Diablo 2 Resurrected: Blizzard baut Warteschlangen ein, um die Server zu entlasten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Diablo 2 Resurrected: Blizzard baut Warteschlangen ein, um die Server zu entlasten

Blizzard ein neues Update für Diablo 2: Resurrected veröffentlicht, um die Server zu entlasten. Durch Warteschlangen soll die Spielerzahl in Stoßzeiten begrenzt werden, was wiederum der Server-Stabilität helfen soll.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Diablo 2 Resurrected: Blizzard baut Warteschlangen ein, um die Server zu entlasten
 

blink86

Komplett-PC-Aufrüster(in)
LOL

Da bin ich ja wirklich froh, dass ich mir das erst einmal anschauen wollte, bevor es zum Kauf kommt.

Einfache Lösung für mich wäre TCP/IP wieder freizugeben. Dann könnte man es mit den Geschwistern spielen, ohne dass die Server einen einschränken und es wäre ein Pflichtkauf. Aber Blizzard will mein Geld ja scheinbar nicht.
 

Speedbone

Freizeitschrauber(in)
Gerade gesehen .... So ein Scheiß ich spiele nur Offline und bin trotzdem in der Warteschlange ....

Okay man kann die Warteschlange abbrechen wenn man offline spielt ;-)
 

c0da

Kabelverknoter(in)
Was für ein Saftladen. Das Problem ist das sich immer noch zu viele von Blizzard verarschen lassen und denen ihr Geld hinterher werfen. So lange das der Fall ist wird sich auch nichts ändern.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Einfache Lösung für mich wäre TCP/IP wieder freizugeben.
Das würde aber bedeuten, dass mans komplett offline spielen könnte bzw. das DRM von gewissen Gruppen leicht umgangen werden könnte, man zusammen coop spielen kann und Blizzard nicht mehr patchen kann.
DAS geht natürlich gar nicht.^^

So gibts zwar auch die illegale Variante aber die ist dann eben Singleplayer only.
 
Zuletzt bearbeitet:

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Wie das erst bei Diablo4 sein wird wo sicher mehr Spieler dabei sein werden, aber D4 ist sowieso nichts für mich da es nicht alleine Spielbar ist. Die Geschichte ist für mich mit Diablo2 fertig erzählt, durch die Zerstörung der Seelensteine :-)
 

Watschnburli

PC-Selbstbauer(in)
Was für ein Saftladen. Das Problem ist das sich immer noch zu viele von Blizzard verarschen lassen und denen ihr Geld hinterher werfen. So lange das der Fall ist wird sich auch nichts ändern.

Ich sag nur cod: warzone! Cheater, ewige Patch Wartezeit und unglaublich viele Cheater! Hab ich Cheater schon mal erwähnt! Nein?
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Was für ein Saftladen. Das Problem ist das sich immer noch zu viele von Blizzard verarschen lassen und denen ihr Geld hinterher werfen. So lange das der Fall ist wird sich auch nichts ändern.
Jo ist halt auch nen geiles Game. Bei EA und Ubisoft schmeißen die Leute doch auch Geld rein, und deren Produkte sind weit schlechter. Fifa, Madden, Ghost Recon, Watch Dogs....alles die pure *********************. AC hats versucht, ist aber nur ne andere Formel. FC6 sind 5 Schritte zurück, alleine grafisch, zum 5. Teil.

Das ist die Games Industrie 2021. Wenn dich das nervt: Gründ doch ne Initiative, geh in die Politik. Oder du findest dich damit ab. Oder du suchst dir nen anderes Hobby. Das reine Blizz Gerante ,nur weil man grade mal wieder ne Trendhure ist nervt. Bis 2019 wars das Bethesda Gehate, jetzt eben Blizz. Spiele sind heute so. Und wenn sie gut auf den Markt kommen, werden sie aufgekauft oder nachträglich beschissen gemacht. Guck dir an was bei World of Tanks abgeht. Bei dem eh schon bekackten Marvels Avengers. Bei den meisten Mobas. Was lieben die Leute? Sowas wie CS, was eben quasi wie vor 20 Jahren ist. Aber diese ewige "früher war alles besser, ich will meine Kindheit zurück, ich will nochmal WoW 2005 Release erleben wo alles neu war"....diese Erwartungen kann niemand erfüllen. Das ist wie wenn du erwartest das die neue Flamme so einen Tornado auslöst wie deine erste große Liebe als Jugendlicher.

