• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

Jetzt ist Ihre Meinung zu Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3 gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3
 

TeKila

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

Ich spiele heute noch alle drei Teile der Serie. Vor allem weil die Story einfach klasse ist.
Der erste Teil macht mit der Beelzebub Mod beinahe mehr Spaß wie der zweite, was vor allem der Auflösung geschuldet ist.
Diablo 2 ist eigentlich mein Favorit, allerdings nicht mehr wirklich angenehm spielbar.
Ich finde Diablo 3 seit Anfang gut, auch wenn ich dem Echtgeld Auktionshaus wenig abgewinnen konnte.
Allerdings hoffe ich, dass der vierte Teil wieder etwas düsterer wird. Und ganz untypisch wieder schwerer, nicht leichter...

Die Rückkehr nach Tristram habe ich auf dem PTR gespielt. Ich hatte so auf ein wirkliches "Remake" inklusive Videos und Quests gehofft :heul:
Und die "Retro" Grafik ist, wie soll ich sagen, bescheuert?

Ich würde auch sofort ein Remake aller drei Teile mit neuen Videos und original Story unterstützen :daumen:
 

Sharidan

Freizeitschrauber(in)
AW: Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

Moinsen

Achja das waren schöne Zeiten.
Diablo I war mein Liebling <3, musste es sogar zweimal kaufen da mein Bruder auch unbedingt zoggen wollte xD.
Diablo II ist dann leider an mir Vorbei gegangen, vermutlich wegen andere Games zu der Zeit, und Geld war halt immer Knapp :). Aber ich habe mir inzwischen D2 samt Addon nach gekauft :D Fehlt nur noch der Passende Rechner dafür ^^
Diablo III Nunja was soll ich sagen, ist überhaupt nicht mein Fall, auch wenn mein Bruder es leidenschaftlich gerne Spielt.
Mir sagt der Look von D3 überhaupt nicht zu. Viel zu Bunt, viel zu Wow Like auf seine Art. Diablo war für mich immer Dreckig, Unheimlich und Düster.
Mal sehen was D4 wird sofern es eines gibt.

Achja, und Gutes neues Jahr euch :)
 

Sockenwurst

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

Ween ich nur daran denke wieviel stunden wochen monate in diablo 2 gesteckt hab (träum). Und dan entdeckte ich desperados (nicht das getränk) und ich war in de pc welt gefangen :D gott sei dank.
 

Speedbone

Freizeitschrauber(in)
AW: Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

Diablo 1 war super kann mich heute noch daran erinnern wie ich Angst hatte auf den Butcher zu treffen... . Mit Diablo 2 kamen dann die Set-Items hat Spass gemacht diese zu farmen.

Bei Diablo 3 stören mich mehrere Dinge :

Zum einen stört mich dass die Zwischensequenzen nicht mehr alle cinematic sind sondern teilweise durch die blöden animierten Zeichnungen dargestellt werden : Man ist einfach nicht so in der Story drin.
Zum anderen dass es ein endloss Spiel ist und man wenn dann nur durch jahrelanges Spielen die besten Items bekommt den die Stats der Items sind random (selbst bei Archaischen Items) z.B. Kritwert, Angriffsgeschwindigkeit.
Das nächste wie oft ich für die Erfolge nur neu Starten musste bis das richtige Bounty erscheint was dann einfach nichts mehr mit Spass zu tun hat. Oder die Unique elite usw. Gegner Kills ahtet dann doch in eine Art nonsense aus. Durchrennen Mob nicht da => Neustarten nochmal usw. usw. Was dass ganze dann schon nervig werden lässt zumindest wenn man ein Spiel wie ich komplettieren will.
Ein Anderer Faktor ist bei Gruppenkämpfen zwar sind die Animation im Einzelnen ziemlich schön anzuzehen doch in der Gruppe sieht man dann vor lauter Effekten nichts mehr anderes.
Der Skillbaum der Fähigkeiten ist bei Diablo 2 auch besser

Positiv muss man anmerken dass die Seasons mit dennen man z.B. neue Fächer freischalten kann und die zwar selten hinzugefügten Gegendenden doch den Spielspass immer wieder mal neu anfachen. z.B. Kanais Würfel usw.
Sprich es wird obwohl das Spiel schon älter ist immer weiter entwickelt. Nicht immer positiv :

Hoffte ja auf ein Remake von Diablo 1 in neuer Grafik (Hätte dafür auch ein paar Euro gezahlt) oder den Kontent davon in Diablo 3 allerdings die Entwicklung der alten Gegend in Retrografik war schlecht. Den warum Spiele ich Diablo 3 und nicht Diablo 1 weil die Grafik nicht mehr zeitgemäß ist und was macht Blizzard Diablo 3 mit Retrografikkontent :
Konte da nur den Kopf schütteln.

