Die Monitore der PCGH-Leser: 1080p, 144 Hertz und Freesync beliebt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Die Monitore der PCGH-Leser: 1080p, 144 Hertz und Freesync beliebt

1.742 PCGH-Leser haben an der aktuellen Jahresumfrage 2018 teilgenommen. In der Kategorie Monitore zeigt sich, dass 24-Zöller und Full HD noch am verbreitetsten sind, sich größere Modelle aber auf dem Vormarsch befinden und auch WQHD sowie Ultra HD beliebter werden. Bei der Feature-Liste stehen 144 Hertz und Freesync ganz oben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Die Monitore der PCGH-Leser: 1080p, 144 Hertz und Freesync beliebt
 

Kusanar

BIOS-Overclocker(in)
Wurden in der Umfrage auch Multimonitor-Setups berücksichtigt?

Ich hab ehrlich gesagt keinen blassen Schimmer mehr, ob ich teilgenommen habe und ob das abgefragt wurde :D
 

RivaTNT2

Software-Overclocker(in)
Mein 23'' Monitor hat 1080p@60Hz was mir eigentlich reicht. Freesync wäre ganz nett, aber Enhanced Sync läuft bei mir auch super :)
 

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
Ich bin mit meinem WQHD und 144 Hz Monitor (ROG SWIFT PG278Q) noch immer sehr zufrieden. Nur die 980ti kann nicht mehr alles in der gewünschten Pracht mit 144 FPS darstellen. Gut, das Baby hat zwischenzeitlich aber auch 3 Jahre auf dem Buckel, mal sehen wann die nächste Gen kommt :)

greetz
hrIntelNvidia
 

Sonmace

Software-Overclocker(in)
144Hz + Monitore machen meiner Meinung nach am meisten sinn bei Shootern oder Rennspielen, in RPGs, MMORPGs oder Mobas braucht man es nicht.
In Wolfenstein 2 finde ich 144Hz mit freesync beeindruckend ein völlig neues Spielgefühl. :daumen:

Ein Standart Monitor würde ich jedenfalls keinen mehr empfehlen der sich ein neues zulegen muss
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Freesync bekommt man ja bei den meisten Monitoren, die nicht GSync haben, quasi gratis dazu. Leider teilweise mit relativ untauglichen werten, mein eigener Monitor fällt da ja wohl drunter. Erst mit Freesync 2 HDR ändert sich das.

Ich bin froh, dass ich jetzt, nachdem meine Röhre gestorben ist, endlich einen richtig guten Monitor habe, Wahnsinn wie toll das Teil ist. Damit bin ich wohl bis 8K 144Hz, 10 Bit und HDR bedient.

Ich hoffe mal, dass das 21:9 Format sich nicht durchsetzen wird, es wäre mMn besser, wenn auch mal einige gute 3:2 Monitore rauskommen, da sie dem menschlichen sehen entsprechen.
 

dgeigerd

Freizeitschrauber(in)
Heute kommt mein 4k 27 zoll ips monitor mit freesync an. ist von LG und kostet 300€ was echt n guter preis ist. Gsync war mir dann doch zu teuer und wqhd skaliert bei full hd und 4k videos nicht sonderlich gut.
 

raumich

Freizeitschrauber(in)
27 Zoll WQHD, 144hz und G-Sync. Habe ich ich jetzt seit ein paar Wochen und möchte nicht mehr drauf verzichten müssen.
Man kann sich den Effekt auch gar nicht auf Videos anschauen, sondern muß ihn live erleben.

Nvidia Grafikkarte und Freesync macht doch aber überhaupt keinen Sinn oder?
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Nvidia Grafikkarte und Freesync macht doch aber überhaupt keinen Sinn oder?

Man kommt schwer an Freesync vorbei, wenn man mal nicht einen Monitor mit GSync kauft. Darauf scheint AMD zu setzen, dass beim nächsten Grakakauf dann ein Modell von AMD drin sein wird, damit man Freesync nutzen kann. Falls sie es bis dahin hinbekommen keine Katastrophe wie Vega abzuliefern, könnten sie bei mir Erfolg haben. Nvidia verkauft eher die Monitore, bzw. das GSync Modul. Im Moment scheint der Ansatz von AMD eher von Erfolg gekrönt zu sein.
 

empy

Volt-Modder(in)
Ich bin froh, dass ich jetzt, nachdem meine Röhre gestorben ist, endlich einen richtig guten Monitor habe, Wahnsinn wie toll das Teil ist. Damit bin ich wohl bis 8K 144Hz, 10 Bit und HDR bedient.

In manchen Belangen sind LCDs immer noch nicht da angekommen, wo die Röhren aufgehört haben. Aber in anderes sind sie ihnen dafür weit voraus. Ich habe trotzdem schon seit 13 Jahren oder so LCDs.
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
Hm, freesync ist für mich persönlich bissl der Diesel unter den Monitorfeatures, einfach ne unsichere Zukunft

@Pu244

Ich sehe keinen Erfolg darin für AMD, da es kostenfrei ist. Eher nachteilig, wenn der Kunde dann merkt, es gibt eigentlich nichts tolles an Grafikkarten für wqhd aufwärts (und Vega zähle ich da nicht wirklich dazu).

Was also bringt dem Kunden die blanke Freesync Fähigkeit außer ggf. Verdruss über AMD?
 

Neotax

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hm, freesync ist für mich persönlich bissl der Diesel unter den Monitorfeatures, einfach ne unsichere Zukunft

@Pu244

Ich sehe keinen Erfolg darin für AMD, da es kostenfrei ist. Eher nachteilig, wenn der Kunde dann merkt, es gibt eigentlich nichts tolles an Grafikkarten für wqhd aufwärts (und Vega zähle ich da nicht wirklich dazu).

