• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Diodenwechsel

Carlo

PC-Selbstbauer(in)
Hallo Leutz,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Ich habe ein HAF 922 und möchte die rote Beleuchtung vom orig. 200er Frontlüfter auf grün ändern.

Hat jemand ne Idee welche Dioden da rein müssen? Kann ich die vorhandenen Dioden einfach auswechseln.
Ich kann zwar mit einem Lötkolben umgehen aber das war es auch. :schief:
Jetzt bräuchte ich eure Hilfe bei der Diodenauswahl. :ka:

Das wäre dann der erste Schritt zum "grünwerdMod":D.
Darauf folgen sleeve und Beleuchtung. Aber das na anderer Stelle.
 
Zuletzt bearbeitet:

Elzoco

Software-Overclocker(in)
Was sind denn für LEDs eingebaut? 3mm, 5mm, oder SMDs?
Wo sind die Widerstände für die LEDs?
 
TE
Carlo

Carlo

PC-Selbstbauer(in)
5mm Led's sind drin.
Wo die Widerstände sind kann ich nicht sagen. Ich vermute, dass sie hinter dem Lüftermotor sitzen. Da kann ich eine Platine erkennen und da kommen auch die Strippen für die Led's her. Aber ein Widerstand kann ich nicht erkennen.
Ich stehe da wirklich auf dem Schlauch. :ka:
 

MiToKo

PC-Selbstbauer(in)
Falls du ein Messgerät hast, kannst du die Widerstände ja messen, also vorne am Kabel und da, wo die LED's sitzen.
 
TE
Carlo

Carlo

PC-Selbstbauer(in)
Nicht wirklich. Aber lässt sich sicher schnell ausleihen.
Und dann?? :ka::D Bei eingeschaltetem Lüfter messen oder im ausgebauten Zustand?
Ich habe ja eingehens gesagt: Mit dem Lötkolben kann ich umgehen aber das war's auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bierseppi

PCGH-Community-Veteran(in)
also auf den led's liegt warsch eine U von 2,5-4.1V also brauchst du keinen Widerstand, weil der in der Lüfterplatine integriert ist
 
TE
Carlo

Carlo

PC-Selbstbauer(in)
So schnell mal mit einem Umweg nach Hause gefahren und gemessen. :ugly:
Das Gerät zeigt mir 1,568 Ohm an. Kann das sein?
Habe aber jetzt die Voltangabe nicht gemessen. Die Post's zu spät gelesen und schon unterwegs gewesen.
Warum habe ich nicht irgendwas mit Elektronik gelernt. Dann müsste ich nicht so viel Fragen stellen. ;)
 

exa

Volt-Modder(in)
den Widerstand zu messen war relativ sinnlos...

es wird wohl ein 470 Ohm Widerstand sein, ist sozusagen das übliche...

wenn du einfache Wald und Wiesendioden nimmst, solltest du sie einfach ersetzen können; also alte raus und neue Rein... aber unbedingt auf die Polung achten!!!

wie du die bei den alten erkennst, kannst du hier lesen:
Leuchtdiode ? Wikipedia
 
TE
Carlo

Carlo

PC-Selbstbauer(in)
Ups :lol:
Warum habe ich Ohm gemessen? Tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Aber gut, Fehler meinerseits. Habe mal eben nachgemessen. Am LED liegen
3.4 V an.
Ich hoffe ihr könnt jetzt mit den Daten was anfangen und mir sagen welche Dioden in Frage kommen. :hail:
 

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
Wie exa schon schrieb: "Wald und Wiesendioden"

Heißt nichts anderes als die stinknormalen 5mm LEDs, die man überall hinterher geschmissen kriegt ;)
 
TE
Carlo

Carlo

PC-Selbstbauer(in)
Stellt euch vor ihr müsst ein Kind einkaufen schicken :lol::lol:
Was würde auf dem Zettel stehen?
Leuchtdiode für 3,4 Volt ??
(Sorry für meine Unwissenheit.:huh:)
 

we3dm4n

Software-Overclocker(in)
Also auf dem Einkaufszettel würde nicht 3.4V stehen, würde da eher eine aus dem mittleren Segment nehmen - d.h. 3.2V bei ca. 20mA.
Sei dir bei einem Kind aber immer bewusst, dass es auch Kleinteile (wie eben eine LED) auch schnell verschlucken kann, also entweder ein paar LEDs mehr mit einberechnen oder selber losgehen ;)
 

ich656

Software-Overclocker(in)
wenn du in meinem Tagebuch schaust (siehe Signatur) dann findest du im Inhaltsverzeichnis eine Anleitung zum Lüftermod die dir bei deinen fragen weiterhelfen kann.
 
TE
Carlo

Carlo

PC-Selbstbauer(in)
Ich danke für die Hilfe.:hail: Habe sie eben bestellt.
Mal sehen wann sie kommen und dann werde ich ein Bild meiner laienhaften Arbeit posten. :)
 

rebel4life

BIOS-Overclocker(in)
Passiert einem in der Regel jedoch nur mit billigeren Lötkolben bei denen das Kabel recht starr ist, mit meinem WSP80 kann ich spielend die Spitze im Betrieb usw. wechseln ohne mir die Finger zu verbrennen, auch mal so nebenbei in der Hand halten geht da problemlos, mit nem anderen Weller Netzlötkolben hab ich ein recht starkes Netzkabel dran und da gehen solche Spielereien nicht. ;)
 
TE
Carlo

Carlo

PC-Selbstbauer(in)
Es ist vollbracht. Hat gut geklappt. Könnten zwar ein kleinen Tick heller sein aber ist ja nur der Anfang :-)
Danke nochmal für die Hilfe.

Ps: Finger sind heil geblieben :lol:
 

Cicero

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wollte das gleiche mit dem Frontlüfter meines HAF-X machen, bekomme aber die LED´s aus einem anderen Lüfter nicht raus, weil diese dort festgeklebt sind!

Innen im Lüfter ist keine Öffnung zu den LED´s. Hat jemand ne Idee?

LG
 
TE
Carlo

Carlo

PC-Selbstbauer(in)
Schon mal mit vorsichtiger Wärmezufuhr versucht?
Was sind das für Lüfter? Ohne Öffnung?
 

Cicero

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das sind diese beiden Lüfter:

Aerocool V14 BlackLine Edition Lüfter: Amazon.de: Computer & Zubehör

Xilence - 2x 120mm Gehäuse Lüfter - Transparent mit: Amazon.de: Computer & Zubehör

Den Kleber bekomme ich noch ab, aber die LED´s sitzen bombenfest in der Öffnung!!!
Kann morgen mal Bilder von meinen zu Hause hochladen, wenns hilft! Da sie zu klein für i-eine der Lüfterslots im Gehäuse sind, möchte ich die LED´s in den Frontlüfter einbauen und vielleicht auch in den Top-Lüfter!

Wollte eigentlich vermeiden, dass ich den hier kaufen muss:

http://www.amazon.de/Cooler-Master-MegaFlow-200-Blue/dp/B002JFU5IQ/ref=pd_cp_computers_2

LG
 

exa

Volt-Modder(in)
zur Not rausbohren, dabei besteht allerdings das Risiko mehr kaputt zu machen als nötig ist...
 
Oben Unten