doch ein nettes Gerücht von Intel :P, wenn, dann sterben die CPUs an zuviel VTT und Vcore :devil:

P.S. Coole Session
 
TE
der8auer

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
AW: [Dr.House & der8auer] ASUS schlägt zurück! (180L LN2 Session 03.01.2011)

Coole Session! Gratz zu den klasse Scores :daumen:
MIVE FTW! Das Board ist so zuverlässig, gibt nix besseres :D

Danke :D Ja es zickt zwar manchmal aber ansonsten wirklich entspannt mit dem Teil zu benchen. Wenn man mal die richtige Einstellung hat läuft und läuft es :daumen:


VDimm? Ich hab paar GTR mit 1,95V getestet, Freund von mir hat 32M mit 2,15v gemacht, und nicht nur einmal - auf SB, alle CPUs leben noch :D- das ist doch ein nettes Gerücht von Intel :P, wenn, dann sterben die CPUs an zuviel VTT und Vcore :devil:

P.S. Coole Session

Thx :daumen: Ich bin da ja auch recht schmerzfrei :D Habe auch bei meinem Gulftown damals bis zu 1,9vDimm gegeben. Aber bei meinen Dominator GTs brauche ich das nicht, da über 1,75V nichts mehr bringt. Habe mit meinem 2600K bis 1,85V getestet. 2200 7-7-7-19 ist ja auch nicht sooo schlecht :D
 
Oben Unten