Was also bringt dem Kunden die blanke Freesync Fähigkeit außer ggf. Verdruss über AMD?

Kostenlos ist besser als 200 Euro aufpreis + mehr Watt verbrauch(vom G-Sync Modul) Amd deckt bis Gtx 1080, Midrange Grafikkarten wie RX 570/580 profitieren mehr von der Technologie. Vill solltest du nochmal lesen was G-Sync, Freesync macht. Wenn du eine 1080 Ti hast wirst du weniger Probleme mit tearing usw haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
Glaub mir, ich weiß wie diese Technologie funktioniert. Vielleicht ist es dir entgangen, doch die letzten 10 Monate war es nicht einmal in dem von dir benannten Preisbereich zu empfehlen, sich eine AMD Karte zu kaufen (im Vergleich zur Konkurrenz).

Und wenn man die Umfrage nicht nur überflogen hat, konnte man ebenfalls lesen, dass Monitore recht lange in Gebrauch hat. Stellt AMD wann und wie neue Grafikkarten vor, wenn man wie erwähnt eben jetzt mit einem neuen liebäugelt. Fand den Vergleich mit Diesel daher passend, Zukunft ungewiss
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
@Pu244

Ich sehe keinen Erfolg darin für AMD, da es kostenfrei ist. Eher nachteilig, wenn der Kunde dann merkt, es gibt eigentlich nichts tolles an Grafikkarten für wqhd aufwärts (und Vega zähle ich da nicht wirklich dazu).

Was also bringt dem Kunden die blanke Freesync Fähigkeit außer ggf. Verdruss über AMD?

Der Erfolg für AMD ist, dass sie auf fast jedem Monitor kostenlose Werbung haben und die Kunden verstärkt an sich binden, genau das, was sie jetzt benötigen. Nachteilig ist daran garnichts, der Kunde bemerkt die Qualität der Grakas so oder so, Freesync kann ihn jedoch dazu bewegen, andere Nachteile in Kauf zu nehmen. Von verdruss kann keine Rede sein, im Zweifel nutzt man die Funktion einfach nicht und in 2-3 Generationen könnte es bei AMD wieder deutlich besser aussehen.

Hm, freesync ist für mich persönlich bissl der Diesel unter den Monitorfeatures, einfach ne unsichere Zukunft

Die Zukunft von GSync ist deutlich unsicherer. Der Aufpreis, für das GSync Modul, von bisher 100$ hat dafür gesorgt, dass sich die Monitore nicht sonderlich durchsetzen konnten, die Leute mußen schon ausdrücklich nach GSync suchen, damit das kein Hemmschuh wurde. Nun steigt der Aufpreis, bei den 4K 144Hz Displays auf 500€ und der wird auch wohl nicht sonderlich runtergehen. Wie sich das auf die Verbreitung im Mittleren und unteren Preissegment auswirkt, das kann sich jeder ausrechnen.

Es kann also durchaus sein, dass Nvidia irgendwann auf Freesync umschwenken muß und GSync das selbe Schicksal ereilt wie die PhysX Karten.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Kostenlos ist besser als 200 Euro aufpreis + 30-40 Watt mehr verbrauch(vom G-Sync Modul) Amd deckt bis Gtx 1080, Midrange Grafikkarten wie RX 570/580 profitieren mehr von der Technologie. Vill solltest du nochmal lesen was G-Sync, Freesync macht. Wenn du eine 1080 Ti hast wirst du weniger Probleme mit tearing usw haben.

Wie kommst du auf 30-40W mehr Verbrauch?
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
@Pu244

Ich kann deine Argumentation nur als abenteuerlich bezeichnen, doch ist deine Meinung dir unbenommen. Hast Du irgendeinen Beleg dafür, dass G-Sync nicht sonderlich im Markt angekommen sind? Dass man sie "suchen" muss? Nur weil jeder Monitorhersteller nahezu lizenzfrei Freesync draufpappen kann und knapp 300 Monitore dieses Feature "unterstützen", muss das erstens kein Garant für eine sinnvolle Implementierung sein (wie zahlreiche Iterationen beweisen mit lustigen Spannen von 48-60hz; die wenigen mit knapp 30-144hz kosten entsprechend mehr) und zweitens nicht gleichbedeutend erfolgreich sein.

Ich persönlich kaufe mir Hardware, um sie gleich zu nutzen, nicht erst in 2-3 Generationen. Aber auch hier scheiden sich wohl die Geister. Nvidia wird aus ökonomischer Sicht keinen Grund haben, Freesync zu unterstützen, insbesondere wenn AMD wie bisher angekündigt weiterhin im GPU Markt auf Sparflamme läuft.
 

Neotax

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was hat den bitte AMD mit den Monitor Freesync bereichen zu tun. Das sind die Monitor Hersteller die nicht weiter runter gehen. Und in 10 min haste wenn du dich mal reinlist selbst ein bereich 30-35 HZ - 144 eingestellt brauchst halt ein Mod Monitor Treiber und wenn du glück hast kannst noch weiter runtergehen. Und es gibt auch günstige Monitore von 30HZ - 144 erstmal informieren bevor man voreingenommen was sich zusammen zaubert für Beginner wie dich gibt es sogar von Amd eine Seite.

Freesync Monitors | AMD

Und es gibts sogar eine Guide von PCGH
AMD Freesync-Tuning: Bildwiederholfrequenz absenken oder erhohen - Auf eigene Gefahr

PS: ich kann nicht verstehen wie man auf einen Kostenlosen Feature rumbashen kann
 
Oben Unten