Hoffe nur das Diablo 4 nicht ein Lootboxspiel wird und sich wieder mehr an Diablo 1 bzw. 2 orientiert wie die meisten der Diablo Fans. Wir werden es ja sehen
 
Zuletzt bearbeitet:

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
AW: Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

ich habe damals erst diablo 2 gespielt und dann irgendwann hinterher diablo 1 probiert. da ich d2 gewohnt war war mir d1 zu langsam und langweilig deswegen habe ich es damals immer nur mal kurz gespielt aber schnell die lust verlohren. d2lod habe ich aber auch bis zum erbre**en gespielt. :ugly:
 
C

Colonel Faulkner

Guest
AW: Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

D1+D2 verpasst bzw. war zu der Zeit nicht meine Welt, hatte auch Erst Ende der ausgehenden 2000er Jahre meinen ersten, eigenen PC. D3 spiele ich seit RoS regelmäßig in der Nonseason. Klar, Grifts und unendliches Paragon sind eigentlich Müll, viel schöner wäre weniger Itemflut mit dafür dann aber auch wirklich besseren Stats, nicht nur alle paar Jubeljahre mal ein kaum verbesserndes Item. Dennoch spiele ich es konsequent und strebe in absehbarer Zeit meine P4000 an. Rein von der Geschmeidigkeit her immer noch der Genreprimus, es ist halt ein Arcadeklopper im Fantasygewand, Tiefe findet man woanders. Unselig auch die reine Bevorzugung auf Sets, was Eigenes gestalten kann man vergessen, außer es reicht einem in unteren Gefilden herumzudümpeln.

"Meta" juckt mich auch nicht mehr wirklich, gibt sowieso keinen echten Zusammenhalt oder Austausch, aber dies auch nur am Rande.
 

Doleo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

D2 gesuchtet, D3 auch, allerdings nicht mehr soo stark. Seasons sind eine nette Abwechslung. Botter jedoch ein riesen Problem :( (auch zu D2 Zeiten)
D1 habe ich mal angespielt, aber das ist Jahre her und ich bin nicht weit gekommen ;)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

Diablo ist mit ziemlicher Sicherheit die Spieleserie, mit der ich in meinem Leben die meiste Zeit verbracht habe. Alle drei Teile. :D
 

BenGun_

Freizeitschrauber(in)
AW: Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

Auf die Frage nach dem Handy, hätten die Leute ihn mit Smartphones steinigen müssen.
Von allen Diablos ist mit das erste das Liebste.
 

Happy1337

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

Auf die Frage nach dem Handy, hätten die Leute ihn mit Smartphones steinigen müssen.
Von allen Diablos ist mit das erste das Liebste.

Hab das letztens auch wieder für mich entdeckt. Zusammen mit dem Belzebub mod.
Kann ich nur empfehlen :daumen:
 

Infinity1985

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

Gibt es keine Diablo-Fans hier? :devil:

Sicher gibt's die, aber gibt mittlerweile einfach weitaus bessere Genrevertreter als Diablo bei denen man auch merkt, das die Entwickler auch hinter ihren Spielen stehen und nicht 15 Saisons ohne Contentnachschub vergehen lassen (Grim Dawn > 2. Erweiterung steht ins Haus, PoE > fast jede neue Saison bringt neue Inhalte).

Von daher ist die gedämpfte Euphorie zu diesem Artikel denke ich nachvollziehbar.
 

Happy1337

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Die große Spielegeschichte von Diablo 1 bis Diablo 3

Und mit PoE 4.0 steht auch wohl ne ziemlich große Erweiterung an. Schade, dass ich mir das Spiel antun konnte :P
 
Oben Unten