Downsampling vs. Native Auflösung.

DARK_SESSION

Gesperrt
Downsampling vs. Native Auflösung.

Hallo, eigentlich ist dieses Thema unnötig ... jedoch gibt es tatsächlich menschen die irgend einen Mist in die PCGH Reviews bzgl. Downsampling interpretieren und nun damit prahlen wie gut das ganze wäre und die "native" Auflösung (mit den selben Bildpunkten) sogar noch schlechter aussehen würde.

Mir wurde vorgeworfen keine Ahnung zu haben da ich klarstellen wollte dass 4K Downsampling nicht gegen Native 4K anstinken kann (Selbe Größe, selbes Monitormodell bis auf die Auflösung). Nun konkret dreht es sich um den LG 34UM95 gg. den 34UM65. Der erstere beherrscht native 3440x1440 (Kein 4K) und der zweite 2560x1080. Nun gab es einen User der felsenfest behauptet dass das Downsampling auf seinem 2560x1080er auf 3440x1440 viel BESSER aussieht als die native Auflösung von 3440x1440 vom großen Bruder (der bis auf Kleinigkeiten baugleich ist). Da ich natürlich nicht dumm und alleine darstehen will wäre es nett wenn ihr auch mal etwas dazu schreiben könntet und ihm kurz und knapp erklären könntet dass da jemand gewaltiges Halbwissen in meinen Thread reinposaunt. Dies könnte nähmlich viele Kaufentscheidungen beeinflussen. Vielen Dank, für die die es interessiert -> hier gehts zur Diskussion : [Sammelthread] Cinemascreen 21:9 Monitore - Seite 38

Vielen Dank, ich hoffe ich muss mich nicht als unwissend beleidigen lassen obwohl ich das Monitorthema schon etliche Monate verfolge und selbst Guides geschrieben habe. Nebenbei hat selbiger User behauptet dass 1080P auf 80 cm genau die selbe Bildschärfe und Qualität hat wie 1440P bei 60 cm, durch die Strahlrechnung, das große Modell soll deshalb rausgeschmissenes Geld sein. Denke es sollte klar sein warum ich mich über sein aktuelles Statement noch mehr aufrege.
 
AW: Downsampling vs. Native Auflösung.

Wahrscheinlich meint er das durch das Downsampling prinzipiell ein "Anti-Aliasing" stattfindet.
Was bei einer nativen Auflösung - auch wenn sie höher ist - ja standarmäßig (also ohne zusätzliches AA) nicht der Fall ist.

Dadurch flimmern natürlich die Kanten bei Downsampling beim Gamen weniger.
Allerdings gehen durch die Downsampling-bedingt Unschärfe auch ein wenig Details verloren.

Was "besser" aussieht ist sicher je nach Spiel unterschiedlich und auch vom eigenen Empfinden abhängig.
 
AW: Downsampling vs. Native Auflösung.

Wahrscheinlich meint er das durch das Downsampling prinzipiell ein "Anti-Aliasing" stattfindet.
Was bei einer nativen Auflösung - auch wenn sie höher ist - ja standarmäßig (also ohne zusätzliches AA) nicht der Fall ist.

Dadurch flimmern natürlich die Kanten bei Downsampling beim Gamen weniger.
Allerdings gehen durch die Downsampling-bedingt Unschärfe auch ein wenig Details verloren.

Was "besser" aussieht ist sicher je nach Spiel unterschiedlich und auch vom eigenen Empfinden abhängig.

Damit wurde alles zu dem Thema gesagt. Die Erklärung von Inkredible Alk, warum das so ist, kannst du in diesem Thread ab dem Kommentar 32 nachlesen.
 
AW: Downsampling vs. Native Auflösung.

Danke für eure Antworten. Wäre doch bestimmt nett wenn PCGH mal ein Review dazu machen würde und z.b. dokumentieren würde wie sich Downsampling von nativer Res unterscheiden tut. Z.b. 1080p @ 4K downsampling vs native 4K. (Das ganze natürlich je nach möglichkeit mit der selben Modellreihe bzw. specs (also TN vs TN / 60 hz vs 60 hz usw).
 
AW: Downsampling vs. Native Auflösung.

Sorry für den Doppelpost, aber ich würde es begrüßen den Thread schließen zu lassen bevor der User hier auch noch sein Unwesen treibt.

Er scheint anscheinend neidisch auf ein Produkt zu sein und versucht deshalb die Warheit zu verdrehen, ich habe ihm diesen Thread gezeigt und er interpretiert wieder irgendeinen Mist daraus - wir haben schon genug Stress mit ihm im Luxx da sich mehrere User über ihn aufregen.
 
Zurück