D2R macht einen Heidenbock und die Serverprobleme sind nach kurzer Zeit im Griff. Spielt mal New World, das hatet ihr ja nicht, das ist dilletantisch für das weltweit größte Unternehmen. Der "First Game Bonus" zieht hier nicht. Es ist Bezos. Der kann sich jede Expertise kaufen. Was wollt ihr eigentlich? Tut Blizz was ist es falsch. Tut Blizz nix (WC3R) ist es auch falsch. Ihr wollt einfach nur haten. UND DAS ist das eigentliche Problem der Games Industrie\des ganzen Internets\der modernen Gesellschaft. Hype it or hate it. Ich kann über sowas nur noch lachen, was da an armseeligen Würstchen emporkommt. Angeblich hassen alle Blizz, aber die D2R Server sind geknackte voll, während beim ach so geilen POE Wladiwostok 1962 Atmo herrscht. Komisch. Entweder ihr seid nur ne Minderheit, oder ihr seid bigotte Heuchler und zockt dann am Ende doch D2R.

Btw. Samstag Abend. Prime Time. Warteschlange: 7. Ich hab BC Release gezockt, oder Wrath. Da wars 7500. Bei NW ist es 5stellig. Also hört auf zu ranten. Ist ja nur noch albern. U

Und die PCGH. Macht endlich mal Journalismus und hört auf jeden Clickbait zu reiten. Schon ewig keinen Test mehr hier gelesen. Nur Werbung Werbung Werbung. Das meiste ungekennzeichnet. Wenn man euch drauf anspricht wird man gebannt. Adblocker und Ghostery bleiben an.
 

c0da

Kabelverknoter(in)
Wie das erst bei Diablo4 sein wird wo sicher mehr Spieler dabei sein werden, aber D4 ist sowieso nichts für mich da es nicht alleine Spielbar ist. Die Geschichte ist für mich mit Diablo2 fertig erzählt, durch die Zerstörung der Seelensteine :-)

Ja für mich auch. Dachte Diablo 3 wäre ein Ausrutscher gewesen, aber mit dieser Neuauflage ist endgültig genug. Zum Glück gibts schon lange bessere Alternativen. Soll Blizzard weiterhin ihre Kunden verarschen und die Kuh melken bis zum geht nicht mehr.
 

DerSnake

Freizeitschrauber(in)
Vorhin als ich Spielen wollte > Warteplatz Nr 397. 10 Min ca gewartet nur um auf 413 zu rutschen.

Ja leckt mich doch am A.... Blizzard! Auch jetzt komme ich aktuell nicht rein.

Das Spiel selber ist in Ordnung auch wenn man einige (ich zum.) sachen aus D3 vermisse.
 
M

MySound

Guest
Jo ist halt auch nen geiles Game. Bei EA und Ubisoft schmeißen die Leute doch auch Geld rein, und deren Produkte sind weit schlechter. Fifa, Madden, Ghost Recon, Watch Dogs....alles die pure *********************. AC hats versucht, ist aber nur ne andere Formel. FC6 sind 5 Schritte zurück, alleine grafisch, zum 5. Teil.

Das ist die Games Industrie 2021. Wenn dich das nervt: Gründ doch ne Initiative, geh in die Politik. Oder du findest dich damit ab. Oder du suchst dir nen anderes Hobby. Das reine Blizz Gerante ,nur weil man grade mal wieder ne Trendhure ist nervt. Bis 2019 wars das Bethesda Gehate, jetzt eben Blizz. Spiele sind heute so. Und wenn sie gut auf den Markt kommen, werden sie aufgekauft oder nachträglich beschissen gemacht. Guck dir an was bei World of Tanks abgeht. Bei dem eh schon bekackten Marvels Avengers. Bei den meisten Mobas. Was lieben die Leute? Sowas wie CS, was eben quasi wie vor 20 Jahren ist. Aber diese ewige "früher war alles besser, ich will meine Kindheit zurück, ich will nochmal WoW 2005 Release erleben wo alles neu war"....diese Erwartungen kann niemand erfüllen. Das ist wie wenn du erwartest das die neue Flamme so einen Tornado auslöst wie deine erste große Liebe als Jugendlicher.

D2R macht einen Heidenbock und die Serverprobleme sind nach kurzer Zeit im Griff. Spielt mal New World, das hatet ihr ja nicht, das ist dilletantisch für das weltweit größte Unternehmen. Der "First Game Bonus" zieht hier nicht. Es ist Bezos. Der kann sich jede Expertise kaufen. Was wollt ihr eigentlich? Tut Blizz was ist es falsch. Tut Blizz nix (WC3R) ist es auch falsch. Ihr wollt einfach nur haten. UND DAS ist das eigentliche Problem der Games Industrie\des ganzen Internets\der modernen Gesellschaft. Hype it or hate it. Ich kann über sowas nur noch lachen, was da an armseeligen Würstchen emporkommt. Angeblich hassen alle Blizz, aber die D2R Server sind geknackte voll, während beim ach so geilen POE Wladiwostok 1962 Atmo herrscht. Komisch. Entweder ihr seid nur ne Minderheit, oder ihr seid bigotte Heuchler und zockt dann am Ende doch D2R.

Btw. Samstag Abend. Prime Time. Warteschlange: 7. Ich hab BC Release gezockt, oder Wrath. Da wars 7500. Bei NW ist es 5stellig. Also hört auf zu ranten. Ist ja nur noch albern. U

Und die PCGH. Macht endlich mal Journalismus und hört auf jeden Clickbait zu reiten. Schon ewig keinen Test mehr hier gelesen. Nur Werbung Werbung Werbung. Das meiste ungekennzeichnet. Wenn man euch drauf anspricht wird man gebannt. Adblocker und Ghostery bleiben an.
„Hört auf zu ranten“ - sprach es und haut nen 70 Zeilen Rant raus.

Man „will“ nicht haten - aber gegen Blizzards zu haten ist wie ein Elfer ohne Torwart. Und nicht aus 11 Metern sondern aus 11 Zentimetern.

Mir hat’s nach 30min Beta von D2R gereicht. Und wenn ich das so lese verpasse ich ja nix.
 

wurstkuchen

Software-Overclocker(in)
Ich frag mich ob die Serverprobleme durch bots verursacht werden/wurden, die Items farmen. Wenn man sich die Preise auf ebay anschaut für items und runen.
 

PureLuck

Software-Overclocker(in)
Den wievielten Rant im wievielten Diablo Thema willst du eigentlich noch ablassen? Hast du da ne Mission?
Wenn du das Spiel magst und du nichts zu kritisieren hast, sei es dir von Herzen gegönnt.
Umgekehrt lass doch anderen ihre Kritik und hör auf zu pauschalisieren.

Das Problem ist, dass solche Dinge wie

"Das Problem ist das sich immer noch zu viele von Blizzard verarschen lassen und denen ihr Geld hinterher werfen."

keine sachliche Kritik an dem Spiel sind. :P
 

opa-brause

Schraubenverwechsler(in)
Kann die Kraftausdrücke, die hier verwendet werden voll und ganz bestätigen :-)
Zudem stimmt der Artikel nur ansatzweise:
habe öfters testweise um 5 Uhr morgens (hallo? die hardcore Zocker pennen zu der Zeit....) egal ob WE oder werktags mich mal eingeloggt. Folge: es sind genauso lange Wartezeiten, wie auch zu den Stoßzeiten. Sorry, ich warte ganz sicher nicht mehr wie eine halbe Stunde, bis ich auf einem battle.net Server online spielen darf! Hallo Blizzard? riot, grinding games, wargaming und andere Firmen schaffen es doch auch, ihre Server so auszustatten, daß es zu keinen gravierenden Wartezeiten kommt?

Das hat eine ganz schlechte Außenwirkung auf die diablo-community und zeigt, daß hier eben NICHT mit Augenmaß und mit wachem Verstand das Produkt Diablo2 Resurrected gepflegt wird. Dafür gab es eine Alpha, eine Beta und nun müssen wir der Tatsache ins Auge sehen, daß Blizzard sich nicht in der Lage sieht, die passenden Ressourcen für so ein grandioses Spiel zu liefern.

Zudem - und das ist seit ca. 25 Jahren so! - der Network Code von diablo2 ist extrem schlecht! Ich empfehle Blizzard DRINGEND , Kontakt mit Riot Games aufzunehmen und darum zu bitten, daß die Kollegen sich um die Synchronisationsprobleme zwischen Server und Client kümmern ! Natürlich gegen Entgeld ! (Zitat Griez Luth Golein)

liebe Grüße
ob
 
Oben Unten