Diablo Immortal: So reagiert Blizzard auf Pay-to-Win-Vorwurf

eco2006

Komplett-PC-Käufer(in)
Ein positiver Aspekt dass man sich gute Items im Spiel kaufen kann könnte aber doch das Untergraben von RMT sein? Man konnte doch damals schon bei Diablo 2 Items bei eBay kaufen und es wird immer Leute geben die bereit sind dafür Geld auszugeben, nur so hat es vielleicht nicht haufenweise Cheater im Spiel die durch RMT ordentlich Geld verdienen.
 

JackA

Volt-Modder(in)
Für die Nostalgie:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Terracresta

BIOS-Overclocker(in)
Path of Exile ist das beste Diablo seit Diablo 2 und schon jeher f2p gewesen.
Ausnahmen bestätigen die Regel. Auf jedes der wenigen f2p Spiele, die gut und fair sind, kommen Massen an Cash Grabs, vor allem im Mobile Bereich.

Ja, bei PoE wurde mir nicht ständig der Item Shop, Loot Boxes oder Gacha unter die Nase gerieben, aber leider ist das die traurige Ausnahme bei f2p Titeln. Genshin Impact wäre ein spaßiges Spiel, wenn es nicht durch seine f2p Mechaniken so weit wie Kaugummi gesteckt werden würde, dass mir die Lust verging. Das noch vor dessen Gacha-Mechaniken (hatte da bei mit den kostenfreien Charakter- und Item-Unlocks ein glückliches Händchen).

Lieber zahle ich für ein Spiel und weiß was ich hab, was aber natürlich durch Ubisoft, EA und Co auch schon lange verwässert wird. Auch durch Blizzard, welche in ein Spiel, welches man kaufen muss, für das man für jede Erweiterung zahlen muss und bei dem dann noch monatlich die Hand aufgehalten wird, einen Itemshop integrieren mussten und wo die sich zusätzlich mit automatisierten "Services" eine goldene Nase verdienen. Ahja, und WoW-Token...
FF14 ist nicht viel besser, auch wenn es von den Fanboys und Girls gern so dargestellt wird...
 

TriadFish

PC-Selbstbauer(in)
Ich frag mich eh, was dieses Spiel auch noch am PC zu suchen hat..

- sieht aus wie Diablo 3, dass vor 10 Jahren schon nicht gerade hübsch war

- Gameplay ursprünglich für Smartphones entwickelt, kann also am PC nur Käse sein

- Pay2Win Ansätze

Das klingt nach genau dem richtigen Rezept für den nächsten Shitstorm. Ich bleib jedenfalls bei D2R, das ist wenigstens noch ein durchdachtes Spiel mit Tiefe.

D4 geb ich vielleicht eine Chance, wenn es mal kommt.
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
"Man kann die Beta ohne Probleme durchspielen"

Lesen und verstehen. Nirgendwo steht "Man kann das Spiel ohne Probleme als F2P durchspielen"

Gamesindustrie ist wie Politik. Man muss darauf achten was sie NICHT sagen
 

Veriquitas

Volt-Modder(in)
Ich frag mich eh, was dieses Spiel auch noch am PC zu suchen hat..

Tja wird wohl daran liegen das es nen große Aufschrei gab, es wurde auch nicht entwickelt um zu sagen jo wir machen nen gutes Handheld Diablo. Sondern wir wollten mit geringen Widerstand an den Geldbeutel und das ist der kürzeste Weg. Alles andere ist gelogen. Man brauch nicht Diablo 3, Diablo Immortal, Diablo Remasterd und Diablo 4.
 

Breitenberg

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ne natürlich muss man nichts kaufen es ist aber so entwickelt, das man mit Kaufen besser zu recht kommt. Sonst wäre es nicht entwickelt worden. Man ist sich seiner Fähigkeiten nicht so sicher sonst wäre es nen fixer Preis.
Es ist alles möglich ohne einen Cent zu investieren, dauert halt nur länger. Ist übrigens in anderen spielen ebenfalls so, World of Warcraft fällt mir da spontan ein.
 

Breitenberg

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wie gesagt, jeder kann selbst entscheiden ob er es spielt oder nicht. Nur weil man dort investieren kann, muss es kein schlechtes Spiel sein. Einfach meiden und fertig
 

twinbeat

PC-Selbstbauer(in)
Natürlich kann man jedes Pay2Win-Spiel auch durchspielen ohne Geld einzusetzen.
Man muss halt nur darauf achten das man dann bis zur Rente spielt wenn man nicht gerade 12-24 Stunden am Tag Zeit dafür hat. :D

Sie können von mir aus immer wieder mit den gleichen Argumenten kommen wieso das legitim ist. Ist halt trotzdem ************************ im Schleifchen verpackt. ^^
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Path of Exile ist das beste Diablo seit Diablo 2 und schon jeher f2p gewesen.
Leider ist auch nicht gerade Einsteiger freundlich und deutlich komplizerter.
Und wenn man es ernsthaft im Endgame weiter spielen will. kommt man wohl nicht um Premium-Truhenfächer rum, welche Geld kosten.
 
Oben Unten