DirectStorage 1.1 ist verfügbar, AMD, Intel und Nvidia sind bereit - fehlen nur die Spiele

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu DirectStorage 1.1 ist verfügbar, AMD, Intel und Nvidia sind bereit - fehlen nur die Spiele

Microsoft hat DirectStorage 1.1 veröffentlicht und zum Launch stehen AMD, Intel und Nvidia schon mit passenden Grafiktreibern bereit. Damit fehlen nur noch Spiele, die die neue API-Version nutzen und so kürzere Ladezeiten ermöglichen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: DirectStorage 1.1 ist verfügbar, AMD, Intel und Nvidia sind bereit - fehlen nur die Spiele
 

XT1024

BIOS-Overclocker(in)
Für Spieler könnte DirectStorage 1.1 damit künftig interessant werden, da so offenbar wesentlich kürzere Ladezeiten und ein schnelleres Streaming möglich wären.
Hoffentlich gibt es bald mal bessere Werbung dafür als das:
Mehr als ein "wenn es eh dabei ist, nimmt man es mal mit aber auch ohne würde es niemand merken" war das auf Ladezeiten bezogen ja nicht. :hmm:
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Das Thema hat der PC total verschlafen. SSD gibt es schon ewig, schon da hätte man Direct Storage erfinden und bringen sollen.
Da muß erst die PS 5 erscheinen damit die PC Branche merkt das es da Handlungs Bedarf gibt.
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Das Thema hat der PC total verschlafen. SSD gibt es schon ewig, schon da hätte man Direct Storage erfinden und bringen sollen.
Da muß erst die PS 5 erscheinen damit die PC Branche merkt das es da Handlungs Bedarf gibt.
Naja die Prioritäten lagen im PC-Segment halt wo anders. Siehe Raytracing, DLSS, FSR, XeSS, DX12 etc...

Aber sieh es doch mal positiv: Beide Plattformen profitieren voneinander. Der PC bekommt Direct Storage und PS5 und Xbox SX bekommen FSR. --> Win Win :bier:
 

AyC

Software-Overclocker(in)
Ich denke mir irgendwie, wäre das so ein Gamebreaker, dann hätte DirectStorage doch viel mehr Priorität eingeräumt werden müssen. Entsprechend wohl eher nice-to-have.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Das Thema hat der PC total verschlafen. SSD gibt es schon ewig, schon da hätte man Direct Storage erfinden und bringen sollen.
Da muß erst die PS 5 erscheinen damit die PC Branche merkt das es da Handlungs Bedarf gibt.
Weil der PC durch den Großen RAM und VRAM , garnicht so viel Streamen musste wie die Ollen Konsolen mit ihrem Shared Memory.
Das Feature ist Trotzdem Super und Nice to have.
Ich möchte daran erinnern das es Z.b spiele auf dem PC gab ohne Ingame Ladezeiten:
Da fallen mir aber im moment nur Gothic 3 ein.
 

TheFanaticTesters

Software-Overclocker(in)
Das Thema hat der PC total verschlafen. SSD gibt es schon ewig, schon da hätte man Direct Storage erfinden und bringen sollen.
Da muß erst die PS 5 erscheinen damit die PC Branche merkt das es da Handlungs Bedarf gibt.

würde ich so nicht sagen das Thema Direct Storage ist schon vor 2020 im Gespräch gewesen da gabs die PS5 noch gar nicht also von daher stimmt das so nicht.
 

Galaxy90

Freizeitschrauber(in)
Weiß zufällig jemand wieso wir z.b bei Direcx12 seit 2015 keine neue Direcxt Version sehen ?
"Früher" war es doch so dass alle 2 Jahre eine neue Version erschienen ist.
Wieso stoppt es nun bei 12 seit vielen Jahren ?
 

czk666

Software-Overclocker(in)
Kann ich einfach eine nvme auf mein b450 packen und läuft dann? Oder muss ich da irgendwas wegen den lanes oder so beachten mit der Grafikkarte?
 

cx19

Freizeitschrauber(in)
Vor allem muss das Spiel auf der nvme liegen. Und du musst eine GPU haben die das kann. Und Windows 11. Unter Windows 10 wird es Beschränkungen geben. Da es unter B450 separate Lanes für die nvme gibt, sollte das passen.
 
R

raPid-81

Guest
Ihr könnt hier checken ob es bei euch läuft:

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Edit: Mit dem Samsung NVME Treiber lief es bei mir nicht, der war zu alt. Hab geswitched auf den Windows Treiber und damit geht es.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten